Analyse von Once upon a time in Hollywood - Seite 2

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Analyse von Once upon a time in Hollywood

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 2 von 2
Seite Zurück 1 2
[quentintarantino.de] -> Once Upon a Time in Hollywood
 
Autor Nachricht
Clarence Worley
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 159
Registriert: 01.08.03
Beitrag#16  29.08.19 - 10:08   Antworten mit Zitat

Zum Thema Cliff = Frau umgebracht!
Pitt wurde dazu interviewt, er sagt, er weiß es, aber er sagt es nicht!
Also ich würde es doch als Versehen abtun, ich denke und das habe ich eigentlich während der Szene am Boot mit der Harpune gedacht, das es ihm aus versehen passieren wird.
Somit hätten wir den Bogen zu PF, du bist über einen Huppel gefahren, hier ist es halt ne Welle ... oder noch besser, ein weißer Hai rammt das Boot ...
Hatte auf die Welle gewartet, aber wurde ja offen gelassen!
Eine andere Erklärung wäre, wenn es kein Versehen war und er eben als ausgebildeter und versierter Waffennarr weiß, das man nicht auf Menschen zielt egal ob geladen oder nicht, dass er es doch absichtlich getan hat (eben mit seinen Gründen), auf hoher See ist auch gleich die Leiche entsorgt, aber trotzdem dann meine erste Variante zum Tragen kommt, was Cliff später aussagen wird! Somit hätten wir beides!
Der Freispruch würde diese Theorie ob nun Versehen oder nicht in beiden Varianten untermauern!
Den Hai mal bei Seite gelassen, ist mir nur grad eingefallen, da QT den Film ja liebt und ich ihn mir vor kurzem mal reingezogen hatte!
Genau! Genau!


_________________
... uuund cut ...
Clarence Worley ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 859
Registriert: 03.12.06
Beitrag#17  29.08.19 - 16:01   Antworten mit Zitat

Die parallenen der Waffenhaltung zu PF ist mir garnicht aufgefallen hast absolut Recht.
Für mich war das grad genau weil sie in dem Moment genervt hat und dann die Puase kam klar, daß er abdrücken würde...wobei das im Prinzip dumm ist. Sollte sie unwahrscheinlicherweise doch gefunden werden und da reicht ja der kleinste Kratzer wenn man nen Knochen trifft und das deutet auf Mord hin...im Prinzip sollte man sie einfach über Bord werfen ohne den kleinsten blauen Fleck und einfach wegfahren.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3448
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#18  30.08.19 - 04:46   Antworten mit Zitat

die frage ist doch, war es vorsätzliche tötung oder ein unfall.

und die antwort ist: wir wissen es nicht. zumindest im film gibt es keine klare antwort dazu. wir wissen nur, dass cliff auf freiem fuss ist und es das gerücht gibt, er hätte sie umgebracht.

folgende interpretationen könnten auf eine vorsätzliche tötung (wozu auch der totschlag gehört) hindeuten:

- cliff wurde mächtig angepisst von seiner ollen auf dem boot, offenbar nicht zum ersten mal
- ein kriegsveteran wie cliff hat seinen stolz und lässt sich solche erniedrigungen nicht über lange zeit gefallen (welcher mann würde das schon?)
- cliff kann mit waffen umgehen und hat im krieg wohl schon ein paar leute abgemurkst
- er ist wohl kaltblütig genug, um jemanden zu töten und es wie ein unfall aussehen zu lassen
- er hatte ein motiv (abartig nervende ehefrau, die scheinbar auch nicht ganz umvermögend war)
- er hatte die gelegenheit (alleine auf einem boot, keine zeugen. alles hängt von seiner aussage ab)

folgende interpretationen könnten auf einen unfall (fahrlässige tötung, also ohne vorsatz) hindeuten:

- cliff war alkoholisiert, als der „pfeil“ sich aus der harpune sich löste. kurz vorher macht er nämlich eine bierdose auf und spritzt sich dabei die taucherbrille voll. war wohl nich sein erstes bier an dem tag (schussabgabe ungewollt)
- in seinem trailer hängt ein grosses bild/foto seiner frau. macht den anschein, dass er um sie trauert.
- cliff hat hat keine neue frau/freundin, wobei das nichts bedeuten muss
- er scheint ein moralisch anständiger typ zu sein, führt ein mehr oder weniger geregeltes leben

also ich tendiere zur vorsätzlichen tötung, ganz klar. aber sicher weiss man es nicht, da der film es witzigerweise offen lässt.

gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Clarence Worley
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 159
Registriert: 01.08.03
Beitrag#19  03.09.19 - 11:26   Antworten mit Zitat

Ich schreibe mal was zur O-Ton Fassung, was ich gelesen habe, setze aber sicherheitshalber den Spoiler Tag:

Spoiler: 
QT ist der Regisseur im Abspann vom Red Apple Trailer! Er ist also zu hören!


Muss ich auf die Bluray warten ... weiß nicht obs schon bekannt war, kann mich aber nicht erinnern es hier wo gelesen zu haben!

Lieb


_________________
... uuund cut ...
Clarence Worley ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3448
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#20  04.09.19 - 06:11   Antworten mit Zitat

interessant, wäre ihm zuzutrauen. „...and cut“ ist deutlich zu hören, wäre aber nicht drauf gekommen, dass es seine stimme ist/sein könnte. normalerweise höre ich die sofort raus, aber da hab ich ehrlich gesagt nicht darauf geachtet. und es geht ja auch relativ schnell, da leo schnurstracks seine werbeheini-rolle ablegt und den ganzen red apple-hype (in meinen augen) wohltuend satirisiert.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3448
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#21  05.09.19 - 06:41   Antworten mit Zitat

wie wird eigentlich das wortspiel „bengal lancer“ in der deutschen synchro übersetzt? ihr wisst schon, wo sich rick und das mädchen einen ablachen.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3118
Registriert: 15.04.06
Beitrag#22  05.09.19 - 18:41   Antworten mit Zitat

Hier etwas was ich noch nirgendwo erwaehnt gesehen habe: Rick Dalton ist ein (ehemaliger) Stotterer. Kein Plan wie es in der deutschen Synchro rueberkommt, aber Rick ist definitiv ein Stotterer (und stottert nicht nur weil betrunken), was er allerdings fast ganz ueberkommen hat, aber es kommt halt dennoch noch zu Vorschein. Eventuell ruehrt daher auch sein geringes Selbstbewusstsein und seine Heulsusigkeit...


Ausserdem, das erste mal kein Trunkshot? Und schoen zu hoeren, dass zumindest QTs Stimme als Cameo da ist, ist mir auch bei zweiter Sichtung nicht aufgefallen.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
tonydanca
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 226
Registriert: 11.12.07
Beitrag#23  10.09.19 - 10:42   Antworten mit Zitat

Tarantino ist wohl ein Roy Rogers Fan. Als sich Rick Dalton in seiner Küche/Bar einen Drink mixt und seinen Text für den nächsten Drehtag übt, sieht man ein Poster von Roy Rogers und Trigger. Den beiden widmete Tarantino auch einen langen Dialog in Grave Danger:

Roy Rogers der Cowboy? Der König der Cowboys

Roy fand dass die Kinder die wahren Besitzer von Trigger seinen. Jedes Kind das ihm schrieb bekam eine Urkunde.


Ob dei Kinder auch den Verkauf von Trigger von 266.500 US-Dollar zugestimmt, geschweige denn etwas vom Geld abbekommen haben? Aetsch!


_________________
when the going gets weird, the weird turn pro
tonydanca ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Clarence Worley
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 159
Registriert: 01.08.03
Beitrag#24  19.09.19 - 10:28   Antworten mit Zitat

Zurück nochmal zum Thema Cliff:
Er ist dermaßen bestimmend und leitend, das er seinem Chef genau sagt, was er zu tun hat, wie und wann!
Beim Hund genau das gleiche, er richtet das Futter her, aber erst nach dem Cliff selbst auf der Couch sitzt und zum Essen bereit ist, gibt er dem Hund ein Zeichen, das er auch darf!
Echt cool, das ist mir erst gar nicht so aufgefallen! Aetsch!


_________________
... uuund cut ...
Clarence Worley ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Clarence Worley
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 159
Registriert: 01.08.03
Beitrag#25  19.09.19 - 11:07   Antworten mit Zitat

Super finde ich auch, das Stuntman Mike nun der Angestellte von Zoe ist ... in Bezug darauf, das Sie Ihn in DP als Feind hatte ...

Zu der Westernfilmszene (Film im Film), ist mir noch aufgefallen die Erzählweise insgsamt, also erst Rick, dann Autofahrt Cliff, dann Sharon Auto Stadt Kino und im Kino, wo sie sich ihren Film anschaut und man ja in Realtime sieht wie sie in den Saal geht usw., nimmt sie uns quasi mit dahin und wir befinden uns wenig später in QT 3. Western, so quasi im Film im Kino im Film-Film Genau!
Dann kommt der ganze Plot bis dahin, das Leo ins Wohnmobil geht und ausflippt, dann sind wir wieder bei Sharon im Kino ... diese Übergänge meine ich!

Zum Wohnmobil: herrlich hier die Spiegelszene: ich blass die das Hirn heute Abend raus, megageil, wir haben RD, PF, TR alles am Start, ist mir beim ersten Mal gar nicht so klar gewesen, weil er ja vorher schon den Monolog beginnt, der dann vor dem Spiegel endet, der Spiegel ist auch blöd sehr weit am Rand und fast schon außerhalb des Bildes!


Zu den Film im Film Szenen: Gesprengte Ketten lief haargenau so ab, bei der FBI Sendung bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, ich denke es ist auch so, nur sind Schnitte drinnen, somit das Leo CGI Gesicht hineingescant!

Das das Ende nun so ausfällt, ist mir auch erst beim Lesen hier und 2. Mal sehen klar geworden, das Sharon plus Anhang überleben und die Geschichte eben im QT Style somit umgeschrieben worden ist!
Ich dachte nämlich das Rick nun durch das Tor geht und dann in dieser Nacht dort alle umgebracht werden, trotz des ersten Angriffs eine Nacht früher ...
... bin aber nun froh, das es andersherum ist und die Täter sich quasi in der Tür geirrt hatten und somit selber zu den Opfern wurden ...

Die Intercom Sache (Sprechanlage) ist natürlich auch PF wie es leibt und lebt, Leo wird kurzzeitig zu Vincent, wie er sich verhält, ist haargenau gleich, außer das Vincent zugedröhnt war und Leo halt nur ein paar Drinks intus hat ...
... aber schön auch hier, das was sie ziemlich am Anfang des Films, wo sie das erste Mal das Haus betreten besprechen, das Rick nur da rüber zu einer Poolparty muss, dann hat er es geschafft, das sich das am Ende dann doch so zuträgt ...
Eine schönes Happy End! Smile


_________________
... uuund cut ...
Clarence Worley ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3118
Registriert: 15.04.06
Beitrag#26  23.09.19 - 04:36   Antworten mit Zitat

Gerade ist mir bei einem YouTube Video ueber Hollywood (das sich nicht lohnt zu schauen) ein vermutlicher Filmfehler aufgefallen. Schaut meinen Screenshot an, das ist doch eine typische Kamera, wie man sie heute ueberall sieht, aber es in 1969 GARANTIERT noch nicht gab, oder irre ich mich?!
So viel Liebe fuers Detail und dann sowas... So nicht! Oh Mann!

Klickt hier fuer Screenshot


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Mueder Joe
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#27  27.09.19 - 23:43   Antworten mit Zitat

Hatten wir hier glaube ich schon irgendwo. Quent hat sich noch nicht geäußert dazu soweit mir bekannt. Da kann man lange spekulieren. Ich tippe auf Fehler. Die haben doch sicher 30 oder 40 Stunden Material gedreht und alles musste unter hohem Zeitdruck für Cannes fertig werden, da kann sowas schon passieren.

Hat inzwischen jemand eine Ahnung was die Szene mit Dicaprio und Olyphant vor den Dreharbeiten am Set von Lancer sollte? (abgehackter Schnitt, plötzlich aht Olyphant einen Hut auf und das mitten in der Unterhaltung, ohne erkennbaren Zeitsprung) Erinnert mich an DP als die Mädels wegfahren und dann Stuntman Mike die selbe Strecke hinterherfährt. Da ergab das allerdings Sinn.


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Once Upon a Time in Hollywood Seite Zurück 1 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner