David Carradine ist tot - Seite 4

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

David Carradine ist tot

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 4 von 5
Seite Zurück 1 2 3 4 5 Weiter
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew
 
Autor Nachricht
axiom3000 axiom3000 wurde ein Goulden Basterd verliehen
webmaster
webmaster
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1552
Registriert: 14.08.01
Beitrag#46  08.06.09 - 15:49   Antworten mit Zitat

Zitat Budd Sidewinder hat Folgendes geschrieben:
seit wann hat er so dunkle haare?

Vermutlich gefärbt für den Dreh, keine Ahnung...


_________________
hi
axiom3000 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6009
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#47  08.06.09 - 16:26   Antworten mit Zitat

Fragen über Fragen.

War es am Ende doch die Kung-Fu-Sekte?

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Martin Schodlok
the gimp
the gimp



Beiträge: 2
Registriert: 29.05.11
Beitrag#48  29.05.11 - 22:47  Re: David Carradine ist tot Antworten mit Zitat

Zitat thugsta hat Folgendes geschrieben:
Kult-Schauspieler Carradine begeht Selbstmord

Zitat Zitat:
Am Donnerstagmorgen fand ihn eine Hotelangestellte als sie das Zimmer aufräumen wollte. Die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben dem Bericht zufolge, dass er sich mit einer Gardinenkordel erhängt hatte.


"BILD" vom 29.05.2011 (wo die Rede ist vom l e t z t e n Mittwoch):

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/david-carradine/todesursache-sex -sucht-8608184.bild.html

Bin neu hier!
Wundere mich über Beiträge zum Tode Carradines, die mit dem Jahr 2009 datiert werden. Nanu, er ist doch erst seit Mai 2011 tot. Ich könnte fast eine Verschwörungstheorie darum spinnen, etwa: "Ist uns Carradines Tod etliche Monate lang verschwiegen worden?! Wem nutzt dieses Verbrechen!"

Ob Carradines Tod Jemandem von Nutzen sein wird, liegt jetzt wohl in der Hand Tarantinos.
Ich will nun zu erklären suchen, wie und warum ich dies so sehe.

Wir erinnern uns:
In "Pulp Fiction" müssten zwei Killer eigentlich ihr Leben verlieren. Aber die Schüsse auf die beiden verfehlen ihre Ziele, allesamt. Keiner von beiden erleidet auch nur einen Kratzer; dabei müssten beide nun tot sein, eigentlich.
Unterschiedlich fällt Beider Reaktion aus. Der Eine beginnt zu fragen, ob nicht ein Gott existieren muss, der sie soeben vor dem Tode bewahrte; der Andere lehnt es ab, sich überhaupt mit der Frage zu beschäftigen. Und dieser Ignorant kriegt keine lange Frist, bevor er doch noch sein Leben verliert. Traurig

Meine Beobachtung:
Der Überlebende nimmt sich (schon bevor sein Partner stirbt) Caine zum Vorbild, um sich auf den Weg zur Suche zu machen (und hört auf ein Killer zu sein). Ob er überhaupt etwas findet (und falls ja, was denn genau) - Darüber schweigt sich "Pulp Fiction" aus.
Wer aber war dieser Caine, auf den sich der beruft, der zu suchen beginnen will ?

Wir erinnern uns:
Kwai Chang Caine wurde verkörpert von David Carradine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kung_Fu_%28Fernsehserie%29
http://www.kungfu-serie.de/carradine/index.php
http://www.fr-online.de/panorama/caine-war-sein-schicksal/-/1472782/32 45780/-/index.html
(Carradine ersetzte als Darsteller des Caine den, der den Produzenten hierfür weniger geeignet erschien: Bruce Lee!)

Carradine spielte später aber auch für Tarantino, nämlich dessen Titelhelden Bill :
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,628612,00.html (erstaunlicherweise auf Juni 2009 datiert!)
http://www.rp-online.de/kultur/film/David-Carradine-verteidigt-Taranti nos-Kill-Bill_aid_43212.html

Man bedenke:
- Zwei Killer (laut "Pulp Fiction") bekommen die Chance, sich der Frage der Fragen zu widmen.
- Einer widmet sich dieser Aufgabe; Einer weist dies von sich und verliert prompt sein Leben.
- "Caine" kam (laut "Kung-Fu") aus dem Fernen Osten in den Wilden Westen.
- Caine-Darsteller Carradine zog vom Wilden Westen in den Fernen Osten und verlor dort sein Leben.

Ich glaube, hier muss ich gar nicht mehr weitererzählen.
Die Geschichte erzählt sich von selber, aus den eben genannten vier Beobachtungen.
(Nur sicherheitshalber möchte ich anmerken, dass die Antwort auf die Frage der Fragen ebennicht "42" ist.)

Die Frage, die bleibt:
Wie lange will Tarantino noch (wie die um den Heissen Brei herumlaufende Katze) der Herausforderung ausweichen, das Thema offen zu benennen, das er auch in "From Dusk till Dawn" bearbeitet hat; dort nämlich verliert ein vom Glauben an Jesus Christus als Herrn und Erlöser Abgefallener sein Leben.

Was also ist das immer wiederkehrende Motiv im Hintergrund von Tarantinos Werk?

Worum geht es ihm in Bezug auf die Letzten Dinge?

Und wann rückt er endlich offen damit heraus?


Ich bin gespannt auf seine nächsten Filme...


Aber warum lass ich ihn nicht einfach machen (und halte mich bis dahin bedeckt mit meinen Erwägungen)?
Daran ist Barack Obama Schuld.
Er nötigt mich, hier den Mund aufzumachen (beziehungsweise mich ans Schreiben zu machen).

Wir erinnern uns:
Martin Luther King wurde bald nach seiner berühmten Rede "I have a dream" ermordet.
http://english-zone.com/holidays/mlk-dreamg.html

Mit dieser Rede hat er Etwas gepflanzt.

Wurde auch geerntet, was er gesäht hatte?

Es wurde abgezockt.
Von Condoleeza Rice.
Im Dienst am Lieblingsprojekt des George W Bush "Revenge for 9/11", oder als was und wie es dann realisiert wurde: Als Projekt "Fuck the Muslims". Worldwide.

(Und wer übernahm die Verantwortung aus den Händen von Bush, Rice und der Wählerschaft? Obama.)

Und dieser Tage enthüllt der "stern", dass Obama (anders als Bush) die Islamische Welt umschmeichelt;
Allerdings mit Worten.
Und was machen seine Taten?
Dass er mit dem Folterregime von Bagram, Abu Ghraib und Guantanamo ebennicht gebrochen hat, hat sich bereits herumgesprochen.
Nun zeigt der "stern" auf, dass er seine Drohnen und Special Forces noch rücksichtsloser einsetzt als dies unter Bush und Rice geschah. (Dieser Artikel aus Nr 21 vom 21.5.2011 sollte diese Woche eigentlich unter www.stern.de zu finden sein: "Obamas geheimer Drohnen-Krieg"; erschien aber nicht. Beschwerden bitte an/unter http://www.stern.de/sonst/kontakt-e-mail-an-den-stern-501414.html )

Aber völlig neu ist diese Erkenntnis ja nun auch wieder nicht:
http://www.stern.de/politik/ausland/anti-terror-krieg-der-cia-obamas-l izenz-zum-toeten-1533932.html

Obama hat sich jedenfalls trotz schöner (bestechender!) Worte als nicht würdig erwiesen, recht zu ernten, was Martin Luther King gesäht hatte.

Und wer ist schuld daran?

War es nicht die Versammelte Christenheit, die es unterliess (mit Gebet und Gehorsam gegenüber Kings Herrn) zu begiessen, was King gesäht hatte?

Soll sie sich jetzt beschweren, von Obama schlecht geführt zu werden oder hat sie sich nicht genau dies (durch ihr Unterlassen) verdient?

So verstehe ich "Pulp Fiction":
Der Killer, der sich weigert sich auf die Suche nach einem Gnädigen Gott zu machen (und mit dem Morden aufzuhören) bekommt halt einen Gerechten Gott (der ihn wegen seiner Verbrechen richtet) und verliert sein Leben.
Gott ausweichen kann er aber nicht.

(Und im realen Leben:) Carradine offensichtlich auch nicht.
[edit]

Martin Schodlok ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr. Goodkat
rock n rolla
rock n rolla
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1582
Registriert: 06.04.07
Wohnort: Augsburg
Beitrag#49  29.05.11 - 22:58   Antworten mit Zitat

Ordentlich ein graucht?

_________________
I myself will carry you to the gates of Valhalla… you will ride eternal, shiny and chrome!
Mr. Goodkat ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
deadlinejunky
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 762
Registriert: 31.07.07
Wohnort: Österreich
Beitrag#50  29.05.11 - 23:03   Antworten mit Zitat

außer der tatsache, dass du den scheiß 3 mal kopiert hast, überrascht mich nicht, dass du hirni nicht kapiert hast, das in dem artikel das genaue todesdatum steht.

und was du da von obama verzapfst... LOL!


_________________
Rule #32: Enjoy the little things
deadlinejunky ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Martin Schodlok
the gimp
the gimp



Beiträge: 2
Registriert: 29.05.11
Beitrag#51  30.05.11 - 05:11   Antworten mit Zitat

Zitat deadlinejunky hat Folgendes geschrieben:
außer der tatsache, dass du den scheiß 3 mal kopiert hast, überrascht mich nicht, dass du hirni nicht kapiert hast, das in dem artikel das genaue todesdatum steht.

und was du da von obama verzapfst... LOL!



Nochmals: Nanu. Wenn sich das Todesdatum konkretisieren lässt, wieso kursieren dann im Netz zwei verschiedene Daten? Sogar Der SPIEGEL verbreitet online: Juni 2009!

Dass ich versehentlich "den scheiß" 3 mal kopiert hatte, bedauere ich selber (und bin dankbar, dass das Übermaß entfernt wurde). Das lag aber wohl an meinem Server, der Sekunden nach meiner Schreibe abgestürzt ist; die Fehlleistung hing wohl damit zusammen.

Nicht dass man mich jetzt falsch verstehe, mit Fehlleistung meine ich die ungewollten Kopien.
Das Original halte ich für gelungen. Und es hat sich (jedenfalls spontan) Niemand gefunden, der sich daran gemacht hätte, es a r g u m e n t a t i v zu widerlegen, leider.

Wer aber nicht zur Argumentation bereit ist, wäre vielleicht (nicht für Geld, sondern für einen "Ehrensold" oder auch blanken Ruhm) zum Wetten bereit:

Ich setze darauf, dass Tarantino sich bald als Bekennender Christ outet.

Wie Moltke;
http://www.zeit.de/2011/03/L-Moltke
http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/MoltkeHelmuthJames/index.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Helmuth_James_Graf_von_Moltke
http://www.zeit.de/2009/47/Vorbilder-Moltke
http://www.kreisau.de/index.php?id=h_moltke

Wer hält dagegen?!

(Ich meine aber, dass er sich nicht mehr allzuviel Zeit lassen darf, sonst könnte es seinem Erbe am Ende ergehen wie dem Erbe Kings unter den Händen von Rice und Obama).


Ich versuche da weiterzuarbeiten, wo sie aufhören mussten, Moltke und King und ein Mann, der ebenfalls King hiess, allerdings auf Paschtunisch: Khan. Khan Abdul Ghaffar Khan.

Das allerdings zu leisten könnte mich bald zu einer Durchquerung Afghanistans zwingen.
Schaut selbst:
http://www.korsar-der-zukunft.de

(Zur Zeit misslingen mir aber immer wieder die Vorbereitungen...)

Martin Schodlok ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#52  30.05.11 - 07:28   Antworten mit Zitat

Ich mag, dass du Artikel aus dem Spiegel mit welchen aus der Bild widerlegen willst. Mutig!

der Artikel auf Bild.de ist uebrigens vom 06.06.2009

Hast dir wohl umsonst Gedanken gemacht, schade!


_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6009
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#53  30.05.11 - 14:05   Antworten mit Zitat


EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr. Goodkat
rock n rolla
rock n rolla
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1582
Registriert: 06.04.07
Wohnort: Augsburg
Beitrag#54  30.05.11 - 22:24   Antworten mit Zitat

Zitat Martin Schodlok hat Folgendes geschrieben:

Das Original halte ich für gelungen. Und es hat sich (jedenfalls spontan) Niemand gefunden, der sich daran gemacht hätte, es a r g u m e n t a t i v zu widerlegen, leider.

Weil sich dein Geschreibse liest, als ob du es im Drogenrausch verfasst hättest. Es ist absolut unverständlich, was du uns nun überhaupts mitteilen willst. Was hat Tarantino bitte mit Jesus, King, Moltke und Obama zu tun? Verwirrt


_________________
I myself will carry you to the gates of Valhalla… you will ride eternal, shiny and chrome!
Mr. Goodkat ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Budd Sidewinder
texas ranger
texas ranger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1488
Registriert: 29.02.08
Wohnort: Derry, Maine
Beitrag#55  30.05.11 - 22:55   Antworten mit Zitat

was schreibt der wicht denn? is mir zu lang zum lesen und scheint sich offensichtlich ja auch nicht zu lohnen...

_________________
--- A BASTERD'S WORK IS NEVER DONE ---
Budd Sidewinder ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#56  31.05.11 - 00:06  Re: David Carradine ist tot Antworten mit Zitat

Zitat Martin Schodlok hat Folgendes geschrieben:
Zitat thugsta hat Folgendes geschrieben:
Kult-Schauspieler Carradine begeht Selbstmord

Zitat Zitat:
Am Donnerstagmorgen fand ihn eine Hotelangestellte als sie das Zimmer aufräumen wollte. Die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben dem Bericht zufolge, dass er sich mit einer Gardinenkordel erhängt hatte.


"BILD" vom 29.05.2011 (wo die Rede ist vom l e t z t e n Mittwoch):

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/david-carradine/todesursache-sex -sucht-8608184.bild.html

Bin neu hier!
Wundere mich über Beiträge zum Tode Carradines, die mit dem Jahr 2009 datiert werden. Nanu, er ist doch erst seit Mai 2011 tot. Ich könnte fast eine Verschwörungstheorie darum spinnen, etwa: "Ist uns Carradines Tod etliche Monate lang verschwiegen worden?! Wem nutzt dieses Verbrechen!"

Ob Carradines Tod Jemandem von Nutzen sein wird, liegt jetzt wohl in der Hand Tarantinos.
Ich will nun zu erklären suchen, wie und warum ich dies so sehe.

Wir erinnern uns:
In "Pulp Fiction" müssten zwei Killer eigentlich ihr Leben verlieren. Aber die Schüsse auf die beiden verfehlen ihre Ziele, allesamt. Keiner von beiden erleidet auch nur einen Kratzer; dabei müssten beide nun tot sein, eigentlich.
Unterschiedlich fällt Beider Reaktion aus. Der Eine beginnt zu fragen, ob nicht ein Gott existieren muss, der sie soeben vor dem Tode bewahrte; der Andere lehnt es ab, sich überhaupt mit der Frage zu beschäftigen. Und dieser Ignorant kriegt keine lange Frist, bevor er doch noch sein Leben verliert. Traurig

Meine Beobachtung:
Der Überlebende nimmt sich (schon bevor sein Partner stirbt) Caine zum Vorbild, um sich auf den Weg zur Suche zu machen (und hört auf ein Killer zu sein). Ob er überhaupt etwas findet (und falls ja, was denn genau) - Darüber schweigt sich "Pulp Fiction" aus.
Wer aber war dieser Caine, auf den sich der beruft, der zu suchen beginnen will ?

Wir erinnern uns:
Kwai Chang Caine wurde verkörpert von David Carradine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kung_Fu_%28Fernsehserie%29
http://www.kungfu-serie.de/carradine/index.php
http://www.fr-online.de/panorama/caine-war-sein-schicksal/-/1472782/32 45780/-/index.html
(Carradine ersetzte als Darsteller des Caine den, der den Produzenten hierfür weniger geeignet erschien: Bruce Lee!)

Carradine spielte später aber auch für Tarantino, nämlich dessen Titelhelden Bill :
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,628612,00.html (erstaunlicherweise auf Juni 2009 datiert!)
http://www.rp-online.de/kultur/film/David-Carradine-verteidigt-Taranti nos-Kill-Bill_aid_43212.html

Man bedenke:
- Zwei Killer (laut "Pulp Fiction") bekommen die Chance, sich der Frage der Fragen zu widmen.
- Einer widmet sich dieser Aufgabe; Einer weist dies von sich und verliert prompt sein Leben.
- "Caine" kam (laut "Kung-Fu") aus dem Fernen Osten in den Wilden Westen.
- Caine-Darsteller Carradine zog vom Wilden Westen in den Fernen Osten und verlor dort sein Leben.

Ich glaube, hier muss ich gar nicht mehr weitererzählen.
Die Geschichte erzählt sich von selber, aus den eben genannten vier Beobachtungen.
(Nur sicherheitshalber möchte ich anmerken, dass die Antwort auf die Frage der Fragen ebennicht "42" ist.)

Die Frage, die bleibt:
Wie lange will Tarantino noch (wie die um den Heissen Brei herumlaufende Katze) der Herausforderung ausweichen, das Thema offen zu benennen, das er auch in "From Dusk till Dawn" bearbeitet hat; dort nämlich verliert ein vom Glauben an Jesus Christus als Herrn und Erlöser Abgefallener sein Leben.

Was also ist das immer wiederkehrende Motiv im Hintergrund von Tarantinos Werk?

Worum geht es ihm in Bezug auf die Letzten Dinge?

Und wann rückt er endlich offen damit heraus?


Ich bin gespannt auf seine nächsten Filme...


Aber warum lass ich ihn nicht einfach machen (und halte mich bis dahin bedeckt mit meinen Erwägungen)?
Daran ist Barack Obama Schuld.
Er nötigt mich, hier den Mund aufzumachen (beziehungsweise mich ans Schreiben zu machen).

Wir erinnern uns:
Martin Luther King wurde bald nach seiner berühmten Rede "I have a dream" ermordet.
http://english-zone.com/holidays/mlk-dreamg.html

Mit dieser Rede hat er Etwas gepflanzt.

Wurde auch geerntet, was er gesäht hatte?

Es wurde abgezockt.
Von Condoleeza Rice.
Im Dienst am Lieblingsprojekt des George W Bush "Revenge for 9/11", oder als was und wie es dann realisiert wurde: Als Projekt "Fuck the Muslims". Worldwide.

(Und wer übernahm die Verantwortung aus den Händen von Bush, Rice und der Wählerschaft? Obama.)

Und dieser Tage enthüllt der "stern", dass Obama (anders als Bush) die Islamische Welt umschmeichelt;
Allerdings mit Worten.
Und was machen seine Taten?
Dass er mit dem Folterregime von Bagram, Abu Ghraib und Guantanamo ebennicht gebrochen hat, hat sich bereits herumgesprochen.
Nun zeigt der "stern" auf, dass er seine Drohnen und Special Forces noch rücksichtsloser einsetzt als dies unter Bush und Rice geschah. (Dieser Artikel aus Nr 21 vom 21.5.2011 sollte diese Woche eigentlich unter www.stern.de zu finden sein: "Obamas geheimer Drohnen-Krieg"; erschien aber nicht. Beschwerden bitte an/unter http://www.stern.de/sonst/kontakt-e-mail-an-den-stern-501414.html )

Aber völlig neu ist diese Erkenntnis ja nun auch wieder nicht:
http://www.stern.de/politik/ausland/anti-terror-krieg-der-cia-obamas-l izenz-zum-toeten-1533932.html

Obama hat sich jedenfalls trotz schöner (bestechender!) Worte als nicht würdig erwiesen, recht zu ernten, was Martin Luther King gesäht hatte.

Und wer ist schuld daran?

War es nicht die Versammelte Christenheit, die es unterliess (mit Gebet und Gehorsam gegenüber Kings Herrn) zu begiessen, was King gesäht hatte?

Soll sie sich jetzt beschweren, von Obama schlecht geführt zu werden oder hat sie sich nicht genau dies (durch ihr Unterlassen) verdient?

So verstehe ich "Pulp Fiction":
Der Killer, der sich weigert sich auf die Suche nach einem Gnädigen Gott zu machen (und mit dem Morden aufzuhören) bekommt halt einen Gerechten Gott (der ihn wegen seiner Verbrechen richtet) und verliert sein Leben.
Gott ausweichen kann er aber nicht.

(Und im realen Leben:) Carradine offensichtlich auch nicht.
[edit]


np


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3039
Registriert: 15.04.06
Beitrag#57  31.05.11 - 05:47   Antworten mit Zitat

haha



_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Captain Koons
american g.i.
american g.i.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 515
Registriert: 27.08.07
Wohnort: Dresden Rockcity
Beitrag#58  31.05.11 - 21:45   Antworten mit Zitat

Verschwörungstheorien sind meistens schwachsinnig und politisch fragwürdig. Sie werden in der Regel von profilneurotischen Wichtigtuern in die Welt gesetzt. Damit sie schwerer zu widerlegen sind, schieben die Verfasser solcher Märchen immer die Beweislast auf die Kritiker und betroffenen Institutionen. Nur weil sie nicht sofort widerlegt werden können oder wollen, sind sie noch lange nicht wahr!
Weil es hier um QT geht, ist meine Haltung auch nicht staatstragend oder sonstwas, sondern nur Tarantino-tragend! Mr. Green
Also möchte ich erstmal stichhaltige Beweise von Martin Schodlok für seine Behauptung sehen, dass QT ein missionierender Christ ist. Wie wärs mit Spendenquittungen von Kirchengemeinden, Fotos von ihm beim Gottesdienst oder eins wo er ein Kruzifix trägt...

(Nebenbei entschuldige ich mich hiermit bei den aktiven Usern fürs Troll-Füttern, aber er hat sich einfach so viel Mühe gemacht Verlegen Ironisch )


_________________
Bei Tarantino geh ich ins Kino!
Captain Koons ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6009
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#59  31.05.11 - 21:49   Antworten mit Zitat

Das ist einfach nur verwirrtes Gebrabbel. Martin braucht keine stichhaltigen Beweise, sondern professionelle Hilfe, würde ich behaupten...
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Captain Koons
american g.i.
american g.i.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 515
Registriert: 27.08.07
Wohnort: Dresden Rockcity
Beitrag#60  31.05.11 - 21:55   Antworten mit Zitat

Jepp, das sicher auch! Mr. Green

Back to Topic:

Was mich noch mehr interessiert sind nun aber die wirklichen Umstände von David Carradine's Tod.
Sind die Ermittlungen eingestellt, abgeschlossen oder was waren die letzten Meldungen dazu? Weiß jemand mehr?


_________________
Bei Tarantino geh ich ins Kino!
Captain Koons ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew Seite Zurück 1 2 3 4 5 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner