Der Bücherthread - Seite 38

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Der Bücherthread

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 38 von 38
Seite Zurück 1 2 3 ... 36 37 38
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café
 
Autor Nachricht
Mr. Goodkat
rock n rolla
rock n rolla
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1582
Registriert: 06.04.07
Wohnort: Augsburg
Beitrag#556  22.12.17 - 12:33   Antworten mit Zitat

Freu!


@Kai: Ich würde dein Buch wohl lesen, aber ich hab weder kindleunlimited noch kaufe ich gerne die Katze im Sack. Hast du ne etwas längere Leseprobe?


_________________
I myself will carry you to the gates of Valhalla… you will ride eternal, shiny and chrome!
Mr. Goodkat ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Mueder Joe
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 548
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#557  22.12.17 - 18:41   Antworten mit Zitat

Das Buch von EZR wird gut Lachen Genau!

@Goodkat: Hat er auf Amazon eingestellt. Coverbild anklicken, da kann man einige Seiten lesen.


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Kai Krieger
the gimp
the gimp
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 0
Registriert: 18.12.17
Beitrag#558  22.12.17 - 20:38   Antworten mit Zitat

@EZR, Du hast recht das war beknackt formuliert. Ich wollte die Tatsache zum Ausdruck bringen, dass es zwar möglich ist selbst zu veröffentlichen aber aufgrund des Überangebotes liest es dann doch keiner.

Und das Wort Meisterwerk habe ich nicht verwendet. „Fight Club“ von Chuck Palahniuk ist ein Meisterwerk und davon bin ich so weit entfernt wie ein Kreisspieler von der Europameisterschaft. Aber hey, ich muss schon bis zu einem gewissen Grad von dem, was ich schreibe, überzeugt sein, sonst brauche ich nicht anzutreten.

Zu Deinem Text, der sehr amüsant ist: Wie Dendemann schon sagt: „Wer sprechen kann, der kann singen.“ Ergo, wer schreiben kann, kann auch ein Buch verfassen. Ob es gut ist steht auf einem anderen Blatt.


Als Viv erwachte, packte ihn ein Gefühl der vollkommenen Desorientierung. Sein Kopf fühlte sich an, als wenn die dampfbetriebe Harzbahn auf seiner Großhirnrinde ihre Runden drehte. Er lag mit einem Geschmack im Mund- als wenn er mit Pisse gegurgelt hätte- Minutenlang auf dem Bett während sich die letzte Nacht langsam in seinem Kopf zu einem überschaubaren Bild der Ereignisse zusammensetzte. Verfickte Kacke, hatte er nach der Flasche Wodka wirklich alle zwölf Dosen Bier runtergekippt? Das Produkt Jahrzehnte langer Sammelleidenschaft. Seine Sammlung, sein verfickter Lebensinhalt. In einem Taumel von Euphorie und Selbstüberschätzung weggewischt, wie Vogelkacke auf einer Windschutzscheibe. Leer waren die Dosen so wertlos, wie eine ausgewaschenes Kik T-Shirt.

Vic schickte sich schwerfällig an das Bett zu verlassen, als ihn ein stechender Schmerz durchfuhr. Ein Blick auf seinen geschunden Kadaver brachte Klarheit. Er war komplett übersät mit frischen Hämatomen. Die schillernde Farbpalette reichte von einem frischen Azurblau bis zu einem dunklen Pissgelb. Krampfhaft, mit zusammengebissenen Zähnen, durchforstete Vic seine verklebten Synapsen. Plötzlich, ein grell weißer Blitz der Erkenntnis – Bozzo, die bekackte Hipster Bar. OK, auch ein Hipster steht nicht darauf, wenn man ihn auf die sexuellen Vorlieben seiner Mutter anspricht. Vic war sich aber sicher, dass er auch ein paar passable Treffer gelandet hatte, bevor er seinen Mageninhalt auf dem Hipster und den Bürgersteig verteilt hatte. Vic musste wohl oder übel akzeptieren, das eine kotzende Körperhaltung, eine denkbar beschissene Ausgangsstellung für einen Faustkampf war. Avangartische Subkultur, die Arschlöcher. Einen betrunkenen Mann, der in seiner eigenen Kotze am Boden liegt zu treten, ist das auch avangartisch? Soweit wäre es nicht gekommen, hätte Moep0r ihn nicht im Stich gelassen. Warum trat sein bester Macker die Flucht an, wenn es gegen die urbane Mittelschicht ging. War die andauernde Sexismus Debatte, die sie beide seit Tagen führten, schuld? Alles nur weil Vic „House of Cards“ weiter schauen wollte. Er sah nicht ein in der zweiten Staffel auszusteigen, weil Kevin vor 30 Jahren besoffen auf einem 14 Jährigen eingeschlafen war. Gut, Vic musste sich eingestehen, dass er das Ganze dann auf die Spitze getrieben hatte. Nach der gezielt provokanten Frage: „Bock auf einen Dreier mit der fetten hinterm Tresen?“, wurde Moep0r äußerst wortkarg. Wenn Vic jetzt darüber nachdachte, dann hatte Moep0r ab diesem Zeitpunkt kein Wort mehr verloren und lief nur noch angepisst neben ihm her. Vic nahm sich vor das zu klären, eine langjährige Freundschaft durfte nicht an Kevin Spacey scheitern.

Als Vic vorsichtig seine blauen Flecken abtastete, fühlte er eine klebrige Feuchtigkeit im Schritt. Ein Griff in die Unterhose brachte eine Handvoll Scheiße ans Tageslicht. Noch in der Hoffnung, dass es sich um Nutella handelte, musste Vic würgen, da er roch, dass das ganz bestimmt keine Nuss-Nougat-Creme war. Hatte er später in der Nacht doch noch die Fette mit zu sich nach Hause genommen?

Heute würde er definitiv zuhause bleiben und sich seinen Lieblingsfilm „Ture Romance“ reinziehen. „Also, wenn das die Wahrheit ist, sagen Sie mal, dann bin ich doch kein Lügner?!", war für Vic das Beste was jemals auf Zelluloid gebannt wurde.

Kai Krieger ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3045
Registriert: 15.04.06
Beitrag#559  23.12.17 - 02:17   Antworten mit Zitat

8/10 wuerde EZRs Buch lesen. Aber nur wenn Schlaghosen eine uebergeordnete Rolle zukommen.

Kai Krieger, bleib am Ball und folge deiner Leidenschaft. Selbst wenn kein Spasst dein Buch jemals lesen wird, vielleicht hast du doch irgendwann Glueck (und wirst postmortum gefeiert), und wenn nicht, hast du dennoch viel erreicht. Heutzutage muss man schon verdammt viel Glueck haben oder wirklich extrem talentiert sein, um seine Broetchen mit Schreiben zu verdienen. Gib dennoch nicht auf.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Kai Krieger
the gimp
the gimp
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 0
Registriert: 18.12.17
Beitrag#560  24.12.17 - 00:57   Antworten mit Zitat

Danke für die aufbauenden Worte. Post mortem ist geil. Ich kann mir ja mein Buch auf den Bauch binden und mich in der Hamburger Innenstadt erschießen. Der Unabomber hatte da auch ganz krasse Ansätze, glotze ich gerade auf Netflix. Seine Methode sein Manifest zu verbreiten, ist jetzt nicht gerade subtil aber sehr wirkungsvoll…….. Nein, das hatte ich mir schon irgendwie anders vorgestellt.

Ich gebe mich auch nicht der Illusion hin, jemals mit dem schreiben mein Geld zu verdienen. Diesen Gedanken zu hegen, wäre echt albern. Wie sagte schon Werner Kampmann: "Mensch Andy, du bist doch sonst nich son Hans-guck-in-die-Luft. Jetzt sei doch mal ein bisken realistisch!"

Kai Krieger ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#561  10.01.18 - 17:47   Antworten mit Zitat

Was zur fickenden Hölle.

_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Shayla Bova
the gimp
the gimp
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 0
Registriert: 10.07.18
Wohnort: Cottbus
Beitrag#562  19.07.18 - 16:46   Antworten mit Zitat

Hallo,

Hat jemand The Wind Through the Keyhole von King gelesen?Ich habe sowie positive als auch negative Meinungen gehört. Lohnt es sich oder nicht?

Shayla Bova ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3045
Registriert: 15.04.06
Beitrag#563  21.07.18 - 03:20   Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach (als grosser SK und Dark Tower fan), lohnt sich es absolut nicht. Traegt rein gar nix zur DT Serie bei, ist einfach nur ein Gimmick und nicht einmal ein besonders interessantes dazu. Zeitverschwendung, da gibts bessere King-Buecher, welche du bestimmt noch nicht gelesen hast.

Hallo uebrigens auch, wer bist du?


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 774
Registriert: 03.12.06
Beitrag#564  23.09.18 - 18:32   Antworten mit Zitat

Dank eurem ganzen "King" getexte hab ich neulich mal bei Amazon das Kram geordert das ich mir früher aus Geiz meist von Kollegen geliehen hab...(und da waren die Bücher noch recht neu lol) und muss sagen die Kurzgeschichtensammlungen hatte ich nicht als so unterhaltend im Kopf. Trotzdem waren sie wohl sehr einprägsam wenn man bedenkt an wieviel ich mich nach 2-3 Dekaden noch erinnere *hust*

Absolut ideal nicht nur für die längere Sitzung auf dem Keramikthron...

Frage: Gibt es was vergleichbares in dem Genre wenn man die durch hat?


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6011
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#565  27.09.18 - 01:32   Antworten mit Zitat

Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:

Frage: Gibt es was vergleichbares in dem Genre wenn man die durch hat?


Nicht, dass ich mich da groß auskennen würde, aber Dean Koontz ist wohl ähnlich.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3045
Registriert: 15.04.06
Beitrag#566  27.09.18 - 12:33   Antworten mit Zitat

Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:
Dank eurem ganzen "King" getexte hab ich neulich mal bei Amazon das Kram geordert das ich mir früher aus Geiz meist von Kollegen geliehen hab...(und da waren die Bücher noch recht neu lol) und muss sagen die Kurzgeschichtensammlungen hatte ich nicht als so unterhaltend im Kopf. Trotzdem waren sie wohl sehr einprägsam wenn man bedenkt an wieviel ich mich nach 2-3 Dekaden noch erinnere *hust*

Absolut ideal nicht nur für die längere Sitzung auf dem Keramikthron...

Frage: Gibt es was vergleichbares in dem Genre wenn man die durch hat?


King hat schon echt gute Kurzgeschichten, auch wenn manche Sammlungen nicht so toll sind. The Jaunt ist uebrigens meine Lieblingskurzgeschichte ueberhaup, keine andere hat mich so schockiert und echt geschaudert.
Was meinst du mit vergleichbares aus dem Genre? Kurzgeschichten... keine Ahnung, aber unter aehnlich fallen viele Stephen King Buecher. Sag mir welche Kurzgeschichte dir gefallen hat und ich sag dir welches SK Buch du lesen solltest.


Ich lese gerade Dostojevskis Crime and Punishment als Hoerbuch. Ist mein zweiter Dostojevski (nach the Idiot), russische Literatur halt, ab und an viel Rumgelaber (er wurde ja auch nach Worten bezahlt glaub ich), wo einen nicht interessiert, aber dann auch echt super interessante Passagen.

Ein Buch das mich in letzter Zeit so richtig gefesselt hat war 100 years of solitude von Gabriel García Márquez. Wahnsinn, echt sau stark. Denke ist nicht fuer jedermann, da es schon sehr anstrengend ist zu lesen (ausgedruckter Stammbaum der Familie nebenbei ist Pflicht), aber echt echt gut. Nach 1984 und Watership Down vielleicht das einpraegsamste Buch, das ich bisher gelesen habe. Ich dachte ich wuerde es hassen und war unglaublich ueberrascht.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 774
Registriert: 03.12.06
Beitrag#567  28.09.18 - 18:28   Antworten mit Zitat

Vielen Dank schonmal.

Ja, einige KG sind ohne Frage trashig (Rasenmähermann z.B.), aber irgendwie hab ich im Moment einfach Spaß dran mal wieder alles durchzuackern...ist auch Nostalgie Smile

Hab mich vielleicht nicht so ganz klar ausgedrückt, Danke auf jeden für den Tipp mit Koontz, ggf. find ich mal ein Bücherpaket wo der mit drin ist...wie ihr vielleicht denken könnt steh ich auf "Papier". Reader oder Tablet würd ich zum lesen nicht nutzen.

Habe auch ne recht stattliche Bücherwand die ich sehr wohnlich finde...oft von Besuchern aber komisch angesehen werde "soviele Bücher" ... finden viele schräg oder ungewöhnlich.

Neben einigen must-haves die oft Geschenke waren wie Dan Browns Werke hab ich viel Klassiker. Danke für den Tipp mit Watership Down, genau sowas meine ich. Auch Tipps von King in seinen Vorworten hab ich schon angeschafft (in "Nachtschicht" erwähnt er lustigerweise auch Dostojewski) ...Krieg und Frieden steht auch noch auf der "to-read" Liste, mal sehen wann ich die Zeit dafür finde.

Also nochmal zur Frage falls es unklar war, es geht nicht so sehr drum welche Kurzgeschichte gut war und welches King Buch dazu passt, als vielmehr Kurzgeschichtensammlungen ähnlich denen von King, da ich das bei Zeitmangel sehr angenehm finde einfach in 15min ne Geschichte lesen zu können.
Wenn man manchmal nur 20-30min hat will ich das nicht gern für ein Kapitel in einem längeren Buch nutze da ich dann immer rein und raus komme. Ich lese sonst gern länger am Stück.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café Seite Zurück 1 2 3 ... 36 37 38
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner