Die emotionalsten Szenen der Filmgeschichte

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Die emotionalsten Szenen der Filmgeschichte

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 6
Seite 1 2 3 4 5 6 Weiter
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
 
Autor Nachricht
innominate
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 819
Registriert: 19.02.04
Wohnort: Wiesbaden
Beitrag#1  19.04.07 - 11:28  Die emotionalsten Szenen der Filmgeschichte Antworten mit Zitat

Also es gibt einige Szenen, die ich echt emotional finde, aber eine der besten auf diesem Gebiet ist finde ich das Pädoyer des Mörders vor dem "Gericht" der Ganoven in "M - Eine Stadt sucht einen Mörder". Peter Lorre spricht diesen Monolog sowas von genial und seine Mimik ist unvergleichlich. "Will nicht, muss!"... Gänsehaut!

Welche Szenen berühren euch am meisten?


_________________
"Für drei Regisseure würde ich jederzeit umsonst arbeiten: Jack Hill, Quentin Tarantino und Rob Zombie." - Sid Haig
innominate ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1776
Registriert: 31.08.06
Beitrag#2  19.04.07 - 17:27   Antworten mit Zitat

Hmm, eine Gänsehaut bekam ich auch mal bei dem Ende von "Perfect World". Grandioser Clint Eastwood Film.

Spoiler: 
Als Kevin Costner's Charakter erschossen wird, weil man dachte er zieht eine Waffe, dabei wars nur eine Postkarte. Gänsehautmoment weil der Junge auch dabei war und weil sie eine Vater-Sohn Beziehung aufgebaut hatten. Ich hab jetzt aber nicht geheult oder so Unfassbar


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AgentSmith
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 19.08.03
Beitrag#3  19.04.07 - 17:33   Antworten mit Zitat

bei 21 gramm gibt es eine szene die ich sehr krass finde und von naomi watts grandios gespielt wird
Spoiler: 
naomi watts erfährt im krankenhaus dass ihr mann und ihre beiden töchter bei einem autounfall ums leben kamen


_________________
Charlie Chaplin once entered a Charlie Chaplin look-alike contest in Monte Carlo and came in third.
AgentSmith ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1776
Registriert: 31.08.06
Beitrag#4  19.04.07 - 17:37   Antworten mit Zitat

@agent smith:

Stimme dir vollkommen zu. Auch eine sehr emotionale Szene dank der Leistung von Naomi Watts. Auf jeden Fall ein Gänsehautmoment.

Auch 21 Gramm:

Spoiler: 
Del Toro erzählt seiner Frau das er die beiden Mädchen überfahren hat.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Crazy_nr.36
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 24
Registriert: 30.05.05
Wohnort: Gelsenkirchen
Beitrag#5  19.04.07 - 17:55   Antworten mit Zitat

Die Sterbeszene von Katsumoto auf dem schlachtfeld in Last Samurai... die szene war sehr emotional, und einer der besten filme, in denen Tom Cruise je mitgespielt hat. Und dabei mag ich den Kerl überhaupt nicht Lachen
Crazy_nr.36 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AgentSmith
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 19.08.03
Beitrag#6  19.04.07 - 18:09   Antworten mit Zitat

aus kindheitstagen fällt mir da noch E.T. oder Kevin allein zu Haus ein (wenn die mutter nach hause kommt) Mr. Green

_________________
Charlie Chaplin once entered a Charlie Chaplin look-alike contest in Monte Carlo and came in third.
AgentSmith ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
s1R
Mαλάκα²
Mαλάκα²
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2189
Registriert: 20.02.05
Wohnort: Trailerpark
Beitrag#7  19.04.07 - 19:59   Antworten mit Zitat

Wenn schon was tragisches aus der Kindheit, dann ist das bei mir ganz klar Winnetou 3.

Spoiler: 
Winnetou stirbt!

Heulen


_________________
Tanz den Kirby! (>'-')> <('-'<) ^( '-' )^ v( '-' )v <('-'<) ^( '-' )^ (>'-')> ^(^-^)>
42 : π = 13,37
s1R ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5926
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#8  19.04.07 - 20:56   Antworten mit Zitat

Würde ich länger drüber nachdenken, würden mir sicher tausende einfallen, aber so schonmal:

1. Die Szene in Oldboy in der Oh Dae-Su das Fotoalbum öffnet und Seite für Seite die Musik dramatischer wird. Krieg ich jedes mal die übelste Gänsehaut.

2. Mulholland Drive... Im Club Silencio.

3. Lost In Translation, das Ende. Einfach toll. Smile



Zuletzt bearbeitet von EZR am 19.04.07 - 22:31, insgesamt einmal bearbeitet
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Elwood
marsellus' nigger
marsellus' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 143
Registriert: 10.06.06
Beitrag#9  19.04.07 - 21:21   Antworten mit Zitat

Mitreissen lass ich mich gerne. Aufwühlen auch. Aber äußerst selten schafft es ein Film bei mir Tränen fließen zu lassen.
Darum blieb mir Lars von Triers Breaking the Waves auch so lange in Erinnerung.
Insbesondere Bess' Versprechen an Jans Krankenbett, kurz vorm Kapitel "Faith".
Zu meiner Verteidigung aber auch nur im O-Ton. Die deutsche Synchro dämpft das Ganze auf ein erträgliches Maß ab.

Dann kann man aber auch gleich ganz auf den Film verzichten.


_________________
I have come here to chew bubble gum and kick ass. And I'm all out of bubble gum.
Elwood ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#10  19.04.07 - 21:51   Antworten mit Zitat

Gibt ne menge einmaliger emotionaler momente, die mir im gedächtnis bleiben und ich auch mit den filmen verbinde. Alle würden mir nicht einfallen, dazu sind es zu viele. Spontan kommt mir in den sinn:

Midnight Express; den ich zwar bisher nur einmal vor jahren gesehen habe, aber mich immer noch an die gänsehaut in den letzten aufnahmen erinnern kann. Muss den unbedingt wieder sehen.

Donnie Darko: der schluss hat mich bisher jedes mal tief berührt.

Kikujiros Sommer: hier auch wieder die letzte szene. Hab mich selten so wohl nach einem film gefühlt.

Last Samurai: Nennt es kitschig, aber
Spoiler: 
wenn Cruise wieder in das idyllische japanische dorf zurückkehrt und seiner zukünftigen in die augen blickt und dabei der geniale score ertönt,
stellen sich mir die nackenhaare auf.

Wie gesagt, das sind nur einige beispiele.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#11  19.04.07 - 22:01   Antworten mit Zitat

welche szenen mich am meisten berühren?
-Magnolia (mehrere szenen aber wohl am intensivsten die froschregen szene)
-fire walk with me (das ende)
-big fish (das ende Heulen )
-mullholland drive (ebefalls die club silencio szene)
-gardenstate (einigen szenen gegen ende)
-dancer in the dark (das ende )


_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#12  19.04.07 - 22:11   Antworten mit Zitat

Zitat 5$ Shake hat Folgendes geschrieben:
-mullholland drive (ebefalls die club silencio szene)
-gardenstate (einigen szenen gegen ende)
-dancer in the dark (das ende )

Oh ja, Garden State steckt voller solcher momente. Herrlich!
An die besagte szene in mullholland drive kann ich mich nicht mehr so gut erinnern. Hat mich aber auch ziemlich aufgewühlt, soweit ich mich erinnere.
Dancer in the Dark ist echt ziemlich tragisch. War den tränen nahe.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
innominate
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 819
Registriert: 19.02.04
Wohnort: Wiesbaden
Beitrag#13  19.04.07 - 22:56   Antworten mit Zitat

Zitat Gorefetischist hat Folgendes geschrieben:

Kikujiros Sommer: hier auch wieder die letzte szene. Hab mich selten so wohl nach einem film gefühlt.


Mir geht es auch so, jedesmal nachdem ich ihn gesehen habe. Der gehört echt zu den Filmen, die mir ein rundum gutes Gefühl geben.


_________________
"Für drei Regisseure würde ich jederzeit umsonst arbeiten: Jack Hill, Quentin Tarantino und Rob Zombie." - Sid Haig
innominate ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3397
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#14  19.04.07 - 23:00   Antworten mit Zitat

so auf die schnelle kommt mir naiver weise folgendes im sinn:

emotional positiv: kein scheiss, schweinchen babe. ich heule jedesmal wie ein schosshund, wenn ich schweinchen babe sehe,
Spoiler: 
wie es am schluss die schafe in den zwinger führt und die leute jubeln.

berührt wohl mein revoluzer-instinkt in mir, im sinne von "der kleine mann zeigt es dem establishment".
.
emotional negativ: requiem for a dream. könnt nicht mal eine spezielle szene nennen, sondern eher die zeit nach dem film, wenn die grosse aufarbeitung beginnt. übelste magengegend-abteilung.



Zuletzt bearbeitet von gold watch am 19.04.07 - 23:04, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Slevin
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 26.02.07
Wohnort: Marl
Beitrag#15  19.04.07 - 23:04   Antworten mit Zitat

schindlers Liste da gibt es viele Scenen die mir vor allem als ich sie zum ersten mal geshen habe an die Nieren gegangen sind

_________________
Tarantino: "Gewalt im Kino? Es ist interesanter einem Auto beim explodieren zu zuschauen als beim Parken."
Slevin ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum Seite 1 2 3 4 5 6 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner