Django Unchained ist Schlecht, weil zu humorvoll? - Seite 2

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Django Unchained ist Schlecht, weil zu humorvoll?

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 2 von 8
Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
[quentintarantino.de] -> Django Unchained
 
Autor Nachricht
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#16  18.01.13 - 15:05   Antworten mit Zitat

Zitat FloSa hat Folgendes geschrieben:
der bisher schlechteste Tarantino. Gründe: Soundtrack, mangelnder Showdown, Jamie Foxx Dieser derbe Wir-machen-eine-Komödie-Einschlag. Es gibt eine ganz ganz furchtbare Szene mit Jonah Hill.


der bisher schlechteste tarantino, aha. ich würd ihn noch vor KB und IB einstufen, aber geschmäcker sind ja... was hast du gegen den soundtrack? war irgendwie alles stimmig, sogar der rap track, wenn auch ungewöhnlich in nem western. showdown hat mir auch gut gefallen, wobei mich interessieren würde ob quent den umgeschrieben hat, wolfi weiß mehr. und mit der ganz furchtbaren hill szene meinst du vermutlich die masken geschichte, damit hat quent den kkk ordentlich auf den arm genommen und ins lächerliche gezogen, in seinem nigger film, wichtig und alles andere als ne furchtbare szene ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
nina14990
the gimp
the gimp


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 6
Registriert: 17.01.13
Wohnort: Köln
Beitrag#17  18.01.13 - 15:12   Antworten mit Zitat

@FloSa
Ich wusste, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine auf weiter Flur stehe.

Zu den Punkten, die du schon aufgezählt hast würde ich noch diese hinzufügen:
Unnötiges und verwirrendes Einführen von Nebenfiguren, die dann nie mehr auftauchen, plumpe Dialoge (im direkten Vergleich zu ALLEN anderen Tatantinos), Christoph Waltz liefert eine mehr als magere Leistung ab, unterscheidet sich seine Interpretation von Dr. King Schultz kaum von Hans Landa. Die Story ist in weiten Teilen einfach unlogisch (für alles die den Film schon gesehen haben: Warum kaufen Django und Dr. King Calvin Candie Broomhilda nicht einfach direkt für 1200 Dallar ab, anstatt so ein Spielchen um das Ganze zu machen? Der Film liefert die vermeintliche Antwort, Candie wäre nicht darauf reingefallen. So ein Blödsinn! Es ist immerhin eine lächerlich hohe Summe.). Ich muss es nochmal erwähnen, der Soundtrack ist, bis auf wenige Ausnahmen einfach das Letzte. Ein Quentin Tarantino kann das besser! Django Unchained vereint Komik und Gewalt bei weitem nicht so gut wie ich es bei einem Tatantino gewohnt bin, deshalb kann man den Film auch in den „komischen“ und den „brutalen“ Teil einteilen. Sein wie doch mal ehrlich, wir lieben Tarantinos Filme, gerade weil sie beides, Komik und Gewalt so gut in Einklang bringen. Das hat er diesmal nicht ausreichend geschafft. Lieber einen guten Showdown als zwei halbgare.
Ich belasse es fürs Erste bei diesen Punkten, da ich ohnehin nicht glaube, dass sich hier jemand für ernsthafte Kritik an Django Unchained interessiert, denn dazu gehören auch die negativen Aspekte.
Ich kann dieses Speichel lecken einfach nicht leiden, nur weil der Film von Quentin Tarantino ist muss er nicht automatisch gut sein, bzw. jedem Tarantino Fan gefallen.
Ich bin ein Fan (und um Nachfragen zu vermeiden, ja auch ich habe alle Tarantinos gesehen), allerdings heißt das nicht, dass ich bedingungslos zu allem was er dreht Ja und Amen sagen muss.
Sicherlich war das nicht der beste Einstand und ja, ich habe mich extra angemeldet um meinem Frust über diesen Film Luft zu machen, allerdings finde ich das nicht schlimm, denn das ist ein Diskussionsforum, also diskutiert mit mir und prangert nicht die Meinung andrer an.

nina14990 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
FloSa
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 24
Registriert: 18.01.13
Wohnort: Köln
Beitrag#18  18.01.13 - 15:30   Antworten mit Zitat

@Rocky22:
Humor war natürlich schon immer Teil von Tarantinos Filmen, aber was man dort in „Django Unchained“ gesehen hat, ging über Wortwitz hinaus und mündete immer mal wieder in blanker Lächerlichkeit. Das hat Tarantino nicht nötig. Ich habe es direkt als traurig empfunden, dass er sich in sowas wie der Maskendikussion mit Jonah Hill ergehen muss. Als pauschal schlecht würde den Film aber allein deshalb doch niemand mit ein bisschen Verstand bezeichnen, oder?

Was mich an Deinem Kommentar irritiert: Ja, Tarantino hat es geschafft, sich weder im Humor, noch in der Gewaltdarstellung zu verlieren, aber warum ist das eine erwähnenswerte Leistung? Das sollte jeder gute Regisseur hinbekommen.

@Vic
Hallo erstmal, wir wurden schon miteinander verglichen. Aber ich bin nicht sicher, warum. Smile

Es war nicht nur der Rap, der mich im Soundtrack gestört hat. Bisher war der Soundtrack (außer bei Kill Bill) immer sehr klar definiert - besonders bei "Jackie Brown". Mit den RZA-Einschlägen bei KB konnte ich Leben und auch damit, dass hin und wieder ein "moderner" Song dazwischen war, aber bei DU war mir die Mischung zu breit. Normalerweise hört man sich einen Soundtrack an und kann vorher sagen: "Der gehört zu einem Tarantino-Film." Nicht so hier. Und HipHop über den blutigen Shoot Out eines Western zu legen ist einfach nicht passend. In der Tat höre ich auch sonst weder Rap noch HipHop, aber der krasse Unterschied zu den mukalischen Untermalungen in seinen anderen Filmen, besonders den Shoot Outs hat mir doch sehr aufgestoßen.

@nina14990
Obwohl ich mich natürlich freue, dass jemand hier ist, der den Film auch nicht mochte, muss ich doch widersprechen: Dr. King Schultz ist definitiv keine Kopie von Hans Landa. Die Dialoge waren auch nicht plump - nicht so ausgereift, wie in anderen Tarantinos, aber doch okay (ich denke da besonders an die Unterhaltungen von Django und Schultz, die durchaus Unterhaltungswert hatten). Ja, es wurde eine ganze Reihe völlig überflüssiger Nebenfiguren eingeführt, die dann wieder in die Kulissen geschubst wurden; ja, Gewalt und Humor gehen hier nicht die Symbiose ein, die sie sonst bei Tarantinos Werken eingehen; ja, der Film hat ein paar logische Lücken - aber er ist nicht rundheraus beschissen.

FloSa ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#19  18.01.13 - 15:35   Antworten mit Zitat

Zitat nina14990 hat Folgendes geschrieben:
Der Film liefert die vermeintliche Antwort, Candie wäre nicht darauf reingefallen.


candie vielleicht schon, aber stephen nicht

Zitat nina14990 hat Folgendes geschrieben:
Ich muss es nochmal erwähnen, der Soundtrack ist, bis auf wenige Ausnahmen einfach das Letzte. Ein Quentin Tarantino kann das besser!


für nen western soundtrack imho echt gut gelungen, klar kann man den mit einem RD PF oder JB soundtrack schwer vergleichen, abgesehen davon fand ich den IB ost eher mager.

Zitat nina14990 hat Folgendes geschrieben:
da ich ohnehin nicht glaube, dass sich hier jemand für ernsthafte Kritik an Django Unchained interessiert


da liegst du falsch, ninschen ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#20  18.01.13 - 15:37   Antworten mit Zitat

Zitat nina14990 hat Folgendes geschrieben:
@FloSa
Ich wusste, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine auf weiter Flur stehe.

Zu den Punkten, die du schon aufgezählt hast würde ich noch diese hinzufügen:
Unnötiges und verwirrendes Einführen von Nebenfiguren, die dann nie mehr auftauchen, plumpe Dialoge (im direkten Vergleich zu ALLEN anderen Tatantinos), Christoph Waltz liefert eine mehr als magere Leistung ab, unterscheidet sich seine Interpretation von Dr. King Schultz kaum von Hans Landa. Die Story ist in weiten Teilen einfach unlogisch (für alles die den Film schon gesehen haben: Warum kaufen Django und Dr. King Calvin Candie Broomhilda nicht einfach direkt für 1200 Dallar ab, anstatt so ein Spielchen um das Ganze zu machen? Der Film liefert die vermeintliche Antwort, Candie wäre nicht darauf reingefallen. So ein Blödsinn! Es ist immerhin eine lächerlich hohe Summe.). Ich muss es nochmal erwähnen, der Soundtrack ist, bis auf wenige Ausnahmen einfach das Letzte. Ein Quentin Tarantino kann das besser! Django Unchained vereint Komik und Gewalt bei weitem nicht so gut wie ich es bei einem Tatantino gewohnt bin, deshalb kann man den Film auch in den „komischen“ und den „brutalen“ Teil einteilen. Sein wie doch mal ehrlich, wir lieben Tarantinos Filme, gerade weil sie beides, Komik und Gewalt so gut in Einklang bringen. Das hat er diesmal nicht ausreichend geschafft. Lieber einen guten Showdown als zwei halbgare.
Ich belasse es fürs Erste bei diesen Punkten, da ich ohnehin nicht glaube, dass sich hier jemand für ernsthafte Kritik an Django Unchained interessiert, denn dazu gehören auch die negativen Aspekte.
Ich kann dieses Speichel lecken einfach nicht leiden, nur weil der Film von Quentin Tarantino ist muss er nicht automatisch gut sein, bzw. jedem Tarantino Fan gefallen.
Ich bin ein Fan (und um Nachfragen zu vermeiden, ja auch ich habe alle Tarantinos gesehen), allerdings heißt das nicht, dass ich bedingungslos zu allem was er dreht Ja und Amen sagen muss.
Sicherlich war das nicht der beste Einstand und ja, ich habe mich extra angemeldet um meinem Frust über diesen Film Luft zu machen, allerdings finde ich das nicht schlimm, denn das ist ein Diskussionsforum, also diskutiert mit mir und prangert nicht die Meinung andrer an.


Deshalb wurde dieser Tread eröffnet, um dieser Diskussion Raum zu bieten. Allerdings gehört es mehr dazu als den bloßen Bezug zum Fan sein und zum Wissen um Tarantinos stärken, da du dich immer noch in Bereich der Plattitüden bewegst! Wie ich schon sagte, hat Tarantino in diesen Film in beiden Richtungen seinen extremsten Film Abgeliefert und ist daher auch nicht mit seiner üblichen gewallt/Humor spanne zu vergleichen. Wie man generell seine Filme schlecht vergleichen kann, da er immer andere Schwerpunkte für sich vereinnahmt. Die zwar immer auch den selben Tenor, am meisten Rache, besitzen. Aber das erklärt immer noch nicht was dir hier im Gegensatz zu allen anderen Filmen nicht passt. Fangen wir beim Soundtrack an, Morricone war bereits zum dritten mal auf einem Album vertreten, oder magst du kein Rap in einem Western. Dan ist Bowie in einen WWII auch schlecht oder was? nun der style ist zu mindestens der selbe wie bei allen anderen, nur wagt er dieses mal etwas Kompromissloser auch von sein eigenen bekanten Handeln abzuweichen, in dem er linear dem geschehen so streng folgt, wie noch nie in einen seiner Filme. Auch die Figurenzeichnung war Ebbendfalls noch nie so Beschränkt auf so wenige Hauptfiguren. Eventuell hat dir eines davon nicht gefallen, oder alles an Gründen die ich dir vorgegeben habe Ironisch
Nur ein Beispiel wie man Argumentieren könnte, als Bloß zu sagen das war nicht Tarantino, wie er es sonst besser kann...


_________________
Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
DerSuperBob DerSuperBob wurde ein Goulden Basterd verliehen
stuntman bob
stuntman bob
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 740
Registriert: 08.05.11
Wohnort: In der BobHöhle
Beitrag#21  18.01.13 - 15:37   Antworten mit Zitat

nina ich glaube du willst stänkern

_________________
DerSuperBob ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#22  18.01.13 - 15:45   Antworten mit Zitat

ich finde ihre argumentation völlig sinnvoll und größtenteils berechtigt. dass waltz eine 1:1 kopie von landa spielt hat mich auch am meisten genervt. von qt hätte ich etwas innovativeres erwartet. ohne IB wäre es der knaller gewesen und waltz hätte den oscar verdient, aber so auf keinsten.
und ich verstehe deine verteidigungshaltung nicht so ganz rocky. nimm es doch nicht persönlich wenn jemand den film scharf kritisiert, nur weil du qt geil findest und hier im tboard bist.
er ist für mich def. einer seiner schwächsten filme. trotzdem gut. macht das sinn? egal.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
DerSuperBob DerSuperBob wurde ein Goulden Basterd verliehen
stuntman bob
stuntman bob
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 740
Registriert: 08.05.11
Wohnort: In der BobHöhle
Beitrag#23  18.01.13 - 15:47   Antworten mit Zitat

naja ich kann erst morgen mitreden

_________________
DerSuperBob ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#24  18.01.13 - 15:48   Antworten mit Zitat

.... dann mach's doch auch erst morgen.

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
DerSuperBob DerSuperBob wurde ein Goulden Basterd verliehen
stuntman bob
stuntman bob
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 740
Registriert: 08.05.11
Wohnort: In der BobHöhle
Beitrag#25  18.01.13 - 15:53   Antworten mit Zitat

tja jetzt is zu spät Aetsch!

_________________
DerSuperBob ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
FloSa
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 24
Registriert: 18.01.13
Wohnort: Köln
Beitrag#26  18.01.13 - 15:54   Antworten mit Zitat

Zitat Rocky22 hat Folgendes geschrieben:
Wie ich schon sagte, hat Tarantino in diesen Film in beiden Richtungen seinen extremsten Film Abgeliefert und ist daher auch nicht mit seiner üblichen gewallt/Humor spanne zu vergleichen.


--Genau das ist das Problem - nicht das Aufeinanderprallen dieser Gegensätze, das ist ja in jedem Tarantino der Fall, aber die Schere ging hier so weit auseinander, dass die Extreme zu eigenständig wurden, besonders was den Humor-Teil betrifft. Die Gewaltdarstellung war eben mal wieder derb, so wie wir es gewohnt sind, allerdings auch etwas ungeschönter (Der Kampf, den Candie bei seiner Einführung beobachtet, ist sehr derb, finde ich. Derber als alles, was QT bisher gezeigt hat. Auch die Szene mit den Hunden ist extremer als sonst.) Es ist wie Du sagtest - die Gewalt ist realer gehalten und nicht so sehr zu Popcorn-Zwecken verzerrt. Der harten Gewaltdarstellung einen sehr klamauk-mäßigen Humor gegenüberzustellen, bewirkt bei mir nicht mehr, dass die beiden Gegensätze ich gegenseitig verstärken und perfekt harmonieren, sondern dass die Gegensätze zu groß sind und nicht mehr zusammenpassen.

FloSa ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#27  18.01.13 - 16:00   Antworten mit Zitat

Gesprochen wie ein wahres Wunderkind.

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
FloSa
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 24
Registriert: 18.01.13
Wohnort: Köln
Beitrag#28  18.01.13 - 16:03   Antworten mit Zitat

Danke, Mr. Wolfe.
FloSa ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#29  18.01.13 - 16:11   Antworten mit Zitat

Zitat FloSa hat Folgendes geschrieben:
Zitat Rocky22 hat Folgendes geschrieben:
Wie ich schon sagte, hat Tarantino in diesen Film in beiden Richtungen seinen extremsten Film Abgeliefert und ist daher auch nicht mit seiner üblichen gewallt/Humor spanne zu vergleichen.


Es ist wie Du sagtest - die Gewalt ist realer gehalten und nicht so sehr zu Popcorn-Zwecken verzerrt. Der harten Gewaltdarstellung einen sehr klamauk-mäßigen Humor gegenüberzustellen, bewirkt bei mir nicht mehr, dass die beiden Gegensätze ich gegenseitig verstärken und perfekt harmonieren, sondern dass die Gegensätze zu groß sind und nicht mehr zusammenpassen.


Warum nicht gleich so. Mit diesen Argument kann ich gut Leben, weil es genau das ausmacht an dem Film. Die einen sehen etwas besonderes darin, weil sie eventuell etwas dahinter glauben zu verstehen, was beabsichtigt ist und es daher so gewollt ist. Andere sehen einen zu übertriebenen Gegensatz, den man so nicht zeigen sollte, oder muss. Wie auch immer Tarantino hat es wider geschafft zur Diskussion anzuregen und wie jedes mal gibt es diejenigen die in mögen und die, die in nicht mögen. Bei einem bin ich mir aber sicher, beim nächste Tarantino Film, wird auch der schlecht geredet und alle anderen sind Top. Weil das erleben wir hier jedes mal und da können mir alle alt Eingesessenen hier mal recht geben.
Das gab es bei Kill Bill 2 der so schlecht ist, weil er nicht wie Teil 1 war. Das hatten wir bei DP, weil zuviel geredet wurde. Und auch bei IB war alles schlecht, außer Waltz. Jedes mal war es der schlechteste von allen, nur um Jahre später wider das selbe zu sagen...


_________________
Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
nina14990
the gimp
the gimp


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 6
Registriert: 17.01.13
Wohnort: Köln
Beitrag#30  18.01.13 - 16:15   Antworten mit Zitat

@Rocky22
Du hast die Weisheit nicht gepachtet. Jemandem Argumente in den Mund zu legen ist nicht gerade die feine Art. Danke, aber ich glaube ich weiß schon ganz genau wie ich meine eigene Meinung vertreten kann, ich bin ja schließlich ein großes Mädchen.
Insofern verstehe ich ich nicht, was du an meinen Argumenten nicht verstehst. Einige nochmal in aller Kürze zusammen zu fassen. Ich mochte den Soundtrack nicht, weil ich ihn weder zum Film passen, noch musikalisch ansprechend, noch typisch Tarantino fand. Naja und wenn ich einen Tarantino Film sehe, dann erwarte ich schon einen coolen Soundtrack. Ich erwarte ja auch von einem Michael Bay Film, Explosionen, Aktion, Patriotismus und eine eher simple Handlung und würde eher verwundert sein ein Drama ala Clint Eastwood vorgesetzt zu bekommen.
Dr. King Schultz ist für mich ein aufgewärmter Hans Landa. Ungefähr so, wie ich mir die Spagetti vom Vortag nochmal warm mache und ein Ei drunter schlage, damit sie nicht so trocken sind.
Ich habe erklärt warum ich die Handlung nicht gerade schlüssig fand. Was gibt es denn daran zu durchschauen, dass ein Kerl eine Sklavin kaufen will, für eine Summe die lächerlich hoch ist. Sowohl Candie, Stephen wären dumm das Geld nicht zu nehmen und sich danach ins Fäustchen zu lachen, dass jemand eine so wertlose Sklavin für so viel Bares auf den Tisch legt.
Ich mochte es ganz einfach nicht, dass der Film es nicht geschafft hat Gewalt und Humor zu vereinen, denn genau das ich die Kunst. Wenn ich was lustiges sehen will, lege ich mir eine Komödie ein und wenn ich pure Brutalität bevorzuge, dann werden ich auch allerhand Filme finden. Ich bevorzuge die Mischung, nicht erst das eine und dann das andere.
Ich hatte während des ganzen Films das Gefühl, dass Tarantino eigentlich gar keinen Bock mehr hatte. Es war alles so lieblos, so plump und gewöhnlich. Ich habe das besondere einfach nicht gesehen.
Ich bin bei weitem noch nicht auf alles eingegangen, dazu sage ich:
Kommt noch.

nina14990 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Django Unchained Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner