John Wick Filmkritik

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

John Wick Filmkritik

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
Sam Trautman
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 69
Registriert: 11.01.14
Beitrag#1  31.01.15 - 03:55  John Wick Filmkritik Antworten mit Zitat

John Wick (2014)

101 min - Action | Thriller - 29 January 2015 (Germany)

Directors: Chad Stahelski, David Leitch (uncredited)
Writer: Derek Kolstad (screenplay)
Stars: Keanu Reeves, Michael Nyqvist, Alfie Allen




``Alle sagen ständig das ich zurück sei! Langsam glaub ich, ich bin es...``

Der Erstling von Chad Stahelski und David Leitch hat mehr mit Keanu Reeves Kariere zu tun als ihm bewusst sein konnte. So kann man den Satz den er im Angesicht seines Untergangs in die Fresse der Mafia rotzt gut auf sein Film schaffen ummünzen. John Wick ist die Rückkehr des Keanu Reeves. Schaut man in seine Diskographie so wird es einem auf einen Schlag bewusst, 16 Jahre nach Matrix und unzähligen Filmen die auf Dauer seinen Untergang prophezeit hätten liefert er mit John Wick wieder ab. Keanu Reeves ist John Wick. Wie im Film so auch übertragen auf sein Filmleben. Die Rückkehr eines Mannes der durch Filme wie 47 Ronin schwer an der Geduld der Fans gesenst hat und jetzt zurück ist.

Uwe Bolls Spuren

Mit John Wick ist den beiden Stuntdoubeln von Keanu Reeves aus seinen guten Zeiten von Matrix eine Videospielverfilmung gelungen für die es gar kein Videospiel gibt. Diese sollte es aber unbedingt geben. Jede Station, die der schwarze Mann durchläuft fühlt sich an wie eine Mission in einem Game. Ähnlich wie bei GTA wenn man im Namen skrupelloser Gewalt und Blutdurst Aufträge erledigt um im Spiel voran zu kommen. Vielleicht mussten erst zwei Männer aus den alten Tagen von Reeves in sein Leben treten um ihn weder Film technisch zu rehabilitieren. Hier ist es anders wie bei Boll der aus Videospielen Filme geschustert hatte, hier lässt sich aus dem Blut beflegten Material ein Game machen. Sogar ein ganzes Universum in einem Videospiel unterbringen das Potenzial ist mehr als vorhanden. In John Wick - The Game könnten so viele Nebengeschichten erzählt werden über interessante Charaktere, die im Film zu bewundern waren. Die losen Schnüre, verbunden könnten eingeflochten in ein John Wick Universum der Abräumer an der heimischen Playstation werden.

Erzählt ist die Geschichte um John Wick in wenigen Rückblenden und Ereignissen in den ersten fünf Minuten. Die aber eigentlich auch nur darauf abzielen danach etwas Geiles zu entfachen. Die Rückkehr des Keanu. Dabei fügt sich jeder Satz den eine Person über den Charakter John Wick aka Reeves im Film verliert nahtlos in die Anfangsthese ein. Am prägnantesten in der Anfangs halben Stunde in der erstmal die Legende des John Wick durch die Münder seiner Feinde aufgebaut wird. Vor dem geistigen Auge wird hier nicht über John Wick geredet sondern über den Darsteller. Und dabei baut sich die Vorfreude auf das auf was noch vor einem liegt, so immens auf sodass die Laufzeit nie zur Last wird wie etwa im überhypten und laimen Interstellar sondern, das man danach lechzt noch etwas mehr Screen Time von John Wick zu erleben.

Die drei K´s

Das Universum von John Wick beinhaltet vor allem eins, die Dinge die Mann gerne sieht im Kino oder auf dem heimischen Plasma Gerät. Die drei K´s - Umwelt verschmutzende aber vor Power strotzende Karren, für ein bleihaltiges Vergnügen sorgende Knarren und einen Wortkargen und nach Rache gierenden Keanu. John Wick geizt nicht mit diesen drei K´s. Sei es der röhrende Sound des Ford Mustang aus dem Jahr 69 oder die episch durch Choreographierte Rachefantasie im Russen Club bei Nacht. Wer für John Wick Geld zahlt bekommt es mit Benzin Blei und Blut zurück gezahlt. In your Face Mentalität. Dabei ist es gerade bei solch einem Thema leicht, das Ganze in den Sand zu setzten wie wir aus Erfahrung wissen aber John Wick umgeht diesen Pfad der Finsternis des Direct to Video Daseins in dem er sich zu jeder Zeit bewusst ist, dass die lose Aneinanerreihung von Headshots, prallen Titten und One Linern dem Zuschauer auf Dauer zu wenig ist.

Auf seinen Missionen um im Videospiel Genre zu bleiben begegnet John Wick allerhand kuriosen und zwielichtigen Gestalten, die alleine genommen jeder für sich für manchen Dolph Lundgren Film eine gante Story liefern würden. Aber gerade sie sind das extra des Films. Beispielhaft die kleine Episode in der der Gnom aka Willem Dafoe( Platoon ), begleitet von den Klängen des Marilyn Manson sich für seinen nächsten Auftrag präpariert, Oder dem wohl Besten und Bad Ass gedrehten Sequenz in der Wick einen ganzen Zirkel aufmischt, begleitet von der wundervollen Stimme Kaleida, was im ersten Moment für einen Knüppel harten Film ungeeignet wirkt ist eine musikalische Granate mit dem Rausch der Gewalt die jeden Genre Fan burnen wird. Eine Szene für die manch ein Filmemacher sein ganzes Leben übt aber nie erreichen wird. Amazing Reeves.. Die vielen unterschiedlichen Kameraeinstellungen und besonderen Winkel des Kamera Guys lasen jede Szene für sich speziell wirken und sind über jeden Zweifel erhaben leidenschaftslos abgefilmt worden zu sein.

John Wick ist kein Film für den Fehler suchenden Berufsnörgler der in Stundenlanger Kleinarbeit alle Werner Beinhart Filme auf den Realität Gehalt untersucht. Denn hier schert sich der Film an den meisten Stellen einen Dreck um die Logik aber wer verstanden hat in welchem Universum John Wick spielt der frägt ohne hin nicht danach. Funshooter so wäre mein Urteil über John Wick, All die kleinen Dialoge zwischen dem Pförtner des Hotels oder der Smoothie Fetischismus des Willem Dafoe der damit den örtlichen Russen Mafiosi zum Stirn runzeln bringt sind die Schwingen des Erfolgs auf dem John Wick ans Box Office fliegen wird. Der Fiim macht vor allem ein - Bock auf einen weiteren Einsatz des schwarzen Mannes oder auf eine Umsetzung als Videospiel für die Heimkonsole.
Mr. Green


_________________
Sam Trautman ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 685
Registriert: 03.12.06
Beitrag#2  31.01.15 - 13:06   Antworten mit Zitat

Erstmal vorweg danke für ein weiteres ausführliches Review.
Klingt sicher erstmal komisch, aber ich hab es nicht durchgelesen, da ich nicht sicher bin ob Spoiler drin sind und den Film eigentlich im Kino sehen wollte.
Was mir jedoch nix ausmacht sind Wertungen. Darum wollt ich Dich fragen ob es Dir was ausmachen würde am Ende ne Wertung von 1-10, wie es hier fast alle machen, dranzuhängen?
Ich scroll bei sowas gern runter und gucke auf die Zahlen.

Ansonsten sprechen wir uns wieder wenn ich ihn gesehen habe Smile


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Sam Trautman
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 69
Registriert: 11.01.14
Beitrag#3  31.01.15 - 16:09   Antworten mit Zitat

Ne sind keine Spoiler drin, wäre ja gemein. Wertung tu ich mir immer schwer ich machs mal so damit es besser zu verstehen ist wie ich in finde.

Genre Wertung: 8.5/10
Filmwertung wenn man alle Filme der Welt nimmt: 7/10

Also ich hoffe des hilft Ironisch


_________________
Sam Trautman ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 685
Registriert: 03.12.06
Beitrag#4  31.01.15 - 18:06   Antworten mit Zitat

Dank Dir Smile

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5908
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#5  31.01.15 - 20:28   Antworten mit Zitat

-> http://www.quentintarantino.de/review-forum-f30.html

Posten hier jetzt alle ihre Reviews einfach irgendwo?

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr. Goodkat
rock n rolla
rock n rolla
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1558
Registriert: 06.04.07
Wohnort: Augsburg
Beitrag#6  01.02.15 - 03:48   Antworten mit Zitat

Danke für das Review, freu mich schon mächtig auf de Film.

_________________
I myself will carry you to the gates of Valhalla… you will ride eternal, shiny and chrome!
Mr. Goodkat ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14934
Registriert: 15.12.01
Beitrag#7  07.02.15 - 01:31   Antworten mit Zitat

www.quentintarantino.de/john-wick-soundtrack

muss man nicht im kino sehen, oder? ok john fährt ne coole chevy chevelle, leguizamo und dafoe haben ne nebenrolle, aber sonst? alte story, sinnloses geballer ohne ende, sagt mir zumindest der trailer und diese szene ...

Gehe zu Youtube    Download Video



_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Clarence Worley
marsellus' nigger
marsellus' nigger
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 104
Registriert: 01.08.03
Beitrag#8  07.02.15 - 09:31   Antworten mit Zitat

Naja, zum Abschalten gutes Kino! Ich muss sagen, die Schießereien sind sehr gut in Szene gesetzt, Kampfeinlagen plus Pistole ergänzen sich sehr gut, habe ich in dieser Art noch nicht gesehen!
Über FSK 16 wundere ich mich! Aber typisch die Freiwillige!



Zuletzt bearbeitet von Clarence Worley am 09.02.15 - 13:00, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
"Einer von den Freunden, ... ist nicht was er vorgibt zu sein!"
Clarence Worley ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 685
Registriert: 03.12.06
Beitrag#9  07.02.15 - 23:08   Antworten mit Zitat

Sehr sehr geiler Film!
Ich würd es als Mischung aus Payback und Road to Perdition bezeichnen...und das irgendwie 1:1 nur auf einer moderneren Basis.
Aber dabei sehr gut gemacht. Keine Ahnung wie lange er lief, aber er war extrem kurzweilig.
Die Kämpfe sind alle dreckig und eng und dadurch gefühlt realistisch weil es ums Leben geht.

Sehr gute Rolle für Reeves, kann ich nur bestätigen.
Rein als Rachefilm in dem Genre gesehen würd ich ihm eine 9 von 10 geben. Im Bezug auf "alle Filme" wäre die Wertung mindestens bei 7.5.

Trailer vor dem Film: Gunman mit Sean Penn und Runallnight oder so mit Leason und Ed Harris...scheinen beide ähnlich zu sein und machten echt einen guten Eindruck...dieses jahr wird echt übel...im positiven Sinne...


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14934
Registriert: 15.12.01
Beitrag#10  08.02.15 - 23:48   Antworten mit Zitat

sequel geplant, da kannst du dich ja noch auf was freuen, wolfi. jack bauer, john wick, jack reacher, was kommt noch? Heulen ich warte mal die leih-scheibe ab, für nen kinobesuch ist mir die story zu dünn und das geballer zu plump ...

variety.com/news/lionsgate-planning-john-wick-sequel


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
fritz fritz wurde ein Goulden Basterd verliehen
superfly tnt
superfly tnt



Beiträge: 198
Registriert: 29.01.13
Beitrag#11  18.02.15 - 02:46   Antworten mit Zitat

7/10 Goldmünzen

Sehr gute Unterhaltung. Leider ist das Ende komplett beschissen.



Zuletzt bearbeitet von fritz am 18.02.15 - 14:55, insgesamt einmal bearbeitet
fritz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#12  18.02.15 - 11:43   Antworten mit Zitat

Ich bin traurig, dass der Hund getötet wurde Traurig

_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner