Krieg der Welten - Seite 3

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Krieg der Welten

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 3 von 3
Seite Zurück 1 2 3
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
 
Autor Nachricht
der_raucher
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 253
Registriert: 21.05.05
Beitrag#31  26.05.05 - 18:07   Antworten mit Zitat

gemach dazu bin ich noch nicht gekommen... Mr. Green
waddets ab... Ironisch


_________________
oh well whatever, nevermind...
der_raucher ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#32  30.05.05 - 01:46   Antworten mit Zitat

aktueller, dritter dt. trailer online ...

link


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#33  06.07.05 - 01:10   Antworten mit Zitat

Hab ihn gestern auch gesehen. Muss sagen: Nicht mehr und nicht weniger als ich erwartet hatte.
Die vielen negativen meinungen zu dem film kann ich zwar nicht ganz bestätigen. Trotzdem muss man dem film einige logikfehler und patzer im script eingestehen.

Der anfang bzw. die erste hälfte des films war wirklich richtig gut. Während der szene im keller lässt der film und seine spannung allerdings nach und kann erst zum ende hin wieder interessanter werden.
Das ende an sich war mir deutlich zu abrupt und plötzlich und das happy end hätte man sich in der art und weise auch sparen können. Einige nervige charaktere waren dabei wie z.b. Robbie, der sohn von Ray (Tom Cruise), den ich unbedingt sterben sehen wollte, die tochter nicht zu vergessen. Die aliens sind nach meinem geschmack auch net so gut getroffen, viel zu harmlos und fast schon niedlich sehen sie aus.

Ansonsten ein gelungener und überzeugender blockbuster, der sich vor allem wegen der genialen effekte und aufmachung sowie der super getroffenen atmosphäre doch sehen lassen kann, sieht man über den rest hinweg.

Einen blick allemal wert. Mehr hat der angebrochene kinosommer bis jetzt noch nicht zu bieten gehabt.

Insgesamt 7,5 von 10 zerstörten kirchen.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#34  06.07.05 - 11:37   Antworten mit Zitat

Die Geschichte hält sich sehr stark an das Hörspiel und weniger an den Film aus den 50ern. Alles an Effekten kann sich sehen lassen und ist überwiegend sogar ganz große Klasse. Der Film bewegt sich positiver Weise vom Look her fernab von typischen Hollywood-Blockbustern. Die Bilder sind dreckig und düster. Bevor die Bedrohung aus dem All kommt wirkt der Ort, in dem der Film beginnt ziemlich heruntergekommen. Tom Cruise spielt überraschend gut und auch der amerikanische Pathos hält sich in Grenzen. Alleine 2 Stellen gegen Ende fand ich ziemlich sülzig. Ansonsten wirklich schöner Katastrophenfilm/Sci-Fi, bei dem man sieht, wo das Geld steckt und der relativ authentisch und vorallem auch recht hart ist. Die erste Stunde ist am besten. 7,5/10

_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#35  06.07.05 - 14:27   Antworten mit Zitat

Dann hier nochmal meine Meinung zu KdW, wobei ich gestern abend noch was vergessen hatte.

Hab auch heute Krieg der Welten gesehen und bin sehr zwiegespalten. Der Anfang war recht gelungen, ging sehr flott los ohne viel Charaktererklärungen. So war man direkt an den Film gefesselt und ich war schon gespannt von wegen der ganzen Blitze und aufplatzenden Böden.

Wie Max schon sagte, waren die Effekte wirklich gut gemcaht und sind mir nicht wirklich negativ aufgefallen.
Nun zum negativen Teil:

es gab in dem Film auffalend viele Charaktere die mir tierisch auf den Sack gingen, entweder weil sie so dumm waren oder weil sie so scheiße rumgeschrien haben.

Tim Robbins, dann der Sohn von Tom Cruise und einige andere haben mich eifnach genervt, weil sie so tierisch doof waren. Dakota Fanning war der aggresionserzeuger Nummer 1, dieses gekreiche und ihr blödes Gelaber waren extrem nervig und am liebsten hätte ich ihr den Hals umgedreht.

Tom Cruise war auch nicht wirklich der Burner, der Film hätte genauso mit einem unbekannten Darsteller gedreht werden können, Cruise hat da nichts besonderes gemacht.

Deswegen Maximal 7/10 (eher 5/10) Analsonden, schon allein wegen der vielen ungereimtheiten und Fehler im Film. Kein Strom aber Videkameras leben und alles ist entmagnetisiert und trotzdem laufen Magnetbänder.


Nachtrag:

das Ende kam viel zu schnell und abrupt ausserdem hat mich der Abschlusssatz: "Kein Mensch lebt oder stirbt umsonst." tierisch genervt, sowas kann ja nur von einem wie Spielberg kommen.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
hundi
superfly tnt
superfly tnt



Beiträge: 238
Registriert: 20.08.02
Beitrag#36  11.07.05 - 20:07   Antworten mit Zitat

Wer den Film noch nicht gesehen hatte sollte sich das hier vielleicht nicht durchlesen, könnten Spoiler vorkommen.

Ich fand den Film nicht so gut, bin echt entsetzt über eure positiven Bewertungen :)
Schade das hier auch nicht über den Knebelvertrag von dem Verleiher mit der Presse diskutiert wurde, wodurch den Medien verboten wurde, (negative?) Filmbewertungen vor Kinostart zu veröffentlichen.

Die Effekte waren echt gut, aber der Rest nicht so, was jetzt nicht an der Geschichte von Krieg der Welten liegt.

Tom Cruise fand ich schlecht, viele Spannungselemente, wie der Verrückte in der Hütte, waren total fürn Arsch, genauso der Vater/Sohn-Konflikt und seine Familie generell. Die dumme kleine Tochter war das aller schlimmste. Dazu kommen noch so die Fehler wie von MickeyKnox erwähnt.

Das Ende fand ich wiederrum ganz OK, also die paar Sätze ganz am Schluss. Im alten Film wars ja auch nicht anders, hab schon sowas erwartet.
Im Gegensatz zu Max fand ich den Pathos schon nervend. Dazu kommen noch andere total dumme und unrealistische Dinge, als z.B. am Ende der Tripod (oder wie die Dinger heißen) vom Militär zerstört wird und sich die Luke öffnet, da würde ich als Familienvater, der seine dumme Tochter schützen will, doch nicht in der ersten Reihe stehen und zuschauen was passiert. Die Szene, als ihnen das Auto gestohlen wird, ist auch total schlecht. Wenn er schon keinen Highway fahren will wegen der vermuteten Menschenmassen, wieso fährt er dann aufeinmal mitten durch die Stadt? Ich glaub nicht das sie zu dem Zeitpunkt schon in Boston waren, wo sie ja hinwollten.

Schade fand ich auch das soviel aus der sicht der nervenden Familie gezeigt wurde und man von dem "Krieg der Welten" nur durch Erzählungen von anderen mitbekommen hat. Im alten Film hat mir das besser gefallen, dort wurde z.B. gezeigt wie das Militär und Forscher versuchen die Außerirdischen zu bekämpfen und wie viele Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt (z.B. Eifelturm) zerstört werden.

5/10, vielleicht sogar noch ein klein wenig schlechter.

hundi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#37  12.07.05 - 12:28   Antworten mit Zitat

also bis auf die letzten 15 minuten hat mich der film richtig überzeugt. von anfang an spannend, wie schon von euch gesagt, geile effekte, von zeit zu zeit waren auch witzige scenen im film.

zu der tochter stimm ich auch zu- absolut nervtötend. mein größter kritikpunkt ist allerdings der schluss.

Spoiler:

nachdem sie den einen getötet hatten gings inerhalb von 5 minuten zu ende. viel zu schnell für meine begriffe

auch beschissen fand ich ,dass der sohn am schluss noch lebt. hätte nur noch gefehlt, dass der freund der mutter stirbt und sie wieder zu Tom zurückkehrt, damit die fröhliche familie wieder vereint ist. *augenroll*

Spoiler Ende.

8,5/10 (ohne den schluss) 6,75/10 mit schluss)

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Smokey_McPott
reservoir dog
reservoir dog



Beiträge: 1414
Registriert: 23.03.02
Wohnort: Raesfeld (South Central)
Beitrag#38  12.07.05 - 15:23   Antworten mit Zitat

...ich bin ohne eine erwartung in den film gegangen, so konnte ich mich von anfang an unvoreingenommen auf den film einlassen.

Ich fand den Film von vorne bis hinten absolut spannend,
ich habe selten einen Film gesehen, der so mit den Urängsten eines Menschen spielt und konnte die Reaktionen der Akteure auch in absolut jeder Situation verstehen.

Ok es gibt ein paar Logikfehler über die ich aber hinwegsehen kann und diese strunzdumme Arroganz der Amerikaner fand ich auch etwas peinlich
Zitat Zitat:
"Sie kommen von weiter weg!"
"Aus Europa?"


Insgesamt 8/10 Dreibeinern


_________________
Farewell my friend, and may the forces of evil get confused on the way to your house!

Meine DVDs
18er PW: quent
Smokey_McPott ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#39  12.07.05 - 16:17   Antworten mit Zitat

das ist wohl weniger Arroganz, als Selbstironie. jedenfalls hab ich das so aufgefasst.
Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#40  12.07.05 - 20:06   Antworten mit Zitat

Zitat Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
das ist wohl weniger Arroganz, als Selbstironie. jedenfalls hab ich das so aufgefasst.


Der Film ist von Spielberg, vergiß es.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3448
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#41  12.07.05 - 22:58   Antworten mit Zitat

was denn, keine selbstironie?! die geschichte ist von H.G. Wells.

_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum Seite Zurück 1 2 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner