[Kurzreviews] Filme (DVD, TV) #2 - Seite 2

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Kurzreviews] Filme (DVD, TV) #2

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Thema gesperrt, du kannst hier keine Beiträge schreiben. Seite 2 von 49
Seite Zurück 1 2 3 ... 47 48 49 Weiter
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#16  29.11.07 - 22:58   Antworten mit Zitat

Eine unbequeme Wahrheit
haben den film in politik geschaut. ziemlich informativ, nur leider wie bei den meisten dokumentationen zu viel infos in kurzer zeit, sodass man schwer alles behalten kann. aber sonst sehr cool gemacht auch mit recht viel sarkasmus. die aktion mit der hebebuehne war sehr geil :D
6/10 weil mich das ganze eher weniger interessiert :(

Dirty Dancing
JA, ich hab ihn geschaut. Alleine! :D
naja fand jetzt nicht, dass es so die ultra schnulze war, evtl weil ich mich nicht so recht mit den charakteren identifizieren konnte und alles. der score hat mir jedoch sehr gefallen Oo
nu hat patrick swayze auch nicht mehr das kinderporno image aus donnie darko bei mir ^^
5/10 ungewollte schwangerschaften


_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Raoul Duke Raoul Duke wurde ein Goulden Basterd verliehen
dr. gonzo
dr. gonzo
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2111
Registriert: 02.03.05
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#17  02.12.07 - 11:18   Antworten mit Zitat

Die Maske
Hatte total vergessen wie Comichaft der Film ist.
Carrey macht seine Sache einfach super.
7,5/10

Schnappt Shorty
Coole Komödie mit gut aufgelegten Stars.
Endlich mal wieder ne Lücke gefüllt^^
Hätte mir vlt. ein paar mehr Lacher gewünscht, aber dennoch ein richtig guter Film.
8/10

Hype
Klasse Doku über die Entdeckung des Grunges und seiner Vermarktung in Seattle.
Noch ma danke an Max für die Erwähnung der DVD Mr. Green
8,5/10

Fargo
Zu dem Film gibt es einfach nicht viel zu sagen, kennt eh jeder.
Freu mich schon richtig auf No country for old men.
9,5/10


_________________
Zitat axiom3000 hat Folgendes geschrieben:
Zitat Raoul Duke, the netteste T-Board-Member hat Folgendes geschrieben:
fick dich
Genau!
Raoul Duke ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#18  03.12.07 - 23:11   Antworten mit Zitat

Ausser Atem
hab mir den film heut angeschaut und muss sagen, dass mich das ende etwas irritierte.. aber sonst ganz nett gemacht der film, ich mag s/w. jedoch war die eine szene nicht ganz clever gemacht ("wenn die frau ein blau weisses kleid anhat..") Ironisch
7/10

Das Kartell
ich hatte mir ehrlich gesagt mehr erhofft. irgendwie kam keine atmosphaere auf und der film haette auch ein bisschen kuerzer sein koennen..
5.5/10


_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#19  06.12.07 - 23:46   Antworten mit Zitat

Transformers - brandneu in der theke. mir haben damals die trailer schon gefallen. action spektakel vom feinsten. vor 10 jahren wär der film noch nicht machbar gewesen, heute sehen die robots verflucht realistisch aus, bis auf 1-2 ausnahmen.

einige bekannte gesichter, die heisse megan fox, josh duhamel (las vegas), jon voight und für mich die überraschung, john turturro, der eigentlich ganz gut in die rolle passte.

optimus prime, megatron und wie sie alle heißen, wurden gut in szene gesetzt. michael bay hat sich nicht lumpen lassen und offenbar die besten sfx männer zusammengetrommelt, die er kriegen kann, das sieht man auch. der streifen in hd auf nem großen tv gerät, das wär ein erlebnis ... 7/10

Subject Two - sehr cooler independent streifen. die crew bestand nur aus neun männern, die in den verschneiten bergen aspens diese perle drehten. in einer berghütte arbeitet ein wissenschaftler an einem serum, dass tote menschen wieder zum leben erweckt. klingt nach nem scheiss zombiefilm, falsch, viel besser. 2-3 schauspieler haben genügt, konnte es selber nicht fassen, aber es hat funktioniert. nach ca. 30min. wird er besser und besser. dann das unerwartete ende, schock! ausleihen, ansehn, in die hände klatschen. und wiedermal der beweis dafür, dass gute filme nicht viel kosten müssen. 7.5/10

Next - oh my fucking god, was war das? ich dachte, nicholas cage, julianne moore, jessica biel, hm, klingt doch nicht schlecht. der plot: nic cage kann 2 minuten in die zukunft sehen, das bekommt auch das fbi mit und sie verlangen um hilfe, weil der böse thomas kretschmann ne bombe geklaut hat, die er in die luft jagen will. vergiss es mann. ich hab damals bei ghostrider schon frühzeitig abgeschalten und geglaubt, 2 nieten hintereinander schafft nichtmal cage. doch, hat er und wie. 4/10 punkte, aber nur wegen der special effects ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
innominate
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 819
Registriert: 19.02.04
Wohnort: Wiesbaden
Beitrag#20  07.12.07 - 13:50   Antworten mit Zitat

Zitat Vic hat Folgendes geschrieben:
ich dachte, nicholas cage, julianne moore, jessica biel, hm, klingt doch nicht schlecht.


Ironie?


_________________
"Für drei Regisseure würde ich jederzeit umsonst arbeiten: Jack Hill, Quentin Tarantino und Rob Zombie." - Sid Haig
innominate ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6023
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#21  08.12.07 - 15:56   Antworten mit Zitat

Moment... Er kann bloß 2 Minuten in die Zukunft sehen? Was ne bekackte Idee... Das ist, als könnte Superman nur 1,50 m hoch fliegen.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#22  08.12.07 - 16:13   Antworten mit Zitat

Ich war ja schon ne ganze Zeit nicht mehr online, es hat sich einiges angesammelt:

Six ways to sunday
Ein sehr schräger Film um ein Muttersöhnchen, welcher wegen seinen brutalen Wutausbrüchen Schläger für einen Gangster wird und langsam in der Organisation aufsteigt. Probleme gibt es, als er ein Mädchen kennenlernt, denn Mutter (Debbie Harry) sieht das gar nicht gerne.
Dieser Streifen lässt sich irgendwo zwischen Gangsterdrama, sehr böser Komödie und Thriller ansiedeln. Die Besetzung ist mit Norman Reedus (Der blutige Pfad Gottes), Deborah Harry, Adrien Brody und Isaac Hayes überraschend bekannt und überzeugend.
"Six ways to sunday" ist kein Knaller, aber die ungewöhnliche Geschichte, die relativ ruhige Erzählweise sowie die teilweise ziemlich harten Morde (die später im Film rückblickend detailiert gezeigt werden) sorgen für einen unterhaltsamen Film, der sicher nicht jedem gefallen würde. Ich fand irgendwie ganz gut. 7/10

Billy Madison
Fängt blöde an, aber wenn man sich an die Stimme von Sandler (bzw. die Synchro) gewöhnt hat, wird der Streifen nach und nach besser und mir wurde auch klar, warum ich den mal gut fand. Witziger Film! 7/10

Scary Movie 4
Immer wieder geil! Für mich mittlerweile vor dem dritten der beste Film der Reihe. Es ist aber auch notwendig, dass man die verarschten Filme kennt. 7,5/10

Star Trek Next Generation Pilot + erste Folge
Hat mal weider voll Spaß gemacht. Die meisten Next Generation-Folgen hab ich nur einmal damals bei der ersten Ausstrahlung im deutschen Fernsehen gesehen, daher haben die 3 Folgen wieder richtig Bock gemacht. Ich hab noch 9 auf DVD und freu mich drauf. Die erste Folge nach dem Pilot (Gedankengift) ist eine der besten der Reihe! 7 und 7,5/10

Inland Empire
Oha, was zum Geier war das, Herr Lynch???
Wo "Mulholland Drive" und "Lost Highway" noch Lösungsansätze bieten, führt Lynchs neuer Streifen zur absoluten Verwirrung. Sicher wird er sich etwas bei Inland Empire gedacht haben, aber das kommt nicht wirklich rüber (soll es vermutlich auch nicht). Die Geschichte um einen Filmdreh, bei dem ein Remake zu einem Film gedreht wird, der nie zu Ende gefilmt wurde, ist der Aufhänger für den wohl schrägsten Albtraum von Lynch. Nach einer Stunde bricht der Regisseur komplett mit den Gewohnheiten des Mediums Film. Es gibt zwar hier und da kleine Hinweise, anhand derer ich auch schon so etwas wie einen Lösungsansatz entwickelt habe, aber dann wird das alles nicht weiter beachtet und vorallem nicht erklärt. Es passieren seltsame Dinge, es tauchen komische Figuren auf, verschiedene Rollen werden mit gleichen Schauspielern besetzt (glaube ich jedenfalls, würd zu Lynch passen) und mehrere Erzählebenen vermischen sich. Das totale Chaos eben. Aber neben diesem ganzen schrägem Treiben bietet der Film eine wirklich tolle mitreissende Atmo, einen genialen Soundtrack, der neben guten Songs auch viele Geräusche oder Verzerrtes bietet und dieses bekannte Lynch-Gefühl, permanent verarscht zu werden, was mir gut gefällt, da man die ganze Zeit am rätseln ist (obwohl ich mir das bei diesem Film eigentlich nicht vorgenommen hab) und das unterm Strich nicht viel gebracht hat.
An mancher Stelle hatte ich auch das Gefühl, das Mulholland Drive zitier wird und sich der "Meister" ein wenig wiederholt, aber das ging recht schnell vorbei.
Klasse Film, obwohl ich nicht genau sagen kann, warum. Die Form geht hier ganz klar über den Inhalt bzw. die Form ist der Inhalt, es sei denn da hinter steckt wirklich ein bestimmter Sinn, den ich nicht erkannt habe.
8/10 für dieses ungewöhnliche Stück Film und damit zwar etwas schwächer als "MD" und "LH", aber immernoch ein Erlebnis.

Cleopatra Jones
Hey, der war ganz cool! Blacksploitation-Movie mit klasse Mucke und typischer Krimigeschichte, die aber gar nicht mal so übel ist. Die trashigen Fights und die gelungenen Bilder sowie die comicartigen Figuren machen Spaß, daher eine Empfelung an Freunde von "Shaft" oder "Foxy Brown", obwohl der Film echt n bischen trashiger ist. Alleine die Hauptdarstellerin ist vielleicht nicht perfekt. 7/10

Appleseed
Guter Anime mit tollen Bildern und bombastischem Sound. Die Story bietet leider nicht sehr viel neues und ist so oder so ähnlich schon in vielen Animes vorgekommen. Dennoch hat mich der Film gut unterhalten und macht Lust auf mehr.
7,5/10

Unter Brüdern
Klasse Sozialdrama mit einem mal wieder überragenden Tim Roth.
Joey kommt nach 6 Jahren aus dem Knast und zieht vorübergehend bei seinem Bruder und dessen Frau ein und versucht ein ehrliches Leben zu führen. Nach und nach stellt sich allerdings raus, dass sein Bruder Tommy Dreck am Stecken hat und sich mit Gangstern angelegt hat.
Dieser ruhige Film von Buddy Giovinazzo (auch Tromas "Combat Shock") ist ein gut gespieltes, überzeugendes Drama, welches technisch nicht mit dem Troma-Streifen vergleichbar ist, weil viel besser! Die beiden anderen Hauptdarsteller James Russo und Deborah Kara Unger machen ihre Sache ebenfalls sehr gut.
Ich kann den Film nur wärmstens empfelen, schade, dass der nicht sonderlich bekannt ist.
Die DVD ist bei amazon noch für 2,90 EUR zu haben. Absolute Kaufempfelung meinerseits!
8/10

The Fountain
Was für ein Streifen!!!!!!!!
Ich trauer dem verpassten Kinobesuch richtig nach, denn diese Bilder haben mich einfach nur umgehauen.
Nach "Requiem For A Dream" hat es Aronofsky wieder geschaft einen Film abzuliefern, der den Zuschauer einfach nur in den Sitz drückt!
Zum Inhalt möchte ich jetzts weiter nichts sagen.
Ich schreib vielleicht später noch was in den entsprechenden Thread. Der Film hat mich jedenfalls umgehauen. Eine andere Bewertung als 10/10 möchte ich nicht geben. Knaller!

Remember the titans
Meine Befürchtung hat sich nur zum teil erfüllt. Dieser Film hat einfach viel zu viele theatralische, aus allen Poren triefende Szenen, mit denen ich mich einfach nicht anfreunden kann. Um so mehr werd ich das Gefühl nicht los, dass diese Disney Produktion eher ein Kinderfilm ist. In einem Kinderfilm könnte man die Moralpredigten und den Pathos halbwegs durchgehen lassen, aber dieser ganze Millitär-Drill-Scheiß ging mir extrem auf die Nerven. Naja, was bleibt ist die gute Ausstattung, gute Bilder, die recht guten Schauspieler und der tolle Soundtrack (damit könnte man ne Doppel-CD mit guten Songs voll kriegen). Der Score allerdings war absolut mies, eben typisch Bruckheimer-Produktion. Die Geschichte wurde recht platt erzählt und die Botschaft bekam Unterstützung vom berühmten Zaunpfahl.
Da für mich das positive überwiegt und ich eh fast jedem Sportfilm etwas abgewinnen kann, vergeb ich mal ne gute 6/10, aber wär das kein Sportfilm über Heranwachsene hätte ich sicher größere Probleme mit all dem Kitsch und Pathos. Den Film kann man sich ganz gut ansehen und langweilig wurde er auch nicht, aber ich bevorzuge doch eher Filme wie "Any Given Sunday" oder "Schlappschuss".

American Heart
Gutes Drama über die Beziehung eines Ex-Knackies und Musikers (Jeff Bridges) und seinem Sohn (Edward Furlong), die sich seit 5 Jahren nicht gesehen haben und sich zusammenraufen und durch Jobs versuchen genug Geld für die Miete und 2 Tickets nach Alaska zu organisieren um ein neues Leben zu starten. Die Geschichte wird ruhig, authentisch aber nie langweilig erzählt und wurde mit der genialen Musik von Tom Waits unterlegt. Der Film ist von 1992 und ich hab bis vor Kurzem nichts von ihm gehört, was schade ist, denn ich fand den ziemlich gut, die beiden Schauspieler ergänzen sich sehr gut. Alleine das Ende hat mir nicht zu 100% gefallen, daher einen halben Punkt Abzug und jetzt 7/10 Punkte. Wie "Unter Brüdern" auch ein amazon-Schnäppchen für 2,99 EUR. Empfelenswert.

The Simpsons - Der Film
Beim zweiten Mal im heimischen Wohnzimmer fand ich den ne ganze Ecke besser und irgendwie doch ziemlich gut. Zwar kein Vergleich mit den besseren alten Folgen, aber besser als viele neuere. In lustiger Runde mit Bierchen auf jeden Fall ein Unterhaltungsgarant. 7,5/10


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#23  09.12.07 - 17:17   Antworten mit Zitat

Stirb Langsam 4.0
hatte ihn gestern ja endlich bekommen von amazon. immernoch ein sehr netter actioner fuer einen abend mit kumpels und bier. klar ist es stellenweise schon sehr ueberzogen und extremst unrealistisch aber: "nicht mal bruce willis wissen" ;)

Bullit
teil 2 vom abend gestern. beste und wohl auch laengste verfolgungsjagt der filmgeschichte. und auch sonst ganz nett der film :)

Idiocracy
hatte nicht so viel von dem Film erwartet, da der plot imho nicht vielversprechend klingt.
die zweifel waren aber dann doch fehl am platz. sehr geile komoedie mit einer etwas anderen zukunftsvariante. gut geeignet fuer einen geselligen abend mit ein paar freunden


_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Raoul Duke Raoul Duke wurde ein Goulden Basterd verliehen
dr. gonzo
dr. gonzo
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2111
Registriert: 02.03.05
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#24  10.12.07 - 12:56   Antworten mit Zitat

Within the Woods(Kurzfilm)

Gestern Abend ist mir aufgefallen das auf meiner neu erstanden Evil Dead DVD, beim Bonusmaterial dieser Kurzfilm dabei ist.
Der Film ist von 1978 und natürlich von Raimi.
Leider ist die Qualität dermaßen beschissen, das man teilweise nicht immer alles erkennen kann.
Es ist interessant zusehen, was aus diesem Kurzenfilm alles später in Tanz der Teufel wieder verwendet wird.
Man kann hier schon merken das Raimi ein gewisses Gespühr für Spannung hat.
Zwar alles andere als ein Meisterwerk, wer aber mal Sam Raimis und Bruce Campbells ersten Film sehen will, der sollte ihn sich ma ansehen.
Nett gemachter Amerteurfilm mit leider extrem mieser Bildquali.
4,5-5/10


_________________
Zitat axiom3000 hat Folgendes geschrieben:
Zitat Raoul Duke, the netteste T-Board-Member hat Folgendes geschrieben:
fick dich
Genau!
Raoul Duke ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#25  11.12.07 - 13:07   Antworten mit Zitat

Tote schlafen fest

Sehr cooler Klassiker mit Humphrey Bogart.
Die Story ist nett konstruiert und den ganzen Film über hagelt es nur von coolen Sprüchen. So ein Spruchfeuerwerk hatte ich schon lange nicht mehr.
Bogart ist natürlich wieder die Coolness in Person........war ja auch nicht anders zu erwarten Cool

8,25/10 (mit Luft nach oben--> kommt im O-Ton bestimmt noch geiler)




Rookie

War irgendwie n recht durchschnittlicher Actioner mit nem überraschend guten Charlie Sheen und nem eher enttäuschenden Clint Eastwood.........kann mich nicht erinnern wann ich den jemals so schwach gesehen habe....
Der Film konnte mich jedenfalls nicht über die ganze Laufzeit unterhalten.....

5,5-6/10


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Tarantula
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 246
Registriert: 21.06.07
Wohnort: Willich
Beitrag#26  13.12.07 - 22:04   Antworten mit Zitat

Queimada - Insel des Schreckens

Lasst euch nicht von dem dümmlich, verfälschenden deutschen Erklärungstitel "Insel des Shreckens" beeinflussen; vielmehr ist der Film unter dem Titel "Burn Queimada" oder auch einfach nur "Burn!" bekannt, und ist wohl einer der besten Filme mit Marlon Brando.

Der Film spielt fast zurselben Zeit wie "Meuterei auf der Bounty", also so um das 18.Jahrhundert, und ich muss sagen dieser Film hat mir besser gefallen als das See-Epos. Grund ist erstens die Thematik: Es wird sich kritisch mit der Kolonialzeit, den konkuriernden Großmächten und vorallem der Sklavenhaltung auseinander gesetzt. Und zum zweiten wird dieses Thema (was mich eigentlich nie richtig interessiert hat) in eine ausgeklügelte Story um Revolution, Verrat und Bürgerkrieg eingepackt. Vorallem Brando brilliert als Agent in britischen Diensten, der jeden gegen jeden, zu seinem eigenen Gunsten, ausspielt und so das Land bewusst ins Chaos stürzt.

Einziger Mackel waren die auffallend schlechten Schnitte, die entschuldigt auch nicht das hohe Alter des Films (1969); jedoch tut es die musikalische Untermalung von Ennio Morricone allemal!!!
Es ist auch einer dieser Filme, die schon beim zweiten mal nicht mehr dieselbe Wirkung haben und um es plump zu sagen dann einfach langweilig sind.

Alles in allem: 8,5/10 niedergebrannten Inseln

Achso, leider gibt es noch keine deutsche DVD-Veröffentlichung von dem Streifen Gleichgueltig


_________________
„Ready?” - „I made a movie in Bulgaria. I'm ready for anything!” Bruce Campbell
Tarantula ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#27  14.12.07 - 16:34   Antworten mit Zitat

Disaster - The Movie

"Team America"-Klon mit lahmen Jokes und total charmefreier Inszenierung.....
Musste 1-2 Mal schmunzeln.....das wars dann aber auch.
Der Film is ne Armageddon-Verarsche und weiß sich oft nur mit peversen Witzchen zu helfen.......naja wems gefällt...

4-5/10



Das perfekte Verbrechen

US-Thriller mit 2 guten Hauptdarstellern an dem eigentlich kaum etwas schlechtes zu finden ist.
Jedoch weißt der Film auch keine grandiosen Ideen oder sonstige Besonderheiten auf.
Die Auflösung fand ich eher mager........Nach 20min dachte ich "ah so wirds gewesen sein", verwarf den Gedanken aber da es mir zu trivial erschien.......und am Ende wars dann doch so Mr. Green
Alles in allem aber ein solider Thriller.

7/10


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#28  16.12.07 - 16:25   Antworten mit Zitat

Das Kabinett des Professor Bondi
Guter Vincent Price-Gruseler, der zwar sehr vorausschaubar ist, aber dennoch für Genrefans interessant. Dieses erste Remake "House Of Wax" überzeugt durch spannende Momente, etwas blut und die gute Ausstattung. 7/10

The Woodsman
Ein wirklich heikles Thema, welches dieses Drama behandelt. Der Mittvierziger Walter kommt nach 12 Jahren aus dem Bau und versucht, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Er lernt auf der Arbeit eine Frau kennen und es läuft ganz gut. Irgendwann stellt sich heraus, warum Walter gesessen hat: "ich habe kleine Mädchen belästigt". Ein Schlag in die Magengrube, eine interessante Sichtweise und eine Hammerleistung von Kevin Bacon machen diesen Film sehenswert. Mit 80 Minuten einem recht schnellen Schluss ist der Film zwar ne Spur zu kurz, aber die Ansätze sind gut und die Thematik ist recht neu und aus einer ungewöhnlichen Perspektive. 7,5/10

The Marine
Der hat beim zweiten Mal in lustiger Runde richtig Spaß gemacht. Aus der 6/10 wird ne gute 7/10, denn der Film rockt die Hütte in Sachen Explosionen, ganz ernst nehmen kann ich den auch nicht und hab daher viel gelacht. Der Hammer allerdings ist Robert Patrick, der hier sein Comeback feiert und den fiesen und schwarzhumorigen Bösewicht, der direkt aus den 80ern zu kommen scheint, wie der Rest des Filmes auch (Handlung, Figuren usw.), perfekt spielt und einen Spruch nach dem anderen bringen darf.
Irgendwie doch ein geiler Film, da heute selten und hoch unterhaltsam. 7/10

To Catch a virgin Ghost
naja, eine Mischung aus Gangster- und Geisterfilm, der dann gleich noch beide Genres parodieren soll. So richtig gelungen ist das nicht. Zwar waren einige wirklich gute Momente im Film, bei denen auch mal laut gelacht werden kann, aber unterm Strich ist der Streifen einfach ne Ecke zu ruhig und mit 100 min. sogar etwas zu lang. Schade, denn ein ein paar Ideen waren echt gut und der Wechsel von Guten und Bösen war im Grunde auch ganz nett, aber es fehlte einfach eine konkretere Ausrichtung und wie gesagt Tempo. Einmal sehen und gut. 5,5/10

Meine teuflischen Nachbarn
Mittlerweile kann ich den Hype einiger Kumpels verstehen, ich hab mich gestern echt oft weggelacht. Der Film ist schon eine der besten 80er Komödien, für mich zwar klar hinter Ghostbusters 1 und 2, aber schon richtig gut. 8/10

Ghostbusters 1
Wie immer der Hammer, klasse Komödie, die durch die deutsche Synchro noch besser gefällt. Übrigens auch mit den beiden Hauptsprechern aus "Meine teuflischen Nachbarn" 8,5/10

Conman in Tokio
Hey, eine kleine Überraschung. Dieser locker leichte Film aus HK erinnert stark an Jackie Chans "City Hunter", denn der super alberne Humor (auf den man stehen muss, wie gesagt ähnlich wie in CH), die coolen Fights und jede Menge Gamble-Action von Karten über Billiard bis zu Sportwetten können sehr gut unterhalten.
Zwischendurch gibt es dann noch 2-3 ernste Momente, aber überwiegend regiert hier der Humor und die Action.
Ich hab mich echt gefreut, denn für 2 EUR bei ebay war Conman in Tokio ein richtiges Schnäppchen.
Unterm Strich eine lockere Actionkomödie im Stile der 80er und Anfang 90er HK-Streifen (der Film ist von 2000 sieht aber älter aus), die ne Menge fürs Auge bietet (auch 2 niedliche Mädels) und einfach Spaß macht. 7,5/10 mit Potential nach oben.


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Raoul Duke Raoul Duke wurde ein Goulden Basterd verliehen
dr. gonzo
dr. gonzo
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2111
Registriert: 02.03.05
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#29  19.12.07 - 15:53   Antworten mit Zitat

Tanz der Teufel

Cooler Zombiefilm der einfach Kult ist und fast immer Spaß macht

8/10

Return of the Living Dead

Ganz guter Zombiestreifen, der für meine Geschmack ne ganze ecke härter sein könnte.
Der Soundtrack ist richtig cool.

7/10

A Nightmare on Elm Street

Soilder Horror mit dem wohl coolsten Bösewicht aus dem Horrorgenre:D
8/10

Armee der Finsternis
Für mich die coolste Horrorkomödie aller Zeiten.
Kann mir den Film immer wieder ansehen ohne die Lust dran zuverlieren.
Einfach geil!
8,5/10


_________________
Zitat axiom3000 hat Folgendes geschrieben:
Zitat Raoul Duke, the netteste T-Board-Member hat Folgendes geschrieben:
fick dich
Genau!
Raoul Duke ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
billy_bilo
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 575
Registriert: 06.05.07
Beitrag#30  23.12.07 - 11:32   Antworten mit Zitat

Fido
Fido ist eine gelungene zombie komödie die zum glück nicht nur eine billige kopie von shaun of the dead geworden ist. die story ist leicht erzählt, ein wissenschaftler hat ein halsband entwickelt mit dem man zombies als friedliche haus und arbeits sklaven halten kann doch eines tages wird eine frau gebissen und die epedimie breitet sich wieder aus. finde es klasse das der film ende der 50er anfang der 60er spielt, das gibt den film einen gewissen flair. dazu kommt noch ein netter soundtrack mit oldies dazu. das einzige was ich vermisst habe war der schwarze humor wie bei shaun of the dead sowie das der film schon etwas zu friedlich daher kam, doch für einen gemütlichen videoabend ist fido gut geeignet.

7,5/10

Beim ersten mal
der film hat mich echt überrascht, wollte mir im ersten moment "beim ersten mal" gar nicht ausleiehen da mich die laufzeit von über 2 std schon abgeschreckt hat und dazu kam noch das ich mit "jungfrau - männlich sucht" überhaupt nix anfangen konnte. doch ich wurde eines besseren belehrt, der film ist einfach klasse. die junge reporterin alison und der faule ben lernen sich in der disco kennen und stürzen nach einigen drinks miteinander ab. da die beiden keine gemeinsamkeiten haben beschließen sie es bei dem one night stand zulassen bis alison erfährt das sie schwanger ist. so versucht das ungleiche paar eine beziehung aufzubauen, doch sie bemerken schnell das es nicht so einfach geht. die story ist echt lustig erzählt und die darsteller machen ihren job einfach klasse grad katherine heigl und seth rogen. Für mich eigentlich die Komödie des jahres, mir fällt spontan keine bessere ein.

9/10

Black Snake Moan
Oh man was war das. samuel l jackson als alter farmer der gerade von seiner frau verlassen wurde findet die sexsüchtige dorfschlampe (christina ricci) verprügelt im wald. er nimmt sie mit nach hause um sich um sie zu kümmern und sie von ihrer sucht zu befreien. black snake moan ist ein gelungener film geworden den man in keine schublade stecken kann. grad die top besetzung und der gute blues geben den film das gewisse etwas. sam jackson hat mal wieder bewiesen das er einfach alles spielen kann, doch der größte respekt geht wohl an ricci die ihre rolle als dorfschlampe echt super spielt. justin timberlake kam leider um einiges zu kurz.

(erstmal nur) 8,5/10


_________________
"Ich konnte den Hurensohn nie besonders gut leiden, ungefähr so nutzlos wie ein Pimmel an nem Papst." -Earl McGraw-
billy_bilo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite Zurück 1 2 3 ... 47 48 49 Weiter
Neues Thema eröffnen   Thema gesperrt, du kannst hier keine Beiträge schreiben.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner