[Kurzreviews] Filme (Kino) #3 - Seite 51

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Kurzreviews] Filme (Kino) #3

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 51 von 51
Seite Zurück 1 2 3 ... 49 50 51
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 858
Registriert: 03.12.06
Beitrag#751  30.05.19 - 22:51   Antworten mit Zitat

Godzilla ist genau wie erwartet.
Besser wie der Vorgänger, bedient genug Fanservice der alten Filme. Sieht gut aus.
Waren alle Altersgruppen im Kino gleichmässig angetan.

Wertung macht bei sowas keinen Sinn imo, ist halt flache Unterhaltung die nett aussieht. Will auch nicht mehr sein ... aber kein Vergleich zu sowas wie Transformers etc.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
deadlinejunky
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 768
Registriert: 31.07.07
Wohnort: Österreich
Beitrag#752  08.06.19 - 14:27   Antworten mit Zitat

Lords of Chaos

Der Film behandelt die Entstehungsgeschichte von Mayhem und dem Mord an Euronymus durch Varg Vkernes, gedreht von Jonas Akerlund!

Prinzipiell ein Black Metal (natürlich trve norwegian, geschrieben mit v statt u weil soooo cool!) Musik Film, aber eigentlich eher ein Drama um die Personen Varg und Euronymus und deren Verhältnis, sowie dem der wahren trveness, posen und abcashen. Man muss sich mit der Geschichte allerdings schon vorher auskennen, um wirklich zu verstehen was so passiert, und viele Geschehnisse/Faktoren sind im Film nur kurz dargestellt, so zum Beispiel der Nationalsozialismus und Frauenhass von Varg und der ganzer Wahnsinn, der sie eigentlich antreibt.
Filmisch toll gemacht, aber mit einigen komischen Momenten, die mir dann dramatische Szenen kaputt gemacht haben.
Zumal der normale Sterbedauer bei Filmen ja ca. 5 Sekunden ist, egal welche Verletzung, reicht hier das Zerschneiden der Pulsadern und (!) der Halsschlagader nicht, um nicht auch noch aufzustehen, herumzugehen, ein paar Zeilen zu schreiben und sich aufs Bett zu setzen. I don't think so.

Mein Fazit wären 6,5 von 10 Schädelstückketten.


_________________
Rule #32: Enjoy the little things
deadlinejunky ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mueder Joe
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 689
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#753  11.06.19 - 21:35   Antworten mit Zitat

gelöscht, falscher Thread

_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3114
Registriert: 15.04.06
Beitrag#754  30.08.19 - 03:21   Antworten mit Zitat

Parasite

Suedkoreanischer Thriller, Gewinner in Cannes. Beginnt etwas langsam (aber stoert nicht, da sehr gute Regie), haut dann aber ganz schoen auf die Kacke. Ziemlich ziemlich gut, klare Empfehlung.

8/10


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3433
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#755  17.09.19 - 10:26   Antworten mit Zitat

It - Chapter 2

Als King-Jünger und IT-Fan war leider zu erwarten, dass der zweite Teil der Neuverfilmung dem Stoff nicht gerecht würde. Den ersten fand ich noch ziemlich gut, weil auch der Roman seine Stärken klar bei der Erzählung des jungen Loserclubs hat. Chapter 2 scheint um die erzählerischen Defizite des Erwachsenenparts zu wissen und baut übermäßig viele Rückblenden ein. Diese sind einerseits natürlich cool zu sehen, andererseits läuft jede Story-Arc der Erwachsenen nach Schema F ab. Charakterliche Tiefe sucht man bei ihnen (trotz super Cast) vergeblich. Es wirkt alles sehr gehetzt, Scare folgt auf Scare, das Ende ist, wie schon bei der Miniserie, leider nicht gut gelungen. Ab und zu blitzt das dramatische Genie des Romans durch und wird auch gut filmisch dargestellt. Leider passiert das viel zu selten. Bill Hader als Richie Tozier stiehlt trotz aller Probleme des Scripts in jeder Szene die Show und ist einfach unterhaltsam. Leider kommt trotz der vielen "Scary Scenes" nur selten wirklich Grusel auf, was den Roman so groß gemacht hat. Einzig eine Szene (das Mädchen mit dem Mal auf dem Gesicht) schafft es, diesen ursprünglichen Grusel zu transportieren.
Also nicht falsch verstehen, der Film unterhält, wird dem Material aber nicht gerecht und steht sich mit seiner Masse an Erzählsträngen zu oft selbst im Weg und hat dadurch Längen.

6/10 Mom-Jokes


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3114
Registriert: 15.04.06
Beitrag#756  20.09.19 - 04:18   Antworten mit Zitat

Wow, ein ausfuehrliches Kurzreview von Bimbo, schreiben wir das Jahr 2010? (:

Ich hab mich urspruenglich tierisch auf IT 2 gefreut, aber nach den ganzen eher negativen Reviews und der Ueberlaenge, hab ich bisher noch nicht das Verlangen gefunden mir den im Kino zu geben. War ja oder so klar, dass er nicht so gut wird wie Teil 1 (ist im Buch ja dasselbe), aber irgendwie sind meine Erwartungen nun so niedrig, dass ich fast nur ueberrascht werden kann. Was meinste, Kino oder auf Netflix warten?! Diese unglaubliche Laenge halt...


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3433
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#757  20.09.19 - 21:59   Antworten mit Zitat

Netflix.

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3114
Registriert: 15.04.06
Beitrag#758  22.09.19 - 17:44   Antworten mit Zitat

Alles klar! Joker ist mein naechster Kinofilm dann, darauf freu ich mich tierisch.

_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 858
Registriert: 03.12.06
Beitrag#759  22.09.19 - 18:09   Antworten mit Zitat

dito

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3114
Registriert: 15.04.06
Beitrag#760  06.10.19 - 02:42   Antworten mit Zitat

Joker

Muss man gesehen haben, schon allein fuer Joaquin Phoenix, bester arbeitender Schauspieler der Welt momentan. Ist kein typischer Superhelden/Marvel/DC Scheiss, wie der Trailer vermutlich schon klar gemacht hat. Richtig richtig gut, lasst ihn euch nicht entgehen.

8,5-9/10 nervoese Lacher


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3447
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#761  08.10.19 - 15:17   Antworten mit Zitat

https://www.zeit.de/kultur/film/2019-10/joker-figur-film-todd-phillips -joaquin-phoenix

sehr gut geschriebene review zum joker (hab ihn selber noch nicht gesehen)

gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3114
Registriert: 15.04.06
Beitrag#762  09.10.19 - 01:56   Antworten mit Zitat

Nein, das Review ist Bullshit. Der Autor verbreitet schonmal das falsche Geruecht, dass der Attentaeter von Aurora behauptet hat er sei der Joker. Das ist unwahr, der Attentaeter wurde in keinster Weise vom Joker inspiriert, er hatte lediglich gefaerbte Haare.
Zudem kaut er den Incel-quatsch wieder. Der Film hat nichts mit Incels zu tun, es geht um psychische Krankheit und Klassenkampf, arm vs. reich. Sollte eigentlich also eher von links gefeiert werden, anstelle dessen versuchen die Medien krampfhaft den Film in die rechte Ecke zu schicken und es scheint gerade so, dass sie ein Attentat herbeischreiben wollen (wuerde natuerlich wunderbar klicks erzeugen). Die ganze Kontroverse ist kuenstlicher Bullshit, typische Panikmache wie wir es wieder und wieder bei Filmen und Videospielen gesehen haben. Der Film ist weder besonders gewalttaetig (2-3 Szenen sind deftig, das wars), noch irgendwie neu in Aussage. Diese ganze Debatte lenkt mal wieder davon ab, dass die Gesellschaft selbst ein Problem hat, anstelle dessen wird mal wieder moralisch der Finger auf einen Film gezeigt, kennen wir ja schon alles sehr lange.

Schaut den Film, er ist wirklich sehr sehr gut.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6030
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#763  11.10.19 - 23:48   Antworten mit Zitat

Was heute so "links" genannt wird, hat aber halt nichts mehr mit Klassen-, sondern eher mit Gender-Kampf zu tun. Btw: war der Incel-Typ in Halle vielleicht vom Joker-Film inspiriert? :O
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 858
Registriert: 03.12.06
Beitrag#764  12.10.19 - 11:06   Antworten mit Zitat

Joker war Hammer...keine Frage (mindestens) mein Top-Film 2019, da wird nix mehr drüber kommen.
Allein schon einen weißen-männlichen-heterosexuellen als Hauptdarsteller der quasi permanent raucht...wo gibt es sowas heute noch Mr. Green
Ne ohne Witz, grandiose Leistung von Phoenix und dem gesamten Filmteam...Optik geil, Sound geil, Score geil...wäre der von QT gewesen wären mir die Tränen gekommen.
Trotz bis auf den letzten Platz ausverkauftem Saal in Szenen ohne Ton totenstille...das sagt wohl genug.

Easy 9/10 Ledger-Referenzen

ANSEHEN!



Zuletzt bearbeitet von AnTrAxX am 12.10.19 - 11:11, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mueder Joe
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 689
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#765  13.10.19 - 13:52   Antworten mit Zitat

Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Was heute so "links" genannt wird, hat aber halt nichts mehr mit Klassen-, sondern eher mit Gender-Kampf zu tun. Btw: war der Incel-Typ in Halle vielleicht vom Joker-Film inspiriert? :O


Mit klassischen Linken kann man wenigstens normale Diskussionen führen. Was heute so links genannt wird hat gefühlt was mit Kampf gegen alles und jeden zu tun. Mann gegen Frau, Jugend gegen Alte, Reich gegen Arm, Fußgänger gegen Autofahrer, Oberlehrer gegen "Leben und leben lassen", Ost gegen West, Rechts gegen Links. Immer schön aufhetzen die Meute, bevor noch jemand auf die Idee kommt, dass das Übel ganz woanders sitzt.
Der Halle-Psycho sah optisch ein wenig von der Wehrmacht/SS inspiriert aus. Verrueckt

Joker fand ich gut. Rückblickend kann ich das politische Gelaber nicht nachvollziehen. Einfach ein guter Film. Sehr düster zwar, die Spannung wird kaum unterbrochen und die Leistung von Phoenix ist nahe an der Perfektion. 8/10 völlig verkorkste Existenzen

El Camino war für mich genauso spannend wie Joker. Die Geschichte wurde schön abgerundet, hat mir sehr getaugt. Die Finesse der besten BB Folgen hat der Film mE nicht, aber trotzdem ein überdurchschnittliches Level erreicht.
Spoiler: 
Was mich massiv gestört hat, war der aufgedunsene Todd, weil er in den Rückblenden nicht annähernd wie damals aussieht. Etwas bange wurde mir als Robert Forster plötzlich aufgetaucht ist, dürfte seine letzte Rolle gewesen sein. Traurig


Insgesamt 8/10 nette und gründliche Putzfrauen


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite Zurück 1 2 3 ... 49 50 51
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner