Mulholland Drive - Seite 7

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Mulholland Drive

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 7 von 8
Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
 
Autor Nachricht
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#91  18.04.06 - 00:35   Antworten mit Zitat

Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Zitat Zitat:
Mir gefällt die alternative theorie zur traumtheorie auch viel besser. Klingt alles viel schlüssiger und durchdachter.


Als schlüssiger sehe ich da aber die Traumtheorie. Ich finde die Überlegung ganz nett, aber ich zweifel stark daran, dass das ganze so gedacht ist, allein die Tipps auf der DVD stützen die Traum-Theorie.


Hab die extras auf der dvd nicht gesehen, daher kann ich in dem punkt nicht mitreden. Müsste den film auch nochmal sehen, um das nachzuvollziehen.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1169
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#92  18.04.06 - 09:49   Antworten mit Zitat

ja das mit den Erklärungen stimmt natürlich. Die deuten auf die Traumtheorie hin.
Aber es geht ja nicht unbedingt darum, ob das so gedacht ist, sondern wie man es noch sehen kann. Lynch sagt selbst, dass jeder sich seine eigenen Gedanken machen soll.
Ich halte auch die Traumtheorie für schlüssiger, aber ist trozdem ganz lustig mal ne andere Möglichkeit zu betrachten.

5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Def Jam
bad motherfucker
bad motherfucker


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 938
Registriert: 05.02.06
Beitrag#93  24.05.06 - 02:50   Antworten mit Zitat

so habe ihn jetzt auch 2 mal gesehen! Wie viele war ich beim ersten mal überfordet dann habe ich diese lösung gesehen und dannach nochmal angeschaut und es ergab alles den sinn,das dort steht,für mich ist das die ultimative lösung,mit allen personen die dort vorkommen( endlich weiss ich auch was die 2 mafiosotypen sind und das mit dem Expresso)

ACHTUNG SPOILER!


Quelle: http://de.wikipedia.org/



Die äußerste Sphäre ist der Erzählrahmen. Sie besteht aus dem Theater Silentio, sowie dem blauen Schlüssel und der blauen Box. Das Theater ist sowohl die Erklärung des ersten Filmteils „Nichts ist so, wie es scheint“, als auch die Verbindung zwischen den anderen beiden Sphären.

Die zweite Sphäre ist die Realität der jungen lesbischen Schauspielerin Diane Selwyn. Diese Realität wird im letzten Viertel des Films auf eine nicht-chronologische Weise erzählt. Kurze Zusammenfassung der Handlung dieses Teils:

Diane und Camilla Rhodes sind ein glückliches Pärchen, bis Camilla ihr verkündet „wir sollten es nicht weiter tun“. Daraufhin sieht Diane Camilla beim Flirten mit dem Regisseur Adam Kasher zu. Sie stellt fest, dass sie Camilla für immer verloren hat (Masturbationsszene), wird aber daraufhin von Camilla zu einem Abend irgendwo auf dem Mulholland Drive eingeladen. Sie wird mit der Limousine zum Mulholland Drive gebracht, dort muss sie jedoch enttäuschend feststellen, dass Camilla und Adam nach wie vor zusammen sind und Camilla dabei sogar mit einer weiteren Frau flirtet. Diesen Abend nimmt Diane äußerst emotional wahr – als erstes muss sie im Gespräch eingestehen, dass sie im Gegensatz zu Camilla keine großen Erfolge im Kino vorzuweisen hat. Aus ihrer Sicht ist die Beziehung zwischen Camilla und Adam jedoch nichts weiter als ein taktischer Zug von Camilla. Beim Trinken vom Espresso verkündet Adam zudem noch „ich und Camilla werden...“. Der Espresso schmeckt ihr widerlich, zudem sieht sie im selben Moment einen Mafiatypen (dazu später). Alle Gäste freuen sich, der einzige, der zwar zu sehen ist, jedoch anscheinend nicht aktiv an der Feierlichkeit teilnimmt, ist der Cowboy.

Weiterer Verlauf der realen Handlung: Diane ist emotional äußerst aufgebracht und nimmt höchstwahrscheinlich Drogen. Wochen später engagiert sie einen Straßenkiller um Camilla zu töten. Dieser will ihr einen blauen Schlüssel als Zeichen zukommen lassen, wenn der Auftrag abgeschlossen ist. Im späteren Verlauf liegt der schlichte blaue Schlüssel in der Wohnung von Diane.

Diane nimmt nach wie vor Drogen (Kokain-Schnüffelgeräusch ganz zu Beginn des Filmes) und bekommt ein schlechtes Gewissen wegen dessen, was sie veranlasst hat. In einem Drogentraum träumt sie das, was in dieser Interpretation als dritte und innerste Sphäre des Films bezeichnet wird. Diese Tatsache lässt sich durch den Beginn des Films belegen – es sind Aufnahmen aus der Ich-Perspektive, jemand (aufgrund der roten Bettwäsche kann es nur Diane sein) torkelt im Nebel zum Bett und lässt sich in das Kopfkissen sinken. Dann beginnt der Traum.

Nach dem Traum sieht man die bröckelnde Realität von Diane – sie muss ihre Sachen an die Nachbarin abgeben, zwei Polizisten sind auf der Suche nach ihr. Sie wird langsam wahnsinnig und glaubt, die Erwartungen ihrer verstorbenen Tante und ihres Onkels nicht erfüllt zu haben. Diese beiden verfolgen sie in ihrem Albtraum, daraufhin erschießt sich Diane.

Jetzt kommt die dritte und wahrscheinlich anspruchvollste Sphäre des Films. Dies ist Dianes drogenverstärkter und emotionsbasierender Traum, in ihm verarbeitet sie ihre Ängste und Sehnsüchte. Im Traum verwertet sie gewissermaßen alle emotional erlebten Personen aus dem realen Leben und gibt ihnen eine neue Bedeutung. Der gesamte Traum ist eine Illusion, alles in ihm ist hübscher und besser als im realen Leben – als Symbol dafür dient der blaue Schlüssel.

Der primäre Wunsch von Diane ist der Traum von der Karriere einer erfolgreichen Schauspielerin. Diane will jemand anders sein, daher gibt sie sich den Namen Betty. Diesen hat sie zuvor im äußerst emotionalen Moment des Mordauftrags bei der Winkies-Bedienung abgeschaut. Eine andere Sehnsucht von ihr ist der Wunsch, wieder mit Camilla zusammen zu sein. Sie wünscht sich, Camilla würde alles zuvor zwischen ihnen gewesene vergessen und erfindet für sie die Geschichte mit dem Autounfall und der Amnesie. Sie gibt der Frau den Namen ihrer Tante Rita.

Im Gegensatz zum realen Leben sieht sie sich anschließend blendend bei dem Filmcasting vom Regisseur Bob abschneiden. Im Gegensatz zum realen Leben wird Bob anschließend als Versager abgestempelt, und die Casting-Agentin bringt sie zum Filmcasting von Adam Kasher. Dieser darf sie mit der Hauptrolle allerdings nicht besetzen, da er zuvor aufgrund der Mafiadrahtzieher keine andere Wahl hat (die Geschichte mit dem Espresso-Mann). Die Rolle wird mit einer gewissen Camilla Rhodes besetzt. Die Person hinter der Camilla Rhodes im Traum ist die Frau, die im realen Leben auf der Party von Adam Kasher der echten Camilla einen Mundkuss gibt, daraufhin wird sie von Diane gehasst.

Das neue, als übertrieben glücklich erträumte Leben von Betty nimmt sie sehr mit und gefällt ihr. Sie rechnet im Traum mit sich selbst ab – sie geht im Traum zusammen mit Rita zu ihrem eigenen Haus aus dem realen Leben ab und findet sich selbst tot vor. Da Diane gleichzeitig auch ständig an den Tod von Camilla denken muss, sieht sie im Bett nicht sich selbst, sondern Camilla liegen. Jetzt kann sie als Betty die Rita haben und die beiden lieben sich.

Dann kommt allerdings das Erwachen. Die beiden fahren in den Club Silentio. Betty/Diana versteht: „nichts ist so, wie es scheint“, und sie bekommt Schüttelfrost. Die beiden finden die blaue Box und fahren nach Hause um sie zu öffnen. Da wird Diane klar: Betty gibt es nicht. Daraufhin verschwindet Betty aus dem Traum. Als nächstes versteht sie, dass es die Rita so auch nicht geben kann – Rita verschwindet auch.

Anschließend kommt es zur Auflösung von weiteren Szenen aus dem Film:

Die Telefonkette am Anfang des Films beginnt im Raum des Mafiadrahtziehers, geht über einen Mittelsmann sowie eine unbekannte dritte Person und endet anschließend in Dianes Wohnung. Der einzige Anruf, der im Film von diesem Telefon empfangen wird, ist Camillas Einladung zur Party, wo Diane gedemütigt wird. Interpretation: Diane vermutet hinter dem Verhalten von Camilla dieselben Mafia-Drahtzieher, d. h. Camilla ist fest in den Händen der Hollywood-Mafia gelandet.

Die Szene mit dem Psychiater und seinem Patienten bei Winkie's lässt sich auf die Szene mit dem Auftragsmord zurückführen. Diane sieht dort den Patienten an der Kasse stehen, daraufhin verlässt sie Winkie's und trifft dort auf den Schwarzen Mann (das personifizierte Böse), dem sie ihre Seele verkauft hat. Im Traum wünscht sie sich jedoch, diesem Mann nie begegnet zu sein: „ich wünschte, ich würde dieses Gesicht nie wieder sehen“, und diesen Mord somit nie in Auftrag gegeben zu haben. Vom Schwarzen Mann erhält sie auch die Blaue Box, gewissermaßen eine Büchse der Pandora, wo sie zum ersten Mal mit ihrem Gewissen konfrontiert wird und wünscht, all das wäre niemals geschehen. In dieser Szene sehen wir auch, dass der Schwarze Mann in Wirklichkeit eine Frau ist. Nach dem Selbstmord von Diane sehen wir das Gesicht des Schwarzen Mannes wieder, „das Böse hat gewonnen“. Kurz vor dem Abspann wird das Gesicht des schwarzen Menschen über der Stadt eingeblendet, dann wieder ausgeblendet, während das Gesicht von Diane darübergeblendet wird. Diane sieht sich also als Monster.

Der Cowboy kann im Traum einfach als Dianes gutes Gewissen aufgefasst werden. Er ist der einzige, der im realen Leben die Party von Adam Kasher verlässt. Somit bleibt er für Diane ein gutes Mysterium.

Def Jam ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
rufus
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 61
Registriert: 07.01.06
Beitrag#94  30.05.06 - 18:23   Antworten mit Zitat

Zitat Vic hat Folgendes geschrieben:
schwere entscheidung Rollende Augen whiteboy, hab du erstmal nen 9 stunden job, dann reden wir über das thema weiter. aber solange du noch diese bekackte schulbank drückst, deine jause von mama eingepackt bekommst und die einzig körperliche anstrengung darin besteht, im sportunterricht liegestütze zwecks aufwärmung zu machen (mehr als 5 wirst du abgesehen davon nicht schaffen, schlappi) ... tja, bis dahin, halt einfach mal die schnauze.


woho! da kann wer aber ganz schön böse werden!
werden jetzt kinder beschimpft, die sich bilden?
nicht schlecht muss ich sagen! nicht schlecht!

rufus ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#95  30.05.06 - 18:37   Antworten mit Zitat

es wurden keine kinder beschimpft, sondern witheboy, das ist ne ganz eigene kategorie. ich frag mich allerdings, wie du auf dieses uralt posting kommst, zu viel zeit?

und wenn du schon so alte sachen ausgraben mußt, dann poste doch bitte auch die aktion, auf meine reaktion, alles hat seine gründe ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6034
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#96  30.05.06 - 19:43   Antworten mit Zitat

HAHA, du könntest noch 200 andere Posts rauskramen in denen Whitey angekackt wird, das ist nun wirklich nichts besonderes. Und als überaus gebildet würde ich ihn auch nicht gerade bezeichnen. Genau!
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
rufus
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 61
Registriert: 07.01.06
Beitrag#97  30.05.06 - 21:48   Antworten mit Zitat

zeit hab ich im moment eher weniger. ich bin nur gerade am überlegen ob ich mir md ausborg. Hat mich nur interessiert wie der bei euch so wegkommt.
Falls da irgendwelche insider laufen, möcht ich mich natürlich nicht einmischen. hab mich nur ziemlich über die aussage gewundert... naja egal mich betriffts ja nicht wirklich

rufus ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
s1R
Mαλάκα²
Mαλάκα²
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2189
Registriert: 20.02.05
Wohnort: Trailerpark
Beitrag#98  30.05.06 - 22:04   Antworten mit Zitat

Dicht betrifft es überhaupt nicht.

_________________
Tanz den Kirby! (>'-')> <('-'<) ^( '-' )^ v( '-' )v <('-'<) ^( '-' )^ (>'-')> ^(^-^)>
42 : π = 13,37
s1R ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
rufus
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 61
Registriert: 07.01.06
Beitrag#99  30.05.06 - 22:11   Antworten mit Zitat

das sagt der richtige *lol*
ich wollt einfach nur einmal mein erstaunen kundtun...

rufus ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#100  30.05.06 - 22:28   Antworten mit Zitat

haben wir jetzt kapiert. und jetzt b2t wenn's geht ...

MD ist mir lieber, als LH



_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Tara56
foot masseuse
foot masseuse
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 12
Registriert: 01.06.06
Wohnort: Am Abgrund der Gier
Beitrag#101  02.06.06 - 08:35   Antworten mit Zitat

Also wenn ich meine bescheidene Meinung zum besten geben darf.

Und das hat jetzt nicht mit fehlender Intelligenz zu tun, oder irgendwas ähnliches, ich habe LH nach dem fünften Mal kapiert, und MD noch gar nicht.

Meine Theorie zu dem ganzen ist, vielleicht wollte
David Lynch das Ende einfach offen lassen, ach ich weiß es doch auch nicht, und schau mir lieber Blue Velvet oder Reservoir Dogs an, da steig ich wenigstens dahinter


_________________
Apfelkuchenpussy
Tara56 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Das kleine Arschloch
foot masseuse
foot masseuse
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 17
Registriert: 01.06.06
Beitrag#102  02.06.06 - 08:46   Antworten mit Zitat

Ich persönlich glaube das der Film nur eine Aussage. Nämlich das es nichts zu verstehen gibt. David Lynch hat uns an der Nase herumgeführt und lacht sich eins ins Fäustchen über die zahlreichen Spekulationen. Den wie schon richtig erkannt liegt der Schlüssel im Theater, also ist alles nur Theater.

_________________
Mr.Pink
Das kleine Arschloch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Painter2000
the gimp
the gimp


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.06
Beitrag#103  18.06.06 - 05:21  Nicht so schwer Antworten mit Zitat

Hi,
Bin neu hier im Forum

Tut mir leid den alten Thread wieder hochzuholen, aber ich muss mal was zu Mulholland Drive schreiben.
Seid einiger Zeit bin ich ein großer David Lynch Fan.

Der Film ist garnicht so schwer wie er auf dem ersten Blick erscheint. Ich hab ihn schon 4 mal gesehen und bin der Meinung fast alles verstanden zu haben.
Der Film basirt auf Metaphern.

Nur mal die gröbsten Metaphern aufgelistet:

-Monster=böses ICH (von Diane)
-die alten Leute die aus der Tüte kriechen=Moral(bin stolz darauf das herausgefunden zu haben Unfassbar )
-Coweboy=Unterbewusstsein(bin mir da aber nicht gaaanz sicher)
-blaue Box=Büchse der Pandorra=Gewissen
-schwarzes Notizbuch=Wünsche(bin mir aber nicht sicher)

Ich würde gerne mal eine Interpretation hier reinstellen. Aber ich denke das würde ein paar Seiten sein. Ich schreibe sie rein, wenn jemand Interesse daran hat.

Die Leute die meinen der Film würde nichts aussagen und nur wirre Szenen enthalten, sollen nicht so schnell mit schlechter Kritik umsich schleudern. Ich habe das jetzt schon oft genug gelesen z.B. "Der Film ist scheiße. Ich hab ihn net verstanden. Sau langweilig"

Man muss nur ein bischen nachdenken Genau!

Gruß Painter

Painter2000 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#104  18.06.06 - 10:23  Re: Nicht so schwer Antworten mit Zitat

Zitat Painter2000 hat Folgendes geschrieben:
Hi,
-blaue Box=Büchse der Pandorra=Gewissen


Büchse der Pandorra=Gewissen???
Die Büchse der Pandorra würd ich mit n paar Dingen in Verbindung bringen aber doch nicht mit Gewissen.
Die Büchse und Pandorra selbst (von Zeus auf die Erde geschickt) verkörpern meines Wissens eher UNHEIL und VERSUCHUNG.....

.........wenn ich die Prometheus-Geschichte noch richtig im Kopf habe.


Den Inhalt der Box kannst du ja auch nicht meinen, da er nur aus schlechten Eigenschaften und ganz unten etwas Hoffnung besteht.

PS: Willkommen im Forum Smile


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Painter2000
the gimp
the gimp


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.06
Beitrag#105  18.06.06 - 12:59   Antworten mit Zitat

Hi DonnieBrasco,

Die Büchse ist im Prinzip doppeldeutig. Zum einen ist es die Büchse der Pandorra die das Unheil nach dessen Öffnung auf die Welt bringt.
Zum anderen ist es ihr Gewissen, da man das Gewissen für eine Zeit "wegsperren", verbannen kann. Im Traum findet sie den Schlüssel im Selencio, wo sie beinahe aufgewacht ist (das starke Zittern)und blaues Licht (bedeutet der Übergang zwischen Traum oder unwirklichen und Realität. Dort wird sie wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Der blaue Schlüssel in der Realität verheißt ja auch "Unglück, Unheil" und zwar indem er signalisiert, dass Camilla ermordet wurde. Dieser Schlüssel weckt ihr schlechtes Gewissen wieder was sie getan hat.
Im Traum öffnet auch nicht Diane sondern Camilla die Box. Ich glaube sie selbst ist feige oder sie ist in gewisser Hinsicht "gezwungen" sie zu öffnen.

Desshalb: blaue Box=Büchse der Pandorra="schlechtes"Gewissen

Die kleinen alten Leute verkörpern die Moral, da bei so einer Tat die Moral ganz klein bleibt. Sie kriecht so nebenbei klein raus (Szene mit der Tüte). Die alten Leute lachen auch immer, da die Moral im Grunde immer gut ist. "Jeder Mensch ist von grund auf gut".

Mir fehlt nur noch der verkörperte "Neid", den sie offensichtlich hat.

Die Szene mit dem fetten Kerl der in das Haus des Regisseurs kommt und nach ihm verlangt, verstehe ich auch noch nicht ganz. Er lässt sich von nichts aufhalten und ist eine starke Persönlichkeit. Ich verstehe nur, dass die blonde Freundin Camilla verkörpert und der Nebenbuler Diane. Das ist sinnbildlich gemeint. Diane und Camilla machen hinter dem Rücken von Camillas Freund (der Regisseur) miteinander rum. Desshalb ist der Nebenbuler auch so gelassen, da er keine Schuldgefühle hat (Diane).

Vielleicht könnt ihr mir helfen was der Fette zu bedeuten hat.

Ich hoffe das ich die Box ausreichend erklärt habe.

Gruß Painter

Painter2000 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner