Neuigkeiten rund um DVD, Filmindustrie, IT usw. - Seite 28

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Neuigkeiten rund um DVD, Filmindustrie, IT usw.

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 28 von 29
Seite Zurück 1 2 3 ... 27 28 29 Weiter
[quentintarantino.de] -> Medien und Technik
 
Autor Nachricht
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#406  28.03.06 - 14:17   Antworten mit Zitat

Und wenn man bis 31.5. bestellt kostet das ganze sogar nur 9,90 Euro (zumindest in Hessen). Bin im Moment wirklich am überlegen ob ich das mache, 10 Euro finde ich ne faire Summe für die BuLi.

_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#407  12.04.06 - 19:22   Antworten mit Zitat

Zitat Zitat:

in2movies: Harry-Potter zum Start kostenlos
Spielfilme herunterladen und behalten

Mit in2movies startet am heutigen 12. April 2006 die öffentliche Beta des ersten deutschen Online-Shops, der Spielfilme und Fernsehserien gleichzeitig zum DVD-Start zum "Download-und-Behalten" anbieten wird. Die Filme werden per eigenem Peer-to-Peer-Netz verbreitet, die Nutzer erhalten dabei Bonuspunkte für hochgeladene und von ihnen erfolgreich empfohlene Filme - und wer sich gleich anmeldet, bekommt den nicht mehr ganz neuen Spielfilm "Harry Potter und der Stein der Weisen" geschenkt.

Hinter in2movies stecken die Bertelsmann-Arvato-Tochter Arvato mobile und das Filmstudio Warner Bros. Entertainment. Über die jeweiligen Anteile an in2movies wollten die Partner keine Angaben machen. Der Download-to-Own-Dienst soll auch anderen Filmstudios geöffnet werden, auch wenn es für den Anfang nur rund 300 Filme und Serien aus dem Warner-Portfolio gibt. Das Angebot soll kontinuierlich ausgebaut werden. Gespräche mit potenziellen Partnern gibt es bereits, hieß es auf einer Pressekonferenz.

Kleinen und unabhängigen Filmen will in2movies ebenfalls als Distributionsplattform dienen - aus diesem Grunde waren auf der Pressekonferenz zum in2movies-Start mit den Schauspielern Jasmin Tabatabai und Herbert Knaup auch Vorstandsmitglieder der Deutschen Filmakademie anwesend. Letztere soll als in2movies-Partnerin interessante, bisher unveröffentlichte Filmproduktionen ausfindig machen.

Auch der Handel soll in Zukunft beteiligt werden, indem er eigene in2movies-Websites betreiben und jeweils die Preise festlegen kann. Ob es Preiskämpfe wie bei Kauf-DVDs geben wird, bleibt abzuwarten - in2movies soll an die aktuellen DVD-Preise angelehnt sein, zudem soll ein neues Zielpublikum angesprochen werden.

In Zukunft sollen Spielfilme und Fernsehserien zeitgleich als DVD und im WMV-Format über in2movies angeboten werden. Neuheiten sollen 12,99 Euro oder - im Falle von Blockbustern - 14,99 Euro kosten. Aktionspreise wie bei DVDs wird es auch geben, hier werden Preise von 6,99 oder 7,99 Euro genannt. Bei Fernsehserien soll die erste Folge einer Staffel 0,99 Euro kosten, alle weiteren schlagen mit 1,99 Euro zu Buche.

Kodiert sind die Filme im WMV-Format in "Standardauflösung" bei 1,5 MBit/s und sollen auf der Festplatte etwa 2 GByte Platz belegen. Ab einer DSL-Anbindung mit 2 MBit/s soll ein Betrachten bereits während des Downloads möglich sein, bei einer Demonstration wurde aber eine DSL-Anbindung mit 6 MBit/s genutzt, um das zu demonstrieren. Arvato mobile verspricht, dass das genutzte Peer-to-Peer-Netz auch mit sehr vielen Nutzern noch gut skaliert. Es sollen sich auch meherere Filme gleichzeitig herunterladen lassen, je nachdem, wie viel die eigene DSL-Leitung verkraftet.

Kodiert sind die Filme im WMV-Format in "Standardauflösung" bei 1,5 MBit/s und sollen auf der Festplatte etwa 1,6 bis knapp 2 GByte Platz belegen. Ab einer DSL-Anbindung mit 2 MBit/s soll ein Betrachten bereits während des Downloads möglich sein, bei einer Demonstration wurde aber eine DSL-Anbindung mit 6 MBit/s genutzt, um das zu demonstrieren. Arvato mobile verspricht, dass das genutzte Peer-to-Peer-Netz auch mit sehr vielen Nutzern noch gut skaliert. Es sollen sich auch meherere Filme gleichzeitig herunterladen lassen, je nachdem, wie viel die eigene DSL-Leitung verkraftet.

Geschützt werden die Kaufvideos durch Microsofts Rechtesystem Windows Media 10, wobei bis zu drei unterschiedliche Abspielgeräte erlaubt werden. Filme erwerben und abspielen kann man nur nach einer Anmeldung und dem Download (46 MByte) einer speziellen Client-Software für Windows XP und dessen Media Center Edition. Zudem wird Intels Viiv-Technik unterstützt, etwa um die Videos auf Media-Center-Externdern anzuschauen. Damit ist das ganze Angebot vorerst nur für Windows-PC-Besitzer nutzbar, zumal sich die Filme nur zum Backup auf DVDs brennen, aber mit herkömmlichen DVD-Playern nicht abspielen lassen.

Wer die über in2movies erworbenen Filme auch unterwegs betrachten will, ist vorerst auf Notebooks beschränkt. Allerdings ist es geplant, irgendwann auch tragbare Video-Abspielgeräte zu unterstützen. Ein Mac- und ein Linux-Client sind derzeit nicht in Planung - erst bei genügend Nachfrage könnte sich dies ändern. Unterhaltungselektronik soll erst später unterstützt werden. Auf Nachfrage von Golem.de hieß es aber, dass in Zukunft etwa die festplattenbestückten KiSS-Player der DP-600-Serie mit in2movies zusammenarbeiten sollen. Bis dahin ist das Angebot an den PC gekettet.

Damit möglichst viele in2movies-Kunden ihre DSL-Kapazitäten dem Netzwerk zur Verfügung stellen und damit die so genannten "Seed-Server" von Arvato mobile schonen, gibt es Bonuspunkte für an andere Kunden hochgeladene Filme. Zudem können Kunden ihre eigene kommentierte Liste an Filmempfehlungen ("MovieBox") online stellen und ebenfalls Bonuspunkte ("MoviePoints") erhalten, wenn ein andere Kunde deshalb einen empfohlenen Film kauft. Auch für die Neukundenwerbung gibt es Punkte.

Etwa 5.000 gesammelte Bonuspunkte können z.B. gegen eine Top-Film-Neuerscheinung eingelöst werden. Bis zu 250 Punkte soll es für jeden an andere Kunden hochgeladenen Film geben, so ein Sprecher gegenüber Golem.de. Für jeden Download, der aus der MovieBox eines Kunden gestartet wird, erhält dieser 10 MoviePoints, während es für vermittelte Neukunden je 250 Bonuspunkte gibt. Das Ganze ist nur als kleiner Anreiz zu verstehen, letztlich geht es Arvato mobile und Warner um den Verkauf von Filmen und TV-Serien. Im Juni 2006 planen die Partner den Dienst regulär zu starten, die Beta-Phase wird dann beendet und etwaige Kinderkrankheiten sind hoffentlich beseitigt.

Ein Blick in die Zukunft: Hochauflösende Videos sollen über in2movies auch irgendwann angeboten werden, aber erst, wenn die geschützte digitale Ausgabe per HDMI Verbreitung gefunden hat. Zu groß ist die Angst der Betreiber, dass über unverschlüsseltes DVI oder hochqualitative analoge Ausgänge Mitschnitte in einer Qualität erstellt werden, die weit über der einer DVD liegen. Die Angst vor unerlaubten und zu guten Kopien sorgt damit dafür, dass eine Chance verpasst wird, sich mit dem Online-Angebot von Kauf-DVDs abzuheben - die ihrerseits mit Bonusmaterial aufwarten, das es über in2movies derzeit noch nicht gibt.

Als Lockmittel für potenzielle in2movies-Kunden wird über die Osterfeiertage - bis zum 17. April 2006 - auch der eingangs erwähnte erste Harry-Potter-Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" Windows-Nutzern kostenlos zum Download und Behalten angeboten. Mehr dazu auf www.in2movies.de. (ck)


Wollte es wenigstens mal anschauen. Also nix wie ab und Software installiert, geguckt mit meine Aeugli, aber hat nix getutet. Die Scheisse wollte nix verbinden zu die Kacke da, so dass drauf gschisse is.


_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#408  12.04.06 - 19:55   Antworten mit Zitat

Reisst mich nicht vom Hocker, speziell da die Preise nichts besonderes sind. 12,99 oder 14,99 bezahlt man heute ja schon oft für neue DVDs z.B. King Kong im Media Markt 9,99 oder der neue Harry Potter 14,99 im Karstadt.
Da hab ich dann auch gleich die bessere Qualität und zum Teil auch noch Extras.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#409  12.04.06 - 20:05   Antworten mit Zitat

Joah. Dachte mir aber, gucken kann man ja mal und ausserdem ist der eine Harry Pot Film ja angeblich fuer umsonst oder so. Was moeglicherweise noch ganz nett waere, sind die Serien. Wobei ich nicht weiss, welche dort angeboten werden. Zudem ist das eh dieser .wmv-Crap mit DRM. Aber haette gerne mal ausprobiert, wie sich das so konvertieren laesst...
Nunja, scheiss druff denn angeblich bin ich nicht online, wenn ich versuche, das Ding zu benutzen...


_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#410  12.04.06 - 20:11   Antworten mit Zitat

Wobei die TV-Serien ja auch nicht wirklich billig sind, bei 2 Euro pro Folge (bis auf die erste). Wenn man sich da ne ganze Serie laden will ist man auch mit gut 50 Euro dabei, da sind ja dann selbst die DVD Staffeln billiger (und die sind ja oft schon teuer).

Mit dem erwähnten DRM ist das ganze natürlich noch bescheidener, vielleciht ist dann da drin auch wieder geregelt wie oft man das ganze brennen darf etc. Somit ist das ganze imo erst recht gestorben.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#411  12.04.06 - 21:53   Antworten mit Zitat

Was bei der ganzen aktion sowieso nicht stimmt, sind die relationen zwischen den preisen. Wie Mickey schon richtig gepostet hat, bekommt man meist für das gleiche geld schon die richtige dvd. Man erhält also viel mehr fürs geld und ist nicht an den pc gebunden, wobei man noch dazu eingeschränkt ist. Macht für mich keinen sinn!

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#412  12.04.06 - 22:49   Antworten mit Zitat

Richtig. Deshalb haette ich auch probiert, die Dateien zu konvertieren. Auch wenn ich per PC am TV schauen koennte (wenn ich nach einer Umraeumaktion mal 'n ordentlich langes Kabel besorgen wuerde), waere ein Abspielen auf dem DVD-Spieler Muss-Kriterium. Aber ging ja eh irgendwie nicht, weil ich nicht online bin... schade eigentlich, ich waere gerne mal Online, damit ich in so kewlen Foren wie das tarantinoboard etwas posten koennte... Mr. Green

_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#413  13.04.06 - 15:33   Antworten mit Zitat

Aber selbst wenn du die Datei hättest konvertieren können (hach der Konjunktiv, isser nicht schön), wäre immernoch ein deutlicher Unterschied zwischen der Datei und der original DVD gewesen. Zusätzlich der ganze Arbeitsaufwand etc pp, da ist der Kauf einer DVD einfacher.

_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#414  13.04.06 - 17:06   Antworten mit Zitat

Ja, dem widerspreche ich keinesfalls.
Einerseits haette mich aber die Qualitaet mal interessiert, andererseits die Konvertierungsmoeglichkeiten und zuletzt noch die Produktpalette. Es geht eigentlich weniger um tatsaechliches Kauf-, sondern Technikinteresse. Wenn der PC 5 Stunden rumkonvertiert, finde ich das nicht wirklich geil. Aber mal angenommen ich taete bei in2movies etwas finden, was ich nun tatsaechlich unbedingt haben moechte und sonst nirgends oder kaum finde (ob das Angebot dort nun so 'n Brueller ist, sei mal dahingestellt), haette ich das halt in Betracht gezogen.
Rational betrachtet gibt es also aktuell keinen Grund, der in2movies so richtig spannend macht. Was mich betrifft, ginge es um Ausnahmen, die mich dort zum Kaeufer machen wuerden.
Aber das alles faellt ohnehin Flach, da der Rotz irgendwie nicht funktioniert...


_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#415  19.04.06 - 23:25   Antworten mit Zitat

Zitat Zitat:

Philips will Umschalten in Werbepausen verhindern
Technik soll auch das Vorspulen von Werbung bei Aufzeichnungen verhindern

Philips hat ein Patent auf ein Gerät und Methoden angemeldet, um Fernsehzuschauer am Umschalten in Werbepausen zu hindern. Bei aufgezeichneten Sendungen soll ein Vorspulen bei den Werbepausen verhindert werden.

Wer die Werbung dennoch überspringen oder den Sender wechseln will, soll eine Gebühr entrichten, so die Idee der Philips-Entwickler. Der so genannte "Advertisement Controller" soll vor allem die Interessen von Fernsehsendern in Anbetracht der steigenden Zahl an Festplattenrekordern wahren. Technisch wird das ganze über MHP-Applikationen (Multimedia Home Platform) abgewickelt.

Dabei soll die Philips-Erfindung auch selbst als Festplatten-Rekorder dienen können, der die Video-Ströme beispielsweise in MPEG-2 umwandelt, es sei denn sie liegen schon als MPEG2 vor. Auch andere Kompressionsverfahren wie MPEG-1, MPEG-4 und MPEG-7 werden erwähnt.

Philips hat die Technik am 30. März 2006 in den USA zum Patent angemeldet. (ji)


... *peng*


_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#416  19.04.06 - 23:41   Antworten mit Zitat

Wenn das die Runde macht, dann gute nacht!
Was ne Frechheit!!!!!!! Zornig


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#417  20.04.06 - 00:19   Antworten mit Zitat

Sicherlich ist die Idee verdammt arrogant und eine Frechheit ABER man muss sich mal überlegen wie das umgesetzt werden soll speziell in Deutschland.
Dieses MHP hat sich nicht durchgesetzt und die privaten unterstützen das gar nicht. Lediglich die öffentlich-rechtlichen betreiben noch MHP Dienste und da weiß ja jeder wieviel Werbung zwischen Filmen läuft.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#418  21.05.06 - 13:38   Antworten mit Zitat

Zitat sebi hat Folgendes geschrieben:
Zitat Zitat:

Bundesliga-Live-TV künftig für 14,90 Euro pro Monat

Die Arena Sport Rechte und Marketing GmbH, neue Inhaberin der Live-Übertragungsrechte für die nächsten drei Bundesliga-Spielzeiten, hat ihre Pay-TV-Pläne bekannt gegeben. Demnach will das Unternehmen, das den Pay-TV-Sender Premiere ausstach, alle 612 Spiele der ersten und zweiten Liga zum monatlichen Abo-Preis von 14,90 Euro anbieten. "Das ist der Richtpreis, den Arena bestehenden und möglichen neuen Partnern empfiehlt", lautet die entsprechende Passage in der Mitteilung.

Im Kabel wird Arena mit Nagravision (Betacrypt-getunnelt) verschlüsselt, das heißt, für den Empfang des Programms können bestehende Receiver genutzt werden, mit denen sich auch schon Premiere empfangen lässt. Das Programm soll im Kabel zunächst nur den Kunden von ish und isey in Nordrhein-Westfalen und Hessen angeboten werden – bis Ende Mai zum Startpreis von 9,90 Euro monatlich, wahlweise für einen Abozeitraum von 12 oder 24 Monaten. Die Verhandlungen mit dem größten Kabelanbieter, der Kabel Deutschland GmbH, laufen noch: "Wir stehen de facto immer noch am Anfang", zitiert die Süddeutsche Zeitung verhandlungsnahe Kreise: Arena und KDG würden noch um die Konditionen ringen.

Satelliten-Kunden sollen die Spiele über den Satelliten Astra 19,2º Ost empfangen können. Zur Verbreitung seines Angebots hat sich Arena einen kompletten digitalen Transponder mit 10 Kanälen auf Astra gesichert. Die ORF-Sendetechnik-Tochter ORS (Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG) wird Bild- und Tonsignale des Arena-Produktionspartners Plazamedia übernehmen, enkodieren, weiterverarbeiten und auf den Astra-Satelliten bringen. Verschlüsselt wird hier allerdings über Cryptoworks. Philips hatte Mitte Februar bekannt gegeben, seine Sparte CryptoTec einschließlich des "Conditional Access"-Systems (CA) Cryptoworks an das ebenfalls niederländische Unternehmen Irdeto abzutreten. "Darüber hinaus prüfen wir die Verschlüsselung für bestehende Decoder nach Nagravision-Standard", erklärte Christoph Bellmer, Geschäftsführer Technik und Vertrieb bei Arena. Mit dieser Lösung sei ein flächendeckender Satellitenempfang gesichert.

Beim Empfang via Satellit wird zusätzlich eine "technische Satellitenzugangsgebühr" in Höhe von 5 Euro monatlich berechnet, sodass der Endpreis hier bei 19,90 Euro liegt. Der Satelliten-Receiver soll für 89 Euro angeboten werden, die Kabelvariante für 49 Euro. Fällig wird weiterhin eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 19,95 (Kabel) beziehungsweise 29,95 Euro (Satellit), die bei Bestellung über die offizielle Arena-Website entfallen.

Als Sport-Moderatoren treten bei Arena Oliver Welke, Tom Scheunemann und Uli Köhler (alle bislang bei Sat.1) auf, als Kommentatoren konnte das Unternehmen Werner Hansch und Günther Koch gewinnen. Ebenfalls an Bord sind Hansi Küpper, Holger Pfandt, Michael Born, Martin Groß, Carsten Fuß und Oliver Forster. Aus den Stadien wird unter anderem Norbert Dobeleit berichten. Das feste Redaktionsteam mit rund 30 Moderatoren und Kommentatoren wird an den Spielwochenenden von bis zu 200 freien Mitarbeitern unterstützt. Die produktionstechnische Abwicklung übernimmt Plazamedia. Arena hat sich nach eigenen Angaben auch die Rechte an "diversen Spielen" der italienischen Serie A gesichert, die das Programm ergänzen sollen. (nij/c't)


Zitat MickeyKnox hat Folgendes geschrieben:
Und wenn man bis 31.5. bestellt kostet das ganze sogar nur 9,90 Euro (zumindest in Hessen). Bin im Moment wirklich am überlegen ob ich das mache, 10 Euro finde ich ne faire Summe für die BuLi.


So das Thema greife ich gerade nochmal auf:

Nachdem ich noch abgewartet hatte und jetzt auch rauskam was Premiere mit der BuLi macht und ich sowieso interesse nicht nur an der BuLi hab sondern auch dem digitalen Kabel, hab ich mir jetzt das arena Paket bestellt.
Das ganze kostet mich jetzt 24 Monate lang 9,90 per Monat, darin enthalten ist wie gesagt die gesamte 1. und 2. BuLi plus 30-40 (genaue Zahl hab ich nciht im Kopf) an digitalen Sendern, darunter alle die man im regionalen Kabel bekommt plus die überregionalen und Sachen wie ZDF Doku/Info, 1Festival etc.

Bin jetzt mal gespannt, wenn es ab August losgeht, denn für nen 10er konnte ich mir das nciht engehen lassen. Weiterhin bin ich jetzt noch gespannt was Premiere mit der CL macht, denn angeblich wollen die ein Paket für nen 10er bringen mit der kompletten CL plus internationalem Fussball.
Da man nächstes Jahr nur noch im DSF gucken kann und da auch nur ein Spiel das Premiere bestimmt z.b. Lissabon-Villareal, ist das ganze auch nicht uninteressant.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#419  12.06.06 - 17:16   Antworten mit Zitat

So um das nochmal aufzugreifen und wieder was dazu zu sagen (andere scheint das Thema wohl nicht zu interessieren).

Nachdem ich das bestellt habe, kam der Receiver auch relativ schnell an (1 Woche nach der Bestellung), mittlerweile habe ich den auch angeschlossen und bissi was über DVB-C gesehen.

Fazit: abgesehen von den zusätzlichen Kanälen die ganz nett sind ist die Qualität einfach grandios. Das Bild wirkt satter, hat kräftigere Farben und ist gestochen Scharf. Es gibt z.B. jetzt beim ZDF WM Studio kein Hintergrundrauschen wie beim analogen Kabel und man sieht auch einfahc mehr Details.
Zum Dolby Digital Ton kann ich noch nichts sagen, da im Wohnzimmer keine 5.1 Anlage steht und ich in mein Zimmer erst Kabel legen muss um den Receiver dann an seine Endgültige Position stellen zu können und ihn an die Anlage anschließen zu können.
Jedenfalls bin ich jetzt schon mehr als zufrieden und begeistert.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#420  15.06.06 - 14:52   Antworten mit Zitat

So dann belebe ich den Thread ein nächstes Mal, auch wenn kein anderer was zu sagt.

Hab gerade bei Spiegel-Online nen interessanten Artikel zu den ganzen Flachbildschirmen gelesen.

Artikel gibts hier

Interessant find ich vor allem die Aussagen:

Zitat Zitat:
Es geht um etwas viel profaneres: das Bild. Denn das ist oftmals deutlich schlechter als früher bei der vielleicht ein bisschen vorschnell totgesagten Röhre.


Zitat Zitat:
Schnelle Bewegungen oder Kameraschwenks wirken bisweilen verwischt und verwaschen - besonders bei schnellen Sportübertragungen wie etwa einem Fußballspiel.

Da kann der Ball dann schon mal einen Schweif nach sich ziehen. Mitunter sind nicht einmal die Rückennummern der Spieler klar zu erkennen. Wenn es ganz hart kommt, brummt auch noch das Netzteil nervig laut.


Zitat Zitat:
Hochauflösende Signale setzen die schlanken Neulinge denn auch in den meisten Fällen in hervorragende Bilder um. Nutzer von Computerspielkonsolen sind deshalb in aller Regel auch daheim noch begeistert. Auch die Eigentümer neuester DVD-Player haben meist nichts zu meckern. Die Silberlinge liefern zunehmend hohe Datenraten und damit auch scharfe Bilder. Deshalb wird in den Geschäften fast immer eine Demo-DVD gezeigt statt des normalen Fernsehprogramms. Und auch wer die ersten HDTV-Pionierprogramme empfängt, wird nicht klagen. Es gibt nur kaum welche.


Das ganze bekräftigt mich einfach noch abzuwarten, bis die Dinger was taugen bzw die Sender in besserer Qualität senden und zu hoffen das mein Fernseher noch lange hält.
Gerade der letzte zitierte Absatz zeigt ja ganz deutlich für was die Fernseher zu gebrauchen sind und zu was nicht, für TV sind die nicht zu gebrauchen speziell für Sport. Für DVD und andere hochauflösende Formate reicht es wohl aus, nur gucken wohl die wenigsten ausschließlich DVD.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Medien und Technik Seite Zurück 1 2 3 ... 27 28 29 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner