Pat the Rat ...

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

Pat the Rat ...

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 3
Seite 1 2 3 Weiter
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café
 
Autor Nachricht
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14949
Registriert: 15.12.01
Beitrag#1  27.02.02 - 19:17  Pat the Rat ... Antworten mit Zitat

hallo, wie wär's mal mit einem kleinen Script, von uns geschrieben, ich fang mal an, vielleicht meldet sich ja Quentin, um es zu verfilmen: :Smile

es war einmal ein kleiner Gangster, sein Name war Patrick Chambers, seine Freunde (er hatte nicht viele) nannten ihn Pat, normalerweise arbeitete er unter dem Decknamen Mr.Black. Pat kam in eine dumme Lage, als er bei einem Bankübefall, der von ihm alleine geplant und durchgeführt wurde, versehentlich den Sohn seines Bosses, Ernie Cabot, wegpustete. Ernie stand unglücklicherweise in Pat's Schusslinie, als dieser auf die Überwachungskamera ballerte, um nicht erkannt zu werden. Er zielte nicht direkt auf Ernie, es war vielmehr ein Querschläger, der ihm das Lebenslicht auslöschte. Das Problem bei der Sache war nur, das Pat Ernie nie zuvor gesehen hatte, er kannte nur Eddie, mit dem er schön öfter mal ein Ding gedreht hat, aber Ernie hatte er noch nie zuvor gesehen. Konnte er auch nicht, denn Ernie war vor ein paar Stunden erst aus dem Knast gekommen, er saß sieben gottverdammte, lange, erbärmlich Jahre in St. Quentin, weil er einem Cop den Kopf weggeschossen hatte und sie ihn dabei erwischten. Pat wußte zwar, das Joe noch einen Sohn hat, aber wie Pat in die Gangsterwelt einstieg, war Ernie bereits ein Jahr im Knast und Ernie hatte nicht gerade ein Schild am Rücken, wo drauf stand: ich bin der zweite Sohn von Joe Cabot, klar was ich meine? Für Pat war es einer von vielen Bankkunden, den er ohne mit der Wimper zu zucken, erschiessen würde, wenn er sich ihn in den Weg stellt. Nun, kurz nach der Entlassung ging Ernie auf die Bank, um sich Geld für seinen Traum, den er im Knast hatte, aber nie verwirklichen konnte, abzuheben. Er träumte von einem roten, 1964er Chevy Corvelle Cabrio, mit dem er durch die Staaten düsen wollte, um endlich wieder zu wissen, was Freiheit bedeutet, trauriger Weise kam es aber nicht so weit, das nennt man Ironie. Deswegen gab Pat einen Scheiss darauf, ob der Typ nun vor seinen Augen gerade abkratzte, oder nicht. Pat sackte ein paar Tausend Dollar ein, legte auf der Flucht mit seinem Auto noch 3 Bullen um und verschwand über die Grenze nach Mexico. Natürlich sprach es sich in L.A's Unterwelt sofort herum, wer der Bankräuber und Copkiller war, das kam auch Joe zu Ohren, der erstens sauer war, weil Pat auf eigene Faust eine Bank überfiel und zweitens natürlich Rache für seinen ermordeten Sohn schwor, egal ob Pat dafür eine logische Erklärung hatte, oder nicht. Joe setzte sofort 2 abgebrühte, eiskalte Crack Nigger auf Pat an, um ihn zu jagen, aufzuspüren und umzulegen, die Namen der zwei Gangster Killer waren ... to be continued ->


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
BAND APART
reservoir dog
reservoir dog



Beiträge: 1484
Registriert: 05.11.01
Wohnort: Berlin (Bei Potsdam)
Beitrag#2  27.02.02 - 19:39  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

...Rodd und Todd![Bin heut nich so kreativ]
Der Fakt, dass die beiden breiter als groß Waren, hieß nicht gleich, dass sie dämlich, wie diese typischen Gangster in drittklassigen Gaunerkomödien waren. Nein. Die beiden waren clever genug, um den Ansprüchen ihres Bosses gerecht zu werden...Rodd zum Beispiel wurde beinahe nordamerikanischer Schachmeister. Während des Finales wurde er allerdings disqualifiziert, da er kurz nach Beginn der Partie...

BAND APART ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14949
Registriert: 15.12.01
Beitrag#3  02.03.02 - 04:16  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

den Gegner mit seinem Wurfmesser, das er im rechten Schuh versteckt hatte, tödlich verletzte. Doch er kam davon, denn Todd war immer in seiner Nähe, die beiden gehen sogar gemeinsam pissen. Er half ihm da raus, sie mußten sich den Weg aus der Halle zwar freischießen, aber das kümmerte die beiden nicht. Wie schon erwähnt, setzte Joe Todd und Rodd auf Pat an, um ihn zu killen. Sie suchten als erstes alle Motels kurz nach der Grenze zu Mexico ab, wurden aber nicht fündig. Nachdem sie die Barkeeperin vom Blue Ox gefoltert haben, Pat hängt in der Bar manchmal ab, sagte sie ihnen, er hätte einen Freund in Vegas, den er öfter mal besucht. Pat hatte in der Zwischenzeit mitbekommen, das der Junge, den er in der Bank getötet hatte, der zweite Sohn von Cabot war. Er wußte, daß Joe kein Verständis dafür hatte, egal was Pat ihm erzählen würde. Pat mußte untertauchen, soviel war mal sicher, er kannte nicht viele Leute, denen er vetraute. Es fiel ihm eigentlich nur ein Mann ein, der ihm helfen konnte, und zwar Morpheus Jackson aus Vegas ...

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
jackrabbitslim
Gast





Beitrag#4  07.03.02 - 11:02  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

Obwohl Mr. Morpheus wohl der abgefuckteste crack nigger auf dem gesamten verdammten Erdball ist, war er leider die einzigste rettung! Mr. Morpheus "the cock" Jackson hat das südliche viertel vegas voll unter kontrolle. (Es gibt da ein paar unbestätigte Gerüchte über das riesen Teil von ihm...) Er hat seine Leute die für ihn die Geschäfte machen, unter Geschäfte versteht man hier selbstverständlich gaaaanz normale bastard arbeit: Prostitution, Drogen, Geldwäschen... Er ist wohl der mann, den die meisten Leute am liebsten unter der Erde sehen möchten, aber niemand kommt an ihn ran! Also der perfekte Ort für Pat um unterzutauchen!  

Pat und Morpheus lernten sich auf verdammt eigenartige weise kennen:
Pat war verdammt jung -so 18 muß er gewesen sein- als er M. das erste mal begegnete. Pat war bis dahin ein ganz anständiger Bursche...

Nach oben
jackrabbitslim
Gast





Beitrag#5  07.03.02 - 11:12  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

...bis er an diesem sonnigen dienstag vormittag in venice beach sein erstes konto in der national state bank eröffnen wollte.
M. war zufällig auch in der nähe und war wieder mal pleite. Also blieb ihm nichts anderes übrig, als die verfluchte Bank auszurauben. Die ganze sache ging aber irgendwie schief, so das er Pat -nachdem er fünf anderen Geiseln bereits das hirn auf den Bankschalter gepustet hatte- als Geisel nahm und es ihm gelang zu flüchten.

Da die flucht so unendlich lang gedauert hatte bauten die beiden eine freundschaftliche Beziehung auf -in Fachkreisen: Helsinkisyndrom-. aus dieser freundschaftlichen Beziehung -die Pat seine Zukunft versaute- wurde eine große Männerfreundschaft und Geschäftspartnerschaft. denn von da an machte Pat quasi ne ausbildung zum abgefuckten Ganoven...

In vegas angekommen...

Nach oben
moviehunter
ted, the bellboy
ted, the bellboy



Beiträge: 45
Registriert: 05.12.01
Wohnort: München
Beitrag#6  08.03.02 - 15:01  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

...oh, jackrabbit... jetzt hätte ich eine sooo tolle fortsetzungsidee zu vic gehabt...
...Naja, so will ich euch auch gar nicht stöhren....


_________________
Tagchen!
PACE
moviehunter ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14949
Registriert: 15.12.01
Beitrag#7  08.03.02 - 21:11  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

jackrabbit hat noch keine Fortsetzung geschrieben, alles ist offen, also Moviehunter, let's go ...

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gast






Beitrag#8  16.03.02 - 18:32  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

hi, ich bin noch nicht angemeldet hier was aber sehr bald geschehen wird Ironisch
wollte nur sagen das abgesehen von dem namen der eindeutig von KILLING ZOE "inspiriert" wurde die story sehr geil ist, und auch so geschrieben...tarantino halt, würd mich wirklich freuen wenns verfilmt werden würde...naja, genug der guten worte...mal sehen vielleicht schreib ich ja ne fortsetzung  Ironisch

Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14949
Registriert: 15.12.01
Beitrag#9  16.03.02 - 20:13  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

also, in Vegas angekommen, suchte Pat die best gehenste Kneipe von Morpheus auf, the Cock hatte einige Läden in Vegas am laufen, aber der "Pussy Diner" war der Laden, der am meisten Steine einbrachte. Da war er zu Hause, dort wohnte Morpheus im ersten Stock, von oben hatte er den ganzen Laden im Blickfeld, eine verspiegelte Wand machte es ihm möglich, den Frauen auf die Möpse zu klotzen oder eine Schlägerei zu beobachten, ohne selbst dabei gesehen zu werden. Die schlimmsten Dealer und besten Frauen trieben sich im "Pussy Diner" herum und sie fühlten sich wohl dort. Man konnte alles bekommen, abartigen Sex, einen Profikiller bzw. Copkiller, echte Snuff Filme und die besten Drogen der Stadt, alles vor Ort, keine Cops trauten sich in dem Laden eine Razzia machen, weil sie wußten, daß sie dort nur mit den Füßen zuerst wieder raus kamen, toter als fritierte Hühnerärsche. Pat sah sich in dem Laden ein wenig um und hatte den Ausdruck eines fett grinsenden Mistkerls im Gesicht, er sagte zu sich selbst: das ist mal ein Laden nach meinem Geschmack. Er fragte einen Barkeeper, ob Morpheus im Haus wäre, der Typ sagte ihm natürlich kein Wort, da könnte ja jeder kommen. Daraufhin bemerkte Pat die Spiegelwand im ersten Stock und kombinierte richtig, da oben mußte sich Morpheus aufhalten. Er ging zur Treppe und wollte ihm einen Überraschungsbesuch abstatten, worauf sich ihm ein bulliger Nigger, der aussah wie ein Monster, in den Weg stellte. Pat erklärte dem eiskalten Crack-Nigger, daß er ein Freund von the Cock wäre, aber das interessierte den Motherfucker reichlich wenig, er ließ Pat nicht vorbei. Da blieb ihm nur noch eine Möglichkeit ...

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#10  16.03.02 - 20:21  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

...er drehte um...
Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
banana_joe
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 13
Registriert: 16.03.02
Beitrag#11  16.03.02 - 22:05  Re: killing Pat ... Antworten mit Zitat

...um nachzudenken, ob er dem cracknigger in den arsch tretten sollte oder doch lieber das weite suchen. denn er musste unbedingt zum "COCK". er setzte sich an die theke um was zu trinken.auf einmal wurde der bartender nervös und starrte an pat vorbei in den raum .PAT wusste nicht was hinter seinem rücken passiert, doch er wusste, dass es nicht sehr hübsch sein konnte....

_________________
-is there something to drink?
-is there something in the guitar case?
-yeah!
-what?
-a guitar...
banana_joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
BAND APART
reservoir dog
reservoir dog



Beiträge: 1484
Registriert: 05.11.01
Wohnort: Berlin (Bei Potsdam)
Beitrag#12  10.04.02 - 17:08  Re: Pat the Rat ... Antworten mit Zitat

.....aber das war es doch. Sie war so ziemlich das wundervollste, was er je gesehen hatte - und er hatte schon eine Menge gesehen. Er dachte sich: "Und da stand sie vor mir: Die schönsten Haare, die mir je begegnet sind; Lippen, so voll wie....naja womit soll man das vergleichen...; Beine, die bis zum Boden reichen. Man sah sofort, dass sie nicht zu der Sorte Mädchen gehörte, die sich regelmäßig in diesen Teil der Stadt verlaufen. "
Sie schaute ihn flüchtig an und blickte sofort an Pat vorbei - naämlich zum Barkeeper und sagte mit hauchiger Stimme:
"Hey 'Liquid Lou'! Ist er hier?"
Lou konnte kaum verbergen, dass er immer nervöser wurde.
"W-w-was zu Hölle tust Du hier? Du solltest doch nicht mehr herkommen. Wenn der COCK Dich hier sieht, wird er dich vermutlich bis zur Unkenntlichkeit verstümmeln!"
"Das gleiche würde er mit ebenso tun, wenn er von unserer kleinen Liaison erfährt, Lou." sagte sie kühl.
"Du hattest versprochen, ihm nicht's davon zu sagen!" antwortete Lou als er gerade - schon wieder etwas sicherer - ein Bier zapfte.
"Er weiß, dass Du ihn betrogen hast, aber dass ich es war, dem Du den Schwanz gelutscht hast, weiß er nicht. Du hast nichts mehr zu verlieren ich aber schon. Also verschwinde von hier!" fügte er hinzu.
Pat fand langsam Interesse an der Sache un drehte sich so, dass er die beiden sehen konnte.
"Ich wollte nur wissen, ob er hier ist, Lou. Das ist alles."sagte sie noch immer vollkommen cool.
"Nein."
"Wo ist er?"
"Keine Ahnung."
"Lou,..."
Er fiel ihr ins Wort:"Hör zu. Verschwinde von hier. Verschwinde aus der Stadt."
"Ich habe den Eindruck, es ist Dir egal, ob ich ihm von unserer gemeinsamen Nacht erzähle...."
"Du willst mich erpressen? Nicht mit mir!" Sagte er und zog einen 44' Schraubebschlüssel unter dem Tresen hervor. Das Biest war so groß, wie eine Baseball-Keule und doppelt so schwer.
Er hob ihn an und sagte: "Dein letzte Chance. Verschwinde!"
"Du willst mich tatsächlich vor all den Leuten hier totschlagen?"
Wenn's sein muß, bringe ich Dich auch auf der VERDAMMTEN WALLSTREET UM!!!" Schrie er und Zog ihren Kopf an den Haaren mit aller Wucht seitlich auf den Tresen. Der Dumpfe Knall ließ sie nun nicht mehr so ausgegichen wirken [Ironisch].
Pat, der mit dem Rücken zur Bar saß und sich mit den unterarmen am Tresen abstützte und gerade ein Schlägerei am anderen Ende der Bar beobachtete, sagte vollkommen cool und fast gleichgültig (wie auch sonst): "Laß sie los Lou."
"Hey das geht dich einen verdammten scheißdreck an, klar Mister?"
Pat drehte sich zur Bar, starrte in den Spiegel ander Wand, vor dem der ganze Sprit aufgereiht war und antwortete nichts.
"Ich fragte, ob das klar ist, du Affe!"
"Und ich sagte, lass sie los. Also lass sie los. Außerdem dürfen mich nur meine besten Freunde "Affe" nennen. Ich gebe dir also keine drei Sekunden, sie los zu lassen. Wir sind hier schlie0lich in keinem Billig-Film. Du läßt sie auf der Stelle los. Ansonsten......

BAND APART ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14949
Registriert: 15.12.01
Beitrag#13  15.04.02 - 01:08  Re: Pat the Rat ... Antworten mit Zitat

... werde ich dir den Schraubenschlüssel so tief in deinen fetten Arsch rammen, daß ich dir damit deine vergammelten Zähne ziehen kann. Liquid Lou grinste und meinte nur: willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen, Lou war nicht gerade ein schmächtiges Bürschchen, er war in der ganzen Stadt bekannt dafür, groß, fett und häßlich zu sein, was sollte der Nigger machen, er war halb Samuaner? Wie auch immer, Pat mußte sich schleunigst was überlegen, ansonsten würde er seine Einzelteile im Mistkübel am Hinterausgang der Bar wieder finden. Lou hatte in der einen Hand den Schraubenschlüssel, mit dem man LKW Reifen wechseln könnte, mit seiner anderen zerrte er an der Haaren dieser überaus ansehnlichen Frau, um sie unter Kontrolle zu halten. Pat war eines klar, wenn er den Barkeeper fertig machen würde, dann wäre er der Held des Tages und die schöne Unbekannte würde es ihm sicher mit einem wunderbaren Blowjob danken, wenn nicht noch mehr. Nun hieß es handeln und er krallte sich einen der Barkocker. Er drehte sich 2 mal um seine eigene Achse und schleuderte den Hocker mit aller Kraft auf die Spiegelwand, wo all die Alkbottles standen. Das machte so einen Höllenlärm, daß sich nun auch der Rest der Gäste rundherum versammelten, um mit anzusehen, wie es weitergeht. Lou platzte vor Wut, er verpasste der Unbekannten eine mit der Faust, um sie ruhig zu stellen und meinet nur: um dich kümmere ich mich gleich, sie lag nun bewustlos am Boden. Er klappte die Ablage seiner Bar hoch und kam langsam auf Pat zu, jetzt sah man erst, wie groß dieser Typ eigentlich war, ein Bär von einem Mann, hinter dem Tresen sah er irgendwie kleiner aus. Er packte Pat und hob ihn über seinen Kopf, es sah so aus, als ob Lou mit einer Puppe spielen würde, Pat hatte keine Chance und flog kopfüber auf eine Gruppe Menschen zu, die an einem Tisch saßen. Lou packte ihn sofort wieder und verpaßte ihm zwei Schläge in den Bauch, so das Pat sein Frühstück wieder hoch kam. Er kotze dem Halb Samuaner auf die Hose, man sah, daß er am Morgen anscheinend Donuts mit Schokostreusel zu sich genommen hatte, die Bar hüllte sich in lautes Gelächter, nun reichte es dem fetten Barkeeper und er zog seine 44 Smith & Wesson Special aus dem Schulterhalfter. Das war ein mächtig großer Ballermann, er setzte den Lauf an Pats Kopf und sagte: wenn ich jetzt abdrücke, bleiben von deinem Gesicht nur noch die Ohren übrig, deine letzte Stunde hat geschlagen, du Penner. Er zog den Kipphebel des Revolvers nacht hinten, klick und legte seinen Zeigefinger auf den Abzug. Pat schloss seine Augen und sah schon die Engel am Ende des Tunnels. Plötztlich machte es !! PANG !! ein Schuß löste sich, doch es war nicht die Kugel aus Lou's Knarre sondern die aus Morpheus Halbautomatik, der auf der Treppe zu seiner Wohnung stand. Er hatte sich die Show schon länger von dort oben angesehen und schoß nun in die Luft, um dem Treiben ein Ende zu bereiten. Hör auf damit Lou, schrie er durch das Lokal, Pat ist ein Freund von mir ...

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
BAND APART
reservoir dog
reservoir dog



Beiträge: 1484
Registriert: 05.11.01
Wohnort: Berlin (Bei Potsdam)
Beitrag#14  29.07.02 - 15:42  Re: Pat the Rat ... Antworten mit Zitat

...Pat rappelte sich auf und sagte: "Danke."
Er drehte sich um, lief zur Tür hinaus und wurde dann plötzlich von einem Krankenwagen mit Blaulicht voll erwischt, 17,4 Meter durch die Luft geschleudert und schlug mit dem Schädel auf dem Asphalt auf. Kein schöner Abgang, aber es ging wenigstens schnell.



                     --- Ende ---

BAND APART ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#15  29.07.02 - 22:05  Re: Pat the Rat ... Antworten mit Zitat

tja, Ende gut, alles gut...  :Smile
Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café Seite 1 2 3 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner