Referate im Internet

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

Referate im Internet

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Seite 1 2 Weiter
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café
 
Autor Nachricht
Jakob
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 812
Registriert: 06.04.03
Wohnort: Freiburg
Beitrag#1  31.01.04 - 10:24  Referate im Internet Antworten mit Zitat

Ich muss am Dienstag ein Deutschreferat über König Lear von Shakespeare halten und habe gehofft mir was aus dem Netz holen zu können.
Doch alles was ich bei Google gefunden habe waren Dialer pflichtige Seiten.

Hat irgendjemand eine Ahnung ,wo man Referate ohne Dialer bekommen kann?Wäre wirklich eine große Hilfe.

Jakob ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#2  31.01.04 - 11:16   Antworten mit Zitat

www.hausarbeiten.de

aber am besten ists doch das alles selber zu machen. is ja nicht so schwer.
schreibste wer der typ ist, was er so tolles gemacht hat, in welcher beziehung er zu den anderen personen steht, welche rolle er in dem drama spielt usw. usw. is doch eigentlich völlig easy.
in nem referat bekommt man doch immer die besten punkte. is das einfachste was es gibt.


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Chili Palmer
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 1203
Registriert: 30.03.03
Wohnort: Hannover Rock City
Beitrag#3  31.01.04 - 13:03   Antworten mit Zitat

Kopfschuetteln Wie hab ich´s eigendlich früher geschafft meine Hausaufgeben zu machen als "Internet" noch ein fremdwort für mich war.

_________________
"I love hit men. No matter what you do to them, you don't feel bad. Fact is, the worse you do, the better it gets." ~ Marv
Chili Palmer ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#4  26.05.05 - 16:18   Antworten mit Zitat

so, blad ist , mündliches abi, also meine frage:

hat jemand material (ein schon einmal angefertigtes referat) über :

1. die Wannsee-KOnferenz
2.Hermann Göring und dessen Funktion
3. Die 11. Olympischen Spiele
4.Krisenjahr 1923
5. Die NS Ideologie

am diestag halt ich ein Referat über Kommunismus. wer da infos hat wär ich dankbar, wenn er sie mir zukommen lassen würde.

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Cucuy
rock'n'roll detective
rock'n'roll detective
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 1111
Registriert: 24.06.04
Beitrag#5  29.05.05 - 00:12   Antworten mit Zitat

hab zwar nicht nachgesehen, obs da was gibt, aber ab und zu findet sich da mal was Ironisch
klick hier


_________________
"Es geht mir prächtig, die Sonne scheint mir aus dem Arsch"
meine DVDs 18er Passwort: fairlane85
Cucuy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#6  29.05.05 - 12:41   Antworten mit Zitat

hmm, danke.
sind ja einiges referate. hab aber mal eins angelese. war eher 9./10. klasse niveau. naja, mal suchen, obs was gutes gibt.

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#7  29.05.05 - 20:50   Antworten mit Zitat

wie klingt das :

Thesenpapier zum Thema : Kommunismus

Definition: Kommunismus (von lateinisch communis: gemeinsam),


Kommunismus bezeichnet ein Gesellschaftsmodell, in dessen Zentrum die Abschaffung des Privateigentums und seine Überführung in Gemeineigentum stehen. Unter Kommunismus wird außerdem die Gleichheit der Lebensbedingungen aller Gesellschaftsmitglieder verstanden.



Der Grundgedanke des Kommunismus nach Marx und Engels



Das heutige Verständnis vom Kommunismus wurde entscheidend von Karl Marx und Friedrich Engels durch das 1848 erschienene Kommunistische Manifest geprägt.

1. Die ganze Gesellschaft spaltet sich nach Marx, in zwei große feindliche, sich direkt gegenüberstehende Klassen: Die Bourgeoise und die Proletarier.
Zur Bourgeoise gehören nach Marx Auffassung alle die über Kapital verfügen, mit dem sie Fabriken bauen können oder Handel treiben. der Aufstieg des Bürgertums, der Bourgeoisie, hat die arbeitenden Schichten zu Proletarier gemacht.

2. Proletarier sind alle, die nichts außer die Arbeitskraft besitzen. Diese müssen sie fortwährend an Kapitalisten verkaufen um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

3. Marx klagte die Bourgeoisie der Zerstörung aller feudalen, patriarchalischen, idyllischen Verhältnissen an. Die persönliche Würde des Menschen wurde durch das materielle Denken ersetzt.

4. Der Hunger nach immer größerem Profit für ihre Produkte, jagt die Bourgeoisie über die ganze Erde. (>Globalisierung). Durch ihren starken Einfluss im Weltmarkt, zwingt sie alle Nationen sich die gleichen Produktionsverfahren anzueignen., wenn sie nicht wirtschaftlich zugrunde gehen soll

5. Die Bourgeois hebt mehr und mehr die Zersplitterung der Produktionsmittel, des Besitzes, und der Bevölkerung auf. Sie hat die Bevölkerung agglomentiert, die Produktionsmittel zentralisiert und das Eigentum in wenige Hände konzentriert. Die Folge davon ist also die politische Zentralisation.

6. Durch die Anhäufung von Kapital werden die Kapitalisten immer reicher und mächtige, sie können also immer mehr Großbetriebe entstehen lassen, während der Kleinunternehmer der Konkurrenz des Großkapitalisten nicht mehr gewachsen ist. Die Proletarier werden indessen immer abhängiger von den Kapitalisten, vor allem weil durch die Verbesserung der Maschinen immer weniger Arbeiter notwendig sind, andererseits aber die Zahl der Arbeiter ständig zunimmt.

7. Wenn die Kapitalisten mehr Waren herstellen lassen, als die Bevölkerung kaufen kann, so kommt es dann zu einer Wirtschaftskrise, einer sogenannten Überproduktionskrise, für Waren kann dann nicht mehr der entsprechende Gegenwert in Geld eingetauscht werden.
Nach Marx Überzeugung häufen sich im Kapitalismus diese Krisen, sie zwingen die Kapitalisten dazu, die Löhne zu senken und Arbeiter zu entlassen. Dies führt zu einer weiteren Verelendung der Proletarier.




Ziele des Kommunismus sind demnach:

· Abschaffung des Privateigentums an den Produktionsmitteln
· Materielle Güter sind in einer kommunistischen Gesellschaft überreichlich vorhanden
· Die Menschen wären von der Mühsal befreit, die ihnen der Kampf um das Lebensnotwendige auferlegt
· Unter diesen Bedingungen gibt es keine sozialen Klassen
· Da der Staat Marx zufolge die Arbeitsteilung und die Aneignung des produzierten Reichtums (Vermögen) im Interesse der herrschenden Klasse regelt, ergibt sich, dass es im Kommunismus keinen Staat mehr geben kann:
„Das Proletariat ergreift die Staatsgewalt und verwandelt die Produktionsmittel zunächst in Staatseigentum“.
Aber damit hebt es sich selbst als Proletariat, damit hebt es alle Klassenunterschiede und Klassengegensätze auf und damit den Staat als Staat.
· An die Stelle der Regierung über Personen tritt die Verwaltung von Sachen und die Leitung von Produktionsprozessen. Der Staat wird nicht ,abgeschafft‘, er stirbt ab“ .



Regierende kommunistische Regime

Gegenwärtig sind nur in Vietnam, Kuba, Nordkorea und China noch kommunistische Parteien an der Macht. Die verstärkte Einbindung der Volkswirtschaften dieser Länder in den Weltmarkt zwingt sie jedoch zu marktwirtschaftlichen Reformen, die im klaren Gegensatz zu einer kommunistischen Gesellschaftsordnung stehen. ( > China = „Markt der Zukunft“ )


Karl Marx
Geboren: 5.5.1818 in Trier
Gestorben: 14.3.1883 in London
· Dr. der Rechtswissenschaften
· Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus
· Revolutionär, Journalist, Philosoph und Ökonom
· Chefredakteur der "Rheinischen Zeitung", Köln (1842-43)
· Mitverfasser des "Manifests der Kommunistischen Partei" (1848)
· Redakteur der "Neuen Rheinischen Zeitung" (1848)
· Mitbegründer der Internationalen Arbeiterassoziation (I. Internationale)
· nach der Ausweisung aus Deutschland in Paris und London
· Hauptwerk: "Das Kapital", 3 Bände
· wichtige Schriften: Die deutsche Ideologie; Das Manifest der kommunistischen Partei; Lohnarbeit und Kapital; Lohn, Preis, Profit; Der Bürgerkrieg in Frankreich; Zur Kritik der politischen Ökonomie; Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie; Das Kapital (3 Bde)

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
der_raucher
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 253
Registriert: 21.05.05
Beitrag#8  29.05.05 - 20:54   Antworten mit Zitat

nicht schlecht auf jeden fall... Ironisch
aber ich würde noch betonen das der kommunismus noch nie richtig funktioniert hat und eich immer zur machtsteigerung einzelner personen benutzt wurde...
zb mao zedong....
oft auch in zusammenhang mit riesen propaganda wie riesen plakate statuen usw.(lenin, stalin, etc.)


_________________
oh well whatever, nevermind...
der_raucher ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#9  29.05.05 - 20:56   Antworten mit Zitat

ja, könnte man noch mit rein bringen, wobei mein referat nicht explizit kritik beinhalten muss. naja, ne überlegung wärs wert.
Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
der_raucher
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 253
Registriert: 21.05.05
Beitrag#10  29.05.05 - 20:58   Antworten mit Zitat

iss ja keine kritik sondern nur bezugnahme auf geschehene ereignisse die den begriff kommunismus geprägt haben....
ich würd auch nciht als kritik dazutun sondern eher sachlich die schlechte seite des kommunismus beleuchten, weil dein referat zählt nur das positive auf... Ironisch


_________________
oh well whatever, nevermind...
der_raucher ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3397
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#11  29.05.05 - 21:32   Antworten mit Zitat

schon richtig. die werden pink sicher fragen, was er persönlich vom thmea (was es auch immer ist) hält, und da kommen auch kritsiche ansichten immer gut an.

_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
der nette sem -_-
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1714
Registriert: 13.10.04
Wohnort: hamm =(
Beitrag#12  29.05.05 - 21:57   Antworten mit Zitat

wieso muss er sich kritisch dazu äußern?kommt doch ganz auf den lehrer an...
der nette sem -_- ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
der_raucher
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 253
Registriert: 21.05.05
Beitrag#13  29.05.05 - 21:59   Antworten mit Zitat

ich meinte nicht das er sich kritisch dazu äußern sollte...
er könnte nur ein paar beispiele für angewanden kommunismus und die folgen bringen...
das würde schon reichen...
sieht halt wie kritik aus weils immer schief gegangen ist...


_________________
oh well whatever, nevermind...
der_raucher ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#14  30.05.05 - 19:06   Antworten mit Zitat

ich muss das im zusamenhang mit brecht (der gute mensch von sezuan) bringen. soweit ich weiß war brecht auch kommunist. insofern bleibt die kritik glaub eher nebensächlich.
wenn ich jedoch darauf angesprochen werde ist schon klar, dass mir einige kritikpunkte einfallen werden.

ist kein mündliches abi thema. nur ein kleines kurzreferätchen. also muss nicht ganz so professionell sein wie ihr das grad denkt.

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
der_raucher
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 253
Registriert: 21.05.05
Beitrag#15  30.05.05 - 19:12   Antworten mit Zitat

sry wir wollten nur helfen... Mr. Green

_________________
oh well whatever, nevermind...
der_raucher ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café Seite 1 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner