[REVIEW] Feed

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

[REVIEW] Feed

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#1  29.08.06 - 13:58  [REVIEW] Feed Antworten mit Zitat



Oh Shit.....
Ich bin ja an Splatter einiges gewohnt aber der Film is ekliger als jeder Splatterfilm.

Inhalt:

Der australische Cop Phillip Jackson (Jack Thompson) ist auf Internetkriminalität spezialisiert und stößt bei seinen Recherchen im World Wide Web auf eine Seite, auf der Frauen abgebildet werden, die von ihren Partner vorsätzlich gemästet werden. Da es Ungereimtheiten gibt offensichtlich aber kein Gewaltverbrechen stattfindet, versucht er auf eigene Faust die Hintergründe der Internetseite aufzuklären und gerät dabei an den psychopatischen Feeder (Alex O’Lachlan), der bestreitet mit seinem Fetisch Straftaten zu begehen, aber mindestens eine fette Leiche im Keller hat.


(mehr Bilder hab ich "leider" nich gefunden)

Meine Meinung:

Bei dem Film verging mir echt das Essen, und sowas passiert mir normalerweise nie!
Es ist einfach brutalst eklig mit anzusehehn wie Frauen mit dem Fett ihrer Vorgängerinnnen gemästet werden.
Abgesehen von dem Ekel-Faktor is der Film recht anständig gefilmt, doch leider sind die Darsteller bis auf den Psycho meiner Meinung nach nicht gut besetzt.
Das größte Manko des Films ist die fehlende Spannung, da man vor lauter ekel sich nicht mitreißen lässt.
Diverse Horrorfilme stehen auf dem Index aber sowas reales, krankes und perverses ist den Leuten frei zugänglich.......die unergründlichen Wege der Zensoren.

6/10 Fettpölsterchen Oh Mann!


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#2  29.08.06 - 14:07   Antworten mit Zitat

Bei der bewertung stimme ich mit dir überein, allerdings hat mich der film an keiner stelle wirklich geekelt - eben weil er dramaturgisch und teilweise auch inszenatorisch zu schwach ist um die nötige nähe zum geschehen zu entwickeln. Der ansatz hat durchaus potential, wird aber nicht konsequent genug umgesetzt.

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Zed
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 513
Registriert: 10.06.06
Wohnort: L'Autriche
Beitrag#3  29.08.06 - 14:23   Antworten mit Zitat

extra review hat der film imho nicht verdient, hab hier auch schon mal was dazu gepostet, bewertungen stimmen fast überein ...

_________________
Zed's still alive baby, Zed's still alive ...
Zed ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Def Jam
bad motherfucker
bad motherfucker


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 938
Registriert: 05.02.06
Beitrag#4  29.08.06 - 16:47   Antworten mit Zitat

habe vor langem auch mal nen Thread dazu gemacht


Klick

Def Jam ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Zoe Bell
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.07
Wohnort: Berlin
Beitrag#5  04.09.07 - 16:56   Antworten mit Zitat

ich fand den auch irgendwie abartig. am schlimmsten is allerdings dass es diese kranken typen wirklich gibt. aber was soll man dazu noch sagen... die menschliche psyche hat echt wiederliche abgründe Oh Mann!

_________________
"Wenn die Leute mich fragen, ob ich auf einer Filmschule war, sage ich: nein, ich war im Kino." - QT
Zoe Bell ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
billy_bilo
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 575
Registriert: 06.05.07
Beitrag#6  05.09.07 - 23:17   Antworten mit Zitat

Hab ihn mir heute mal ausgeliehen da ich den Thread hier gestern entdeckt habe und ihn vorher nicht kannte. Fand den Film irgendwie sehr interessant, da ich sowas zuvor noch nicht gesehen habe. Geekelt habe ich mich zwar nicht aber die ganze Idee ist schon sehr krank! Ne Bewertung fällt mir schwer da ich ihn nicht unbedingt doll fand (grad die Schauspieler haben mich sehr genervt) aber mich auch keine min. gelangweilt habe Gleichgueltig Gib ihn mal eine 6/10 für die doch durchaus interessante Thematik.

_________________
"Ich konnte den Hurensohn nie besonders gut leiden, ungefähr so nutzlos wie ein Pimmel an nem Papst." -Earl McGraw-
billy_bilo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner