[Review] Horror Express

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Review] Horror Express

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#1  15.11.05 - 15:29  [Review] Horror Express Antworten mit Zitat

Inhalt (Basis ofdb, geändert, weil Spoiler):
Der englische Anthropologe Saxton hat in der Mandschurei ein menschen-ähnliches Wesen ausgegraben und will es nun mit dem Transsibirien-Express nach Hause bringen. Doch das Wesen ist nicht so tot wie es scheint ... und kann sich aus seiner Kiste befreien. Von da an sind alle Passagiere in Gefahr und die Anzahl der Opfer steigt.



Kritik:
Hell Yeah!!! Nun hab ich den Film nach etlichen Jahren mal wieder gesehen, Dank der deutschen DVD, die kürzlich im Rahmen der "Cult Cinema International"-Reihe erschienen ist. Diese DVD ist allerdings eine Enttäuschung. Die Qualität ist bescheiden, aber irgendwie passt es auch zu diesem kultigen Film, der deutsche Ton geht aber stark in Ordnung.

Christopher Lee und Peter Cushing sind großartig und veräppeln sogar ihre englische Herkunft. Das Blut-Make-Up wiederholt sich zwar immer (das liegt aber in der Natur der Geschichte), ist aber immernoch ziemlich cool und auch recht zahlreich. Generell hat der Film für einen eher klassischen Horrorfilm einen relativ hohen Bodycount.
Der Plot ist schon relativ trashig und so ein richtiger Klassiker ist der Film auch nicht, aber die ganze Atmo und Ausstattung ist wirklich cool und vorallem kann ich mir vorstellen, dass einige Elemente auch viele andere spätere Horrorfilme beeinflusst hat. Abgesehen davon gibt es einiges an freiwilligen und auch unfreiwilligen Humor, hat auf jeden Fall richtig Spaß gemacht sich einen meiner ersten Horrorfilm bzw. den ersten, an den ich mich erinnern kann, anzusehen. 7-8/10
_________________

Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Stebiv
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 322
Registriert: 18.10.04
Beitrag#2  15.11.05 - 17:19   Antworten mit Zitat

Yeah, klingt cool.
Um ehrlich zu sein noch nie was von dem Film gehört, aber beim nächsten Gang in die Videothek denk ich dran Smile

Oder gibts den günstig zu kaufen? Die Qualität bei nem älteren Horrorfilm find ist ja relativ egal Genau!

Stebiv ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14983
Registriert: 15.12.01
Beitrag#3  15.11.05 - 17:25   Antworten mit Zitat

chushing und lee, laut www sehr gute freunde, haben eigentlich verdammt viele trash movies in den 60er und 70ern zusammen gemacht. zB dracula, hund von baskerville, die mumie, frankenstein's fluch usw. allesamt nicht mal schlecht, nur leider erst teilweise auf dvd veröffentlicht ...

btw. horror legende vincent price wurde am selben tag wie cushing geboren, nämlich am 27.mai, lee am 26. mai.

angeblich lehnte cushing die rolle des dr. loomis aus halloween ab, tja, bekannt wurde er auch so ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#4  15.11.05 - 17:39   Antworten mit Zitat

Zitat Stebiv hat Folgendes geschrieben:
Yeah, klingt cool.
Um ehrlich zu sein noch nie was von dem Film gehört, aber beim nächsten Gang in die Videothek denk ich dran Smile

Oder gibts den günstig zu kaufen? Die Qualität bei nem älteren Horrorfilm find ist ja relativ egal Genau!


In einer Videothek wirst du den wohl eher nicht finden, aber die DVD gibt es schon für unter 10 EUR. Sieht auch recht schick aus (im Pappschuber). Ich habe sie bei ebay wie neu für 5,55 EUR inkl. Porto gekrallt. Ein echtes Schnäppchen.

@Vic:
Die Filme die du nennst sind meiner Meinung nach keine wirklichen Trashfilme. Damals waren das gut besuchte Horrorfilme und in Sachen Ausstattung und Budget sicher nicht Trash. Der Christopher Lee-Dracula (der erste von 1957) ist für mich mit dem Coppola aus den 90ern der beste Draculafilm überhaupt. Einige dieser Filme gibt es bereits auf DVD, die von dir genannten auf jeden Fall.

Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner