[Review] Nikotina

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

[Review] Nikotina

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
Def Jam
bad motherfucker
bad motherfucker


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 938
Registriert: 05.02.06
Beitrag#1  11.02.06 - 17:48  [Review] Nikotina Antworten mit Zitat

Hab mir heute Nikotina ausgeliehen ist ein nagelneuer film! Hinten auf der verpackung steht,das es eine Mexikanische Adaption von Snatch und Pulp Fiction ist!Dann steht da noch ,das Tarantino fans ihre freude dran haben werden Lachen

so habe ich ihn mir ausgeliehen und mich sehr auf den Film gefreut um dann zu dem ergebniss zu kommen wie langweilig der film ist Oh Mann!
Der film hat in Mexico angeblich 6 awards bekommen!So jetzt mal ne beschreibung über den film:



Nikotina" spielt an einem Herbstabend in Mexico City, alles läuft nahezu in Echtzeit ab. Die gesamte Handlung findet zwischen 21.17 Uhr und 23.49 Uhr statt. Der Hacker Lolo verschafft sich von seinem PC aus Zugang auf die Konten von Schweizer Banken und damit auch gute Karten bei der russischen Mafia, die umgehend mit ihm Geschäfte machen will. Nebenbei spioniert Lolo seine Nachbarin Andrea aus, in die er unsterblich verliebt ist. Über die versteckten Kameras in ihrer Wohnung, die natürlich an seinen PC angeschlossen sind, beobachtet Lolo jeden Abend seufzend seine unerwiderte Liebe. Durch einen dummen Zufall kommt die Geschichte in Gang und vieles ans Tageslicht. Und ehe man sich versieht, liegt auch schon die erste Leiche auf dem Fußboden. Der Deal mit der Russenmafia platzt und plötzlich jagen alle Figuren in diesem Film ein paar wertvollen Diamanten hinterher. Der Titel "Nikotina" umschreibt die Rahmenhandlung. Alle Figuren rauchen mehr oder weniger (Kette). Alles Zigaretten, Marke scharzer Humor. Auch dann, wenn der Kleinganove Tomson sagt: "Für den Genuss einer Zigarette könnte ich sterben."



Die grösste frechheit ist dieser Text über den film:

Vergessen sie Pulp Fiction. Vergessen sie Monty Python. Jetzt kommt "Nikotina". Ein rasanter, schräger Komödien-Thriller aus Mexiko. Und plötzlich schaut Tarantino ein bisschen alt aus. Da hilft auch keine Freundin namens Sofia Coppola.











möchte den Fil aber auch net allzu schlecht machen,weil er hat auch seine geilen Momente!Das problem ist er zieht erst nach 20 min oder so an der film,der anfang ist zum einschlafen!die caraktere sind überhaupt net cool!!
Die Mexikanische country musik ist auch nicht jedermanns sache!Und die Dialoge sind sowas von platt!!!!
Ich gebe ihm Trozdem 5/10 da er eigentlich versucht was neu zu machen,obwohl alles für mich schlecht geklaut wirkt!!!zumindest im Friseurladen,wo einen teil der geschichte spielt ist sehr cool mitanzusehen


Cool


Titel Nikotina
Titel (OF) Nicotina
Land Mexiko
Länge 92 min.
Jahr 2003
Regie Hugo Rodriguez
Darsteller Diego Luna, Marta Belaustegui, Lucas Crespi, Jesús Ochoa u.a

Def Jam ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#2  13.02.06 - 10:30   Antworten mit Zitat

Ich fand den Film eigentlich ziemlich cool. Diese Covertexte beachte ich schon lange nicht mehr. Ich hab dem Film glaub ich sogar 8/10 gegeben.

_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#3  13.02.06 - 10:32   Antworten mit Zitat

Zitat Max_Cherry hat Folgendes geschrieben:
Nicotina 8/10
Das mexikanische Gegenstück zu Filmen wie Snatch oder In China essen sie Hunde. Sympathische, stellenweise herrlich schwarze Gauner-Komödie. Den Film kann ich allen in diesem Forum nur wärmstens empfelen.
Es geht um einen Austausch von einer CD-ROM mit Bankzugangsdaten. Durch einen Zufall wird diese cd vertauscht und der Deal artet in eine Jagt durch die kleine mexicanische Stadt (inkl. Friseursalon und Drugerie) aus. Cooler Film mit netten Charaktären und dem Thema Rauchen als Bindeglied zwischen den Personen. Allerdings führt der Titel etwas in die Irre, es wird zwar oft über das Rauchen gesprochen, aber das wars auch schon, inhaltlich spielt es keine Rolle (nicht wie bei Smoke oder Coffee ans Cigarettes)


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner