[Reviews] Drive

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Reviews] Drive

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 3
Seite 1 2 3 Weiter
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
thugsta
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1243
Registriert: 11.10.03
Wohnort: Schweiz
Beitrag#1  07.01.12 - 17:43   Antworten mit Zitat

Drive

Ryan Gosling kann mehr als nur gut aussehen (no homo). Krass geiler Streifen der die meiste Zeit eher ruhig daherkommt um dann mit heftigen Gewaltausbrüchen aufzutrumpfen. Hammer, für mich wohl der beste Film, den ich 2011 gesehen habe. Definitiv nicht zu vergleichen mit 0815 Fahrer-Filmen wie Transporter und Co.

9/10

thugsta ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5951
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#2  07.01.12 - 19:19   Antworten mit Zitat

Lieb

Message approved.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
HugoStiglitz
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 324
Registriert: 05.09.09
Wohnort: Schweiz
Beitrag#3  07.01.12 - 22:07   Antworten mit Zitat

Agreed. Fuckin amazing!
Bei dem Film stimmt einfach alles. Geiler Soundtrack, coole Story, super Besetzung, hammer Inszenierung, Style... einfach nur genial! Lieb

Ich geh jetz mal ganz schnell die Blu-ray bestellen...


_________________
"Say auf wiedersehen to your Nazi balls"
http://img13.imageshack.us/img13/1148/signaturp.png
HugoStiglitz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
deadlinejunky
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 760
Registriert: 31.07.07
Wohnort: Österreich
Beitrag#4  08.01.12 - 23:46   Antworten mit Zitat

das kann ich so unterschreiben. 1:40min gänsehaut und einfach die ärgsten *mund steht offen* szenen.
ich würd ja fast schon 10/10 geben, aber dafür muss man filme wohl mehr als ein mal sehen. Ironisch


_________________
Rule #32: Enjoy the little things
deadlinejunky ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
272fuck
killer joe
killer joe
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 519
Registriert: 30.01.10
Wohnort: Marburg
Beitrag#5  28.01.12 - 03:50   Antworten mit Zitat

Zitat The-Wolf hat Folgendes geschrieben:
Du vergibst in letzter Zeit recht viele Punkte, darum interessiert mich The Artist nochmal:
Du sagt recht gute Schauspieler und unterhaltend...die Story ist dann eher nicht der Flash...klingt nicht wie ein 8 Punkte Film, weil was bleibt dann noch? 8 Punkte ist für mich schon viel, also weit über Durchschitt halt (so wie Du Drive beschreibst wäre das bei mir was für 9 Punkte...10 würd ich nur vergeben wenn ich mir den quasi immer ansehen könnte UND er nen Stück Filmgeschichte geworden ist...)...ich frag mich halt die ganze Zeit ob die Preise die da am anrollen sind nur kommen, weil einer die Eier hatte nen Stummfilm zu machen (ok, da macht einer was oldscool...da muss zwangsweise honoriert werden...wie ein Film über den Holocaust z.B. scheißegal wie gut er nun wirklich ist), oder ob das WIRKLICH da reinpasst etc.


Fand Artist schon ziemlich Unterhaltsam und von Regie, Schauspielerleistung, Ton und Kulisse ist er halt ein guter Film. Dazu verlässt man das Kino halt einfach gut gelaunt. Es lebt ja nicht jeder Film nur von einer genialen Story mit überragendem Twist und das "cheesy" war auch nicht unbedingt negativ gemeint, es passt einfach zu der Zeit und zu der Art Film an die er erinnert.
Das die ganzen Preise natürlich trotzdem auch der Sache mit dem Stummfilm zu verdanken sind dürfte wohl klar sein, im Gegensatz zu einigen anderen Nominierten ist The Artist aber eben auch gut und lebt nicht nur von seinem Thema wie etwa Extremly loud & incredibly close. Würde ihn so spontan in meiner Liste für 2011 auf Platz 10-12 einordnen. 8 Punkte halt, gut, aber nicht top.

Zu den vielen hohen Wertungen: Ich habe auch bei dem langen Post schon einige mittelmäßige Filme weg gelassen, einfach weil ich kein Bock hatte so ewig viel zu schreiben und habe nur die guten bis sehr guten (7-10) und die richtig miesen (<=3) die ich in letzter Zeit gesehen hab rein geschrieben (und Intruders, weil ich den am Abend davor in der Sneak gesehen hab).
Ich hab bei IMDB jetzt deutlich mehr als 1000 Filme gerated und inklusive Drive & Bellflower von 2011 17x 10 Punkte vergeben, also schmeiß ich damit auch nicht gerade um mich. Und das ich zwei Filme in einem Jahr mit 10/10 bewerte ist auch ne Premiere, wobei ich auch mehr 2011er Filme als aus anderen Jahren gesehen hab (~90). Oh und bei Killer Elite hab ich mich schlichtweg vertippt, dem hab ich 7 nicht 8 gegeben Mr. Green

Zitat Zitat:
Gestern in der Sneak gesehen. War wirklich lange nicht mehr so geflasht von einem Film, alles was ich machen will seitdem ich Drive gesehen habe ist eigentlich nur ihn nochmal zu gucken. Einer der besten Filme die ich bisher gesehen habe, absolut fehlerlos und einfach nur geil.


Wie schließt du anhand dessen auf einen 9er Film? Drive hab ich jetzt 3x gesehen und kann ihn mir locker noch ein paar Mal angucken. Ist für mich auf jeden Fall schon jetzt einer meiner All-Time Favorites, gleiches gilt für Bellflower. Das sind für mich eben zwei herausragende Filme.
Wenn du es genauer wissen willst: Drive ist schlichtweg was Spannung angeht unschlagbar gut, die Intensität die der Film, gerade im letzten Drittel, aufbaut gab es bislang nicht bzw. kaum. Das einzig Vergleichbare was mir gerade einfällt ist das Finale von Requiem for a Dream.
Ich hab jetzt zwar auch schon einige Leute gehört die Drive nicht so genial fanden wie ich, aber so sind Geschmäcker halt. Dem einen ist die erste Hälfte zu langsam, der nächste mag die realistische Gewaltdarstellung nicht und ein anderer kommt schlichtweg nicht auf Refn's Stil klar. Ich feier den Film einfach nur.


_________________
I'll swing by and sign the contracts, alright? Just ignore the bodies!
272fuck ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 732
Registriert: 03.12.06
Beitrag#6  28.01.12 - 12:02   Antworten mit Zitat

Danke für die Ausführungen, kann ich so nachvollziehen.
Warum ich auf einen 9er "schließe" hab ich ja geschrieben. Ist halt meine persönliche Interpretation dieser 1-10 Skala.
Direkt nach dem sehen könnte man vielleicht oft ne 10 geben, da der Film einen noch sehr begeistert, aber zu einer 10 (auf meiner Skala) gehört wie gesagt neben der Tatsache, daß er mir gut gefällt auch eine breite Akzeptanz/Erfolg.
Ob das jetzt in einem persönlichen 1-10er Ranking was zu suchen hat ist natürlich fraglich, ich sehe es aber so.
Um mal ein Beispiel zu nennen würde ich JB eine 9 geben und Empire eine 10 obwohl ich mich nicht entscheiden könnte welcher mir persönlich besser gefällt...dafür sind sie auch zu unterschiedlich.

Für mich war Drive eine 8-9, ich denke mal wenn ich ihn nochmal sehe (im Original) wird es eine feste 9.

Mir hat einfach die Art des Films total zugesagt.
Mir ist schon beim ersten Mal eine totale Detailverliebtheit aufgefallen, das wird beim 2ten bestimmt noch ebsser werden. Also z.B. wo er mit seiner Nachbarin und dem Jungen in seinem Wagen fährt urch den Innenspiegel wirklich alle 3 Gesichter zu sehen, oder die Kamerafahrten...keine Ahnung, da war s viel drin was ich in anderen Filmen vermisse.

Überragend fand ich auch den Sound, ich habe noch nie soviele Details in einem Film wahrgenommen, das machte ihn für mich sehr real (ein unangenehm lautes Schluckgeräusch z.B. wenn man sich das erste Mal mit eienr fremden Person unterhält und grad Stille ist, wie im wirklichen Leben halt.)

Was mir eine durch die Filmstimmung geflashte 10 am Anfang verdorben hat ist
Spoiler: 
das Ende, ist nunmal so mein Ding, ich mag einen klaren und deutlichen Ausgang bei Filmen, egal ob es nun ein Happy End ist, oder nicht...


(Ist zwar eigentlich kein Spoiler, aber ich geh mal auf Nummer sicher)


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
272fuck
killer joe
killer joe
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 519
Registriert: 30.01.10
Wohnort: Marburg
Beitrag#7  28.01.12 - 16:09   Antworten mit Zitat

Ja, gut. Dann setzen wir da eindeutig andere Maßstäbe für unsere Listen. Der Erfolg des Films ist mir ziemlich egal und ich gebe 10 auch nur wenn ich das ganze handwerklich auch entsprechend stark finde. Ich kann mir z.B. Snatch und Starship Troopers immer wieder angucken, 10 Punkte kriegen die von mir trotzdem nicht.

Btw das Ende ist doch recht klar?
Spoiler: 
Er lässt halt alles hinter sich und zieht weiter, wohl ähnlich wie er es gemacht hat bevor er nach LA gekommen ist. Es weiß ja eigentlich niemand wirklich was über ihn, nicht mal wo er herkommt etc.


_________________
I'll swing by and sign the contracts, alright? Just ignore the bodies!
272fuck ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 732
Registriert: 03.12.06
Beitrag#8  28.01.12 - 16:50   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
Ich habe es in etwa so gesehen wie das Ende von Inception, da die Wunde ja schon tief war und wir in der Filmindustrie gelernt haben Bauchwunden sind immer langsam und tödlich...ich kann mich nicht zu 100% erinnern, aber ich meine während er da im dunkeln die Straße entlangfährt wird das Bild bevor ausgeblendet wird unscharf...daher hab ich es so gedeutet, daß er fahrend stirbt...was ich schade fand da er ja noch die Mio im Kofferraum hatte und die Nachbarin leer ausgegangen ist.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5951
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#9  28.01.12 - 18:09   Antworten mit Zitat

Das Ende ist überhaupt nicht klar.

Spoiler: 
Man kann es auch so sehen, dass er stirbt, bevor er losfährt. Als er blinzelt, ist er bereits tot und fährt dann "dem Licht entgegen".

Dafür spricht im Übrigen die Fabel mit dem Skorpion und dem Frosch, die im Film erwähnt wird:

Zitat Zitat:
The Scorpion and the Frog is a fable about a scorpion asking a frog to carry him across a river. The frog is afraid of being stung during the trip, but the scorpion argues that if it stung the frog, the frog would sink and the scorpion would drown. The frog agrees and begins carrying the scorpion, but midway across the river the scorpion does indeed sting the frog, dooming them both. When asked why, the scorpion points out that this is its nature. The fable is used to illustrate the position that the behaviour of some creatures is irrepressible, no matter how they are treated and no matter what the consequences.


Driver ist der Skorpion, wie man an seiner Jacke sehen kann.

Weiterhin hab ich mal irgendwo gelesen, dass Winding Refn "Drive" als sein "Superhero-Movie" bezeichnet. Driver ist demnach ein Superheld mit entsprechenden Kräften. Ergibt schon Sinn, angesichts seiner krassen Kampfkünste und am Ende ist er halt unverwundbar.

Ich habs persönlich beim Gucken so gesehen, dass die Szene eher symbolischer Natur war. Driver hat das bisschen, was er in seinem Leben hatte, verloren. Er kann Irene und ihren Sohn nicht mehr sehen und sein Werkstatt-Kumpel ist tot. Er hat also kein wirkliches Leben mehr und kann dementsprechend nicht mehr sterben.


Whatever.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
272fuck
killer joe
killer joe
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 519
Registriert: 30.01.10
Wohnort: Marburg
Beitrag#10  29.01.12 - 08:35   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
Ach so meint ihr das. Ich fands vom Sinn her eigentlich relativ irrelevant ob er jetzt tatsächlich stirbt oder nicht. Das Ende mit den Schatten die die Sicht auf sein Gesicht im Rückspiegel immer wieder verdecken und der krasse Cut lassen natürlich darauf schließen -> "Lights Out".
Im Endeffekt zeigt das Ende, dass er weiter zieht und alles was sein ursprüngliches Leben verändert hat (Irene, Geld etc) hinter sich lässt und "seinem" Verhalten folgt (siehe Fabel von EZR). Ob das weiter ziehen dabei eine neue Stadt, neues Leben oder schlichtweg der Tod ist, ist für den Sinn des ganzen wie schon gesagt mMn. recht egal.


@EZR
Bzgl. Superhero-Movie:
Gehe zu Youtube    Download Video



Gibt auch noch ein Iview wo er noch mehr auf den Superhero-Anteil eingeht, das hab ich aber grad nicht gefunden.


_________________
I'll swing by and sign the contracts, alright? Just ignore the bodies!
272fuck ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 732
Registriert: 03.12.06
Beitrag#11  29.01.12 - 10:39   Antworten mit Zitat

Spoiler: 

Find ich sehr interessant den Ansatz.

Wenn ich aus der Fabel parallelen in der Geschichte suche fällt mir sofort die Szene auf in der er den Kopf seines Freundes "auf die andere Seite" dreht. Da merkt man, das in ihm etwas bricht, auch ist mit dem Shot von oben irgendwie zusätzlichangedeutet, das was wichtiges passiert....ich dachte erst wie sehr kann man Autofreak sein um seinen Kopf nochmal auf das GTO Zeichen auszurichten, aber das wars sicher nicht Mr. Green

Wenn ich nach der "Überfahrt des Skorpions" suche würd ich auf die Fahrstuhlfahrt kommen.
Da fährt er mit dem Frosch (der Frau) auf die andere Seite (will mit ihr weg, quasi Happy End mässig) aber der andere Typ ist schon im Fahrstuhl...dort "sticht" er sie im übertragenen Sinn, indem er den Typen so brutal tötet und sich damit für sie erstmal extrem freakig macht, also ihr weiteres gemeinsames Leben erstmal beendet.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
272fuck
killer joe
killer joe
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 519
Registriert: 30.01.10
Wohnort: Marburg
Beitrag#12  31.01.12 - 07:23   Antworten mit Zitat

So hab mir noch mal ein paar Gedanken gemacht und das ganze jetzt so interpretiert:

Spoiler: 

Zitat Zitat:
The Scorpion and the Frog is a fable about a scorpion asking a frog to carry him across a river. The frog is afraid of being stung during the trip, but the scorpion argues that if it stung the frog, the frog would sink and the scorpion would drown. The frog agrees and begins carrying the scorpion, but midway across the river the scorpion does indeed sting the frog, dooming them both. When asked why, the scorpion points out that this is its nature. The fable is used to illustrate the position that the behaviour of some creatures is irrepressible, no matter how they are treated and no matter what the consequences.


Driver ist der Skorpion, ist ja klar. Die Überfahrt ist der gesamte Filme (Titel passend Drive/Die Fahrt). Der Frosch sind Drivers Freunde Shannon, Irene, Benicio, Standard. Die Natur des Skorpions sind Bernie und Nino, sie kann er nicht kontrollieren. Eventuell sogar etwas genauer: Nino ist die Natur, Bernie sein Stachel. Er handelt, weil er durch die Art der Natur dazu gezwungen ist zu handeln.
Driver probiert seine Natur zu unterdrücken und ihr zu entkommen, findet Anschluss an ein normales Leben in dem er seine Freunde (Frosch) kennen lernt. Nach einer Weile tritt er aber (wieder) in Kontakt mit Bernie und Nino (Natur), kann sie bald nicht mehr kontrollieren (unterdrücken) und sticht den Frosch.
Wenn Driver Bernie und Nino tötet, unterdrückt er seine Natur erneut und zieht weiter um einen Neuanfang zu suchen. Konsequent der Fabel folgend ist es so, dass er am Ende tatsächlich stirbt und zusammen mit dem Frosch wegen seiner Natur untergeht. Deshalb auch die letzte Szene wieder im Auto während der (Über)Fahrt und das langsame ausbluten (ertrinken).

Sein Tot ist für mich für die die Interpretation allerdings nach wie vor irrelevant. Da durch die Geschichte nahegelegt wird, dass er an einem anderen Ort nur auch wieder Ärger wegen seiner Natur bekommen würde. Durch die Art wie Shannon erzählt als er Driver kennen gelernt hat, liegt es ja auch schon nahe, dass Driver von einem anderen Ort weiterziehen musste und deshalb nach LA kam.


Irgendwie macht das den Film für mich gerade einfach noch besser als ich ohnehin schon fand.


_________________
I'll swing by and sign the contracts, alright? Just ignore the bodies!
272fuck ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
QTequila QTequila wurde ein Goulden Basterd verliehen
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 241
Registriert: 31.07.11
Wohnort: Potsdam
Beitrag#13  31.01.12 - 09:49   Antworten mit Zitat

merkt ihr eigentlich das eure gesamte unterhaltung nur noch aus spoilern besteht?

_________________
"Ich kenn sie nicht, kommen sie nicht her. Telefonstreich! Telefonstreich!"

❒ Single
❒ Taken
✔ Mentally dating Tarantino
QTequila ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5951
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#14  31.01.12 - 10:06   Antworten mit Zitat

Und?
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
QTequila QTequila wurde ein Goulden Basterd verliehen
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 241
Registriert: 31.07.11
Wohnort: Potsdam
Beitrag#15  31.01.12 - 10:08   Antworten mit Zitat

hast du nichts zu tun ezr! es ist dienstag da solltest du unikram machen. außerdem red ich mit fuck und wolf.

_________________
"Ich kenn sie nicht, kommen sie nicht her. Telefonstreich! Telefonstreich!"

❒ Single
❒ Taken
✔ Mentally dating Tarantino
QTequila ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite 1 2 3 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner