Rewind: Filmjahr 2016

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Rewind: Filmjahr 2016

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
 
Autor Nachricht
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1776
Registriert: 31.08.06
Beitrag#1  03.01.17 - 22:07  Rewind: Filmjahr 2016 Antworten mit Zitat

Würde mich interessieren was für euch 2016 die besten Filme waren. Welche habt ihr schon öfter gesehen? Welche Filme waren große Enttäuschungen? Ist H8 nach fast einem Jahr noch immer gut in Erinnerung? Hat jemand einen Geheimtipp auf Lager? Vll einen guten Horrorfilm? Genau!

Meine TOP 3 kann ich noch reihen, danach ist es die Mühe nicht wert bzw. kaum machbar.

1. The Neon Demon
2. The Lobster
3. Nocturnal Animals

Bei denen gibts nichts zu rütteln, einfach alles geniale Filme für mich. Vor allem Nocturnal Animals will ich euch hier mal ans Herz legen, der ist glaub ich noch zu unbekannt.

Weitere Highlights:

- H8 (nach zweiter Sichtung und abgeflauten Hype kein Meisterwerk von Quent, aber trotzdem keine Enttäuschung)
- Train to Busan (bester Horrorfilm, die Südkoreaner habens wieder drauf)
- Raum
- The Salesman
- Spotlight
- Arrival
- Swiss Army Man
- Kater

Sehenswert:

- The Revenant (technisch brilliant, will aber emotionaler sein als er letztendlich ist)
- Toni Erdmann
- Green Room
- Dont Breathe
- Tim und Lee
- The Invitation
- Son of Saul
- Green Room
- The Big Short
- The Wailing
- The Nice Guys
- Blue Jay

Größte Enttäuschung war wahrscheinlich "Everybody Wants Some!!" von Linklater. Auch vom neuen Star Wars hatte ich mir mehr erwartet.
Die größte Grütze war aber wohl "31" von Rob Zombie.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2956
Registriert: 15.04.06
Beitrag#2  06.01.17 - 14:27   Antworten mit Zitat

Ich hab wie die letzten Jahre auch schon, nicht ansatzweise genug Filme gesehen, geschweige denn nur von diesem Jahr.
Was ich gesehen habe war allerdings alles ziemlich cool.

Mein Highlight war natuerlich Hateful Eight, ich denke dazu muss ich nicht viel sagen, man darf sich zu der ganzen Erfahrung mein Review im H8 Review Thread anschauen. Hab den Film noch nicht wiedergesichtet, kann ihn also nicht erneut bewerten (hab aber ein bisschen Angst, dass er dann echt nicht mehr so geil ist, abwarten).
Definitiv The Big Short, der Film hat echt richtig gesessen, grandios, auch hier darf nochmal auf den Review Thread hingewiesen werden.
Rogue One war gut, nicht ueberragend und wohl auch bei zweitsichtung weniger fett (im Kino ist halt alles irgendwie fetter).

Das wars glaub ich auch leider schon an allen Filmen von 2016 wo ich gesehen hab ;{
Haenge echt hinterher, aber gehe einfach seltener ins Kino und irgendwann sind die Filme dann eh auf DVD (piratebay) oder im TV. Hab heute z.B. zufaellig Whiplash gesehen, nicht uebel, 2 Jahre zu spaet dran um darueber mitzudiskutieren, aber gut nevertheless.

Insgesamt scheint das Filmjahr 2016 OK gewesen zu sein, kein Plan, insgesamt scheints eh so, dass nur 1 Film von 10 wirklich interessant genug ist zu schauen, geschweige denn dafuer viel Geld im Kino zu lassen.

Danke fuer die Einblicke Vega, du bist ein echter Filmkonsument, eine Qualitaet die dem Forum (inkl. mir) inzwischen leider etwas abgeht.

edit: The Revenant: Keine Enttaeuschung, da echt sehenswert, aber auch nicht wirklich so geil wie er gehyped wurde, dafuer war die ganze Story etwas zu duenn und mir etwas zu pathetisch. War gut, denke aber nicht, dass der langwierig in die Kinogeschichte als GROSS eingehen wird (ausser halt, dass Leo endlich den Goldjungen gewonnen hat und fuer mich persoenlich das erste mal, dass ein Tier mit CGI ECHT aussah (Baerenkampf)).


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Blake
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 447
Registriert: 12.09.10
Wohnort: Im Grünen
Beitrag#3  08.01.17 - 12:38   Antworten mit Zitat

the lobster steht hoch oben auf meiner To Watch liste. was refn angeht so hat er mich mit seinem only god forgives ziemlich abgeschreckt. somit auch the neon demon nicht gesehen.

meine aktuelle top drei 2016:

Captain Fantastic
The Big Short
Raum

Deadpool fand ich auch äusserst unterhaltsam. und mit The Shallows hatte ich auch meinen spass.

Spotlight völlig überbewertet. der streifen hat mich einfach kalt gelassen trotz des ernsten Themas.
die wohl grösste Enttäuschung war aber Green Room. nach all dem abgewichse auf diesen film, hatte ich was geileres erwartet.

star wars interessiert mich nicht. ich versteh dass man die originaltrilogie lieben kann. aber alles andere ist einfach ein riesen haufen scheisse.
dazu kommen noch ein einige filme die mich einfach nicht angemacht haben zu schauen, z.b. ghostbusters, tarzan usw.

civil war war geil.

heute zieh ich mir noch Don't breaht rein. bin gespannt.


_________________
"Ich erinnere mich an die Dinge lieber auf meine Art, (...) nicht unbedingt, wie es passiert ist." ~Fred Madison (Lost Highway)
Blake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mueder Joe
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 433
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#4  14.02.17 - 20:42   Antworten mit Zitat

The accountant fand ich nicht übel, kein Topfilm, aber sollte hier auch erwähnt werden.

Enttäuschung war Big Short, da hab ich mir mehr versprochen nach den Lobhudelungen durch die "Fachpresse". Trotzdem kein schlechter Film.

Deadpool war für mich die positive Überaschung 2016 Mr. Green Extrem selten, dass ich mal nen Superheldenfilm durchschauen kann.


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner