Takeshi Kitano

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

Takeshi Kitano

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Seite 1 2 Weiter
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew
 
Autor Nachricht
axiom3000 axiom3000 wurde ein Goulden Basterd verliehen
webmaster
webmaster
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1544
Registriert: 14.08.01
Beitrag#1  11.10.05 - 17:36  Takeshi Kitano Antworten mit Zitat

"Sonatine" gehört zwar zu einer meiner Liblingsfilmen; auch Kitanos (bewusste) thematische Konsequenz gefällt mir.

Was mir aber auf die Eier geht, ist, dass er permanent sich selbst bzw. seine ultra-abgeklärte Figur beweihräuchert, deren meditativer Gleichmut unverhofft in krasse killing actions umschlägt. Das mag ironisch sein oder nicht; allein die ewige Wiederholung nervt.

Hier zwei (bzw. drei) Beispiele, wie sich die Szenen gleichen (vorallem erstere von "Hana-Bi" und diejenige von "Zatôichi"):

2 Szenen aus "Hana-Bi"

"Zatôichi"



Zuletzt bearbeitet von axiom3000 am 11.10.05 - 18:08, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
hi
axiom3000 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#2  11.10.05 - 17:51   Antworten mit Zitat

Irgendwo hast du ja recht. Seine meisten filme verbindet irgendwo annähernd dieselbe thematik. Gleichzeitig ist jedoch jeder seiner filme anders und steht als einzelwerk da. Sie haben halt fast alle diese minimalistische art gemein, die Kitano in jedem film auf eine andere weise einsetzt, wenn auch die unterschiede nur minimal erscheinen. Daher macht es sich nicht schlecht, dass Kitano eher wenige filme bis jetzt gedreht hat, sodass ich das nicht als besonders störend empfinde und man jeden einzelnen genießen kann. Außerdem ist seine darstellungsweise einzigartig und lässt sich nicht kopieren. Und genau das zeichnet sein können aus. Selbst wenn das auf dauer für die meisten wenig abwechslungsreich erscheint.

Meine favoriten sind übrigens Brother, dicht gefolgt von Hana-Bi. Sonatine hab ich leider noch nicht gesehen, das hole ich aber noch nach. Violent Cop hab ich grad vor kurzem bestellt.

Ich bin mir sicher, dass sich auch EZR dazu aussprechen wird. Ironisch


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#3  11.10.05 - 19:24   Antworten mit Zitat

Ach, was soll ich dazu sagen? Ist halt alles Geschmackssache. Gerade in Hana-Bi gefallen mir diese plötzlichen Gewaltausbrüche, einfach weil der Film doch relativ melancholisch ist und dann auf einmal durch Gewalt gestört wird.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gidsen
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 58
Registriert: 13.09.05
Beitrag#4  01.11.05 - 20:48   Antworten mit Zitat

Hana-Bi kam gestern auf ARD. Hat mir gut gefallen.
Der Wechsel zwischen Gewalt- und Ruhemomenten sowie
die tragischen Lebenssituationen der Frau und des Freundes
des Hauptdarstellers kamen im Film sehr gut rüber und ließen
den Zuschauer das Radikale walten nachvollziehen.

Auch wenn ich dafür im flaschen Fred sein mag, geb ich dem
Film 7,5/10 Blumenbildern.

Gidsen ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#5  02.11.05 - 15:44   Antworten mit Zitat

Zitat Gidsen hat Folgendes geschrieben:
Auch wenn ich dafür im flaschen Fred sein mag, geb ich dem Film 7,5/10 Blumenbildern.


Wieso im falschen thread? Der film ist doch von Kitano und einer seiner besten. Natürlich hätte das ganze auch in den "Filme, heute gesehen..." thread gepasst.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
sebi
junior admin
junior admin
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5498
Registriert: 22.05.03
Wohnort: Lower Saxony
Beitrag#6  02.11.05 - 15:48   Antworten mit Zitat

Ich fand ihn, wie ich im "Filme, heute gesehen..." Thread schon mal erwaehnte, recht oede. Ich habe ihn insgesamt 20-25min gesehen, wobei ich allerdings die ersten 5min verpasst habe. Vielleicht war ich auch einfach nur nicht in Stimmung, ich weiss es nicht.

_________________
sebi ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#7  02.11.05 - 16:06   Antworten mit Zitat

Daran könnte es vielleicht liegen... Hana-Bi sollte man sich möglichst in ruhe anschaun und nicht mal so zwischendurch. Außerdem sollte man möglichst wach sein und ihn nicht so spät abends gucken. Man muss sich auf den film schon einstimmen und ihn auf sich wirken lassen.

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#8  02.11.05 - 17:34   Antworten mit Zitat

Klasse, jetzt muss man schon Listen machen wann man einen FIlm gucken kann und wann nicht.

Man darf nicht müde sein, aber auch nicht zu wach, vorher ist zu schweres Essen nicht zu empfehlen und die Tageszeit sollte zwischen 0.00 und 23.59 Uhr liegen. Genau!


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#9  02.11.05 - 17:52   Antworten mit Zitat

Du verstehst schon, was ich meine. Ironisch

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gidsen
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 58
Registriert: 13.09.05
Beitrag#10  03.11.05 - 15:16   Antworten mit Zitat

Zitat Zitat:
Wieso im falschen thread? Der film ist doch von Kitano und einer seiner besten. Natürlich hätte das ganze auch in den "Filme, heute gesehen..." thread gepasst.


Dachte, ihr bewertet die Filme immer in anderen Threads. Egal, in Zukunft werde ich munter drauf losbewerten.

Vonwegen Stimmung des Films und wann man ihn sehen sollte: Hätte ich den Film mit Kumpels zusammen geguckt, hätte er mir bestimmt nicht so gut gefallen. Ich musste bei einigen Szenen schonmal etwas länger drüber nachdenken, wie das jetzt eigentlich gemeint war oder auf was sich diese oder jene Anspielung beszieht. Einzelne Szenen bereichern den Film bzw. vermitteln einem einen anderen Eindruck.

Bsp: Als der Freund vom Hauptdarsteller im Rollstuhl am Strand sitzt, sich die Baskenmütze aufsetzt und gleich wieder absetzt. Hier nimmt man schonmal an, dass das Malen für ihn wohl nicht das richtige sein mag.

Später sieht man ein Bild am Boden liegen, das anmutet wie das eines Kindes und dann wieder den Mann im Rollstuhl, wie er wegfährt. Hier nimmt man an, dass er das Malen aufgegeben hat.

Dann bleibt er am Blumenstand stehen und betrachtet die Blumen. Man merkt hier, dass für ihn nur Landschaftsbilder nicht die richtige Beschäftigung sind, er eher Detailbilder malen möchte.

Was ich sagen möchte ist eigentlich nur, dass diese kurzen Szeneneinschübe (hier Baskenmütze, Bild am Boden, Blumen) ohne volle Aufmerksamkeit an einem vorbeigehen, ohne besonders beachtet zu werden. Man nimmt den Film nicht voll wahr. So geht es mir zumindest - in einer Gruppe von Menschen entzieht sich mir da der vollständige Plot, ebenso wenn ich müde bin.

Etwas lang und wirr, aber ich nehm an ihr verstehts schon Mr. Green

Gidsen ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#11  03.11.05 - 17:59   Antworten mit Zitat

Generell sollte man komplexe und anpruchsvollere filme, die man das erste mal sieht, möglichst nicht in begleitung schaun. Bei Hana-Bi trifft das eindeutig zu.

@ Gidsen

Mit dem, was du zum film gesagt hattest, hast du auf jeden fall recht. Einer der vielen gründe, warum man sich für den film die nötige zeit und aufmerksamkeit nehmen sollte.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gidsen
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 58
Registriert: 13.09.05
Beitrag#12  05.11.05 - 15:06   Antworten mit Zitat

Bei Hana-Bi volle Zustimmung.

Zatoichi zB habe ich leider noch nicht gesehen, aber der Umstand, das er meinen Kumpels nicht gefallen hat, bestärkt mich in meiner Auffassung, dass es ein guter, anspruchsvoller Film sein muss Mr. Green

Gidsen ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3421
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#13  05.11.05 - 17:44   Antworten mit Zitat

Ein blinder alter Mann schnetzelt sich durch ein asiatisches Dorf. Anspruch?!

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#14  05.11.05 - 17:52   Antworten mit Zitat

Ich glaube auch nicht, dass Zatoichi viel anspruch hat, eher kontrastprogramm zu dem was man sonst von Kitano gewohnt ist. Muss ihn mir noch anschaun. Aber ab und zu ist es wirklich so, dass mir filme gefallen, die meinen kumpels irgendwie gar nicht so gefallen, ist aber nicht immer so. Die meisten stehen halt auf mainstream, nur einer hat wirklich ahnung und schaut ab und zu filme, die selbst für mich nicht ganz ansprechend sind. Andersrum ist es natürlich genauso. Mr. Green

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
J4CK
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 434
Registriert: 14.07.05
Wohnort: Luzern, Schweiz
Beitrag#15  08.11.05 - 12:45   Antworten mit Zitat

ich denke zatoichi kann genauso gut mit anderen kitano-filmen mithalten, nur das halt dort geschnetzelt wird. die schönen bilder und der gute aufbau bleiben das gleiche...

_________________
"It's a sad and beautiful world.." - Roberto Benigni, Down by Law
J4CK ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew Seite 1 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner