The Hateful Eight - Analyse

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

The Hateful Eight - Analyse

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 5
Seite 1 2 3 4 5 Weiter
[quentintarantino.de] -> The Hateful Eight
 
Autor Nachricht
Mueder Joe
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 421
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#1  17.01.16 - 14:45   Antworten mit Zitat

Sorry Joe, ich editiere und quote das nochmal in deinen Beitrag rein, irgendwie hat das kopieren der Beitraege bissl gespackt, bzw. raff ich nicht wie ich meinen eigentlichen Themeneroeffnungspost an erste Stelle bekomme. Mfg Erich

Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:
Ich dachte ich mach mal nen Thread dazu auf, damit es uebersichtlicher bleibt und nicht ganz im Review Forum untergeht. Also, analytische Dinge welche etwas in die Tiefe gehen bitte hier rein.

Diskussionen ueber gewisse Aspekte im Film duerfen und sollen natuerlich auch gern im Review Thread gefuehrt werden, ich (oder ihr) kopier das dann auch hier herueber.


Hier mal einer der besten Filmanalysen ueberhaupt. (ACHTUNG: KRASSE SPOILER) Notes on The Hateful Eight
Der Kerl hat sich verdammt gut mit dem Film auseinandergesetzt und weiss wovon er spricht. Ist echt super interessant, taucht so richtig in die Tiefe ein. Wenn man sich die Zeit nimmt und des Englischens gut maechtig ist (ist nicht so easy geschrieben), dann mal durchhauen, das erweitert den Blick auf den Film nochmal erheblich.


Das Folgende ist nun dem Reviewthread entnommen....


Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:

Film mit Spoilern

Spoiler: 
Ach ich hab grad kein Bock mehr noch viel weiterzuschreiben, v.a. weils nur eh du, Bimbo, es lesen wirst. Vielleicht spaeter nochmal, bzw. wenn alle den Film gesehen haben. Wurscht.
Aber ey, hat dich Daisy auch immer mehr an Carrie erinnert? Also spaetestens als Tatums Hirn ihr ins Gesicht geblasen wird.. und bekanntlich ist das ja einer von Quents Lieblingsfilmen.


Spoiler: 
So nicht! Ich lese alle Spoiler! Mr. Green Mal ne Frage Erich, erinnert Daisy mehr an Carrie oder mehr an Melanie? Was sagst du zur Blowjobkontroverse, ist sie eine von Warrens Bluffs oder nicht? Wie kommt das im Film rüber? Kenne nur die Scripte...


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2944
Registriert: 15.04.06
Beitrag#2  18.01.16 - 11:31   Antworten mit Zitat

Zitat Müder Joe hat Folgendes geschrieben:
Ohne Werbung, so muss das sein! Das wird, wie man hört, oft anders gehandhabt... Gleichgueltig Ist es ne Flache Leinwand hinter dem Vorhang?

Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:

Film mit Spoilern

Spoiler: 
Ach ich hab grad kein Bock mehr noch viel weiterzuschreiben, v.a. weils nur eh du, Bimbo, es lesen wirst. Vielleicht spaeter nochmal, bzw. wenn alle den Film gesehen haben. Wurscht.
Aber ey, hat dich Daisy auch immer mehr an Carrie erinnert? Also spaetestens als Tatums Hirn ihr ins Gesicht geblasen wird.. und bekanntlich ist das ja einer von Quents Lieblingsfilmen.


Spoiler: 
So nicht! Ich lese alle Spoiler! Mr. Green Mal ne Frage Erich, erinnert Daisy mehr an Carrie oder mehr an Melanie? Was sagst du zur Blowjobkontroverse, ist sie eine von Warrens Bluffs oder nicht? Wie kommt das im Film rüber? Kenne nur die Scripte...


Jep, ist flach und keine Werbung trug nochmal extra zur guten Atmosphaere bei.

Spoiler: 
Du sack, hoer auf Spoiler zu lesen, denn der Film wirkt 100 mal besser, wenn man nicht weiss was auf einen zukommt. Aber bei dir ist scheinbar eh schon alles zu spaet So nicht! Heulen Der Carrievergleich ist fuer mich einzig und allein auf den Look, den sie am Ende des Films hat, zurueckzufuehren. Rache ist hier ausnahmsweise mal kein Thema.
Die Blowjobszene ist der Hammer, sehr lustig aber auch krass. Und ob es ein Bluff war oder nicht.... das weiss man eben nicht! Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten, waehrend der Szene hab ich mal so und mal so gedacht, das ist komplett offen, genauso wie ob Goggins wirklich der Sheriff ist oder nicht...
Hab gerade meine Freundin gefragt, fuer sie ist es KOMPLETT eindeutig, dass es ein Bluff war, komplette Fantasie um mit ihm zu ficken. Sie meint das ist eine Referenz Jack Palance in Shane "pick up the gun", achso..


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3421
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#3  18.01.16 - 12:13   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
zu carrie: definitiv! richtig fett wie leigh zum ende nochmal aufdreht. was den blowjob betrifft: ich bin mir ziemlich sicher, dass fast nichts, was warren erzählt, der wahrheit entspricht. er fickt mit dem alten sack um den niggerhater umbringen zu können.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#4  31.01.16 - 20:15   Antworten mit Zitat

Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:
Spoiler: 
Be H8 passte quasi alles im RD Stil rein, bis auf das Blutgespucke und den explodierenden Kopf des Mexikaners. Was spricht gagegen den Kopf wegfliegen zu lassen wie bei Tatum? Das war in meinen Augen ralistisch...ekelig aber trotzdem im Rahmen desses was passiern kann...aber der Kopf? Naja ne Kleinigkeit. Wirkt für mich nur eben wie ein Cartoon und bringt mich raus. Ich denk dann immer nur "Hä?"


Hääää?

Spoiler: 
Soweit ich das gesehen habe, ist in beiden Fällen exakt das gleiche passiert. Tatums Kopf ist ebenso explodiert wie Bobs. Und ich würde einfach mal behaupten, dass ein explodierender Kopf weitaus realistischer ist als ein einfach sauber wegfliegender Kopf. Such mal nach Bildern von Austrittswunden auf Google, wenn du Bock hast. Da wirst du sehen, wie eine Kugel den Kopf tatsächlich ziemlich explodieren lassen kann. Vielleicht nicht komplett, aber schon zu großen Teilen. Wieso jetzt bei einem Kopftreffer der Kopf sauber vom Hals fliegen soll, musst du mir mal erklären.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 696
Registriert: 03.12.06
Beitrag#5  31.01.16 - 20:30   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
Du musst mir bitte grad einfach glauben, wenn ich Dir sage in der Richtung hab ich schon genug gesehen.
Das reicht von Schrotflinten Suizid bin hin zu ebensolchem unter Zuhilfenahme eines Güterzuges. Und leider nicht via Google.
Mir ist durchaus bewusst, was mit einem Kopf passieren kann, darum finde ich das von Tatum auch "ok".
Man ahnt das etwas wegfliegt und sieht eine Menge "Brei" ankommen. Quasi wie be Kennedy nur etwas feuchter.

Mit "Kopf wegfliegen" hab ich mich nicht ausdrücken wollen wie "sauber vom Hals" sondern eben mit dem das ein Teil wegfetzt, so wie bei Tatum .
Beim Mexikaner ist abder der Kopf (so habe ich es in Erinnerung) von 2 Revolverschüssen irgendwie von innen heraus Explodiert und zwar nur mit Flüssigkeit und dann war der Kopp einfach weg. So meine ich mich zu erinnern.
Realistisch wäre sowas wie bei IB. Maschinenpistole auf den Kopf von Hitler...über Zeit entsteht Brei.
Das sah aber aus wie eine von innen gesprengte Wassermelone, was mich bei 2 Revolverschüssen eben an einen Cartoon erinnert.
Sry, war wegen dem Textwall wohl etwas sloppy...ich hoffe es ist so klarer?


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2944
Registriert: 15.04.06
Beitrag#6  01.02.16 - 10:00   Antworten mit Zitat

Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:
Spoiler: 

-Goggins.
Meine Güte...der hat mich echt genervt.
Am Ende...die letzten Sätz...wo er zu "ernst" umschaltet...krasse performance, da bekommt man sogar richtig schiss vor ihm...aber all die Zeit davor? Ich hoffe es lag an der Synchro aber wie er immer Aaabraham LinKOln betont und wiederholt hat...ich hab ständig nur Ace Ventura/ Jim Curry gesehen. Das hat mir nicht gefallen.


Spoiler: 
Das kann ich nur im Kontext der Synchro nachvollziehen. Den Confederate Hillbilly spielt er grandios. Dieser dicke Southern Accent laesst sich halt auch nicht wirklich Synchronisieren. Fuer mich war Goggins vom schauspielerischen das Highlight des Films. Vor allem die Szene wo er Russell ueber den Lincolnletter aufklaert, da wurde erst bewusst, dass er gar nicht mal so ein Dummbatzen ist und auch selbst Psychospielchen spielen kann. Fantastisch ruebergebracht, fuer mich der interessanteste Charakter des Films und auch so ziemlich der Einzige, der zumindest ansatzweise "moralisch gut" ist.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#7  01.02.16 - 10:33   Antworten mit Zitat

Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:

Spoiler: 
Fantastisch ruebergebracht, fuer mich der interessanteste Charakter des Films und auch so ziemlich der Einzige, der zumindest ansatzweise "moralisch gut" ist.


Spoiler: 
Ich weiß ja nicht. Schon klar, was du mit "moralisch gut" meinst, aber ich glaube, er sagt auch mindestens genauso viele moralisch nicht so gute Sachen. Außerdem bin ich mir nicht so sicher, ob er wirklich der neue Sheriff von Red Rock ist. Insgesamt ist es wie mit Ruth oder Marquis: das sind ziemlich miese Typen, die ja aber eigentlich nur Verbrecher fangen/töten. Selbst die Gang um Jody Domingray will nur dessen Schwester retten, von der wir auch gar nicht wissen, was genau sie getan hat und ob das überhaupt stimmt. Bei denen muss man aber natürlich sagen, dass sie einfach mal die unschuldigen Leute in Minnie's Haberdashery weggeballert haben. Die kann man dann wohl durchaus als "moralisch schlecht" einstufen. Genau! Generell gefällt mir, dass man einfach nicht weiß, was wahr ist und was nicht. Wie gesagt: Ist Daisy wirklich so ne üble Mörderin? Ist Mannix wirklich der neue Sheriff? Oder auch: Hat Marquis sich wirklich seinen großen schwarzen Johnson lutschen lassen?

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 696
Registriert: 03.12.06
Beitrag#8  01.02.16 - 15:31   Antworten mit Zitat

Schöne Kritik!
Spoiler: 

Also das die Kopfgeldjäger die Bandenmitglieder nicht erkennen, wohl aber später Namen und Wert wissen hat mich auch erst gestört.
Dann bin ich aber drauf gekommen, daß es wenn ja dann nur Steckbriefe mit Zeichnungen gibt. Zu der Zeit hingen ja keine Fotos aus...daher kann es doch sein denke ich, daß man nur Namen kannte und vielleicht Größe/Haarfarbe und Statur.
Aber wirklich erkennen? Ich denk da ist sicher auch oft der ein oder andere falsche erstmal erschossen und dann fälschlich abgegeben worden.
Mit der Logik um den Sturm hast Du aber recht, die suchen die Pinte doch nur aus Not auf, geplant war doch eine andere Route und generell durch zu fahren.
In der Rückblende reden die Banditen aber schon von mehreren Tagen Aufenthalt wegen dem Sturm (trotz strahlend blauem Himmel) und den Plan Russel im Schlaf zu erschiessen (sicher kein Kutschenüberfall aus Angst um das Leben von Daisy)


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#9  01.02.16 - 17:41   Antworten mit Zitat

Deiner Kritik im Spoiler stimm ich absolut zu. Irgendwie hatte ich auch eine viel cleverere Auflösung der ganzen Situation erwartet.

Spoiler: 
So waren 2 der eight einfach rein zufällig in der Hütte, wo einer von ihnen auch noch zufällig seinen alten Kriegsfeind trifft. Hmm. Warum die Gang überhaupt in der Hütte wartet, habe ich mich auch die ganze Zeit gefragt


Ich dachte aber, dass ich da evtl. irgendwas im O-Ton überhört habe und dass

Spoiler: 
der Halt planmäßig und auch ohne Blizzard vorgesehen war. Woher dann aber die Gang vom geplanten Halt weiß, wäre dann immer noch fragwürdig.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mueder Joe
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 421
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#10  01.02.16 - 17:57   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
Mal hypothetisch angenommen der Weg ist mit der Kutsche mehr als ein Tagesritt... dann kann sich das die Gang im Vorfeld ausrechnen, dass bei der einzigen Zwischenhaltemöglichkeit auch gestoppt wird für die Pferde und die Verpflegung. Dazu müssen sie nur von der Gefangennahme erfahren haben. Aber falls die Story von Daisy stimmt, dann hat sich die Gang auch in RedRock eingenistet um beide Möglichkeiten offen zu haben, nur da hätten sie alle Bewohner platt machen müssen um davon zu kommen, daher der Versuch mit der Hütte. Meine Interpretation...


_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1756
Registriert: 31.08.06
Beitrag#11  01.02.16 - 21:16   Antworten mit Zitat

Bei 24:25 wird Quentin gefragt, warum er Roth und nicht Waltz für die Rolle genommen hat:

Gehe zu Youtube    Download Video



Gibt eigentlich eine Bedeutung hinter der religiösen Symbolik?

Spoiler: 

- In der äußerst gelungenen Eröffnungsszene sieht man meiste Zeit ein Kruzifix aus Stein.
- Bob the Mexican spielt "Stille Nacht, Heilige Nacht" am Klavier. Das ist natürlich auch eine ironische Gegenüberstellung zur Gesamtsituation.
- Last Chapter: Black Man, White Hell. Hat für mich zwei Bedeutungen. Einerseits natürlich der Blizzard durch den alle eingekesselt sind. In der Eröffnungsszene sieht man somit wie die Kutsche am Kruzifix vorbei direkt in die Hölle fährt.
Die zweite Bedeutung steht im Zusammenhang mit Black Man also Major Warren. Der schwarze Bounty Hunter der als Minderheit in einer weißen Truppe gegen den Rassismus ankämpfen muss.
- Als Daisy gehängt wird sieht es in einer Einstellung kurz so aus als ob sie Engelsflügel hätte. Weiß nicht was da hinter ihr an der Wand hängt, aber für mich sah das nicht nach einem Zufall aus.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#12  01.02.16 - 21:50   Antworten mit Zitat

An der Wand hängen Schneeschuhe, wahrscheinlich kein Zufall, habs schon an vielen anderen Stellen gelesen.

Zur Roth-Situation ist Tarantino entweder völlig verblendet oder stellt sich absichtlich blöd ("it's because I put him in grey"). Es ist absolut nicht von der Hand zu weisen, dass Roth hier in seiner ganzen Art Waltz Art in IB und DU imitiert. Darum bin ich auch froh, dass Waltz nicht die "John Ruth"-Rolle bekommen hat. Wäre ganz schön awkward geworden, den echten Christoph Waltz neben der Kopie zu sehen. Mal ganz davon abgesehen, dass Kurt Russell in einer "The Thing"-Hommage natürlich die ganz klar beste Besetzung ist.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2944
Registriert: 15.04.06
Beitrag#13  02.02.16 - 06:24   Antworten mit Zitat

Ich bin der Meinung gelesen zu haben, dass dies Quent erst im nachhinein aufgefallen ist...

Warum sich so ueber Roth aufgeregt wird versteh ich nicht ganz. Klar, der Charakter ist nunmal so wie Waltz geschrieben, aber er macht doch total viel Spass und ist auch gut gespielt. Wenn man die beiden vorherigen Tarantinos z.B. nicht kennen wuerde, dann wuerden alle Roth' Figur und Leistung feiern. Hat mich nun nicht gestoert.

@Budd, welcome back, wo warst du denn so lange?
Und schoenes Review. Im nachhinein finde ich es auch ein bisschen schade
Spoiler: 
wie es aufgeloest wird, also dass 3 der 8 in einem Team spielen und es nicht noch etwas verzwickter ist. Andererseits ist es ok, dass der Film nicht ueberkompliziert gemacht wird und dass er nach der Intermission richtig Fahrt aufnimmt passt auch gut.
Ich glaube auch, dass der Zwischenstopp bei Minnies so oder so passiert waere, nach Red Rock schafft man es vermutlich mit oder auch ohne Blizzard nicht auf einen Schwung. Warren ist ja auch schon so oft dort gelandet, dass er die Inhaber alle gut persoenlich kennt. Dass die Gang deshalb dort lauert find ich nun nicht unrealistisch.


Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:

Spoiler: 
Fantastisch ruebergebracht, fuer mich der interessanteste Charakter des Films und auch so ziemlich der Einzige, der zumindest ansatzweise "moralisch gut" ist.


Spoiler: 
Ich weiß ja nicht. Schon klar, was du mit "moralisch gut" meinst, aber ich glaube, er sagt auch mindestens genauso viele moralisch nicht so gute Sachen. Außerdem bin ich mir nicht so sicher, ob er wirklich der neue Sheriff von Red Rock ist. Insgesamt ist es wie mit Ruth oder Marquis: das sind ziemlich miese Typen, die ja aber eigentlich nur Verbrecher fangen/töten. Selbst die Gang um Jody Domingray will nur dessen Schwester retten, von der wir auch gar nicht wissen, was genau sie getan hat und ob das überhaupt stimmt. Bei denen muss man aber natürlich sagen, dass sie einfach mal die unschuldigen Leute in Minnie's Haberdashery weggeballert haben. Die kann man dann wohl durchaus als "moralisch schlecht" einstufen. Genau! Generell gefällt mir, dass man einfach nicht weiß, was wahr ist und was nicht. Wie gesagt: Ist Daisy wirklich so ne üble Mörderin? Ist Mannix wirklich der neue Sheriff? Oder auch: Hat Marquis sich wirklich seinen großen schwarzen Johnson lutschen lassen?


Spoiler: 
Das "moralisch gut" bei Mannix hab ich wirklich einzig und allein auf seine letzten 30 Minuten oder so bezogen, wo er dann seine Entscheidungen eher von seinem Gewissen, bzw. Rechtsauffassung abhaengig macht. Allem in allen ist er natuerlich wie alle ein schrecklicher Kerl und ein Opportunist wies nur geht, aber hier ist er im ganzen Haufen von Scheisstypen der einzige kleine Lichtblick bin ich der Meinung. Dass man nicht sicher sein kann, ob er wirklich der Sheriff ist, is klar, das wird auch niemals herauskommen.
Mit der Schwanzlutschgeschichte? Naja, ich glaube da sind wir uns nun doch fast alle einer Meinung, dass das Bullshit war.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#14  02.02.16 - 14:06   Antworten mit Zitat

Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:
Spoiler: 

Mit der Schwanzlutschgeschichte? Naja, ich glaube da sind wir uns nun doch fast alle einer Meinung, dass das Bullshit war.


Ja, ABER:

Spoiler: 
Man weiß es nicht. Und auch, wenn die Schwanzlutschgeschichte nicht stimmt: Wie viel stimmt? Hat er den Sohn vom General umgebracht? Oder ist das komplett bullshit und er kannte ihn nicht mal?

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2944
Registriert: 15.04.06
Beitrag#15  03.02.16 - 10:53   Antworten mit Zitat

Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:
Spoiler: 

Mit der Schwanzlutschgeschichte? Naja, ich glaube da sind wir uns nun doch fast alle einer Meinung, dass das Bullshit war.


Ja, ABER:

Spoiler: 
Man weiß es nicht. Und auch, wenn die Schwanzlutschgeschichte nicht stimmt: Wie viel stimmt? Hat er den Sohn vom General umgebracht? Oder ist das komplett bullshit und er kannte ihn nicht mal?


Spoiler: 
Das stimmt, man weiss es nicht, aber der BJ war sehr ich Duensch, waehrend ich es fuer wahrscheinlich halte, dass er den Sohn wirklich auf den Gewissen hat. Aber wie Warren die Geschichte praesentiert, bullshit, das erinnert ganz und komplett an "pick up the gun" (Westernexperten - kann mir jemand sagen obs die Szene wirklich gibt oder bilde ich mir das ein???).


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> The Hateful Eight Seite 1 2 3 4 5 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner