The Hateful Eight - Reviews - Seite 2

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

The Hateful Eight - Reviews

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 2 von 6
Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter
[quentintarantino.de] -> The Hateful Eight
 
Autor Nachricht
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#16  18.01.16 - 12:13   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
zu carrie: definitiv! richtig fett wie leigh zum ende nochmal aufdreht. was den blowjob betrifft: ich bin mir ziemlich sicher, dass fast nichts, was warren erzählt, der wahrheit entspricht. er fickt mit dem alten sack um den niggerhater umbringen zu können.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3400
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#17  19.01.16 - 08:03   Antworten mit Zitat

danke für den geilen erlebnisbericht, aussie. so ne roadshow scheint es absolut zu bringen. und dann noch als premiere, was will man mehr? wäre zu schön, wenn das schule macht.

freut mich, dass dir der streifen gut eingefahren ist. deine beschreibung ergänzt sich ja auch gut mit dem ersteindruck von bimbo. insbesondere, dass H8 den konflikt der ethnienwahrnehmung thematisiert. ewig aktuell. und umso wertvoll, wenn es die heutige gesellschaft zum nachdenken bewegt.

auch für die spoilerfreie review bzw für die spoilerwarnungen sei auch gedankt.

einziger wehrmutstropfen: alle folgenden kinogänge wirst du von jetzt an mit der 70mm roadshow messen müssen.

ps: schick mal etwas sonne nach europa und mexiko-stadt. ich friere mir hier grad auf 2400m den arsch arsch ab.

gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2968
Registriert: 15.04.06
Beitrag#18  20.01.16 - 11:44   Antworten mit Zitat

Premiere wars leider nicht, Tarantino war in dem Kino 2 Tage vorher zur Premiere da (und hat sich den Film laut Kinomitarbeiter nochmal komplett reingezogen).

Will nochmal darauf hinweisen, dass jeder der die Chance hat und ihn sich nicht in 70mm reinzieht, den "Goulden Basterd" fuer duemmstes Forummitglied bekommt Aetsch!

Kanns kaum erwarten, dass der Film in Dtl anlaeuft und alle reviewn und mitdiskutieren.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#19  20.01.16 - 12:14   Antworten mit Zitat

Freu mich auch schon und das Gartenbaukino hat jetzt den Ablauf der Roadshow veröffentlicht. Nach deinem Bericht Erich, wars bei die wohl nicht viel anders oder?

Zitat Zitat:
THE HATEFUL EIGHT
Roadshow Instructions

OVERTURE
Curtains closed
House lights to 40%
Roll film
Open hand douser
Open changeover
Curtain wash (lights) down
Open curtain
At the end of the Overture, lower house lights to full down

END OF ACT I
Close the curtains

INTERMISSION

START ACT II
Curtains closed
House lights to 40%
Roll film
Open hand douser
Open change over
Curtain wash (lights) down
Open curtain
45 seconds into reel, lower house lights to full down


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#20  30.01.16 - 04:20   Antworten mit Zitat

Okay, kein langes Review. War cool, dass der Film weniger bombastisch war als die letzten Tarantinos. Halt fast komplett auf die Hütte beschränkt. Tim Roths Rolle fand ich leider viel zu sehr an Waltz angelehnt, wirkte fast schon wie eine schlechte Kopie. 70 mm war extrem cool, die meisten Schauspieler und die Musik gut. Allerdings hat irgendwie der Zauber gefehlt. Keine wirklichen Gänsehaut-Momente wie bei Django, Basterds oder Kill Bill, auch wenn manche Stellen schon echt spannend waren. Die übertriebene Gewalt ist auf jeden Fall auch ein Pluspunkt. 8/10.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2968
Registriert: 15.04.06
Beitrag#21  30.01.16 - 10:25   Antworten mit Zitat

Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Keine wirklichen Gänsehaut-Momente


Nicht mal als
Spoiler: 
Samuel Jackson den Schwanz gelutscht bekommt

?


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#22  30.01.16 - 12:03   Antworten mit Zitat

Okay, da hast du recht.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mueder Joe
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 449
Registriert: 21.03.13
Wohnort: Frankenland
Beitrag#23  30.01.16 - 23:09   Antworten mit Zitat

War heute in der Schauburg Lieb und bin noch viel zu geflasht für ne Review, aber ich glaube ich finde H8 ziemlich gut. Was mir nicht gefallen hat war die dt. Synchro, hab es nach kurzer Zeit bereut nicht im OT geschaut zu haben. Normal mag ich die deutschen Fassungen von Tarantinos... aber diesmal Traurig Nächste Woche geh ich dann nochmal in die digitale OT Version.

_________________
from one redskin to another
Mueder Joe ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#24  30.01.16 - 23:12   Antworten mit Zitat

Mit den deutlichen Akzenten/Dialekten ist O-Ton wahrscheinlich sehr deutlich vorzuziehen. Das macht es aber auch teilweise schwieriger, die Leute zu verstehen.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
fritz fritz wurde ein Goulden Basterd verliehen
superfly tnt
superfly tnt



Beiträge: 198
Registriert: 29.01.13
Beitrag#25  31.01.16 - 00:52   Antworten mit Zitat

Bin negativ eingestellt in den Film reingegangen und wurde positiv überrascht. Tarantinos bester seit Kill Bill und wenn ich das sage, dann ist das auch so!
fritz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#26  31.01.16 - 12:51   Antworten mit Zitat



Euphorie und Restalkohol hindern mich gerade daran eine ausführliche Review zu schreiben, bin aber sehr begeistert von dem Film und generell von der Roadshow. Hab H8 in OV gesehen, hab deswegen nicht alles zu 100% verstanden, was aber scheissegal war. Das Bild war absolut genial, genauso wie der Cast und Score. Allein wegen Jennifer Jason Leigh will ich den Film sofort nochmal sehen. Natürlich viel besser als DU, vll auch besser als IB, bester Film seit DP? Kann ich erst nach einiger Zeit sagen, aber H8 ist mit Sicherheit ein Streifen den man sich immer wieder ansehen kann. Daisy rules.

Das Kino war ausverkauft, davor gabs ne kurze Einleitung von einem Mitarbeiter und dann gings schon mit der genialen Ouvertüre los.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#27  31.01.16 - 16:14   Antworten mit Zitat

Mahlzeit Leute,

bin eigentlich noch nicht so richtig in Stimmung für einen Textwall, aber nach der Einleitung hier (vielen Dank Bimbo, da bekommt man ja feuchte Augen hehe...egal ob nüchtern oder nicht, In Vino Veritas...das erste Bier geht auf mich!) schulde ich sicher "frische" Eindrücke.

Habe alles was Spoiler enthalten könnte erst gestern nach dem Film hier durchgearbeitet, das Script hatte ich auf Seite 2 glaub ich weggelegt...was also Spoilerfreiheit betrifft war ich diesmal erfolgreich.

Aus Sicherheitsgründen setz ich mal Tags...
Spoiler: 


Sehr schwer meine Gefühle nach dem Film zu beschreiben...ganz schwer.
Ich muss sagen ich hab super Pech gehabt, viele dumme Zufälle kamen zusammen.
Hab die Vorstellung um 21.30 gehabt. Auf der HP vom Kino stand was von "in der ersten Woche mit Intermission" etc.
Darum dachte ich selbst wenn es digital ist versuchen sie sich etwas an die Vorgaben der Roadshow zu halten.
Dann hab ich mir am frühen Abend mit irgendwas den Magen verdorben, denkbar ungünstige Ausgangssituation für einen Film. Ich will nicht ins Detail gehen ihr könnt es euch sicher vorstellen.

Dann haben sie im Film nicht nur nix in Richtung Pause gemacht, ne in Reihe 5 oder so saß noch ne Perle die 3mal ihr...Tablet? Riesenhandy...checken musste...fuck man bei sowas kommt ich immer sofort raus und werd direkt aggro...ich könnt da echt ne Cola werfen so kotzt mich das an.
Dann fand ich die Synchro nicht so dolle...Madson anderer Sprecher..fuck

Also zusammenfassend würd ich sagen in 70mm, mit gescheiten Leuten, ohne Krämpfe und in Englisch wär das schon ne gaaanz andere Nummer gewesen. Trotzdem war ich manchmal so drin daß ich das Kino um mich rum komplett vergessen hab.

Wie ist nun mein Eindruck...sehr schwer zu sagen...ich würd sagen trotzdem ich den Film gut bewerten bin ich etwas enttäuscht.

Ich hab so ein paar Dinge gefunden die mich echt nerven, bin aber auch von einigem sehr angetan.

Gefallen hat mir:

-Tarantino feiert sich weniger.
Kein "This might be your masterpiece"...einzig das "The 8th Film..." fand ich doof.
Erbsenzählerrei maybe, bei mir hinterlässt es immer einen faden Geschmack...er ist gut, aber er ist kein "Gott". Cameo nur seine Hände die das Gift in den Kaffee kippen und als Sprecher wenn ich das richtig gefunden habe.
- Leistung von Russel, Leigh und Jackson.
Ich hab in der Synchro jetzt nicht gesehen wo die Leistung von Jackson so über den sonstigen von ihm lag, das wird sicher im OTon besser. Auf jeden Fall sehr genial.
-Tolle Optik, tolle Beschränkung auf die Location, genau wie hier Beschrieben hatte ich auch so Cluedo Momente. Der Film wirkte duch die Hütte irgendwie "intim"? Man war mit dabei, ich hab wie gesagt paarmal
komplett vergessen im Kino zu sein, man war irgendwie dabei. Das muss wenn das in 70mm noch geiler kommt mit den Closeups echt genial sein.
-bessere Anwendung von Gewalt. Hat quasi alles gepasst. Viele Kerle im Kino, viele Lacher! Vor allem wo Leigh das Hirn ins Gesicht bekommt.
-er versucht wieder Momente zu erschaffen wo man mit Gegensätzen unwohlsein erzeugt...so wie die Folterszene zu der coolen Musik in RD...sehr geile Verbindung damals...hier geht er mmn noch eine Spur weiter, er lässt Jackson zu Stille Nacht einen blasen....was für eine Verbindung.
Ich muss sagen das ging für mich schon fast ne Spur zu weit, denke auch das war nur um den General aus der Reserve zu locken.

Was hat mir nicht gefallen?

- Die Rolle von Roth.
Ich fand das lustig, daß auf der Comic Con Tarantino auf eine Zuschauerfrage meinte die Szene mit Landa und Padite sei seine beste bisher...ich seh das genauso. Wo ich die zum ersten Mal gesehen hab...Hölle...da fühlt man sich so unwohl...Gänsehaut pur...grandios.
Da wurde Landa geboren. Auch mit Shoshanna im Cafe...perfekt...
Das ist aber nicht übertreffbar, DAS war Landa. Ich denke mal darum hat einige (incl. mir) der Landa 2.0 in DU auch gestört. Es war nicht nur eine Art Kopie, er kam auch nicht an den ersten ran.
Die Rolle war ja auch eine ganz andere finde ich...trotzem gab Waltz (sicher auf Ansage) nochmal den Landa. Ich denke das ist auch bei QT angekommen, habe mich deshalb gefreut, daß er diesmal nicht dabei war. Und was sehe ich? Roth ist nicht nur optisch wie Landa, er kopiert ihn gefühlt auch noch zu 100%. Das empfand ich als total daneben. Er ist ein ordinärer Verbrecher...was spricht dagegen eine Person wie in PF zu geben? Muss immer der smarte, gut gekleidete Europäer mit einer komischen Art Humor dabei sein?

-Die Leisung von Madsen.
Das war sicher einer bessere maskenbildnerische Leisung wie beim Herrn der Ringe, er sah lange nicht so abgefuckt aus wie bei den Pressekonferenzen, die Optik war lebendig. Die Leisung leider nicht...für mich ist er raus...endgültig...schade schade schade.

-Goggins.
Meine Güte...der hat mich echt genervt.
Am Ende...die letzten Sätz...wo er zu "ernst" umschaltet...krasse performance, da bekommt man sogar richtig schiss vor ihm...aber all die Zeit davor? Ich hoffe es lag an der Synchro aber wie er immer Aaabraham LinKOln betont und wiederholt hat...ich hab ständig nur Ace Ventura/ Jim Curry gesehen. Das hat mir nicht gefallen.

-Der Aufbau
PF hat mich damals geflasht. Vor allem weil ich beim ersten mal sehen 8auch dank Alk) fast nix gerafft habe und nur dachte gott was ein dämlicher Film...und der ist mit jedem sehen besser geworden und hat mich quasi an QT rangebracht...leider traut er sich nichtmehr etwas in der Ordnung so komplett durcheinander zu würfeln. Trotzdem fand ich die Rückblende ziemlich gut, immerhin war sowas drin.
Was ich eigentlich meine ist der langsame Start, mit dem habe ich kein Problem, ich mag es wenn sich ein Film so aufbaut, es war (fast) die ganze Zeit interessant, aber dann passiert quasi ALLES Schlag auf Schlag. Als Russel den Kaffee trinkt dachte ich nur was? Wollen die den jetzt schon rausnehmen? Und dann bei der Schiesserei zieht sich doch quasi jeder direkt in einem Schwung tödliche Wunden zu. OK Jackson und Goggins haben noch Zeit den Film mit Leben zu füllen, trotzdem geht es für mich von da an mit der Spannung etwas runter, da sie für mich tote Fische sind.
Anlehnung an RD eben, da knalle es zum Ende ja auch richtig, da stört es mich aber nicht so wie hier. Vielleicht weil wir mit dem Ende anfangen und der Rest aus Rückblenden besteht. Hier passiert erstmal lange nix und dann alles Knall auf Fall. Da ist der Aufbau von RD genialer.

-Score
Kann ich auf mich schieben, hab wohl nicht drauf geachtet, aber ich hab echt NICHTS gehört was mich umgehauen hat...sorry, MUSS mein Fehler gewesen sein, auch wegen der Nominierung...denke nicht das war ne Mitleids Nominierung. Aber ich hab wenn die Musik in den Vordergrund kam nur atonalen Kram im Kopf. Einzig positiv ist mir der Song von Leigh im Kopf die mein ich den Text in Richtung "ich komm frei und bring Dich um" abgeändert hatte.

Grad das mit der Musik ist etwas das den Film für mich was die Zukunft betrifft abwertet.
Ich mache super gern ne DVD rein die einfach nur im HG läuft wenn ich was anderes mache.
Die Dialoge kann ich mitsprechen, die Musik ist einfach fast immer grandios.
Darum sind vor allem JB, KB und PF was das Betrifft meine Lieblinge. Grad WEIL mit H8 eigentlich gefallen will finde ich das bedauerlich. der wird sicher nicht aus dem Grund angeschafft werden um den HG zu bereichern.

-Gewalt
Bin kein hater, stand ja auch oben bei positiv, nur ein kurzer Moment war fehl am platz fand ich.
Ich hab generell kein Problem damit, ich finde nur es muss in den Kontext passen. Darum kommt QT bei mir nicht mit dem Argument Kunstform durch, weil ich finde, das er manchmal den "Tone" versaut. Bei RD? viel blut, aber generell ein realistischer Film und die Darstellung passt, ebenso bei PF. KB? Total überzogen, aber der ganze Film ist wie ein Gemälde, da passen die Fontänen total rein.
Wenn PF ein Rembrandt ist, dann ist KB eben ein Picasso.
DU z.B. war ein Monet auf den jemand mit einer Spraydose "Fuck you" geschrieben hat. So sehe ich die lächerliche Szene im Hausflur im Vergleich zum Rest des Filmes. Auf einmal setzt die Physik aus und wir sind in einem Fantasy Film.
Be H8 passte quasi alles im RD Stil rein, bis auf das Blutgespucke und den explodierenden Kopf des Mexikaners. Was spricht gagegen den Kopf wegfliegen zu lassen wie bei Tatum? Das war in meinen Augen ralistisch...ekelig aber trotzdem im Rahmen desses was passiern kann...aber der Kopf? Naja ne Kleinigkeit. Wirkt für mich nur eben wie ein Cartoon und bringt mich raus. Ich denk dann immer nur "Hä?"

-Markenzeichen
ich hab das Gefühl er will massenkonformer mit dem Markenzeichen werden? Mehr Mainstream wenn man das so sagen kann? Nicht nur das die Packung Red Apple jetzt mittig und aufrecht auf dem Tresen steht (sodaß jeder möchtegern QT Fan zu seinem Kumpel sagen kann "Ey alter guck mal da") nein, die erwähnen dann sogar nochmal explizid die Sorte und ob die OK wäre.
Splitscreen Linse
Einmal recht unauffällig mit ich glab Jacksons Gesicht und der Waffe die Goggins hält. Beides rechxt dunkel. Und ich denk so "Hey cool, habs erkannt" und dann kommt die noch 4mal oder so und total auffällig mit 2 Closeups.
Seit er die Füsse aus den Filmen rausgenommen hat (sind Fussfetischisten ihm jetzt in der Öffentlichkeit zu Creepy?) sind Männerschwänze drin...jesus, da waren mir die Füsse lieber.
Fand das wie bei DU auch schon zu dominant und dann noch der Blow Job...würg.

Klingt erstmal nicht so überwiegend positiv, täuscht aber, ich war alles in allem ziemlich zufrieden.
Da gibt es sicher noch einiges zu bereden, wollte nur mal frisches abladen.

Ne Wertung in Punkten möchte ich erstmal nicht geben, ich denke mit meiner "Reihenfolge" könnt ihr genug anfangen und sehen, daß ich ihn ziemlich gut fand.
Bis die Tage!

1. JB
2. PF
3. KB
4. RD
5. H8
6. DP
7. IB
8. Paul Blart: Mall Cop!
9. DU



_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#28  31.01.16 - 17:13   Antworten mit Zitat

Zum Cast: Leigh war für mich die beste, danach Jackson. Auch wenn sich die Begeisterung mittlerweile in Grenzen hält wenn er mal wieder für einen Tarantinofilm bestätigt wird, er ist einfach ein Top Schauspieler.
Roth hat schon sehr an Waltz erinnert, fand ich aber nicht wirklich störend. Hat der Rolle trotzdem einen komischen Beigeschmack gegeben.
Goggins, Dern, Russell, alle top.
Madsen spielt Madsen. Passt aber gut.

Außerdem muss ich meine Vorbehalte gegenüber Channing Tatum wieder zurücknehmen. Hab mir vorher nicht vorstellen können wie der in den Cast reinpasst, hat mir aber sehr gut gefallen.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#29  31.01.16 - 20:15   Antworten mit Zitat

Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:
Spoiler: 
Be H8 passte quasi alles im RD Stil rein, bis auf das Blutgespucke und den explodierenden Kopf des Mexikaners. Was spricht gagegen den Kopf wegfliegen zu lassen wie bei Tatum? Das war in meinen Augen ralistisch...ekelig aber trotzdem im Rahmen desses was passiern kann...aber der Kopf? Naja ne Kleinigkeit. Wirkt für mich nur eben wie ein Cartoon und bringt mich raus. Ich denk dann immer nur "Hä?"


Hääää?

Spoiler: 
Soweit ich das gesehen habe, ist in beiden Fällen exakt das gleiche passiert. Tatums Kopf ist ebenso explodiert wie Bobs. Und ich würde einfach mal behaupten, dass ein explodierender Kopf weitaus realistischer ist als ein einfach sauber wegfliegender Kopf. Such mal nach Bildern von Austrittswunden auf Google, wenn du Bock hast. Da wirst du sehen, wie eine Kugel den Kopf tatsächlich ziemlich explodieren lassen kann. Vielleicht nicht komplett, aber schon zu großen Teilen. Wieso jetzt bei einem Kopftreffer der Kopf sauber vom Hals fliegen soll, musst du mir mal erklären.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#30  31.01.16 - 20:30   Antworten mit Zitat

Spoiler: 
Du musst mir bitte grad einfach glauben, wenn ich Dir sage in der Richtung hab ich schon genug gesehen.
Das reicht von Schrotflinten Suizid bin hin zu ebensolchem unter Zuhilfenahme eines Güterzuges. Und leider nicht via Google.
Mir ist durchaus bewusst, was mit einem Kopf passieren kann, darum finde ich das von Tatum auch "ok".
Man ahnt das etwas wegfliegt und sieht eine Menge "Brei" ankommen. Quasi wie be Kennedy nur etwas feuchter.

Mit "Kopf wegfliegen" hab ich mich nicht ausdrücken wollen wie "sauber vom Hals" sondern eben mit dem das ein Teil wegfetzt, so wie bei Tatum .
Beim Mexikaner ist abder der Kopf (so habe ich es in Erinnerung) von 2 Revolverschüssen irgendwie von innen heraus Explodiert und zwar nur mit Flüssigkeit und dann war der Kopp einfach weg. So meine ich mich zu erinnern.
Realistisch wäre sowas wie bei IB. Maschinenpistole auf den Kopf von Hitler...über Zeit entsteht Brei.
Das sah aber aus wie eine von innen gesprengte Wassermelone, was mich bei 2 Revolverschüssen eben an einen Cartoon erinnert.
Sry, war wegen dem Textwall wohl etwas sloppy...ich hoffe es ist so klarer?


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> The Hateful Eight Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner