Wissenswertes über die User! - Seite 6

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Wissenswertes über die User!

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 6 von 8
Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café
 
Autor Nachricht
black mamba
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 920
Registriert: 26.10.03
Wohnort: Bad Salzuflen
Beitrag#76  15.01.04 - 21:21   Antworten mit Zitat

Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:

Und Blacky, ich glaube kaum dass die Mädels zusammen mit den Männern duschen... Lachen

...das wär die erste regel gewesen,die ich gebrochen hätte. und an befürworter hätte es auch nicht gemangelt Peitsche


_________________
....Es ist Ostern also kreuzigt mich.....
black mamba ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6009
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#77  15.01.04 - 21:55   Antworten mit Zitat

Zitat Blondy hat Folgendes geschrieben:
hmmm...soldate haben für gewöhnlich waffen. das stimmt wohl. hättest du meinen post aber richtig gelesen hättest du gewusst das ich von DEUTSCHEN soldaten sprach. und DEUTSCHE soldaten haben seit fast 60 jahren keinen soldaten einer fremden nation im einsatz getötet. dies wird sich auch in naher zukunft nicht ändern es sei denn wir werden von einer anderen nationen angegriffen was aber ziemlich unwahrscheinlich ist.

du redest von einer braunen führungsebene ? viel ahnung von politik hast du nicht, hm ? noch ist stoiber nicht bundeskanzler. und von schröder kann man ja nun alles behaupten aber nich das er ein nazi ist.


Ich spreche von Generälen, Offizieren usw. wenn das etwas unverständlich war, entschuldige mich...
Und eine erhöhte "Rechtsradikalität" in der Bundeswehr kann man einfach nicht von der Hand weisen. Rollende Augen
Und was glaubst du, wofür Deutschland Waffen besitzt???
Waffen sind nunmal zum töten da, wenn du anderer Meinung bist, kann ich dir nicht helfen!
Und hätten wir Stoiber oder einen anderen CDU/CSU Politiker als Kanzler(Was nach der nächsten Wahl so sein wird) würden deutsche Soldaten auch wieder töten.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#78  15.01.04 - 23:41   Antworten mit Zitat

ähm, also EZR, ich revidiere meine aussage das du nich viel ahnung von politik hast. sorry, aber du hast absolut überhaupt gar keinen schimmer.

hey man, da hat ja jeder amerikanische high school schüler mehr plan von deutscher politik als du !! hattest du inner schule nich mal sowas wie sozialkunde ? oder interessierts du dich überhaupt ein wenig für geschichte und politik ? es sieht mir absolut NICHT so aus. ich möchte jetzt hier keine politische grundsatzdiskussion auslösen, nur müssen mir aber auch leute wie pseudopunk zustimmen dass das, was EZR dort verzapft hat, totaler blödsinn ist.
is jetzt nichts gegen dich ezr, aber mal ehrlich...

ok, fang ich mal schnell an:
du meintest also nich das die regierung braun ist sondern die generäle der BW. ok. da gabs in den letzten monaten einen fall, klar. ok. aber man kann von einem general (einem brigadegeneral wohlgemerkt) doch nicht auf die 100 (oder wieviel auch immer) anderen generäle der bw schließen, oder ? musst du mir doch zustimmen. oder kannst du mir auf die schnelle welche nennen ?

warum kann man eine "erhöhte rechtsradikalität in der BW" nicht von der hand weisen ? kannst du mir das begründen ? jetzt sag nich "ich hab nen kumpel beim bund und der hat gesagt..."

das waffen zum töten da sind hab ich nie bestritten, oder ? das ist aber auch übergaupt nicht die frage. die frage ist in welchen händen sie sich befinden. und aus den waffen deutscher soldaten wurde nunmal seit 60 jahren kein schuss auf einen anderen soldaten abgegeben. das ist tatsache. punkt.

zu deinem letzten punkt kann ich nur den kopf schütteln. hast du schonmal das grundgesetz gelesen ? da steht drin das deutschland keine angriffskriege führen darf. ergo weren deutsch soldaten auch unter stoiber nicht so einfach wieder töten. es sei denn es gibt sowas wie ne zweite emser depesche, was aber auch wieder töricht wäre zu glauben. man, was denkst du wie das funktioniert, häh ? denkst du der bundeskanzler schnippt mit den fingern und schon fallen deutsche divisionen in ostpreußen ein um sich die abgetretenen gebiete zurück zu holen ? wach auf man !!


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
black mamba
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 920
Registriert: 26.10.03
Wohnort: Bad Salzuflen
Beitrag#79  16.01.04 - 12:13   Antworten mit Zitat

ich frag mich,ob das noch in den wissenswertes über user thread gehört Kopfkratzen

_________________
....Es ist Ostern also kreuzigt mich.....
black mamba ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#80  16.01.04 - 14:55   Antworten mit Zitat

ich denke schon. ich meine, so erfahren wir doch was jeder user für ansichten/meinungen vertritt. gehört meines erachtens nach auf jeden fall hier rein.

_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Smokey_McPott
reservoir dog
reservoir dog



Beiträge: 1414
Registriert: 23.03.02
Wohnort: Raesfeld (South Central)
Beitrag#81  16.01.04 - 15:11   Antworten mit Zitat

@ blondy: du hast gesagt, dass Deutschland in nächster und weiter zukunft nicht angegriffen werden wird, aber wofür brauchen wir denn dann eine Bundeswehr?
Der eigentliche Zweck der Bundeswehr ist die Vaterlandsverteidigung, besteht allerdings keine gefahr für's Vaterland muss es auch nicht verteidigt werden.

Ein weiteres Problem der Bundeswehr, bzw. für Bundeswehr aussteiger ist, dass sie nirgendwo in der freien Wirtschaft jemals wieder eine Stelle bekommen werden (gilt aber für alle Staatsbediensteten). Man verlernt einfach das arbeiten bei der Bundeswehr, denn das moto dort lautet "Komm ich heut nicht, komm ich morgen" oder "kann das nicht jemand anders machen?".
Jetzt sag nicht, is alles nur Vorurteil, isses nämlich nich: Ich hab auch nen Kollegen bei der Bundeswehr der sich für 4 Jahre verpflichten lassen hat (der is im moment in Afghanistan) und selbst er sagt, dass man beim Bund so gut wie nichts macht und das das ganze system auf ungerechtigkeit und arschkriecherei besteht.

Besser Bundeswehr abschaffen und dafür mehr Polizei um die Straßen sicherer zu machen und vor allem sicher zu halten


_________________
Farewell my friend, and may the forces of evil get confused on the way to your house!

Meine DVDs
18er PW: quent
Smokey_McPott ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#82  16.01.04 - 16:52   Antworten mit Zitat

siehst du, für vier jahre mag das zutreffen als einfacher uffz oder FW. ich geh zwölf jahre hin, werde über den bund studieren und ich komme auch in den genuss diverser berufsförderungsmaßnahmen.
und so, wie du das beschreibst, is das (bei den offz) ganz und gar nich. habe zwei freunde deren väter auch mal beim bund waren (infanterie) und dort studiert haben. der eine ist jetzt irgendnein hohes tier bei der bahn und macht massig kohle, der andere hat auch nen recht hohen managerposten bei einem konzern.

außerdem hast du, wie ich sehe, auch nicht SO den plan von politik. du sagst vaterlandsverteidigung steht im vordergrund. völlig falsch. hättest du in den letzten wochen mal ein wenig den poltikteil in eurer zeitung gelesen dann wüsstest du, das die bundeswehr komplett neu ausgerichtet wird, und zwar liegen ihre aufgaben in der zukunft bei der BÜNDNISverteidigung und bei auslandseinsätzen.
landesverteidigung ist schon lange nich mehr aktuell.

also ich merke schon, mit den politikkenntnissen ist es bei einige nich weit her... (mag großkotzig klingen, aber wenn ich mir die beiträge so durchlese... sorry)


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
PseudoPunk
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer



Beiträge: 330
Registriert: 08.11.03
Beitrag#83  16.01.04 - 17:22   Antworten mit Zitat

wobei ichs persönlich nen hammer finde politische Bildung komplett an dem Wissen über ein thema Festmachen zu wollen... sry aber es gibt noch andere themen in der Politik als die Bundeswehr...

aber ok also hier haben in meinen Augen alle ein wenig recht und alle ein wenig unrecht...

also hier mal verschiedene Themen:

Nazis in der Bundeswehr...
Alle beim Bund sind Nazis= Falsch!
Bei der Bundeswehr gibt es prozentuall mehr Nazis als in anderen Berufsgruppen= Richtig!
hat auch ganz einfache Gründe... um auf die idee zum bund zu gehen zu kommen muss man schon eine gesunde rechte einstellung haben (hey eine gesunde rechte einstellung mit etwas patriotismus und ähnliches ist vielleicht garnicht sooo falsch) mensche wie ich mit ähnlichen idealen und überzeugungen, könnten sie beim bund garnicht gebrauchen.
Nun von dieser gesunden Rechteneinstellung gibt es aber auchnoch steigerungen... und diese sind einfach bei der Bundeswehr öffter anzutreffen... das ist FAKT und wenn mir jetzt jemand unterstellen will ich saug mir das aufs den Fingern, der sollte sich mal den letzten Jahresbericht des verfassungsschutzes durchlesen Ironisch (eigentlich eine Quelle der ich nicht viel glauben schenke aber wenn sogar die bei dem thema dieser meinung sind Ironisch )


Deutsche soldaten haben seit 60Jahren nichtmehr auf andere Soldaten geschossen:

nun ich frag dich jetzt mal nicht ob dafür auf Zivilisten Ironisch)
mal im ernst mag ja sein das das offiziell so ist... mag ja auch sein das es auch wirklich so ist...
aber JEDER der sich dazu entschliest soldat zu werden MUSS sich unweigerlich mit dem Töten von menschen beschäftigen ob nun theoretich oder Praktich.
nun ist die frage wo Moard anfängt... darüber gibt es sehr viele intressante Theorien... wenn diese euch näher intressieren kann ich gerne einige Posten... für mich ist aber schon die absolute bereitschaft (die jeder Soldat haben muss egal ob er jemals abdrückt oder nicht) das potential... und auch die Wahl dieses Weges entscheident... wer das anderst sieht ok.... ICH sehe es so und werde es weiter so sehen.


ansonst find ichs lustig das Blondy hier von fehlenden Politichen kenntnissen redet und uns gleichzeitig die bundesweer dem direkten alleinigen befehl des Bundeskanzlers unterstellt.... das war mal so stimmt sogar hier in deutschland... da hieß der Mann aber nicht Kanzler sondern Führer Ironisch


nochwas Blondy was mich wirklich ERNSTHAFT intressiert ohne darüber hetzen zu wollen oder es dir irgendwie streitig machen zu wollen... WARUM willst du unbedingt zum Bund?


_________________
Nur schlechte Filme
18er PW: Kill

Tja den Schwanzvergleich hab ich wohl gewonnen Big_Kahuna Aetsch!
PseudoPunk ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#84  16.01.04 - 17:40   Antworten mit Zitat

Zitat Zitat:

mag großkotzig klingen


Hat er es jetzt endlich gemerkt?
Ich lese immer blöde Frasen wie:
"man sieht, dass Du keine Ahnung hast" oder
"mit den politikkenntnissen ist es bei einige nich weit her" oder
"Wer keine Ahnung hat sollte besser die Klappe halen"

Ich hab das Gefühl, das Blondy denkt er hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Sag mal bist Du immer so von Dir und Deinen Aussagen überzeugt, dass alles was andere sagen generell nicht richtig ist? Jeder hat seine Meinung und wenn du 24 Stunden vor NTV hockst oder die "Bundeswehrzeitung" liest um dich zu informieren, dann ist das ja lobenswert.

Dennoch gibt es Gründe, die Du nicht mit Deiner tollen Allwissenheit wiederlegen kannst: Es ist einfach stumpf jedem, der höher steht in den Arsch zu kriechen und nach seiner Pfeife zu tanzen. Zudem halte ich es für unwürdig, dass es bei der Bundeswehr keine freie Meinungsäußerung gibt (ohne Konsequenzen), sondern man die Meinung von anderen Menschen akzeptieren muss, die Ihr ganzes Leben lang nicht im "echten Leben" gearbeitet haben.

Und ob Uffz oder offz, Du wirst genauso wie alle anderen in die Ärsche vieler Leute kriechen müssen um voranzukommen. Ach ja und zu der Tötungsgeschichte: Du wirst trainiert zu töten. Ob ein Bundeswehrsoldat nun irgendjemand umgebracht hat oder nicht, ich will bestimmt nicht wissen wie man Leute mit Schusswaffen oder Messer oder was auch immer ermordet, denn ich steh nicht auf Gewalt. Ein Soldat strahl immer Gefahr aus, selbst wenn er auf einer Friedensmission ist. Helm und Waffe sind doch klare Anzeichen für Gewaltbereitschaft.

Aber ist eigentlich alles egal, was ich hier erzähle, denn unser Blondy hat damit wohl keine Probleme. Hart wie Kruppstahl sozusagen. Ich finde deine Ansichten einfach lächerlich.


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
PseudoPunk
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer



Beiträge: 330
Registriert: 08.11.03
Beitrag#85  16.01.04 - 17:44   Antworten mit Zitat

*smile* ich geb jetzt mal offen zu das ich mir das leichte grinsen nicht verkneifen kann und dem werten MAX einfach mal recht gebe.....

_________________
Nur schlechte Filme
18er PW: Kill

Tja den Schwanzvergleich hab ich wohl gewonnen Big_Kahuna Aetsch!
PseudoPunk ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#86  16.01.04 - 17:55   Antworten mit Zitat

@Pseudopunk: Dein Beitrag stand da noch nicht, als ich angefangen habe zu schreiben.

Lachen


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#87  16.01.04 - 17:56   Antworten mit Zitat

@pseudo:

nun, ich mache die politischen kenntnisse nich an einem thema fest. sowas wäre ziemlich engstirnig. nur muss man sagen das die bundeswehr in den letzten wochen und monaten so oft in den schlagzeilen stand das man zwangsläufig etwas darüber erfahren MUSSTE. es wurde so häufig etwas von der umstrukturierung usw. erwähnt das es doch ziemlich bedenklich ist wenn hier immer noch wer davon ausgeht das vornhemliche aufgabe die landesverteidigung ist.

tja, warum ich zum bund will fragst du ? natürlich wegen meiner rechtsgerichteten einstellung, was sonst ? hast du doch schon selbst erläutert. "um auf die idee zum bund zu gehen zu kommen muss man schon eine gesunde rechte einstellung haben"

ich finde diese aussage is ziemlicher quatsch. ich meine, ich war bereits beim bund als ich mal en praktikum dort für ein paar wochen gemacht habe. dort sind mir sogar offiziere über den weg gelaufen deren eltern nicht mal aus deutschland stammen. willst du mir erklären das die ne "gesunde rechte einstellung" haben ? in köln in der OPZ is mir einer begegnet der pilot werden will. dessen mutter kommt aus kenia, sein vater aus D. rechtsgerichtet ???
es war sogar ein punk in köln. sag mir bitte nich das der ne gesunde rechtsgerichtete einstellun hat.
also das ist HUMBUG. man, ich will einfach viel mit menschen zu tun haben. will sie anführen, sie leiten, ausbilden, motivieren. ich will einsätze koordinieren, im schlamm kriechen, dreck fressen, märsche mit vollem sturmgepäck machen, bei sommerhitze und bei eis und schnee. DAS sind meine motivationen, DARAUF fahre ich ab. scheiße, bin doch kein nazi. mal ehrlich. eine gesunde rechtsgerichtete einstellung. defineire das bitte mal. was soll das heißen ? das ich ausländer zwar hasse aber sie nich zusammenschlage ? oder was willst du damit sagen ? nee, nee, neee, das empfinde ich echt als ziemlichen quatsch.

weiter zum töten: ich hab bei meinem praktikum soldaten getroffen (wehrpflichtige) die wollten da gar nich richtig hin. hab auch zeitsoldaten getroffen die dort beim nachschub arbeiten. mit denen hab ich mal übers thema töten gesprochen. KEINER von denen würde einen anderen menschen töten.
hey, ob ich das machen würde ist ne andere sache. ich sag mal, wenn es heißen würde ich oder meine kameraden sind in (tödlicher) gefahr... keine frage, dann denk ich nich lange nach. dann werde ich von der schusswaffe gebrauch machen.
andere soldaten denken da ganz anders drüber. die KÖNNTEN gar keinen töten. schau dir den zweiten WK an: nur ca. 20% der amerikanischen soldaten im 2 weltkrieg haben bewusst auf feindliche soldaten geschossen. der rest hat sich nicht getraut jemanden zu töten.

P.S.:mir ist klar das nicht der bundeskanzler die befehls -und kommandogewalt über die streitkräfte inne hat. es sollte auch mehr zur veranschaulichung meiner aussage dienen. sorry wenn das nich so rüberkam...


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
PseudoPunk
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer



Beiträge: 330
Registriert: 08.11.03
Beitrag#88  16.01.04 - 18:05   Antworten mit Zitat

Rollende Augen da interpretiert aber einer eine gesundrechtsgerichtete Einstellung ganz schön falsch.... warum sollte ein Ausländer nicht ordnungsliebend, stolz usw sein können???
warum sollten ausländer nicht auch für den Deutschenstaat eintreten wollen?
was hat es damit zu tun das man Ausländer ist ob man sein momentanes Heimatland schützen will?

zu dem punk.. erstens ich war auch schon bei dem verein allein um mir meine Meinung bilden zu können weil ich nicht gerne über sachen rede die ich nicht aus der praxis kenne... zweitens definiere mir bitte PUNK reichen da bunte haare und ne lederjacke???



2. irgendwie hätte ich mir eine ernsthafte antwort erhofft... schade wenn du dazu nicht fähig bist.

3. geb dir volkommen recht man hätte was darüber mitkommen MÜSSEN... aber nur weil man es nicht hat, kann man trozdem Politich gebildet sein... (ich sehs an mir.... wenn ich frei hab und zu meiner freundin tucker bekomm ich auch 2wochen nichts aus der Welt mit)

4. Dann ist Soldat eindeutig der falsche Beruf... und auch diese Menschen sind soldaten und wurden zum Töten ausgebildet.... wer zum Bund geht und sagt ich musses ja eh nie tun ist entweder verblödet oder naiv.

5. naja zu deinem PS sag ich jetzt mal nichts Rollende Augen



@MAX: *gg* jaja zwei trottel... oder so Ironisch


_________________
Nur schlechte Filme
18er PW: Kill

Tja den Schwanzvergleich hab ich wohl gewonnen Big_Kahuna Aetsch!
PseudoPunk ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#89  16.01.04 - 18:08   Antworten mit Zitat

@MAX: tja, wie du schon sagtest: freie meinug. hey, und wenn´s dir nich gefällt beim bund aufgrund der eingeschränkten meinungsäußerung...ok. ich hab damit kein prob. aber das ist nunmal die armee. nich nur in deutschland. auf der gesamten welt.
weiterhin: naja, die weisheit mit löffeln gefressen hab ich nich gerade. ich hocke auch nich jeden tag vor der glotze und gucke n24. aber ich bin der meinung man sollte schon ein gewisses grundmaß an allgemeinbildung besitzen (und dazu gehört nunmal die politische bildung).
meine aussagen wie zB "wenn man keine ahnung hat..." habe ich bisher nich allzu oft angebracht, ich denke es ist übertrieben zu sagen "dauernd höre ich..." außerdem liest du sie in den richtigen zusammenhängen. ich schreibe das nich einfach so, sondern dann wenn diese kommentare angebracht sind. und das waren sie in diesen fällen nunmal. sorry.


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blondy
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1537
Registriert: 18.10.03
Wohnort: Magdeburg
Beitrag#90  16.01.04 - 18:16   Antworten mit Zitat

@pseudo: les ich das richtig ??? du definierst rechtsgerichtet als "ordnungsliebend" ?! ähm, also, sorry, aber dazu fält mir jetzt echt nix ein. und du hast von MIR eine ernsthafte antwort erwartet...

punks sind für mich leute die mit bunten langen haaren rumlaufen und auf meine frage "ey, bist du ein punk ?" mit "ja" antworten.

ok, also ich merk schon, irgendwie kommt man hier nicht auf nen gemeinsamen nenner.


_________________
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite ?"
Blondy ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café Seite Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner