Chris Cunningham

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Chris Cunningham

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew
 
Autor Nachricht
Patman
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.05
Wohnort: Hannover
Beitrag#1  19.05.07 - 01:35  Chris Cunningham Antworten mit Zitat

Hellohello.

Ich hab ein Problem, hab mir grad The Work of Director Chris Cunningham gekauft, - bin auch großer Fan von Rubber Johnny und Portishead Only You, - nur verstehe ich sie nicht. Ich habe keine Ahnung was mir Cunningham mit Autechre oder Come to Daddy sagen will ... Was haben die fluchenden "Nigga" in Windowlicker zu bedeuten, bzw die ganzen aufgeklebten Gesichter und der Typ in der Limo? Ist jemand anders möglicherweise auch im Besitz der DVD? Hat jemand anders möglicherweise keine Probleme mit der Interpretation seiner Filme? Bitte um Antwort!


_________________
"Typische FSK-Einstufung:
FSK 12 - Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 - ALLE bekommen das Mädchen"
"Musik manipuliert."
Patman ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5944
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#2  19.05.07 - 01:44   Antworten mit Zitat

Du solltest dir unbedingt mehr Zeug von Aphex Twin besorgen. Einer der größten Elektro-Künstler überhaupt.

Was Windowlicker angeht: Das ganze Lied sowie das Video macht sich über diese Over-Sexed Hip Hop und Techno-Szene lustig. Die fluchenden Typen seh ich als bloße Karikatur des durchschnittlichen Rap-Vertreters. Soweit ich weiß ist der Come to Daddy (Pappy Mix) zu dem das Video gedreht wurde ein Seitenhieb gegen Prodigy und andere Vertreter dieser Musikrichtung. Angeblich soll Aphex Twin auf einem Prodigy-Konzert gehört haben, wie ein weiblicher Fan "I will eat your soul" geschrien hat und hat daraus dann recht amüsiert das Lied gemacht. Keine Ahnung was an der Geschichte dran ist aber in dem Fall sollte man dem Video glaub ich keine allzu große Symbolik zuschreiben.

Lieb Aphex Twin ist toll Lieb

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Patman
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.05
Wohnort: Hannover
Beitrag#3  22.05.07 - 14:14   Antworten mit Zitat

^^ Okay, vielen Dank!
Mittlerweile hab ich auch verstanden, dass es Cunningham nicht unbedingt um tiefere und philosophische Bedeutungen geht, sondern eher darum ein Stück Musik möglichst perfekt nach seinen Vorstellungen mit Bild zu kombinieren oder Ideen und Eindrücke zu Bildschirm bzw Leinwand zu bringen.

Interessant finde ich, dass er in dem The Work of Director Chris Cunningham beigelegten Booklet meinte, dass er sich durch Musik und das "Studieren" von Menschen auf der Straße inspirieren lässt, und bei ihm dadurch verschiedene Impressionen und Gefühle geweckt werden, die er beispielsweise in einem Traum hatte, auf diese Weise kann er sich plötzlich an diese erinnern, und macht einen Film daraus. Genial.

Vielen Dank EZR

Grüße
Patman


_________________
"Typische FSK-Einstufung:
FSK 12 - Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 - ALLE bekommen das Mädchen"
"Musik manipuliert."
Patman ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Budd Sidewinder
texas ranger
texas ranger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1485
Registriert: 29.02.08
Wohnort: Derry, Maine
Beitrag#4  04.05.08 - 23:40   Antworten mit Zitat

uralt-thread, aber trotzdem...
hab jetzt zum ersten mal den Rubber Johnny gesehen und muss mich mal dazu auslassen. es gibt ja eigentlich nich viel, was mich schockt, also kein horrorfilm, kein goremovie, verdammt nich mal beim video beim buchenwald-besuch hatte ich ein flaues gefühl im magen, aber den Rubber Johnny find ich echt eigenartig, die musik und die bewegungen und dann noch alles durch dieses nachtsichtgerät, auf der einen seite find ich das richtig ekelhaft und abstoßend, aber irgendwie is das brilliant eingesetzt, mich jedenfalls hat längere zeit lang nichts mehr so getroffen...

oder meine pizza war heut einfach nur schlecht Smile


_________________
--- A BASTERD'S WORK IS NEVER DONE ---
Budd Sidewinder ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Patman
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.05
Wohnort: Hannover
Beitrag#5  21.05.08 - 20:13  ^^ Antworten mit Zitat

damn ja, dieser thread ist schon verdammt alt, über ein Jahr, - und ich glaub ungefähr genauso lange war ich nicht mehr hier...

Rubber Johnny hat mich auch richtig geflashed, - es ist einfach diese Kombination aus abgefuckter Musik, DV-Aufnahmen, krassen Schnitten, hervorragenden Masken (übrigens von Sir Cunningham persönlich angefertigt), und der komischen, undefinierbaren Location. Es ist alles so verdammt seltsam, aber anstatt das ganze abzustoßen, wird man nur mehr hineingezogen. Einfach krankgenial.
Ich liebe Cunningham.


_________________
"Typische FSK-Einstufung:
FSK 12 - Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 - ALLE bekommen das Mädchen"
"Musik manipuliert."
Patman ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Cast & Crew
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner