Django-Filme

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

Django-Filme

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 3
Seite 1 2 3 Weiter
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum
 
Autor Nachricht
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#1  03.04.06 - 20:35  Django-Filme Antworten mit Zitat

Abgesehen vom erhabenen Original-Django, welcher ist sehenswert? Interessant scheint mir "Johnny Hamlet" oder eben verdjangot auf deutsch: "Django - Die Totengräber warten schon"


Zuletzt bearbeitet von Dotou am 03.04.06 - 20:40, insgesamt einmal bearbeitet
Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Pink
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6642
Registriert: 05.02.02
Beitrag#2  03.04.06 - 20:39   Antworten mit Zitat

entweder du eröffnest richtige threads mit Infos und Bewertungen, etc. oder die Threads werden gelöscht.

entscheide dich. Gleichgueltig

Mr.Pink ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#3  03.04.06 - 20:51   Antworten mit Zitat

Ich stelle eine Frage. Was ist verkehrt daran?
Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#4  03.04.06 - 21:41   Antworten mit Zitat

Wer Django nicht kennt, kann sich hier etwas schlauer machen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Django
Der Film ist diesen April auch auf Arte zu sehen.

Was meine Frage betrifft, so ist dabei wichtig zu wissen, daß nach dem durchschlagenden Erfolg von Corbuccis Django in Deutschland scheinbar jeder zweite darauffolgende Italo-Western ebenfalls mit einem Django-Titel ausgestattet wurde. Wer öfters die DVD-Abteilungen durchkämmt, dem wird das Übermaß an Djangos aufgefallen sein. Die meisten sind sicher Schrott. Aber welche sind cool?

Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14947
Registriert: 15.12.01
Beitrag#5  03.04.06 - 21:54   Antworten mit Zitat

ich war noch nie ein großer django fan, vor allem deswegen, weil ich glaube, daß er nur auf der sergio leone welle mitreiten wollte.

django und zwei glorreiche halunken kamen im selben jahr raus, 1966. ist jetzt die frage, wer früher da war, laut internet lief django vorher im kino.

wie auch immer, wenn ich western höre, denke ich an eastwood, wayne & fonda, aber sicher nicht an nero, keine ahnung, wieso ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Def Jam
bad motherfucker
bad motherfucker


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 938
Registriert: 05.02.06
Beitrag#6  03.04.06 - 21:54   Antworten mit Zitat

Zitat Dotou hat Folgendes geschrieben:
Wer Django nicht kennt, kann sich hier etwas schlauer machen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Django
Der Film ist diesen April auch auf Arte zu sehen.

Was meine Frage betrifft, so ist dabei wichtig zu wissen, daß nach dem durchschlagenden Erfolg von Corbuccis Django in Deutschland scheinbar jeder zweite darauffolgende Italo-Western ebenfalls mit einem Django-Titel ausgestattet wurde. Wer öfters die DVD-Abteilungen durchkämmt, dem wird das Übermaß an Djangos aufgefallen sein. Die meisten sind sicher Schrott. Aber welche sind cool?



Allso das stimmt,fast jeden tag kommen western die Django als namen haben im Fernseh! Mein Opa war bevor er gestorben ist,ein sehr grosser Weternfan!und immer wenn ich ihn besucht habe,habe ich mal mitgekuckt!
Mit Django kam der Tod,den Fande ich ganz witzig,aber ich bin kein Westernfahn,darum hab ich kein plan was gute western sind

Def Jam ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#7  03.04.06 - 22:11   Antworten mit Zitat

Zitat Vic hat Folgendes geschrieben:
django und zwei glorreiche halunken kamen im selben jahr raus, 1966. ist jetzt die frage, wer früher da war, laut internet lief django vorher im kino.


Na ja, Leone hatte zuvor schon "Für eine Handvoll Dollar" und "Für ein paar Dollar mehr gedreht"... Ohne Zweifel also orientierte sich Corbucci an deren Machart und schaffte dabei einen ungemein stilvollen Film mit einer dichten linearen Handlung. Dabei düsterer als Leone.

Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#8  03.04.06 - 22:23   Antworten mit Zitat

Zitat Def Jam hat Folgendes geschrieben:
Mit Django kam der Tod,den Fande ich ganz witzig,aber ich bin kein Westernfahn,darum hab ich kein plan was gute western sind


Ja! Der könnte gut sein. Klingt auf jeden Fall interessant. Ist mit Nero und Kinski und hat inhaltlich die Carmen-Oper zum großen Vorbild.

Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Samus
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 413
Registriert: 02.12.05
Wohnort: Hamburg
Beitrag#9  03.04.06 - 23:19   Antworten mit Zitat

@ Dotou:
Außer den Leone Western kann ich dir leider keine weiteren aus dieser Ecke nennen, da es nicht mein Fachgebiet ist.
Du solltest dir aber den einen oder anderen Film von Akira Kurosawa ansehen. Er macht zwar keine Western, sondern eher Samurai Filme, jedoch bin ich dennoch der Meinung, dass viele seiner Filme den Western Filmen ähneln. Dessen Film "Yojimbo-Der Leibwächter" war sogar der Vorgänger zu Leone's "Für eine Handvoll Dollar".
Wenn es dich interresiert, schau mal hier rein. Wenn nicht, lass es. Gleichgueltig

Samus ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Dotou
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 19
Registriert: 03.04.06
Beitrag#10  04.04.06 - 00:22   Antworten mit Zitat

Danke Samus! Bin mit Kurosawa vertraut. Habe aber bislang von seinen Samurai-Filmen nur "Die sieben Samurai" gesehen, welcher ja auch im Western seinen Niederschlag als "Die glorreichen Sieben" fand.
Dotou ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#11  04.04.06 - 12:12   Antworten mit Zitat

Welcher Django Film auf jeden Fall empfehlenswert ist, ist dieser hier. Von Terence HIll in der Hauptrolle sollte man sich nicht abschrecken lassen, da der Film ein harter Italowestern ist und keine Comedy. War recht gut gemacht und Hill hat seine Sache auch gut gespielt, er kann eben noch was anderes ausser albern sein.

Den Film hab ich damals im real für 4,99 Euro mitgenommen, kostet also auch nicht die Welt und lohnt sich.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#12  04.04.06 - 12:27   Antworten mit Zitat

Ebenfalls gut ist: "Gott vergibt, wir beide nie" oder auch "Gott vergibt, Django nie". Ein Italowestern mit Hill und Spencer, der später nochmal witzig synchronisiert als "2 vom Affen gebissen" erschien. Die alte ernste Fassung ist auf jeden Fall empfelenswert. Man muss sich ein wenig an die Stimmen gewöhnen, aber dann bekommt man einen guten Staubwestern mit guter Story und üblichem Humor (kein typischer Spencer/Hill).
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14947
Registriert: 15.12.01
Beitrag#13  04.04.06 - 12:34   Antworten mit Zitat

ich liebe diese übersetzungen, vom original "Preparati la bara!" was soviel heißt wie, "bereitet den Sarg vor!" zu dem dämlichen, dt. titel "Django und die Bande der Gehenkten", keine ahnung, was den typen damals durch die birne ging

den letzten western, den ich mir gekauft habe, war "Gott vergibt - Wir beide nie!" vor einigen monaten und der liegt noch immer OVP hier rum. was ich damit sagen will ist, dass western im moment bei mir hinten anstehen, nur die dollar trilogie is always on my mind ...

edit: hab grad max's post gelesen, zwei idioten, ein gedanke. also muß ich den doch bald mal auspacken, hab gerade bei ofdb gelesen, das 2x 12min. interviews mit den gealterten hill/spencer drauf sind, das interessiert mich ...



Zuletzt bearbeitet von Vic am 04.04.06 - 12:39, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#14  04.04.06 - 12:53   Antworten mit Zitat

Zitat Vic hat Folgendes geschrieben:
ich liebe diese übersetzungen, vom original "Preparati la bara!" was soviel heißt wie, "bereitet den Sarg vor!" zu dem dämlichen, dt. titel "Django und die Bande der Gehenkten", keine ahnung, was den typen damals durch die birne ging


Naja wie hier schon gesagt wurde, hat man damals bei vielen Italowestern den Zusatz "Django" reingehauen und da es in dem Film um eine Gruppe von Gehenkten geht macht der Titel Sinn. Der hat zwar nichts mit dem Originaltitel zu tun, aber das ist ja nicht das erste mal.


_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#15  04.04.06 - 14:59   Antworten mit Zitat

Der erste Django mit Franco Nero hat mir noch richtig gut gefallen. Er hält zwar nicht mit der dollar-trilogy mit, ist aber ein klasse spaghetti-western. Generell kann ich mit Nero auch nicht viel anfangen, ich kann man nicht wirklich an western erinnern, in denen er mich überzeugt hat. Hier hat er mir aber zugesagt. Das sequel Django's Rückkehr wurde dafür richtig in den sand gesetzt.
Sergio Corbucci gehört neben Leone mit zu den ziehvätern des italo-westerns und hat durchaus einige herausstechende western gedreht, wozu ich Django auch zählen würde.


_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Allgemeines Film-Forum Seite 1 2 3 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner