Tarantino Interview zu "Kill Bill 2"

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Tarantino Interview zu "Kill Bill 2"

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
[quentintarantino.de] -> Kill Bill Vol. 1 & 2
 
Autor Nachricht
Charles
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 66
Registriert: 19.04.04
Wohnort: Wismar
Beitrag#1  22.04.04 - 15:12  Tarantino Interview zu "Kill Bill 2" Antworten mit Zitat

"Nur diese Russin kreischte"

Der Rachefeldzug geht weiter: der amerikanische Regisseur Quentin Tarantino im Interview über "Kill Bill 2", Gewalt im Kino, das Leben nach dem Film und die Ehre, jüngster Jurypräsident in Cannes zu sein

WELT am SONNTAG: Sie gehen in "Kill Bill 2" reichlich sadistisch mit blonden Frauen um. Haben Sie etwas gegen Blondinen?

Quentin Tarantino: Bestimmt nicht! Samurai-Filme sind nun einmal sadistisch. Kung-Fu-Filme sind sadistisch. Spagetti-Western sind definitiv sadistisch. Und das sind meine Vorbilder gewesen. Wenn ich mich entschließe, eine blonde Frau zu besetzen, dann ist sie eben das Opfer. So einfach ist das.

WamS: Wer würde denn den Cat-Fight der beiden Film-Rivalinnen im wirklichen Leben gewinnen? Uma Thurman oder Daryl Hannah?

Tarantino: Dazu sage ich lieber nichts! Daryl ist eher der gymnastische Typ. Aber ich bleibe lieber neutral. Wie die Schweiz.

WamS: Das Ende Ihres Films könnte man beinahe als schmalzig bezeichnen. Sind Sie plötzlich romantisch geworden?

Tarantino: Ich finde, ich war schon immer ein Romantiker. Sogar in "Pulp Fiction" gibt es romantische Anwandlungen zwischen Vincent und Mia. Mein erstes Script hatte den Titel "True Romance" und das habe ich nie ironisch gemeint. Wissen Sie, ich habe anderthalb Jahre an diesem verdammten Drehbuch geschrieben. Und ich habe mich wirklich in "die Braut" verliebt. Nach allem, was ich mit ihr durchgemacht habe, wollte ich, dass sie glücklich ist.

WamS: Wie gewalttätig sind Sie eigentlich im wirklichen Leben?

Tarantino: Was ist das denn für eine Frage?! Na ja. Wenn mir jemand blöd kommt, kann ich ganz schön brutal werden.

WamS: Sie brechen Ihren Kontrahenten Beine?

Tarantino: So weit geht es nicht. Mehr kann ich dazu aber im Moment nicht sagen. Wenn es aber ein Bein zu brechen gäbe, würde ich es wahrscheinlich eher selbst tun, als irgendwelche Gorillas zu bezahlen, um den Auftrag für mich zu erledigen ...

WamS: Der zweite Teil von "Kill Bill" ist stilistisch völlig anders als Teil eins. Wann haben Sie sich zu diesem Bruch entschlossen?

Tarantino: Ihnen kommt es vor wie ein Bruch. Mir überhaupt nicht. Während der Dreharbeiten habe ich mich entschlossen, den Stil zu ändern. Weil er plötzlich nicht mehr den Ton der Geschichte traf, die ich erzählen wollte. Die kam mir zeitweilig, als ich daran arbeitete, nicht mehr wie ein Drehbuch vor, sondern eher wie ein Roman. Als ich ein Jahr später mit dem Dreh anfing, kam es mir mitunter vor, als müsse ich einen Roman adaptieren.

WamS: Sie haben sich nicht von den Reaktionen auf den ersten Teil beeinflussen lassen?

Tarantino: Ehrlich gesagt hatte ich ein bisschen Sorge davor. Die Kritiken beeinflussen einen ja schon irgendwie. Aber ich habe die Sache wie geplant durchgezogen. Keine Kompromisse.

WamS: Immerhin haben Sie sich überreden lassen, den Film in zwei Teilen zu veröffentlichen.

Tarantino: Weil ich irgendwann dachte: Das könnte funktionieren. Ich habe mir den Film von Anfang an in zwei Hälften vorgestellt. So wie einen dieser großen Filme aus den Sechzigern, mit einem gewaltigen Intro und einer Pause in der Mitte. Man kann diesen Film idealerweise als eine kolossale Vier-Stunden-Version zeigen. Mit Pause. Und das werde ich jetzt auf den Filmfestspielen in Cannes machen. Da werden wir die Spezialversion vorführen, die bisher nur in Japan und Hongkong zur Aufführung geplant ist. Später werden wir sie dann als DVD veröffentlichen ...

Quelle: Wams.De

Charles ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#2  22.04.04 - 15:39   Antworten mit Zitat

Also der Typ von der Welt am Sonntag stellt ja mal total dumme Fragen...
Was für ein Depp.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Charles
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 66
Registriert: 19.04.04
Wohnort: Wismar
Beitrag#3  22.04.04 - 15:54   Antworten mit Zitat

Tja, dieses blinde Huhn hat aber auch das herausgelockt:

"Da werden wir die Spezialversion vorführen, die bisher nur in Japan und Hongkong zur Aufführung geplant ist. Später werden wir sie dann als DVD veröffentlichen ... "

Charles ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#4  22.04.04 - 15:57   Antworten mit Zitat

Naja, das lag ja aber weniger an ihm, als Quentin...
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Kill Bill Vol. 1 & 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner