the fountain (der Versuch eines Reviews)

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX TV GUIDE GAMES SHOP LOGIN

the fountain (der Versuch eines Reviews)

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Seite 1 2 Weiter
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#1  20.01.07 - 00:46  the fountain (der Versuch eines Reviews) Antworten mit Zitat

The Fountain

Als großer Requiem for a Dream und Pi Fan musste ich natürlich den neuen Film von Aronofsky sehen. Ich wollte eigentlich ein REVIEW schreiben aber das ist in diesem Fall wenn überhaupt, erst nach sehr vielen Durchläufen möglich. Also das ist kein objektives REVIEW sondern einfach mein Versuch eines Berichtes.

Fangen wir mit dem Abspann des Films an.
Von ca. 30 Besuchern im Kino standen 23 direkt auf und verließen fluchend und mit Sätzen wie "selten so einen quatsch gesehen" etc. den Saal. Die restlichen 7 Besucher (zu denen auch ich zählte) saßen noch mehrere Minuten völlig regungs- und sprachlos in ihren Sitzen.

Jetzt aber erst mal was zum
INHALT (nur grob da ich nicht spoilern will)
Es gibt 3 Ebenen der Handlung:

1. Gegenwart

Tommy(Hugh Jackman) ist ein Chirug und spezialisiert auf Krebsforschung. Da seine Frau Izzy(Rachel Weisz) selbst an Krebs erkrankt ist, experimentiert Tommy um Heilungswege zu finden mit Affen. Izzy schreibt derweil an einem Buch welches den Titel "the fountain" trägt und zur Zeit der spanischen Inquisition spielt.


2. "the fountain"
Das ist die Story von Izzys Buch!
Spanien wird von der Inquisition bedroht.
Der spanische "ritter" Tomas (Hugh Jackman) wird von der Königin (Rachel Weisz) dazu beauftragt einen mytischen Maja Tempel zu finden, der angeblich den Baum des Lebens beheimatet (siehe Bibel- Vetreibung aus dem Paradies) mit dem man Spanien retten könne


3. Das Jahr 2500
Datum wird glaube ich nie genannt aber steht im Begleitheft (Ja! Am Eingang zum Saal lagen schön gestaltete Begleithefte mit Artworks, Cast und anderen INfos)


Der glatzköpfige Tom (richtig geraten! Hugh Jackman) fliegt mit einem lebendigen Baum in einer durchsichtigen Sphäre durch einen Weltraumnebel auf einen sterbenden Stern zu.

Die dritte Ebene kann man am besten beschreiben wenn man auf die letzten 15 Minuten von Kubrick's "2001" verweist.

Zwischen diesen Ebenen wird immer hin und her gewechselt!

Meine Meinung nach dem ersten Anschauen

Also erstmal eine Warnung an "requiem" fans. Der film ist eine ganz andere Liga was den Anspruch angeht. "Requiem" war ein beeindruckender Film aber sehr einfach zu begreifen. "the fountain" ist ein ziemlich schwerer philosophischer Brocken. Auf einer Ebene ist es eine einfache und ergreifende Liebesgeschichte. Das ganze dreht sich aber auch um Themen wie "ewiges Leben" "Was ist Tod?"und ähnlich elementare Fragen. Am ehesten noch zu vergleichen mit "2001" Wer das Ende von Kubricks Weltraumepos gemocht oder gar ansatzweise verstanden hat, der wird auch an "the fountain" seinen Spaß haben. Ich war auf jeden Fall fasziniert von den sich beeinflussenden Handlungen, auch wenn ich nach einmal anschauen nicht alles verstanden hab.
Entweder lässt man sich auf diese vieleicht etwas abgehobenen Themen ein oder nicht. Daraus erklären sich die beiden oben beschrieben Reaktionem im Kino


Auch stilistisch und atmosphärisch lässt sich der Film am ehesten mit dem letzten Momenten von Kubricks "2001" vergleichen. Besonders die Zukunfts passagen sind auf der großen Leinwand sehr beeindruckend (wenn er bei euch läuft dann geht unbedingt rein und wartet nicht auf das DVD Release. Auf einen Fernseher wirken diese beeindruckenden Bilder vermutlich kaum)

Auch wird sehr viel mit Symbolik gearbeiten wie zb Licht /Schatten Kontrasten bei den Hauptdarstellern.
Aber die Inszenierung steht zu gunsten der Handlung weiter im Hintergrund als zb in "requiem".
Musik ist auch sehr passend und sphärisch.
Fast hätte ich vergessen, das die Schauspieler eine absolute Ausnahmeleistung vollbringen (hätte ich jackman nichtzugetraut)


Fazit

sicherlich das ambitioniertes Filmprojekt der letzten Jahre wenn nicht Jahrzehte. Vieleicht ein wenig überambitiniert, das es fast unmöglich scheint, solche elementare Fragen und Philosophien in einem Film zu verabeiten. Das kann ich aber erst berurteilen, wenn ich ihn verstanden hab.

Bewertung:
x/10 (kommt wenn ich ihn verstanden und verdaut hab)
Es gibt von sehr vielen Seiten allerdings entweder euphorische oder sehr schlechte Kritiken, was ich auch sehr gut verstehen kann, da man sich halt drauf einlassen muss.
Also noch mal eine Warnung: Wer eher auf straightes Erzähl oder Mainstream Kino steht (und dazu zähle ich ebenfalls alle QT-Filme) der sollte lieber die Finger davon lassen und das Geld besser investieren.


NACHTRAG (23.1.2007)
so hab ihn jetzt zum zweiten Mal gesehen und auch verstanden (oder sagen wir lieber ich habe ihn für mich halbswegs schlüssig interpretiert)
Den Film zu bewerten ist echt schwierig da er so ungewöhnlich ist.

Aber das es der erste Film seit Mullholland Drive oder Lost Highway ist bei dem es keine einzig ware eindeutige Lösung gibt und somit jedem Zuschauer eine eigene Interpretation überlassen wird und es wohl das ambitionierteste und ungewöhnlichste Projekt seit Ewigkeiten ist gibts
9/10 Punkten (kleiner Abzug wegen der doch ein wenig übertriebenen relgiösen Symbolik)



Zuletzt bearbeitet von 5$ Shake am 23.01.07 - 23:19, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2944
Registriert: 15.04.06
Beitrag#2  20.01.07 - 12:18   Antworten mit Zitat

das hört sich sehr interessant an. aronofskys machwerke ham mich beide sehr beeindruckt. filme die nicht typisch hollywoodmässig gestrickt sind ham für mich inzwischen eh einen viel größeren reiz. werd ich mir früher oder später wohl ach mal zu gemüte führen..

_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Stebiv
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 322
Registriert: 18.10.04
Beitrag#3  21.01.07 - 16:46   Antworten mit Zitat

Klingt geil, ich steh auf solche Filme.
bin zwar kein wirklicher Jackman, aber das dürfte wohl kaum das Anschauen verhindern Ironisch

Stebiv ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Max_Cherry
bill killer
bill killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.02
Wohnort: Minden
Beitrag#4  21.01.07 - 18:07   Antworten mit Zitat

Zitat Stebiv hat Folgendes geschrieben:
Klingt geil, ich steh auf solche Filme.
bin zwar kein wirklicher Jackman, aber das dürfte wohl kaum das Anschauen verhindern Ironisch


Richtig, du mist mehr so ein Stebiv Ironisch

Der Bericht hört sich gut an, ich freu mich drauf.


_________________
"Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!" Einer Flog Übers Kuckucksnest
Max_Cherry ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Stebiv
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 322
Registriert: 18.10.04
Beitrag#5  21.01.07 - 19:23   Antworten mit Zitat

Zitat Max_Cherry hat Folgendes geschrieben:
Zitat Stebiv hat Folgendes geschrieben:
Klingt geil, ich steh auf solche Filme.
bin zwar kein wirklicher Jackman, aber das dürfte wohl kaum das Anschauen verhindern Ironisch


Richtig, du mist mehr so ein Stebiv Ironisch

Der Bericht hört sich gut an, ich freu mich drauf.


ups, hehe, hab mir nur gedacht "Jackman Fan", doofer Reim Genau!
Der Film scheint ja leider in nur wenigen Kinos zu laufen... hoffe das ändert sich noch

Stebiv ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#6  21.01.07 - 19:50   Antworten mit Zitat

ich befürchte sogar das der Film selbst in den wenigen Kinos in denen er läuft nur kurze Zeit laufen wird.
Nachdem er von Kritikern zerissen wird und auch die Reaktionen im Kinopublikum größtenteils negativ sind.
Ich werde die Zeit noch nutzen und ihn Dienstag Abend nochmal in Düsseldorf gucken (wo er in 2 kinos läuft)


_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Gorefetischist
the silencer
the silencer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4300
Registriert: 08.03.05
Wohnort: berlin
Beitrag#7  22.01.07 - 01:00   Antworten mit Zitat

Tja, und sowas fördert dann die verbreitung von raubkopien nur noch mehr! Ich versteh's nicht. Oh Mann!

_________________
Da rennen sie bei mir offene Türen ein.
Gorefetischist ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#8  22.01.07 - 01:07   Antworten mit Zitat

ja und gerade bei solchen filmen die eine spektakuläre Optik haben ist das sehr schade!

_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
penny_lane
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beiträge: 28
Registriert: 09.01.07
Wohnort: Munich
Beitrag#9  22.01.07 - 01:27   Antworten mit Zitat

der filmbericht hörts sich wirklich klasse an. bin ein riesen fan von pi, requiem for a dream war auch nicht schlecht, kommt aber an pi nicht ran. nach dem ausführlichen filmbericht werd ich mir den film ziemlich sicher im kino ansehen. hab schon lange keinen anspruchsvollen film mehr im kino gesehen. als nächstes wird dann noch babel dran sein.
penny_lane ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14951
Registriert: 15.12.01
Beitrag#10  22.01.07 - 03:18   Antworten mit Zitat

ne freundin war von babel richtig begeistert, ich kann dazu vorerst noch nichts sagen. wegen fountain, hab gehört, es sei hilfreich bzw. fast notwenig, das comic vor dem film zu lesen, zwecks besserem verständnis. bei amazon um 16,95€ zu bekommen ...

The Fountain. A Graphic Novel


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#11  22.01.07 - 17:14   Antworten mit Zitat

ja das comic basiert auf der ursprünglichen Script Fassung
Das ist als ergänzung sicherlich nicht schlecht aber ich würde eher sagen das man es lieber nach dem Film lesen sollte da man sonst die ganze story ja schon kennt


_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
heretiC
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 584
Registriert: 23.10.03
Wohnort: München
Beitrag#12  25.01.07 - 02:16   Antworten mit Zitat

dein Review hat mich seit langem mal wieder dazu bewegt hier was zu schreiben. Ich will den Film jetzt auf alle Fälle unbedingt sehen und kanns kaum erwarten. Ich hab mich seit Ankündigung des Filmes darauf gefreut ihn zu sehen. Schon die VÖ-Verschiebung von Sept06 auf jetzt ging mir ziemlich auf den Sender. Leider läuft er in keinem Kino in meiner Gegend, und in München beispielsweise auch nur in einem soweit ich weiß. Ich liebe bildgewaltige Filme und dies schließt somit einen downgeloadeten TS von vornherein aus. Das heißt ich werde den Film wohl oder übel erst auf DVD geniesen können.
Dass das Publikum nach der Vorstellung den Saal fluchend verlies sagt einiges über den Film aus! oder über das Publikum... Ironisch jedenfalls nette Info am Rande. Bin gespannt in wie weit dein gewagter Vergleich zu 2001 funktioniert.
Das The Fountain auf ein Vertigo Comic basiert war mir neu. Hast du das Comic bereits gelesen? würde mich sehr interessieren wie text & zeichnungen umgesetzt sind da ich in sachen Comics sehr wählerisch bin... Auf alle Fälle danke für die Review und Gruß ans Forum... cu


_________________
Karma is a funny thing.
heretiC ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
5$ Shake
the demon barber
the demon barber
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1166
Registriert: 19.04.03
Wohnort: Wuppertal
Beitrag#13  25.01.07 - 13:25   Antworten mit Zitat

nein das hast du falsch verstanden
"the fountain" basiert auf keinem Comic
Es ist ein Original Drehbuch von Arnofsky

Ursprünglich wollte er es mit Brad Pitt und Cate Blanchett in den Hauptrollen drehen die es ihm auch ermöglichten mit einem sehr hohen Budget zu drehen.
Aber kurz vor Drehbeginn brach Brad Pitt das Projekt ab weil es ihm wohl zu gewagt war und er liebe Troja drehen wollten (schlechte entscheidung btw) Also war das projekt gestorben.
Nach ca einem jahr versuchte Aronofsky das Drehbuch nochmal zu verfilmen , musste es aber auch Budgetmangel (da man ja keine Brad Pitt Superpromi mehr hatte) stark umschreiben um es verfilmen zu können.
Das ergebnis läuft jetzt im Kino und das Original Drehbuch wurde zum Comic!

noch was
"the fountain" läuft in München nur in einem Kino?
das ist echt wenig, der lief ja zumindest jetzt in der ersten Woche in Düsseldorf in 2 Kinos!

der vergleich mit 2001 klappt auf jeden fall schon wenn man sich die Reaktionen bei Kritikern und Publikum anschaut. "2001" war auch bei Kritikern und Zuschauen ein ziemlich übler Flop.


_________________
"Great films, like all great art, invite meanings far beyond the author’s conscious intentions"
5$ Shake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5913
Registriert: 20.12.03
Wohnort: Mother Base
Beitrag#14  26.07.07 - 22:42   Antworten mit Zitat

So, konnte ihn nun auch endlich sehen - als Leih-DVD und nicht im Kino, was bei weitem cooler gewesen wäre, aber was solls... Ich war mal wieder froh irgendwann mal Geld in ein 5.1-System gesteckt zu haben, auch wenn das kein Kino ersetzen kann.

Jedenfalls der beste Film, den ich seit Inland Empire gesehen habe. Hab keine Lust groß was dazu zu schreiben - 5$ Shake hat ja auch da oben schon mal ein schickes bebildertes Review geschrieben, von daher spar ich mir das Geschwafel und gebe 10/10.

Kann sich beim zweiten Schauen sicher ändern, aber beim ersten mal ist er so beeindruckend, dass ich ihn nicht schlechter bewerten kann.

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
moep0r moep0r wurde ein Goulden Basterd verliehen
dial m for moep0r
dial m for moep0r
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2184
Registriert: 03.06.07
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#15  27.08.07 - 21:12   Antworten mit Zitat

bin nun auch endlich mal wieder zur videothek gefahren und habe ihn mir ausgeloehen und angeschaut.. ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt.. nur mir gefaellt dieses bibelzeugs nicht so.. daher nur 8.5/10 Oh well

_________________
Zitat EZR hat Folgendes geschrieben:
Änder mal deine Signatur, Moep0r! Das Forum hat demokratisch entschieden, dass du nur der roteste Rotschopf bist, den dümmsten Nick hast du leider nicht.


OMGWTFBBQ1337
moep0r ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite 1 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner