Corona - Mortis - Seite 5

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Corona - Mortis

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 5 von 5
Seite Zurück 1 2 3 4 5
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café
 
Autor Nachricht
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3233
Registriert: 15.04.06
Beitrag#61  11.12.20 - 00:42   Antworten mit Zitat

Zitat Quentin's Bimbo hat Folgendes geschrieben:
wenn die einzigen beiträge hier von hardlinern kommen die verschwörungstheorien hinterherrennen dann diskutiere ich auch nicht.

ich finde übrigens dagegen zu halten und zu sagen, dass das hier gepostete heftiger bullshit ist keineswegs "nichts zu bieten" zu haben, sondern zu sagen was sache ist.

wie leicht bist du denn zu beeinflussen, dass du dir deine meinung über beiträge im tboard bildest?

und ja, ankacken kann ich, fundiert und sachlich diskutieren auch - falls angebracht. in diesem fall spare ich mir die mühe und sags gern nochmal: die beiden sind opfer.

allein schon dass sie die bestätigung im tboard (!!!) benötigen, ihre kacke auszubreiten.

stets zu diensten,

euer bimbo


Ich finde die Punkte die aufgebracht wurden interessant und ich hatte teils auch schon leise Zweifel an so manchen Massnahmen. Du tust gerade so, als ob die beiden Corona-Leugner/QAnon-dudes sind, das laesst sich aber nicht herauslesen. Bei solchen Idioten bin ich natuerlich auch sofort raus.
Joe hat mit dem Corman-Drosten Review ja sogar auch eine Quelle gepostet, welche sich tatsaechlich auf die Meinung serioeser Wissenschaftler stuetzt, was zumindest zeigt, dass ein wissenschaftlicher Konsens nicht so eindeutig ist wie bei "Verleugnung der Schwerkraft" oder so.

Das Thema ist nunmal sehr komplex, Diskussionen zu welche Massnahmen sinnvoll sind oder wie toedlich der Virus eigentlich ist, sind wichtig und sollten nicht einfach nur als Aluhut-Verschwoerung abgeschmettert werden. Eine eindeutige Meinung hab ich nicht, ich bin da zu wenig in der Materie drinnen, aber wie momentan die Krise verwendet wird um ziemlich autoritaere Gesetze zu erlassen geht definitiv zu weit fuer mich.
In Australien wurde ein super schwammiges Gesetz erlassen, dass in medizinischen Notlagen, die zustaendige Behoerde Menschen quasi wegsperren kann und zu medizinischer Behandlung zwingen kann. Da kann man nun natuerlich diskutieren und abwaegen, was ist wichtiger, oeffentliche Sicherheit oder individuelle Freiheit? Wie gesagt, das Gesetz ist super schwammig und hat einen bitteren Nachgeschmack. Auf die Gefahr hin, dass du mich nun ebenso in die querfront-verschwoerungsecke stellst, mir geht das einfach zu weit.


Ich hab auch spaetestens seit Syrienkrieg gelernt, nicht einfach mal den allgemeinen Medienkonsens gutmuetig hinzunehmen, das heisst nun aber auch nicht, dass ich irgendwelchen cranks in facebook Gruppen gutmuetig vertraue, ne ne, alles was im Internet geschrieben wird ist suspekt und muss kritisch betrachtet werden, ja das inkludiert auch Joe's Anekdoten von seinen Aerztekollegen. Aber offenes Ohr kann man trotzdem mal haben, wenn gut begruendet wird.


Egal, ich geh dann erstmal in die Kletterhalle, spaeter ins Kino und treff mich dann mit Kollegen in der Kneipe, alles ohne Maske natuerlich Smile

Peace! Lieb


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3443
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#62  11.12.20 - 09:15   Antworten mit Zitat

Zitat Erich der Rote hat Folgendes geschrieben:
Egal, ich geh dann erstmal in die Kletterhalle, spaeter ins Kino und treff mich dann mit Kollegen in der Kneipe, alles ohne Maske natuerlich Smile

Peace! Lieb


Was du übrigens kannst, da Australien einen harten Lockdown forcierte.


Ich bin definitiv niemand, der blind der Politik folgt. Bock auf Tote habe ich aber auch nicht. Mir sind lieber ein paar Maßnahmen zu viel oder undurchdacht, die im Nachhinein hinfällig sind, als zu wenig zu tun. Wenn ich Aussagen höre oder lese, die Coronamaßnahmen mit dem Ermächtigunsgesetz gleichsetzen, reicht es mir aber.

Macht was ihr wollt, glaubt wem ihr wollt, ich halte mich an wissenschaftlich fundierte (!!) Aussagen.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3233
Registriert: 15.04.06
Beitrag#63  11.12.20 - 11:34   Antworten mit Zitat

Der groesste Faktor war, dass Australien den gluecklichen Vorteil hat, dass sie sich komplett isolieren koennen. Das ist in Europa natuerlich nicht der Fall. Ermaechtigungsgesetz und die ganzen rechten Spinnerein sind natuerlich Banane, aber man sollte nicht ausser Acht lassen, dass vielen Menschen ihre Lebensgrundlage zerstoert wird. Ist alles nicht einfach und man muss abwaegen. Kein Plan wie Schweden nun unterwegs ist mit ihrem lascheren Umgang. Ich will nicht die Person sein, die solche Entscheidungen trifft. Aber der Punkt war ja, dass es wissenschaftlich eben gerade nicht eindeutig ist, und man deshalb auch diskutieren sollte.

Was z.B. Demonstrationen angeht: anti-Corona-Regel-Demonstrationen sind unerwuenscht, aber Black Live Matters Demos waren zZ zu George Floyd in Ordnung, oder irre ich mich da? Wer oder was kann und sollte hier die Grenzen ziehen?

Ich stehe wie gesagt an der Seitenlinie und verfolge das nicht mehr wirklich, ich hab aber zu viele dystopische Buecher gelesen, dass sich mir bei rigerosen Massnahmen die Nackenhaare hochstellen. Hoffen wir einfach mal, dass naechstes Jahr besser wird und auch politisch die Konsequenzen nicht zu boese werden - dazu zaehl ich auch einen weiteren Schub richtung Populismus.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 930
Registriert: 03.12.06
Beitrag#64  11.12.20 - 13:44   Antworten mit Zitat

Ja, aber wo ich zuletzt geguckt habe war Australien doch SÜDhalbkugel...und das ist doch laut dem Video von Tony Drostens Risikogebiet Nummero UNO Lachen

Absolut beneidenswert Deine Lage im Moment.
Bleibt das bei Dir nun eigentlich ne Dauerlösung, also darfst Du so lange dort bleiben wie Du willst, planst Du ne Auswanderung oder bist schon, oder ist das ne Duldung so lange Du da arbeitest?
Was ist mit Familienplanung etc. alles nach Down under verlegt?
Schieb sowas nicht zu weit auf, man wird nicht jünger ^^

Keine Ahnung wie weit Du in den neuen Gesetzen der BRD drin bist, auch darüber könnte man wieder Seitenlang schreiben. Kurz zusammengefasst würd ich es so beschreiben:

Die ersten Verordnungen die im Infektionsschutzgesetz standen waren wohl schwammig vormuliert und reichten nicht weit genug um die Maßnahmen die getroffen wurden zu untermauern.
Richtigerweise haben dann viele Menschen geklagt (z.B. als Hotelbesitzer gegen das Beherbergunsverbot) und haben dann natürlich gewonnen, somit mussten die Einschränkungen zurückgenommen werden.

Wie wir aus der Vergangenheit gelernt haben wird NIEMALS die volle neu hinzugewonnene Macht, wenn sich die Situation entspannt, wieder abgegeben. Es werden IMMER Einschränkungen bleiben die nicht wieder abgegeben werden.

Viele Grichte haben sich nicht getraut komplett Kontra Regierung zu fahren. Gerichte sind in dem Fall das die Politik es übertreib aber unsere Einzige Möglichkeit zu legalen "Gegenmaßnahmen".
Wie wir im November gesehen haben können wir auf die Polizei schon nichtmehr vertrauen, sie schützt (zumindest in Berlin) schon nichtmehr das Volk, sondern die Politik. Hoffen wir also, daß es nicht hart auf hart kommt.

Da nun aber einige der Regelungen gekippt wurden, wurde in absoluter windeseile eine Erweiterung des Gesetzes beshloßen welches die Einschränkungen festigt. Das ging innerhalb eiens einzigen Tages!
Einschränkungen u.A. im "privaten" Bereich und in der "Versammlungsfreiheit" stehen drin was besonders vielen übel aufstößt.
Problematisch dabei, das sich das neue Gesetz auf eine "Epidemische Lage nationaler Tragweite" stützt und diese Lage ruft allein der Bundestag aus.
Aktull haben wir wie gesagt keine Übersterblichkeit und die Infektionszahlen sind eigentlich die Anzahl der positiven Tests. Trotzdem setzt der Bundestag dies als nationale Tragweite fest. Sehr schwammig also.
Weiterhin steht KEINE Laufzeit drin, müsste also z.B. nicht nach 4 Wochen neu beschlossen/geprüft werden.
Noch ein großer Kritikpunkt sind die tatsächlichen Numerischen Werte von "Neuinfektionen" (aka positiven Tests) die drin stehen. Das sind 30 und 50 pro 100k die als Schwellen genannt werden.
Wie wir aktuell sehen sind solche Zahlen inzwischen jenseits der Erreichbarkeit einfach weil wir Winter haben und wir nur die aktuellen Influenza Werte abbilden.

Hinzu kommen Meldungen die unter dem Radar laufen und mich aufhorchen lassen.
Unsere Schulministerin möchte z.B. den Politikunterricht auf mehr Stunden/Woche ausweiten. Dafür
soll ab 21 ein ganz neues Fach eingeführt werden für mehr politische Bildung.
https://www.news4teachers.de/2018/11/nrw-schueler-bekommen-mehr-unterr icht-zum-thema-wirtschaft-gew-lehnt-die-plaene-entschieden-ab-und-ford ert-mehr-politische-bildung/
Weiterhin wird an einer APP für Schüler gearbeitet um "Fake-News" und Verschwörungstheorien zu erkennen. Eine Sogenannte News APP. Von wem die gesteuert wird ist wohl auch klar?
https://www.it-zoom.de/mobile-business/e/news-app-gegen-verschwoerungs theorien-in-der-schule-27058/

Und nein, das sind keine Theorien, ich füge Quellen hier mit an!

Ich werde immer da nervös wo jemand von "oben" meint den Bürgern Entscheidungen abnehmen zu müssen und Hilfe anbietet "die richtigen" zu erkennen. Lustig das man für so eine Einstellung als Opfer bezeichnet wird. Du bist nnicht zufällig in der ehem. DDR aufgewachsen und fandest die "gute Alte Zeit" besser, Bimbo?

Nein, auch ich vergleiche die aktuellen Gesetzesänderungen NICHT mit den Ermächtigungsgesetzen!
Ich möchte aber auch darauf hinweisen, daß nicht nach der Wahl 33 sofort Synagogen brannten und Konzentrationslager eröffnet wurden.
Auch wird natürlich nichts in diesen Richtungen geschehen!
Es geht einfach nur darum, daß aktuell auf schwammiger Basis Grundrechte beschnitten werden und es wohl an eine Umerziehung der jüngeren gehen soll.
Für jemanden der mit "Die Welle" aufgewachsen ist läuten da nunmal die Alarmglocken.

Nochmal, ich hätte nichtmal was gegen noch härtere Maßnahmen, aber es müss begründet sein, ich sehe aktuell keine Notsituation die das begründet!
Ich hätte im Frühjahr den Leuten 4 Wochen Zeit gegeben sich auszustatten, Polizei Krankenhäuser Apotheken bleiben offen, die Grenzen total hochgezogen und dann für 2 Wochen ALLES dicht gemacht. 10 Tage ohne Kontakte und man ist angeblich durch damit.
2 Wochen kompletten Hausarrest für alle hätte jeder Überlebt, jeder Betrieb, jedes Lokal...und hätte die
Zahlen nahe Null bringen müssen.
Danach dann Schrittweise gucken was geht und wen man reinlässt...so haben wir bald ein ganzes Jahr Scheisse am Stock und sind schlimmer dran wie jeh zuvor...klasse Leistung.
Da wird drüber diskutiert und sich zerfleischt ob wir uns Weihnachten mit 2 oder 5 Haushalten treffen dürfen und ob wir davor 10 Tage in Quarantäne sollten...aber ich soll jeden Tag Bus/Bahn fahren und auf Arbeit 150 Haushalte treffen? Lokale die inzwischen auf Corona-Konform umgerüstet sind werden geschlossen? Was ist das denn für ne Mickeymouse-Scheisse?
Ist es nun Ernst, oder nicht?


Deine "wissenschaftlich fundierten Aussagen" die Du hier immer zitierst Bimboi hast Du bis jetzt nicht angegeben.
Deine Begründete "Angst vor Toten" kann ich nachvollziehen, die aktuell genannten 600 Tote pro Tag sterben ausdrücklich an UND MIT Corona. Soviel Ehrlichkeit haben die Nachrichten noch.
Jeden Tag, sterben in der BRD 2600 Menschen. Ob mit oder ohne Pandemie, das IST einfach so.
Und man stirbt in diesem Land nunmal zum Großteil in einem Krankeinhaus, das ist einfach so....und da kommt man aktuell nicht ohne einen PCR Test rein...wie kann man da die Zusammenhänge NICHT sehen?
Reden sie aktuell noch von Mangel an Beantmungsstellen wie im Frühjahr? Nein? Warum wohl nicht?

Trauriger Höhepunkt für mich waren die Wasserwerfereinsätze gegen die Demonstranten in Berlin am Tag des Gesetzbeschlußes.
Ja, Hygienemaßnahmen waren verletzt, das geht bei Demos in der Größenordnung auch nicht anders, das ist ja das ganze Problem. Die Leute standen nun aber schon da so dicht zusammen, das Kind war schon in den Brunnen gefallen.
Warum kann man dann, wenn man die Leute nun schützen will, den Raum nicht sichern und die 5-6h warten bis die Demo durch ist, warum drängt man die Menschen im November mit Wasserwerfen zu einem engen Haufen zusammen und macht dadurch eine Infektion noch wahrscheinlicher?
Geht es ggf. garnicht um Bevölkerungsschutz sondern um ein Zeichen?

Aktuell wird z.B. geprüft ob diese sogen. "Querdenker" und die Bewegung Anlaß zum Verbot gibt.
Es wird gesagt sie würden von rechten und anderen Extremisten unterwandert unnd für ihre Zwecke eingesetzt.
Hier im Radio wird davor gewarnt zu solchen Demos zu gehen da dort radikale anwesend sind.
Schaut man sich später die Bilder/Videos im Netz an (am Beispiel meiner Stadt) sieht man 3-400 Leute mit Bettlaken friedlich durch die Stadt gehen. Kinder dabei, Rentner. Ohne Masken zum Großteil, ja, aber keine einzige rechte Parole.
Alles fühlt sich gesteuert an.
Und wieder: Die Verhältnismäßigkeit. Ja, 100% ist da was vom braunen Gesocks mit unterwegs und will ein Stück vom Kuchen, aber verdammt nochmal in jedem verschissenen Fussballspiel sind genau solche Leute mit dabei. Es gibt Vereine die sind für deren Kultur sogar bekannt.
Da wird dann nur versucht das einzudämmen und mit Polizei gegengesteuert, da wird nix verboten obwohl jedes WE Menschen verletzt werden.
HIER aber wo der Großteil nur Kritik an der Politik übt prüft man jetzt ob man das unterbinden kann?

Sorry, für mich klingt das nach klassischen Anfangsszenarien und ich hoffe sowas von das ich damit unrecht habe!

https://odysee.com/@Querdenken:a/c6cabc:c



Zuletzt bearbeitet von AnTrAxX am 24.12.20 - 03:41, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3443
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#65  14.12.20 - 10:28   Antworten mit Zitat

Die Wasserwerfer waren hier in Berlin ja leider nur auf Nieselregen eingestellt. Die Querdenkeridioten hätten sie gern durch den Rinnstein bis zurück nach Brandenburg spülen können. Smile

Ist doch alles nur Fassade um seinen persönlichen Unmut mitzuteilen, wenn man da mitdemonstriert. Das sind alles so richtige Birnen, die wegen der bekackten Maskenpflicht auf die Straße gehen und sich alle gegenseitig anstecken. Wenn man generell nicht an die Gefahr des Virus glaubt kein Wunder, dass man darüber lacht. Zu Fußballzeiten gibt es 80Mio Bundestrainer, jetzt 80Mio Virologen.

Deine Anfangsszenarien sind kompletter Bullshit. Nicht die Regierung wird faschistische Maßnahmen entwickeln, sondern das Gesocks, das unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit braunes Gedankengut salonfähig macht und eine Bühne bereitet, ist das Problem. Sollten die Maßnahmen nach deutlichem Rückgang der Pandemie nicht zurückgefahren werden, was definitiv passieren wird, kann man immer noch den Reichstag anzünden.

Und nein, ich bin kein DDR Fan oder dort aufgewachsen.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 15018
Registriert: 15.12.01
Beitrag#66  30.12.20 - 03:45   Antworten mit Zitat

das einzige, was ich hier von bimbo die letzten wochen gelesen habe, war angriff. schade, hätte gern mehr woanders von dir gelesen Lieb

_________________
You're a good friend, Cliff.
I try.
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 930
Registriert: 03.12.06
Beitrag#67  30.12.20 - 21:47   Antworten mit Zitat

Was stört es die Eiche wenn die Sau sich an ihr kratzt?

Aktueller Streich, hunderte Ärzte werden wohl überprüft mit dem Verdacht falsche Atteste (gegen Maskentragen) ausgestellt zu haben.
Da werden nun vereidigte Sachverständige durch unseren Staat überprüft. Was sagt das über das Vertrauensverhältnis zueinander aus selbst wenn da mal wo ein Gefälligkeitsattest vorgekommen sein sollte?
Und was werden nun Kollegen in Zukunft machen wenn man wegen sowas um seine Approbation bangen muss und jemand ein Attest bräuchte? Traurig!

Wird dann in Zukunft meine Krankschreibung auch staatlich überprüft?

Es wird immer lächerlicher....


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3443
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#68  05.01.21 - 14:29   Antworten mit Zitat

Zitat Vic hat Folgendes geschrieben:
das einzige, was ich hier von bimbo die letzten wochen gelesen habe, war angriff. schade, hätte gern mehr woanders von dir gelesen Lieb


Lieb kommt noch.

musste mich zunächst wieder akklimatisieren. geht am besten mit holhbirnen und ihren dusseligen meinungen.

bald mehr von mir. peace.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 15018
Registriert: 15.12.01
Beitrag#69  07.01.21 - 03:37   Antworten mit Zitat

verschluck dich nicht, baby ...

_________________
You're a good friend, Cliff.
I try.
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
deadlinejunky
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 836
Registriert: 31.07.07
Wohnort: Österreich
Beitrag#70  11.01.21 - 13:11   Antworten mit Zitat

https://www.statistik.at/atlas/sterbefaelle/

da gibts übrigens die sterbefälle der jahre 2018, 2019 und 2020 (österreichs) aufgeschlüsselt. ist schon eindeutig.



daten sind von der statistik austria. 2016/17 gab es auch schon eine harte Grippewelle, die den todeszahlen momentan ähnlich sieht.

allerdings darf man nicht vergessen, dass die normale sterberate durch die lockdowns, "seid vernünftig blabla", den eingeschränkten bewegungsradius etc. deutlich niedriger als normal ist, alleine an den verkehrstoten zu sehen.
"Im 1. Halbjahr 2020 kamen insgesamt 152 Menschen bei Verkehrsunfällen in Österreich ums Leben, das sind um 44 Personen (-22%) weniger als im 1. Halbjahr 2019 (196 Getötete, siehe Tabelle 1), wobei dieser Rückgang vorwiegend auf die Ausgangsbeschränkungen zurückzuführen ist."
https://www.statistik.at/web_de/presse/124560.html#:~:text=Halbjahr%20 2020%20kamen%20insgesamt%20152,auf%20die%20Ausgangsbeschr%C3%A4nkungen %20zur%C3%BCckzuf%C3%BChren%20ist.

so schauts also aus.

bei mir in der kleinstadt bei wien gibts am freitag die erste anti-corona-demo, und ich bin am überlegen, was ich den eierbären auf den schädel schmeiß. praktischerweise gehen sie bei mir an den fenstern vorbei.


_________________
Rule #32: Enjoy the little things
deadlinejunky ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Tarantino-Café Seite Zurück 1 2 3 4 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner