Komparsen-Bericht vom Inglourious Basterds-Set - Seite 6

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Komparsen-Bericht vom Inglourious Basterds-Set

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 6 von 13
Seite Zurück 1 2 3 ... 5 6 7 ... 11 12 13 Weiter
[quentintarantino.de] -> Inglourious Basterds
 
Autor Nachricht
Pfirsich
the gimp
the gimp
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 7
Registriert: 13.10.08
Beitrag#76  11.04.09 - 21:54   Antworten mit Zitat

Ich hab gehört es soll kein echter "Tarantino-Film" werden. Einer sagte:

"Na wenn das, was die da hauptsächlich in Babelsberg Ende letzten, Anfang diesen Jahres, drehten, nicht absoluter Mainstream ist, ... "

Darf man sich nun freuen oder hat er recht? b0hne sagt das Ihn die Geschichte nicht überzeugen konnte.


_________________
Vernunft ist der neue Punk!
Pfirsich ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
b0hne
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 514
Registriert: 09.11.08
Wohnort: Munich
Beitrag#77  11.04.09 - 22:18   Antworten mit Zitat

jo hat mit sicherheit tarantinotypische momente.. coole, spannende momente.. aber ich fand n paar sachen einfach nich so gut.. mal sehen wie der film im ganzen aussehen wird. musik, usw...
b0hne ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#78  05.08.09 - 23:51   Antworten mit Zitat

wie angekündigt versuche ich mal meinen bericht los zu werden. denn sonst wird's noch zweimal weihnachten und dann hab ich auch keinen bock mehr. also wo soll ich anfangen? vielleicht als erstes, dass ich nicht vorhabe, heute damit fertig zu werden. ja, es wird wohl oder übel wieder ausführlicher. ganz nach dem motto "wenn schon, dann auch richtig". lebt damit oder lasst es sein. das schwierigste ist jedenfalls der anfang, und der wäre hiermit gemacht.

also, der reihe nach - oder taratino-mässig in unchronologischen kapiteln zerstückelt? ich fang mal von vorne an. allfällige zeitsprünge im weiteren verlauf jedoch nicht ausgeschlossen.

tarantino's gewagte, die ganze chause ins rollen bringende ankündigung bei den letztjährigen filmfestspielen in cannes ist wohl allen noch in bester erinnerung:

Gehe zu Youtube    Download Video

ab min 9.10

"if all goes well..." war sozusagen der startschuss zur IB-mania!

kurz darauf tröpfelten langsam die die ersten news rein, dass er den film unter anderm auch in deutschland drehen werde. und wir dachten uns "was?! der lang erwartete WW2 film direkt vor unserer haustüre, fuck?!"

die tage vergingen und es kristallisierte sich immer mehr heraus, dass er den film fast gänzlich in deutschland drehen werde. und als ob das nicht zu toppen gewesen wäre, flutschte folgende meldung heraus:

Zitat Zitat:
Komparsen für Tarantino-Film gesucht
14.10.2008
Berlin - Für Dreharbeiten zum Kriegsdrama mit dem offiziellen Arbeitstitel «Inglourious Basterds» des amerikanischen Kult-Regisseurs Quentin Tarantino in Ostsachsen werden Komparsen gesucht.

Bewerber müssten optisch in die Zeit des Zweiten Weltkrieges passen, in der der Streifen spiele, teilte die Casting-Agentur Filmgesichter Berlin am Dienstag mit. Gefragt seien Männer zwischen 20 und 55 Jahren, «gerne blond», sowie Frauen jedes Alters. Die ausgewählten Komparsen könnten dann unter anderen neben Hollywoodstar Brad Pitt in Görlitz und Umgebung vor der Kamera stehen. Gedreht werden soll dort im Oktober/November, erklärte eine Sprecherin. Bewerbungen sind nur online unter www.filmgesichter.de möglich.


na sowas?! eine einmalige gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen will. also checkt man mal die situation ab. ich als schweizer hab geografisch zwar nicht die besten voraussetzungen für so ne aktion, aber probieren kann man es ja. also mal bei der komparsen-agentur nachgefragt und die meinte "nö nö, von so weit weg hast du keine chanche". tja, ernüchternd. aber was lernte ich daraus? wohnort ist wichtig.

vorest also mal die hoffnungen begraben und das weitere geschehen (dreharbeiten hatten mittlerweile in deutschland/görlitz begonnen) im internet mitverfolgt. erste bilder von den sets, infos und gerüchte über das mögliche cast, das übliche halt. irgenwann wurden dann auch zwei termine für komparsen-castings veröffentlicht. ort berlin. tja, was macht man da? mit dem gedanken gespielt hatte ich ja zwar, aber es wirklich durchzuziehen war ne andere sache. jemand vom board hier war beim ersten casting und meinte, es seien unendlich viele leute da gewesen und ne einfache online-registrierung bei der casting-agentur würde aufs gleiche hinauslaufen. das blöde war nur, ich hatte keine proffesionellen fotos von mir (ausdrücklich verlangt) und keine berliner adresse. und langsam wurde die zeit knapp. wenn ich mir also ein leben lang nicht vorwerfen wollte, dass ich so ne chance nicht genutzt habe, musste ich handeln.

und so kam es, dass ich am donnerstag abend vor dem zweiten casting einen easy-jet flug nach berlin gebucht habe. und sollte es auch nur ein schöner wochenendausflug nach berlin werden. am nächsten morgen dann ein par sachen in nen rucksack gepackt und erstmal arbeiten gegangen. gegen abend dann direkt zum nächsten bahnhof gefahren und in zug richtung flughafen gestiegen. alles ziemlich überstürzt, aber ging ganz flott. am flughafen noch mit einer schnuckeligen berliner zahntechnikerin in's gespräch gekommen, mit der ich dann auch zusammen geflogen bin (freie platzwahl bei easy-jet sei dank). hab ihr von meinem kleinen, verrückten abenteuer erzählt und wir haben dann noch gescherzt, dass sie meine visage in einem jahr vielleicht riesengross auf einer kinoleinwand sehen wird. jedenfalls, ich schweife aus...

in berlin schönefeld angekommen, s-bahn in die stadt und dann gleich die schlafmöglichkeit aufgesucht, die ich noch an dem tag im büro klar gemacht hatte. ein bett in einem 16er-zimmer in einem hostel in berlin mitte. mehr brauchte ich nicht. noch einigermassen gemütlich ein berliner bier gezischt im aufenthaltsraum (zu derbem heavy-geschrei punk rock sound) und mich dann hingelegt. am nächsten morgen eher spät als fürh (später als ich wollte) mich richtung babelsberg aufgemacht. war so um elf da und es erwartete mich ungefähr diese schlange:

Gehe zu Youtube    Download Video



kein scheiss, die schlange wollte nicht aufhören. meine kühnsten träume haben sich sogleich zerschlagen. aber wenn ich schon mal da war... geduldig mich halt angestanden. musik auf's ohr (verschiedene berliner radio-sender) und mit der zeit mit den leuten um mir herum in's gespräch gekommen. schon interessant was für typen da waren. vom punk bis zum familenvater, von 7 jährigen mädchen mit mutter bis zum studenten, einfach schichtübergreifend. nach ungefähr 4 stunden war ich dann bei der action, die so aussah, dass man drinnen erstmal handy und alles ausschalten musste, ein paar formulare (persönliche daten) ausfüllen und sich für drei schnappschüsse vor ner weissen leinwand hinstellen musste. in weiser vorahnung hab ich natürlich die adresse meines hostels als wohnadresse angegeben und mich als schweizer, der in berlin lebt, ausgegeben. war ganz unterhaltsam mit den leuten, aber nichtsdestotrotz ärgerte ich mich ein wenig, dass ich den halben tag für so ne scheinbar aussichtlose kampagne hergegeben habe. nach der ganzen prozedur jedenfalls zurück in die stadt, nen flohmarkt gestreift und mich dann beim nächstbesten cafe auf der terasse hingesetzt und zwei, drei bier in mir reingekippt. danach fühlte ich mich wieder besser.

to be continued...



Zuletzt bearbeitet von gold watch am 09.08.09 - 20:29, insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
jack87
superfly tnt
superfly tnt
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 192
Registriert: 11.05.09
Wohnort: Karlsruhe
Beitrag#79  06.08.09 - 00:04   Antworten mit Zitat

Echt guter Bericht. Freu mich schon auf die Fortsetzung.

_________________
"This is the nineties. You don't just go around punching people. You have to say something cool first." -(Last Boy Scout)
jack87 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Lt. Aldo Raine
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 404
Registriert: 13.04.09
Beitrag#80  06.08.09 - 00:25   Antworten mit Zitat

echt schön geschrieben
bitte weiter so ausführlich... Smile


_________________
"Scheiß auf den Stolz, Stolz tut nur weh (...)"
Lt. Aldo Raine ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6007
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#81  06.08.09 - 00:28   Antworten mit Zitat

Frag mich jetzt schon wie du das mit der Adresse gemauschelt hast. Ich meine, deine Post von denen kam doch wahrscheinlich beim Hostel an?! oO
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#82  06.08.09 - 00:39   Antworten mit Zitat

Ging direkt in die Schweizer Botschaft. :>

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#83  09.08.09 - 23:56   Antworten mit Zitat

danke danke.
das mit der adresse ging so: ich hatte vor, die leute an der reception/bar des hostels zu bitten, falls in den nächsten wochen post für mich ankommt, diese liebenswürdigerweise an meine wohnadresse in der schweiz weiterzuleiten. als ich aber den aufmarsch beim casting gesehen habe, schien das für mich hinfällig, da ich mir keine chancen mehr ausrechnete. im zweifelsfalle konnte ich zwar später in der schweiz immer noch beim hostel nachfragen, ob irgendwas agekommen ist. aber wie gesagt, ich rechnete nicht damit und sah diesen casting-ausflug nach berlin als einmalige aktion an. der wert der "berliner adresse" sollte sich nichtsdestotrotz noch auszahlen, aber eins nach dem anderen...

an diesem samstag abend nach dem casting und ein paar bier ging ich also wieder zurück ins hostel. mich ne weile hingelegt um für den späteren abend in berlin wieder frisch zu sein. mit backpackers vom hostel gequatscht, currywurst verspeist und dann berlin by night auf mich wirken lassen...

am nächsten morgen zurück nach hause. der ausflug nach berlin war gelaufen.

bis... ja bis ich anfangs dezember ne email von der castinagentur bekam:

Zitat Zitat:
DrehANFRAGE III IB PREMIERE Januar Uniformierter | XXXX XXX Filmgesicht Nr.: yyyyyy

Liebes Filmgesicht,

nach der nun bereits erfolgten Vorauswahl der Regie und der Entscheidung FÜR DICH möchten wir Dich gerne als KOMPARSE für folgendes Projekt anfragen. Bitte lies Dir ALLE Angaben genau durch, da es vor Deiner Zusage viele Termine und Einschränkungen zu beachten gibt:

Projekt: Kinofilm \\\"Inglourious Basterds\\\" (Regie: Quentin Tarantino)

Drehtage:
ca. 10 bis 14 Drehtage im Zeitraum 14. Januar bis 30. Januar 2009
(jeweils ganztags von morgens bis abends)

Du müsstest in dem Zeitraum komplett Zeit für den Dreh haben. Der Dreh wird sicher immer ca. 12 bis 14 Stunden dauern!
Falls Du an einem der Tage nicht ganztags Zeit hast ist eine Teilnahme am Dreh leider nicht möglich!

Drehort: Gelände des Studio Babelsberg

Komparsenrolle: Gast bei einer Kinopremiere in UNIFORM in Paris im Jahr 1944 (Innendrehs)

Es wird vor den Drehtagen noch eine Kostümanprobe geben bei der allen Männern auch schon die Haare geschnitten werden!!!!

Mögliche Kostümanprobetermine:

Dienstag, 06. JANUAR 2009 (ca. 1,5 Stunden zw. 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr möglich)
ODER
Mittwoch, 07. JANUAR 2009 (ca. 1,5 Stunden zwischen 09:30 Uhr und 16:30 Uhr möglich)
ODER
Donnerstag, 08. JANUAR 2009 (ca. 1,5 Stunden zwischen 09:30 Uhr und 16:30 Uhr möglich)

(Du müsstest an einem (!) der Tage Zeit für die Kostümanprobe haben, bitte gib am besten 2 Dir möglich Termine an, falls einer schon voll ist!).

Hinweis:
Der Film spielt zur Zeit des 2. Weltkrieges, deshalb müssen Männer bereit sein sich die Haare schneiden zu lassen (10,00 Euro extra, Nacken und an den Seiten sehr kurz, Deckhaar MUSS lang bleiben bzw. darf bis Januar nicht mehr geschnitten werden!!!) und dürfen keinen Bart haben bzw. müssen bereit sein sich diesen abzurasieren,

Die Haare der Männer werden bereits Anfang Januar geschnitten und dann Mitte Januar zum Dreh nochmal nachgeschnitten.

Komparsengagen:
Pro Drehtag 55,00 Euro für 10,5 Stunden plus 5,00 Euro je Überstunde inkl. Catering, ebenso 5,00 Euro extra Fahrtkosten pro Drehtag nach Babelsberg.
Ab 22:00 Uhr gibt es pauschal 10,00 Euro Nachtzuschlag.

Für die Kostümanprobe in Babelsberg werden 15,00 Euro extra gezahlt, ebenso 5,00 Euro extra Fahrtkosten für die Anprobe in Babelsberg.
Der Haarschnitt bei Männern wird einmalig mit 10,00 Euro extra vergütet.

Die Gage wird durch die Firma Mecon 14 Tage nach Dreh überwiesen.

AUSSERDEM:
Es wird am evtl. am Wochenende 10./11. Januar (beide Tage) Proben für den Dreh geben, diese finden ebenfalls in Babelsberg statt und werden wir normale Komparsendrehtagseinsätze (siehe oben) vergütet. Also müsstest Du auch möglichst am 10. /11. Januar Zeit haben.

Weitere WICHTIGE Informationen zum Dreh:

Sie dürfen KEINE Angst vor FEUER, MENSCHENANSAMMLUNGEN/ MENSCHENMASSEN, ENGE, RAUCH, BLUT (Filmblut), LEICHEN (natürlich Puppen), LAUTSTÄRKE, SCHÜSSEN und ähnlichem haben.
Es wird in all den Drehtagen sehr hektisch beim Dreh zugehen, sie dürfen keine Gehbehinderung haben und müssen absolut gut zu Fuss sein, laufen und auch rennen können!!! Sie dürfen generell nicht ängstlich sein.
Wobei natürlich die wirklich gefährlichen Sachen von Stuntmenschen übernommen werden.
Moderne Brillen können beim Dreh NICHT getragen werden, sie müssen also, falls Sie Brillenträger sind, auf jeden Fall Kontaktlinsen tragen.
Ein Dreh mit der eigenen Brille ist nicht möglich!

Bitte sei Dir vor Deiner Zusage über Zeit und Umfang und Art des Projektes bewusst und sag nur dann zu wenn Du wirklich Zeit hast.

Bitte teile uns schnell per Mail (bitte NUR per Mail) mit, ob Du Zeit und Lust hast bei den Dreharbeiten an allen Tagen dabei zu sein.
Bitte gib uns auch gleich an an welchem der genannten Tage zu welcher Uhrzeit Du zur Kostümanprobe kommen kannst.

Wir bestätigen Dir dann diese Uhrzeit und den Termin und teilen Dir die genaue Adresse der Kostümanprobe mit.
Eine Buchung liegt erst nach einer Bestätigung durch uns endgültig vor!!!
Die Buchungsbestätigungen werden wir erst Mitte nächster Woche (aber noch vor Weihnachten!) versenden können.

Wir freuen uns auf Deine Zusage zu diesem Projekt!


BINGO! erstmal durch das wohnzimmer gesprungen und laut "YEAAHHH!" geschrien! dann mich langsam gesammelt und die termine nochmal durchgelesen. lässt sich das machen?! ja, das lässt sich unter umständen machen, wenn meine jeffes sich nicht quer stellen...

und offensichtlich komunizierte die casting-agentur also per email. damit war mein problem mit der postadresse auch gelöst. aber eines war schon klar: hätte ich keine berliner (schein-)adresse angegeben, wär ich NIE in frage gekommen. denn die wollten nur leute, die in berlin und umgebung wohnen und jederzeit abrufbar sind.

jetzt also, um es kurz zu machen, gespräche mit meinen vorgesetzten liefen sehr gut. ein chef hat sogar gemeint, ich müsse das unbedingt machen! er sieht sich selber als cineast und konnte mich völlig verstehen. als bedingung musste ich während den betriebsferien zwischen weihnachten und den 6. janauar ein paar tage arbeiten gehen und meine jahresabschlussarbeiten fertig bringen, wenn ich schon fast den ganzen januar nicht da bin. einverstanden.

zwischen weihnachten und neujahr mich im internet nach ner absteige in berlin umgesehen. die ganze zeit mit einem flauen gefühl im magen, ob das ganze auch wirklich klappen werde. hatte ich doch wirklich nicht damit gerechnet und jetzt stand ich plötzlich vor solchen problemen wie "arbeitserlaubnis in deutschland", "unterkunft suchen" und "werden die sich blöd anstellen, wenn die merken, dass ich nicht deutscher bin"...

in meiner typisch schweizerischen sorgfaltspflicht sogar noch bei etlichen stellen in DE und CH bezüglich der arbeitserlaubnis mich erkundigt bzw angerufen. denn auf der hompage der filmagentur steht, dass leute aus drittländern (also nicht EU-land, was die schweiz ja ist) extra irgend welche aufenthalts- und arbeitserlaubnisse in DE benötigen. schlussendlich mich auf die bilaterale abkommen der CH und der EU verlassen, die gewähren sollten, dass ich in DE arbeitsrechtlich wie ein EU-bürger behandelt werde. dies wurde erst im letzten moment auch von der casting agentur bestätigt.

gleichzeitg ne günstige ferienwohnung in potsdam (relativ nahe den filmstudios) gefunden und den preis aufs halbe runtergehandelt, mit der option, dass ich nur ein paar tage bleiben werde, falls das mit der arbeitserlaubnis und dem komparsendasein doch nicht klappt. der vermieter war äusserst entgegenkommend und sah kein problem darin, im gegenteil. er fand die sache wirklich cool. später stellte sich noch heraus, dass er ne grafikfirma betreibt und uner anderem die kinoprogramme von babelsberg's arthouse-kino gestaltet.

am 7. januar nochmal kurz arbeiten gegengen, den arbeitskollegen ciao gesagt und nachmittags in die schule (weiterbildung finanz- und rechnungswesen). wohnung und flug für den nächsten tag (kostümanprobe) waren notabene schon gebucht - und dann kam die hiobsbotschaft: ein anfruf aus deutschland auf meine sprachbox. ich hörte sie in der unterreichtspause an. "die produktion hat beanstandet, dass zuviel junge männer für die statistenrollen gecastet wurden und wir müssen dir darum leider absgen". - dämpfer, aber sowas von! ok. hat nicht sollen sein. kein bock, gleich zurück zu rufen. nach der schule dann. also um 19.00 die nummer gewählt und ein ösi ging ran. ein ösi? ja. kurz die situation erklärt, dass ich schon flug und alles gebucht habe .... und er meinte: ok, wenn du schon extra von soweit herkommst, dann lässt sich ausnahmsweise etwas machen.

oh man. von der traufe in den sonnenschein! hatte die felle schon weg schwimmen sehen, und dann doch noch das ok. super! wobei ich immer noch misstrauisch war. also ab nach hause und rucksack packen. diesmal den grösseren, würde doch 2-3 wochen weg sein.

am nächsten morgen zum flugplatz, weiss gar nicht mehr wie ich da hingekommen bin. hab glaub die nacht vorher nicht viel geschlafen. jedenfalls diesmal mit air berlin. in berlin angekommen mit bus und s-bahn nach potsdam. scheisse war das ein kalter tag. und die hatten in berlin fast mehr schnee als bei uns in der schweiz. jedenfalls war abgemacht, dass ich den vermieter anrufe, wenn ich in potsdam bin. er kam mich dann auch am bahnhof abholen und führte mich zur wohnung.

im prinzip die beste wohnung, die man sich ausdenken kann. alles vorhanden und auch platz genug. und das für 25 am pro tag.



mich also erstmal breit gemacht und dann bald mal das fahrrad geschnappt (gehörte zur wohnungsaustattung dazu) und mich richtung filmstudios begebenn.

an diesem tag war die letze möchglichkeit für die kostümanprobe. nach ca. 20 min das studiogelände auf anhieb gefunden (schönes bild, der schweizer tarantino-geek radelt mitten im winter durch babelsberg). bei der kostümanprobe gleich von nem netten mädel mit dem worten "ah, der schwiiizer" in empfang genommen worden. dann als erstes gleich mal formulare ausfüllen. dies und das unterschreiben. z.b. unter strafe stillschweigen über das ganze projekt zu bewahren oder dass man z.b. einwilligt, keinen anspruch auf erwähnung des eigenene namens in den credits des films zu haben und so lauter formelle sachen. war mich ehrlich gesagt alles ziemlich egal (obwohl ich es interessan fand), hauptsache ich konnte die nächsten zwei wochen auf dem filmset verbringen und wurde nicht nach hause gejagt.

dann für die kostümanprobe anstellen. mit dem komparsen vor mir in's gespräch gekommen, über fussball und die welt, und über den schweizer trainer bei hertha. war allgemein ganz witzig, was für leute sich da eingefunden haben. als ich dann bei der anprobe dran war, hat der tapfere englische (wahrscheinlich schwule, aber ungemein sympatische) schneiderlein geleich ne graue uniform für mich gefunden, die ganz gut passte. und dann ging's zum haareschneiden. wie angekündigt 40er jahre frisur. auf den seiten und hinten kurz, scheitel und ne tonne haarfett. wie ich aus dem gesprächenen meines friseurs herausgehört habe, soll er auch den berliner tatort-kommissaren jeweils die haare machen.

danach mit rad und mütze (wie gesagt, berlin, schnee, eiskalt) auf dem weg zurück zur wohnung, was einkaufen gegangen und dann nen schönen ersten abend in berlin/babelsberg verbracht.

weekend, für die schule gelernt, ski-rennen verfolgt und mich auf den montag gefreut. kaum hatte ich mich an die surreale situation gewöhnt, kam am samstag schon der nächste schlag:

Zitat Zitat:
DrehABSAGE Babelsberg 1. Drehwoche | XXXXXX Filmgesicht Nr.: yyyyyyyy

Liebes Filmgesicht,

leider haben wir, vorerst, für Deinen Einsatz bei „Inglourious Basterds“ in der kommenden Woche keine guten Nachrichten:

Du wirst leider in der Woche vom 12. Januar bis 16. Januar 2009
NICHT als Komparse dabei sein können!
Es gibt seit heute Drehplanänderungen seitens der Produktion, es werden viele Szenen nicht in dieser Woche gedreht werden können, es wird nur ein kleiner Teil stattfinden.

Auch eine Drehteilnahme erst ab Dienstag oder Mittwoch (13. oder 14. Januar) ist leider nicht möglich.

Deine Drehtage für Deine Szenen werden teilweise verschoben.

Deine Drehtage in der Woche Mo, 19. Januar bis Fr, 23. Januar 2009 bleiben momentan bestehen,
es gibt zusätzliche Drehtage vom Mo, 02. Februar bis Do, 05. Februar 2009.

Wir hoffen das Du an den neuen Drehtagen Anfang Februar dabei sein kannst und das dies mit Deiner Zeitplanung vereinbar ist.

Es tut uns leid Dir nun (für manche leider erneut) diese Woche absagen zu müssen, aber uns sind bei Produktionsentscheidungen bezüglich Drehplan leider die Hände gebunden.

Wir melden uns am Freitag Abend/ Samstag morgen wieder bei Dir und geben Dir alle Drehinformationen für den Drehtag Montag, 19. Januar 2009.
Wir hoffen das dieser Drehtag als neuer Start für Dich bestehen bleiben kann.
Sollte es Änderungen geben, informieren wir Dich umgehend darüber.

Wir bitten diese heutigen Änderungen zu entschuldigen.


na super! jetzt bin ich extra nach berlin geflogen und dann sowas! was macht man da?! vorsorglich schon mal die nächsten flüge zurück in die schweiz abgecheckt, samt rückflüge nach berlin in einer woche. und gleichzeitig ne mail an die casting agentur geschrieben.

zum glück kam gleich darauf folgende antwort:

Zitat Zitat:
Hi XXXXXX,

da uns bewusst ist, dass du extra von weit angereist bist, werden wir
dich doch einsetzen können. Ignoriere bitte die Absage, du bekommst die
Mail mit neuen Drehinfos spätestens morgen.

Lieben Gruß

zzzzzz


hurraaayyy! ich geh hier durch himmel und hölle. zweimal hat man mich praktisch schon rausgekickt und zweimal bin ich wieder zurück in's rennen gekommen! na dann mal sehen, wie lange meine glückssträhne noch anhält...


_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#84  10.08.09 - 00:10   Antworten mit Zitat

Zitat gold watch hat Folgendes geschrieben:

BINGO! erstmal durch das wohnzimmer gesprungen und laut "YEAAHHH!" geschrien!


hattest du die hände dabei auch oben? Rollende Augen


Zitat gold watch hat Folgendes geschrieben:

also um 19.00 die nummer gewählt und ein ösi ging ran. ein ösi? ja. .... und er meinte: ok, wenn du schon extra von soweit herkommst, dann lässt sich ausnahmsweise etwas machen.


ein ösi hat dich also rausgerissen? tja ...


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#85  10.08.09 - 00:22   Antworten mit Zitat

zumindest eine faust war sicher gegen himmel gestreckt!

und ja, der ösi war ganz gut drauf.


_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Lt. Aldo Raine
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 404
Registriert: 13.04.09
Beitrag#86  10.08.09 - 00:28   Antworten mit Zitat

lol...dass die extra wegen dir ne Ausnahme gemacht ham.....echt nette Leut


falls du noch Zeit hast kannst du ja gleich mal den nächste Bericht schreiben....^^

Eine Frage:
Besteht vielleicht die Möglichkeit das du irgendwann später in einem Bericht mal doch ein Foto oder ähnliches im Komparsen-Outfit postest ?

Lt. Aldo Raine ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 6007
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#87  10.08.09 - 01:13   Antworten mit Zitat

Zitat gold watch hat Folgendes geschrieben:
BINGO! erstmal durch das wohnzimmer gesprungen und laut "YEAAHHH!" geschrien!


That's a bingo! ... a bingo. That's the way you say it, right?

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Jack
angeheuerter idiot
angeheuerter idiot
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 927
Registriert: 18.06.07
Wohnort: Berlin
Beitrag#88  10.08.09 - 09:20   Antworten mit Zitat

Echt super Bericht. Ich hab mich hier sichtlich mitgefreut vor meiner Mattscheibe Mr. Green. Bin schon auf die weiteren Berichte gespannt.
Mr.Jack ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Sumira
the gimp
the gimp



Beiträge: 1
Registriert: 17.08.09
Beitrag#89  17.08.09 - 12:39   Antworten mit Zitat

Das ist ja echt der Wahnsinn. Weißt du vielleicht wo man sich für Komparsentrollen bewerben kann. das würde ich auch wahnsinnig gern einmal machen. Vor allem sieht man sicher ein paar Hollywoodstars hautnah.

_________________
Signatur gelöscht
Sumira ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Mr.Brown-1602
true romance lover
true romance lover
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 403
Registriert: 26.11.03
Wohnort: Ravensburg
Beitrag#90  17.08.09 - 14:26   Antworten mit Zitat

Filmgesichter

_________________
But Mr. Brown!? It's too close to Mr. Shit!
Mr.Brown-1602 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Inglourious Basterds Seite Zurück 1 2 3 ... 5 6 7 ... 11 12 13 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner