[SPOILER] Diskussion zum geleakten Drehbuch - Seite 2

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[SPOILER] Diskussion zum geleakten Drehbuch

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 2 von 4
Seite Zurück 1 2 3 4 Weiter
[quentintarantino.de] -> Django Unchained
 
Autor Nachricht
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2970
Registriert: 15.04.06
Beitrag#16  05.05.11 - 23:56   Antworten mit Zitat

kein plan, ich les in der regel keine drehbücher. kannst ja mit wolfman nen privatchat aufmachn, oder eben doch die spoiler funktion nutzen

soviel darf gesagt werden: wie ist das drehbuch denn? tendenziell eher gut wie pulp fiction oder doch eher death proof mässig?

@vic, du warst auch bei IB komplett skeptisch. hier handelt es sich um quents lieblingsgenre, da wird er sich schon reichlich mühe für geben..

wer spielt den schwarzen? samuel l.?


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Dr. King Schultz
the gimp
the gimp
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 7
Registriert: 05.05.11
Beitrag#17  05.05.11 - 23:59   Antworten mit Zitat

Unwahrscheinlich, dass Samuel L. Jackson Django spielen wird. Wird im Drehbuch unter anderem als "young Django" bezeichnet.
Für eine andere Rolle käme er allerdings in Frage. Gibt ja auch genügend "schwarze" Charaktere.
Im mittleren Teil des Drehbuchs kommt auch ein Erzähler zum Einsatz. Könnte sein,dass Samuel L. Jackson das nach IB wieder übernimmt.

Hab das Drehbuch noch nicht komplett durch,deshalb verkneif ich mir mal ein Urteil. Kommt noch die nächsten Tage.

Dr. King Schultz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#18  06.05.11 - 00:11   Antworten mit Zitat

ja, skeptisch, vielleicht weil ich nen waschechten spaghetti western erwartet hab. chris tucker als django, ne eher nicht. vielleicht don cheadle oder djimon hounsou ...

_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#19  06.05.11 - 00:13   Antworten mit Zitat

Ich würd meinen es kommt darauf an wieviele Leute die es gelesen haben noch zum diskutieren kömmen.
Ich würd gern mit jemandem darüber reden, würd aber ungern hier was in spoilertags packen.
Ich selbst bin immer versucht doch mal reinzusehen und dann ist es für die nunmal drum geschehen.
Finde Diskussionen die immer wieder Kästchen enthalten auch zu mühsam.

Das Samuel den schwarzen spielt halte ich für absolut unmöglich und wäre auch unglaubwürdig.

Was ich zur Qualität sagen kann ist, daß ich Western geil finde und es darum wie nen Westernroman gelesen habe. Ich finde die Story ehrlich gesagt nicht besonders umwerfend. Zum einen sind für mich zu viele Schwarze drin (nicht rassistisch zu verstehen, aber so wie ehen nunmal Star Wars kein Genre ist das Farbigen gefällt, schaue ich mir ungern Boys in The Hood oder andere Gangfilme an...ich finde generell so Rassenfilme nicht berauschend und da ich wenn ich Western mag auch Western sehen will ist es mir zuviel) Zum anderen habe ich keine "Erfahrung im Drehbücher lesen" soll heißen ich sehe eigentlich beim lesen genau vor mir wie das im Film aussehen wird (setze das quasi 1:1 um) und habe mich bei sehr sehr vielen Stellen gefragt: Wie kann man sowas umsetzen?
Abschließend finde ich sind viele Handlungen drin die mir von den Charakteren her unlogisch/dumm vorkommen, was mich an Filmen leider immer sehr stört.
Was ich für mich persönlich jedoch nicht finde ist (vergl. der Kritik obsesseswithfilm), daß zuviel Dialog drin ist. Ich muss sagen beim ersten sehen von IB war es mir echt etwas zuviel mit den Gesprächen und das hat mich teilweise etwas genervt, obwohl die Dialoge allein gut waren, nur es war irgendwie zuviel, das Gefühl hatte ich jetzt beim lesen nicht, wobei natürlich die Frage bleibt ob da sbeim sehen anders wirkt.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
axiom3000 axiom3000 wurde ein Goulden Basterd verliehen
webmaster
webmaster
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1550
Registriert: 14.08.01
Beitrag#20  06.05.11 - 04:48   Antworten mit Zitat

Werd sicher kein Unterforum für geleakte Drehbücher aufmachen. Wer geheime Leak-Scheiße ohne Spoiler-Tag diskutieren will, kann gern in dem (nun geunlockten) Drehbuch-Thread posten.

_________________
hi
axiom3000 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
SohnNummmer1
marsellus' nigger
marsellus' nigger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 103
Registriert: 18.04.08
Wohnort: Münsterland
Beitrag#21  06.05.11 - 12:03   Antworten mit Zitat

Ich möchte hier mal ne Lanze brechen für's Drehbuch vorher lesen Ironisch. Ich hab das Drehbuch von IB gelesen, als es auf mal im Netz rumschwirrte und hatte auch große Angst davor mir die anschließende Freude am Film kaputt zu machen. Hab's dann aber nicht bereut, im Gegenteil: Es war total cool und interessant zu sehen, wie QT die die Szenen realisiert hat im Vergleich zu meiner Fantasie, bzw. welche Szenen anders waren, als im Skript. So gab es für mich dann am ende sogar noch einen fetten Überraschungsmoment im Kino. Wenn das ganze jetzt n Krimi wär, wo man sich vorweg nimmt, wer der Mörder ist, wärs vermutlich deutlich ungünstiger das Drehbuch vorher zu lesen. Letztlich müsst ihr für euch selbst entscheiden, ob ihr noch bis zum Erscheinen des Films durchhaltet, oder nicht. Erst den Film zu sehen und dann das Drehbuch zu lesen stell ich vergelichsweise öder vor Ironisch.
SohnNummmer1 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#22  06.05.11 - 14:49   Antworten mit Zitat

Ich Lese es nicht... freue mich einfach das es jetzt langsam los geht. Zur Story werd ich früher oder später sowieso noch genügend erfahren, so bekomme ich Häppchenweise neue Infos und freue mich bis zum Kino Besuch, mal wider bis zur totalen Euphorie. Die Geschichte an sich finde ich jedenfalls jetzt schon total genial. Das wird wider ein geiler Streifen, da bin ich mir jetzt schon sicher... Ironisch

_________________
Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Budd Sidewinder
texas ranger
texas ranger
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1485
Registriert: 29.02.08
Wohnort: Derry, Maine
Beitrag#23  06.05.11 - 15:20   Antworten mit Zitat

seh ich genauso, ausserdem soll er sich meiner meinung nach ruhig noch etwas zeit lassen und nicht notgedrungen alles zum nächsten cannes-festival zusammenschustern...

_________________
--- A BASTERD'S WORK IS NEVER DONE ---
Budd Sidewinder ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
AgentSmith
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 19.08.03
Beitrag#24  06.05.11 - 16:32   Antworten mit Zitat

Zitat Budd Sidewinder hat Folgendes geschrieben:
seh ich genauso, ausserdem soll er sich meiner meinung nach ruhig noch etwas zeit lassen und nicht notgedrungen alles zum nächsten cannes-festival zusammenschustern...


Ich denke auch, dass er sich lieber Zeit lassen sollte und versuchen sollte die Schauspieler zu bekommen, die erste Wahl sind. Vielleicht klappts ja doch noch mit einer Zusammenarbeit mit Ennio Morrcione, nachdem es bei IB wegen Terminproblemen nichts wurde. Ich denke ein Italowestern würde sicher auch Morricone nach 40(?) Jahren mal wieder reizen.


_________________
Charlie Chaplin once entered a Charlie Chaplin look-alike contest in Monte Carlo and came in third.
AgentSmith ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AgentSmith
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 19.08.03
Beitrag#25  07.05.11 - 11:46   Antworten mit Zitat

Drehbuchkritik als Video auf filmstarts

Habs zwar noch nicht gesehen, werd aber nachher mal reingucken.


_________________
Charlie Chaplin once entered a Charlie Chaplin look-alike contest in Monte Carlo and came in third.
AgentSmith ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Lt. Aldo Raine
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 404
Registriert: 13.04.09
Beitrag#26  07.05.11 - 13:23   Antworten mit Zitat

Das ist noch nicht die endgültige Drehbuchkritik.
Nur ein knapp 3 minütiger erster Eindruck.


_________________
"Scheiß auf den Stolz, Stolz tut nur weh (...)"
Lt. Aldo Raine ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#27  07.05.11 - 18:48   Antworten mit Zitat

Wo bitte ist das denn ein "Gefallen"? Django bittet Schultz doch nicht seine Frau zu befreien...er will doch direkt nach den 3 Plantagenschindern los sie zu suchen und Schultz überredet ihn erst noch gefährlicher zu werden und sich auf "den Süden" vorzubereiten.

Da liegen in meinen Augen auch die größten Schwächen.

Ich finde QT muss glaubhaft rüberbringen, am besten anhand der Tatsache, daß es zu zweit wesentlich einfacher ist Gruppen von Bösewichten zu überfallen udn somit mehr Kohle zu verdienen, daß es sich für Schultz lohnt Django mit sich rumzuschleppen.
Das Ganze kommt sonst etwas gekünstelt daher finde ich.
Zwei andere Punkte die mich gestört haben (aber etwas kleiner sind) waren zum einen, daß die Plantagenbewohner Django in die Mine schicken.

Die Begründung, daß man schon auf alle möglichen und brutalen Arten gemordet hat und nun darum einen Quälerei in der Mine vorzieht finde ich mal total unglaubwürdig.
Selbst wenn man schon zig Leute hat von Hunden zerreißen lassen und ihnen die Eier abgeschnitten hat, wenn jemand meinen Boss erschießt, gehe ich doch a) lieber auf Nummer sicher, anstatt einen offensichtlich cleveren schwarzen, von dem man weiß sie haben allein schon 12000 Dollar bei sich hat(keine Ahnung wieviel sie in der Nähe vergraben haben und das den Minenarbeitern übergeben könnten um sich frei zu kaufen) irgendwelchen dummen Sklaventreibern mitzugeben. Und b) will ich selbst den Spaß haben.

Das ist für mich eine noch größere unglaubwürdige Dummheit, als die Standart-Bösewicht-Dummheit "ich lasse den Helden jetzt alleine sterben und gehe aus dem Raum".

Zweiter Punkt ist der Überfall der Hütte mit den "Wächtern" die auch die Hunde haben....den Bengel erst Pilze suchen lassen um die Köter zu vergiften? Wenn man es eilig hat? QT-Style schön und gut, aber er hat Schusswaffen (die er glaub ich nur nicht benutzt um die Trauergemeinde nicht aufzuschrecken (komisch, daß von den Wächtern auch keiner ne Knarre hat wo sonst doch jeder bewaffnet ist)) und er hat ne Axt und ein Bowiemesser...da würd ich den Hunden (wenn es schon unbedingt sein muss) jedem eins über den Schädel geben und die Sache ist in 45sec. erledigt....Pize suchen, kleinschneiden, Futter fertig machen, Pizle druntermischen, fütter...also bitte.


Die Szene 5 Münzen in die Luft zu werfen und alle 5 in der Mitte zu treffen....da kommt es drauf an wie es rüber kommt...kommt es als Persiflage rüber...ok...mit Mühe...ansonsten würd auch eine einzige reichen und schon dick genug auftragen finde ich...wirkt sonst etwas Kill Bill mässig...wie gesagt, kommt auf die Umsetzung an.

Was ich unter "merkwürdig" verbuche ist ein Stück der Abteilung aus der Sicht von Brunhilde.
Sie wird an die Familie verkauft und geht quasi als Braut/Freundin für den Jungen des Hauses durch.
In der Szene in der sie ihn so fürsorglich fickt habe ich den Eindruck das ist das normalste auf der Welt für sie...und es macht ihr Spaß...keine Ahnung...sie hätte es ohne Frage schlimmer treffen können, aber immerhin hat sie einen Mann und ist eine Sklavin...selbst bei "Vom Winde verweht" kommt bei den jungen Frauen etwas Ekel rüber wenn sie mit den alten Säcken in die Kiste steigen, ich hätte mir wenigstens gewünscht es sieht nicht so aus als käme die Initiative auch noch von ihr (weil er halt so schüchtern ist)


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
rob187
pipe-hittin' nigger
pipe-hittin' nigger


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 65
Registriert: 26.10.05
Wohnort: heidenheim
Beitrag#28  08.05.11 - 12:05   Antworten mit Zitat

ich will mir das hier gar nich durchlesen, hab nur eine frage was ds drehbuch angeht,
läuft die handlung diesmal von anfang bis ende oder gibt es wieder tarantino typische zeitsprünge usw?

rob187 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#29  09.05.11 - 00:03   Antworten mit Zitat

keine sprünge wie bei pulp fiction, einige erklärende rückblenden die in "gedanken" passieren und eine passage in der von den hauptcharakteren in die sicht eines nebenchr. gewechselt wird.

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
hermanmonster
the gimp
the gimp



Beiträge: 4
Registriert: 13.05.11
Beitrag#30  13.05.11 - 17:33   Antworten mit Zitat

Wo wird denn gedreht? Wieder mit europäischem Geld oder fließt das Geld aus den USA und wird ein richtig großer Film? Bin gespannt.
hermanmonster ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Django Unchained Seite Zurück 1 2 3 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner