[SPOILER] Diskussion zum geleakten Drehbuch - Seite 3

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[SPOILER] Diskussion zum geleakten Drehbuch

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 3 von 4
Seite Zurück 1 2 3 4 Weiter
[quentintarantino.de] -> Django Unchained
 
Autor Nachricht
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#31  13.05.11 - 18:51   Antworten mit Zitat

Zitat hermanmonster hat Folgendes geschrieben:
Wieder mit europäischem Geld oder fließt das Geld aus den USA und wird ein richtig großer Film? Bin gespannt.


Rollende Augen IB war auch ein kleiner Film...hmm mit europäischem Geld kann sich halt nur die hälfte leisten Unfassbar


_________________
Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
Lt. Aldo Raine
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 404
Registriert: 13.04.09
Beitrag#32  24.05.11 - 21:21   Antworten mit Zitat

Drehbuchkritik von Filmstarts

Für alle,die das Drehbuch gelesen haben-nichts neues.
Für die,die sich nich spoilern lassen wollen-zu spoilerhaft.
Vorfreude steigt dennoch- zumindest bei mir.


_________________
"Scheiß auf den Stolz, Stolz tut nur weh (...)"
Lt. Aldo Raine ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Vic Vic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehenVic wurden drei Goulden Basterds verliehen
k-billy fan
k-billy fan
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 14986
Registriert: 15.12.01
Beitrag#33  29.05.11 - 20:35   Antworten mit Zitat

Zitat Lt. Aldo Raine hat Folgendes geschrieben:

Für alle,die das Drehbuch gelesen haben-nichts neues.
Für die,die sich nich spoilern lassen wollen-zu spoilerhaft.
Vorfreude steigt dennoch- zumindest bei mir.


aha Gleichgueltig


_________________
Ride the harley into the sunset ...
Vic ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
stiglitz
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 16
Registriert: 21.08.09
Beitrag#34  09.06.11 - 14:08   Antworten mit Zitat

hier ist sowas wie ein tarantino-huldigung-django-unchainded-drehbuchbesprechung-mischmasch

http://thomaspitzer.wordpress.com/

stiglitz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#35  09.06.11 - 16:11   Antworten mit Zitat

Hab ich eigentlich zum Großteil genauso gesehen.
Habe auch schonmal wo geschrieben, daß die Gewalt echt übel rüberkommt z.T.
Kill Bill ist dagegen echt mehr wie ein Comic, wo die bei DU auf der Ranch ankommen und er nachdem er mit ihnen noch gelabert hat erstmal 2 von 5 Negern erschießt weil er meint 2 von 5 taugen eh meit nix...find ich schon krass...selbst beim lesen.

Was mich jedoch wundert ist, daß der Autor meint ein Amerikaner hätte niemanden mit dem er sich in dem Film identifizieren könnte, zu dem er hält, insofern eher unüblich.
Ich meine nur weil der Held schwarz ist? wtf? Sind die Amis echt noch so verbohrt? Weil die ganzen bösen jungs nunmal Amerikaner sind...das wäre ja so als wollte man sagen in Saving Private Ryan könnte sich kein Deutscher mit einem der Helden identifizieren und darum wird der Film in Deutschland floppen...also ich fand den ok...bin es ja gewöhnt das die Deutschen überall die bösen sind.
Wenn das wirklich so ist, dann tun mir die Amis wirklich leid...ich denke darin wäre dann auch sicherlich die Rolle von Will Smith begründet...weil dann die ganzen dummen Südstaatler es vielleicht etwas leichte rhaben sich mit dem Held zu identifizieren OBWOHl er schwarz ist...es ist immerhin der Fresh Prince wtf!


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
stiglitz
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 16
Registriert: 21.08.09
Beitrag#36  09.06.11 - 18:08   Antworten mit Zitat

Zitat The-Wolf hat Folgendes geschrieben:

Was mich jedoch wundert ist, daß der Autor meint ein Amerikaner


hi ich hab den blogtext geschrieben. also alle amerikaner meint ich nicht.
Zitat blog hat Folgendes geschrieben:

"denn wer seinem, zum Teil immer noch sehr patriotischen Publikum einen so ungeschminkten Blick auf ein dunkles Kapitel der eigenen Geschichte zeigt, kann sich damit nicht nur Freunde machen, vor allem da es für das weiße amerikanische Mainstream Publikum keine positive Identifikationsfigur in „Django Unchained“ gibt."


aber ja, ist a bisserl schwammig formuliert. ich hätte schreiben sollen "es gibt keine auf das weiße amerikanische Mainstreampublikum zugeschnittene positive Identifikationsfigur"

wenn man sich mal die 50 erfolgreichsten boxofficehits anschaut realisiert man glaub ich schon dass schwarze (von schwarzen frauen gar nicht zu reden) so selten in blockbustern vertreten sind (als maincast-hauptdarsteller) dass man als gewiefter marketing-analyst da schon von kassengift reden könnte, mit will smith als ausnahme.

warum du den saving private ryan vergleich machst kann ich nachvollziehen, aber der unterschied ist doch dass nazis "a priori" böse sind und man sich nicht mit denen als normaler kinogänger identifiziert. bei cowboys gab es normal in filmen immer auch nen guten oder wenigstens einen "guten bösen"

der einzige gute böse weiße in du ist ein deutscher.jeder weiße ami in dem film ist ein unsympathischer schurke. ich weiß nicht ob es sowas schonmal in einem hollywood film gab, glaub nicht.

und auch wenn das jetzt sehr offtopic ist...man gucke sich doch mal amerikanische werbung an, print online etc....in 98% repräsentiert da ein kaukasier eine marke (mit sportartikelwerbung als ausnahme)...wenn da z.b. ein schwarzer dargestellt wird dann eher an der seite von nem weißen in der mitte und ne asiatin ist dann auch noch zu sehen....vielleicht lieg ich da falsch und ich bin irgendwas zwischen zu zynisch und zu naiv aber das ist meine wahrnehmung...

unter den top 50 blockbustern ist independence day als einziger film mit nem schwarzen in einer echten hauptrolle (und der regisseur war kein ami, ob das zufall ist?)...
einem nicht patriotisch gesinnten, total von rassistischen vorurteilen freien kinogänger fällt doch gar nicht auf ob es in avatar oder titanic einen schwarzen gibt oder nicht - weil das ist ja gar kein bewertungskriterium für jemanden der da menschlich keine unterschiede macht- aber einem der sich an sowas stört bzw. abgeschwächter jemand der eine weiße identifikationsfigur haben will, dem fällt das auf, insofern ist es trotz obama immer noch eine win-win situation für produzenten keine schwarzen in tragenden rollen zu besetzen.
und django unchained erscheint mir da ein bißchen so als würde man eine weiße werbeikone wie den marlboro-mann über nacht mit einem schwarzen ersetzen. ich glaube ja: es gäbe leute denen würde das nicht schmecken.
ich mein selbst hier im forum hab ich einen post gelesen wo jemand meinte er ist nicht so heiß auf "django unchained" wenn da nur schwarze mitspielen. gibt ja auch leute die wollen sich oldboy nicht anschauen weil da nur asiaten mitspielen- a la wenn schon asiaten dann bitte kungfu und so - (aber das hat ja nix mit einfühlen zu tun in einen charakter und ist ja die gleiche sicht wie wenn schwarze stars, dann bitte in basketball oder rappen).
ich hoff man kann mich nachvollziehen. aber wegen dieser gedanken find ich das skript von django unchained so hammer anders und auch gut. weil es so gar nicht mainstream ist aber filmgeschichtlich und historisch total relevant werden könnte. wenn die sklaven in djangounchained miteinander reden und es hört sich stellenweise so an als kämen sie straight aus "menace 2 society" oder "boyzn d hood" dann flashed mich das total. das ist halt geschichtsaufbereitung mit ner besonderen qualität.
find ich jedenfallls.



Zuletzt bearbeitet von stiglitz am 09.06.11 - 19:09, insgesamt einmal bearbeitet
stiglitz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#37  09.06.11 - 18:51   Antworten mit Zitat

Nazis ja, blöd nur, daß in den Filmen jeder Deutsche gleichzeitig immer auch ein Nazi ist.
Selbst wenn man einem mal gönnt sich aus ner Situation rauszureden (und ihn dabei immernoch als unsymp. arschkriecher dastehen lässt) kommt er zurück und erschießt tom hanks...also never ever ne chance auf rehabilitation.

Wie gesagt, mit Smith fallen mir einige Blockbuster ein, darum denke ich auch wäre er so wichtig für Tarantino um noch das nötige Kleingeld in die Kasse zu bringen.

Blockbuster in denen alle weißen Schurken waren...hmm Iam Legend? lol....da gibt es eigentlich nur Filme bei denen man sich dann zumindest mit den "bösen" indentifizieren kann, wie die Oceans Filme oder No Country...darin gibt es ja eigentlich fast keine "guten".


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
stiglitz
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 16
Registriert: 21.08.09
Beitrag#38  09.06.11 - 19:13   Antworten mit Zitat

damn...jetzt hab ich editiert während du geantwortet hast...ja i am legend..ist aber platz 53 der blockbuster hits. ist schon so das schwarze gemessen an ihrem anteil an der bevölkerung in den usa rein vom monetären aspekt wenig vertreten sind in den erfolgreichsten 50 filmen (wahrscheinlich auch in den erfolgreichsten 250 filmen, aber die liste hab ich nicht wirklich angeguckt, ich rat da ins blaue)
PS: danke fürs lesen, ist mein erster blog text

stiglitz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#39  09.06.11 - 20:02   Antworten mit Zitat

Den Post den Du ansprichst und der sich auf schwarze und kein Interesse bezieht ist glaube ich sogar von mir.

Ich muss aber sagen, daß hat bei mir absolut keine rassistischen Gründe, das ist eine reine Interessen-Sache.

Ich meine auch ich habe das mit Star Wars verglichen. Wo Star Wars jetzt z.B. typisch ist für ein Genre welches Schwarze nicht sonderlich Interessiert habe ich wenig Interesse an asiatischen Filmen (die komische Sorte wo viel gekämpft wird und die Darsteller 100m weit springen um einem gegen den Kopf zu treten) und eben Filmen wie Mississippi Burning, die Farbe Lila, die Jury, boys´n´the hood etc...

Wie gesagt, das hat nix mit den Leuten an sich zu tun, fakt ist für mich z.b. hier war krieg, darum gehen mich kriegsflme irgendwie was an...aber asiatische kampfmöchnche und sklavenhandel sind einfach so ferne dinge...die jucken mich filmisch nicht


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
stiglitz
foot masseuse
foot masseuse



Beiträge: 16
Registriert: 21.08.09
Beitrag#40  09.06.11 - 20:38   Antworten mit Zitat

lol..dann kann ich jetzt leider nicht mehr mit dir reden du rassist (-:
aber mal ernsthaft...du hast das drehbuch ja gelesen und weißt damit ja das es ein western ist.
und ansonsten...also wenn du die aufgezählten filme nicht kennst, geb denen mal ne chance, die passen eigentlich alle (Mississippi Burning, die Farbe Lila, die Jury, boys´n´the hood). klar haben die alle ein thema das einen mehr oder weniger interessiert, aber selbst wenn weniger, mississippi burning hat nen badass gene hackman und ist spannend, die jury ist halt ein gerichtsdrama und unterscheidet sich da nicht soviel zu anderen gerichtsdramen etc.
ich mein wenn was gut gemacht ist kann man sich auch schlanke 2meter schlümpfe angucken die auf flugechsen reiten oder die story von nem kinderroboter auf der suche nach liebe.

stiglitz ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#41  09.06.11 - 22:19   Antworten mit Zitat

ich hätte nicht gesagt das sie nicht mein fall sind wenn ich sie nicht mindestens schon einmal gesehen hätte Ironisch

_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
SchwulerJustus
ted, the bellboy
ted, the bellboy



Beiträge: 20
Registriert: 18.06.12
Beitrag#42  18.06.12 - 15:32   Antworten mit Zitat

tolles drehbuch
SchwulerJustus ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
deadlinejunky
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 759
Registriert: 31.07.07
Wohnort: Österreich
Beitrag#43  18.06.12 - 18:37   Antworten mit Zitat

Zitat The-Wolf hat Folgendes geschrieben:
Ich meine auch ich habe das mit Star Wars verglichen. Wo Star Wars jetzt z.B. typisch ist für ein Genre welches Schwarze nicht sonderlich Interessiert habe ich wenig Interesse an asiatischen Filmen (die komische Sorte wo viel gekämpft wird und die Darsteller 100m weit springen um einem gegen den Kopf zu treten) und eben Filmen wie Mississippi Burning, die Farbe Lila, die Jury, boys´n´the hood etc...


the wolf mein freund. was ist los mit dir? haben sie dir ins gehirn geschissen?

diskutiert ihr ernsthaft darüber, ob die hautfarbe oder äußerliche körpermerkmale etwas damit zu tun haben, welche art von film, kunst, essen was auch immer hat?

Schockiert


_________________
Rule #32: Enjoy the little things
deadlinejunky ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blake
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 447
Registriert: 12.09.10
Wohnort: Im Grünen
Beitrag#44  18.06.12 - 19:03   Antworten mit Zitat

wer diskutiert hier?

_________________
"Ich erinnere mich an die Dinge lieber auf meine Art, (...) nicht unbedingt, wie es passiert ist." ~Fred Madison (Lost Highway)
Blake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 722
Registriert: 03.12.06
Beitrag#45  18.06.12 - 20:22   Antworten mit Zitat

was gräbst du denn hier aus ?

und komm mal klar mit deinen äußerungen du schwuchtel, wenn du noch nie was davon gehört hast das bestimmte bevölkerungsgruppen bestimmte vorlieben haben dann drück lieber nochmal die schulbank bevor du drauflosbeleidigst...da gibt es ganze wisseschaftszweige die sich damit beschäfigen und z.b. werbung passend zuschneiden...wenn du meinst das solche art von diskussio "fremdenfeindlich" ist, oder man nicht sagen "darf" das schwarze nicht die ideale zielgruppe für sience-fiction sind (was nunmal leider fakt ist) dann tust du mir echt leid du pussy....lass dir mal eier wachsen.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Django Unchained Seite Zurück 1 2 3 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner