Grindhouse Reviews - Seite 3

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

Grindhouse Reviews

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 3 von 26
Seite Zurück 1 2 3 4 ... 24 25 26 Weiter
[quentintarantino.de] -> Death Proof & Planet Terror
 
Autor Nachricht
Freddy Krueger
ted, the bellboy
ted, the bellboy


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 26
Registriert: 14.02.07
Wohnort: Buxtehude
Beitrag#31  23.04.07 - 17:21   Antworten mit Zitat

Einfach nur geil weiter so!!! Smile
Freddy Krueger ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Crazy_nr.36
ted, the bellboy
ted, the bellboy
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 24
Registriert: 30.05.05
Wohnort: Gelsenkirchen
Beitrag#32  23.04.07 - 17:51   Antworten mit Zitat

super bericht, macht lust auf einen kleinen Ausflug Lachen ... bin mal vor allem auf die stimmung des Publikums gespannt, und die ganze atmosphäre, also weiter so!
Crazy_nr.36 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#33  23.04.07 - 23:18   Antworten mit Zitat

wow wow, so ein echo hätte ich nicht erwartet. vielen dank.

umso mehr tut es mir leid, dass ich euch auf morgen vertrösten muss. sorry, heute schaffe ich es leider nicht mehr.

morgen gibt's aber endlich den bericht von der special late night vorstellung, versprochen! wird aber wieder abend werden, bis ich mich an den pc setzen kann.


_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#34  23.04.07 - 23:42   Antworten mit Zitat

Gleichgueltig Lieb
Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#35  25.04.07 - 01:58   Antworten mit Zitat

die erste nacht in NY hab ich ganz gut geschlafen. so um 9.00 bin ich aufgewacht und hatte das gefühl, es sei schon mittag. schönes gefühl, lang geschlafen zu haben und trotzdem nicht den halben tag verpasst. also erstmal aufgestanden und kaffee gemacht. luciana, meine quasi bettnachbarin aus argentinien, war schon wieder gegangen, ohne dass ich sie wirklich gesehen hätte. wie sich herausstellte, sollte ich sie auch während den ganzen 5 tagen kein einziges mal bei tageslicht sehen. sie kam immer spät abends nach hause und war am nächsten morgen bereits wieder weg. was schade war, denn nicht nur mein nächtlicher eindruck von ihrer silhoutte in der dunkelheit, als sie irgendwann nach hause kam, war verheissungsvoll, auch tom, der engländer, der mal das glück hatte, mit ihr zu sprechen, versicherte, sie sei ne heisse braut. sie hatte wohl nen job in NY und war darum nur zum schlafen in der unterkunft. aber egal, ich war ja nicht wegen frauen hier. nein, heute war der grosse grindhouse tag! also erstmal mit mikael, dem schweden und philppe, dem portugiesen gequatscht, die unterdessen auch aufgestanden waren. der engländer tom hatte bereits gepackt und war auf dem absprung. für ihn waren die tage in NY gezählt, also haben wir uns von ihm verabschiedet. hatte gerechnet, im hostel auf globetrotter zu treffen, aber alle waren ausschliesslich nach NY gekommen. tom für 5 tage, philippe für 1 woche, mikael für zwei. und für letzteren hiess es später auch noch sachen packen, denn er hatte für die zweite woche ein anderes hostel gebucht, uptown. was kein hindernis sein sollte, um uns mal auf ein bier zu treffen, da waren wir uns einig.

natürlich hatte ich ihnen am vorabend erzählt, warum ich eigentlich nach new york gekommen war. und die reaktionen waren durchwegs positiv. auch mir kam das plötzlich leichter über die lippen, also es noch vor ein paar stunden bei der passkontrolle der fall gewesen wäre. aber warum auch nicht. der trip hatte bis jetzt wunderbar geklappt und so ne kleine verrücktheit schien mir jetzt das natürlichste der welt. schliesslich war irgendwie jeder hier, um was verrücktes zu erleben, sei es z.b. ein ausflug auf eigene faust in die bronx (philippe) oder zusammen mit new yorkern in einem fitness studio zu schwitzen (mikael). zwar hatte bisher keiner von den mitbewohnern was von grindhouse gehört, aber KB, pulp fiction, FDTD etc. kannten sie natürlich schon. also hab ihnen das projekt erklärt, homage an die früheren billigproduktionen, die im doppelpack in schäbigen kinos liefen, sexploitaition, horror, schräge filme etc., dass grindhouse bei uns in europa erst im sommer in die kinos kommt, und dann auch noch getrennt, etc. sie waren interessiert, konnten aber noch nicht wirklich was darunter vorstellen. zufälligerweise lag eine aktuelle ausgabe von Time Out New York im zimmer rum, die gleich mehrere artikel dem thema grindhoue gewidmet hatte. das kam natürlich wie gerufen, um die unwissenden aufzuklären und sie davon zu überzeugen, dass grinhouse tatsächlich grad eines der angesagten themen in new york war.



die fakten lagen auf dem tisch und dann haben wir unsere handy-nummern ausgetauscht, für den fall dass man die nächsten tage mal was zusammen unternehmen wollte. so ist dann jeder seinen weg gegangen. ich bin aufs dach rauf, hab ne kippe angezündet, die mucke von meinem bereits erkorenen lieblingsradiosender 104.3 (edelster rock) ins ohr gesteckt und eine sms nach hause geschickt. dann hab mich mal richtung central park aufgemacht, nur zwei blocks entfernt. am ersten tag wollte ich es gemütlich nehmen...



hab den central park nur gestreift, das ding ist ja riesig, und wie gesagt, es war schweine kalt. der frühling ist dort noch nicht wirklich eingezogen.

ein heisser tipp von mikael war dann der apple store, gleich an einer ecke des central parks, wo ungefähr 100 notebooks zum ausprobieren rumstehen und mit denen man gratis-internetzugang hat. während ich dort meine ersten eindrücke im tarantinoboard losgeworden bin, hab ich dann ein sms von philipe bekommen, der an ein ticket für die special late night vorstellung von grindhouse rangekommen ist und sich offensichtlich auf da grindhouse-abenteuer einlassen wollte. hat mich natürlich sehr gefreut.

später am nachtmittag bin ich dann in einer sportsbar was essen gegangen. es lief schon wieder europäischer fussball (diesmal uefa-cup) im fernsehen, ne spansiche mannschaft gegen eine englische. waren ein paar hardcore-fans in der bar, die sich aufführten (besonders die zwei englischen fans), als ginge es um leben oder tod. kann ich nicht verstehen. denen ist der fussball anscheinend egal, hauptsache ihre farben gewinnen. aber ich mag solche lokale, da gibt's deftiges essen und gutes bier. und wenn man rausgeht, dann hat man nicht gleich das gefühl, man müsste nach einer halben stunde wieder was essen gehen.

dann bin ich zurück zur unterkunft, hab ein paar tabletten gegen schwindelgefühl (hab seit einiger zeit was mit dem innenohr, das manchmal gleichgewichtsstörungen und schwindelgefühl auslöst) runtergeschmissen und die pulle whisky unter dem bett hervorgekramt, bin aufs dach und hab mir zu feinsten rock-tönen hochprozentiges aus einer kaffeetasse genehmigt.

dann bin ich hoch zufrieden richtung times square gelaufen, während es langsam dämmerte und das ja bekanntlich die beste zeit ist, um fotos zu schiessen (abgesehen vom morgen, wenn ich aber für gewöhnlich noch tief am schlummern bin). dort die atmosphäre reingezogen, wieder mal ne zigarette auf der strasse angezündet (in den bars und überhaupt in öffentlichen räumen ist in NY ja striktes rauchverbot) und mir langsam versucht, bewusst werden zu lassen, dass ich gleich in grindhouse reingehen würde.



was sich als nicht leichtes unterfangen herausstellte, wahrscheinlich wegen der omnipräsenten ablenkung durch die strahlenden bildschirme, den huppenden yellow cabs und der umtriebigen menschenmenge auf dem bürgersteig. andererseits hatte ich bereits während dem ganzen tag relativ wenig aufregung in bezug auf dem bevorstehenden kinoerlebnis verspührt, wieso auch immer. und diese unaufgeregtheit sollte sich später, überraschend angenehm, noch über den ganzen weiteren abend erstrecken.

nach einigen minuten der innehaltung auf dem times square, bin ich dann zwei blocks weiter zur 42ste strasse, ecke 8the avenue, gelaufen. habe dort nochmal eine sportsbar aufgesucht und ein kaltes bier und ein burger zu mir genommen. hinter der bar leuchtete übrigens eine "killians red"-neonreklame (PF-fans wissen, wovon ich spreche), was ich aber erst am darauffolgenden abend bemerkt habe (dazu später mehr). hab bezahlt, bin raus, an den peep-show-laden vorbei in richtung amc empire kino.1 stunde vor filmbeginn, um ja einen guten platz zu bekommen...


sorry leute, ich wollte euch heute das grindhouse-erlebenis wirklich nicht vorenthalten, aber ich kann einfach nicht mehr! so eine zurückversetzung in die situationen erfordert ne ganz schöne menge energie. unter der woche, wenn man 9 stunden gearbeitet hat, ist das verdammt kräfteraubend, am abend diese energie aufzubringen (was ihr wahrscheinlich auch an diesem bericht erkennt). ich weiss, ich schreibe verdammt ausführlich, aber ich kann dieses ganze drumherum halt einfach nicht weglassen.

hab noch so viele sachen zu erledigen, z.b. meine längst fällige steuererklärung. also nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst am kommenden wochenende weiterschreibe. dann bin ich wieder frisch und kann auch besser schreiben.


_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Rocky22 Rocky22 wurde ein Goulden Basterd verliehen
moderator
moderator
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2359
Registriert: 05.03.07
Wohnort: El Paso (Texas)
Beitrag#36  25.04.07 - 02:25   Antworten mit Zitat

Erst am Wochenende Traurig
Man du schpanst uns echt auf die Folter, bis du fertig bist haben wir ihn auch gesehen Lachen

P.S. Tabletten und Alkohol So nicht!
Das soll nicht gesund sein.

Rocky22 ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
innominate
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 819
Registriert: 19.02.04
Wohnort: Wiesbaden
Beitrag#37  25.04.07 - 11:44   Antworten mit Zitat

Passt schon. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Nur eine Frage habe ich: Bekommst Du Geld für die Schleichwerbung für Zigaretten und Whisky? Ironisch


_________________
"Für drei Regisseure würde ich jederzeit umsonst arbeiten: Jack Hill, Quentin Tarantino und Rob Zombie." - Sid Haig
innominate ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Slevin
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 26.02.07
Wohnort: Marl
Beitrag#38  25.04.07 - 15:11   Antworten mit Zitat

ich freue mich schon auf dein GH bericht Smile

_________________
Tarantino: "Gewalt im Kino? Es ist interesanter einem Auto beim explodieren zu zuschauen als beim Parken."
Slevin ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Raoul Duke Raoul Duke wurde ein Goulden Basterd verliehen
dr. gonzo
dr. gonzo
Benutzer-Profil anzeigen

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2111
Registriert: 02.03.05
Wohnort: Bielefeld
Beitrag#39  27.04.07 - 11:25   Antworten mit Zitat

Liest sich bisher alles echt gut, bin jetzt auf den GH bericht gespannt...

_________________
Zitat axiom3000 hat Folgendes geschrieben:
Zitat Raoul Duke, the netteste T-Board-Member hat Folgendes geschrieben:
fick dich
Genau!
Raoul Duke ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
gold watch
unser mann in mexiko
unser mann in mexiko
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3409
Registriert: 11.01.04
Wohnort: mexico city
Beitrag#40  29.04.07 - 04:01   Antworten mit Zitat

so, und wieder einmal tauche ich mein new york trip ein, und diesmal ist endlich mein erstes grindhouse-erlebnis dran.

nach einem snack in der bar (und diesmal lief dort zur abwechslung mal nicht europäischer fussball, sondern NHL eishockey) lief ich also richtung kino, so eine stunde vor filmbeginn. wollte früh dort sein, um einen guten platz zu erwischen. so langsam stieg die spannung und auch meine vorfreude. was für leute würden wohl bei der ersten öffentlichen vorführung (einen tag vor kinostart) aufkreutzen? bald würde ich es erfahren. nach einem kurzen spaziergang bin ich dann beim amc-kino eingetroffen und gleich mal reingegangen.



bild am nächsten tag aufgenommen, vor dem eingang des kinos. im hintergrund das empire state building

die kinosäle waren alle in den oberen etagen. um dort hin zu kommen, musst man (typisch amis) ne rolltreppe nehmen. grindhouse war in saal 6, also bin ich in den ersten stock, ticket gezückt, und rein in den saal.



beim eingang wurde mir dann gleich ein fragebogen in die hand gedrückt mit der bitte, das ding nach dem film auszufüllen. der typ hat erklärt, die regiesseure würden gerne wissen, was die ersten zuschauer vom double feature halten und dass die fragebogen gleich am nächten tag auf qeuntin's tisch landen würden. fein, dachte ich. warum nicht. ob tarantino bzw rodriguez jemals diese fragebogen sehen würden, bezweifelte ich in diesem moment zwar stark. aber für die weinstein company würde das wohl sicher von interesse sein. hab dann erstmal umgeschaut und die atmosphäre im saal auf mich wirken lassen. der raum fasste ungefähr 300 leute, und ca. 40 leute waren bereits da und unterhielten sich aufgeregt. hab dann ausschau gehalten, ob philippe (oder filipe, wie er sich eingentlich schreibt) schon irgendwo platz genommen hatte. negativ. dann bin ich rumgelaufen und hab mir ein gutes plätzchen in einer mittleren reihe ausgesucht, von wo aus man eine gerade sicht auf die leinwand hatte (denn aus den ersten reihen hätte man ehrfürchtig zur leinwand hinaufschauen müssen, und aus den letzen reihen "respektlos" von oben hinabschauen). und dann erst fiel mir auf, dass die leinwand riesig war. und überhaupt war das kino recht vornehem, schön bequeme sitze und viel platz, so dass man auch die beine ganz strecken konnte. und jede reihe war um eine stufe erhöt, so dass auch eine marge simpson vor einem hätte sitzen können.

ich war wohl schon ein wenig aufgeregt, denn ich kann mich kaum erinnern, was ich in den ersten 20 min dort genau gemacht habe. hab wohl das treiben um mich herum beobachtet, die fröhlichen leute in ihren angeregten diskussionen, die menschen die reinkamen, das vorgeplänkel aur der leinwand mit trivialen infos zur filmgeschichte etc. insgesamt eine sehr positive stimmung im raum. irgendwann trödelte dann auch filipe ein. hab ihn hergewunken und ihm erstmal gesagt, dass ich es cool finde, dass er sich grindhouse ansehen will. wir haben uns dann unterhalten, was wir am tag so gemacht haben. er war am vormittag beim kino vorbeigelaufen und hatte spontan mal nachgefragt, ob es noch tickets gibt. gab es. und so sass er nun hier, mein portugiesischer zimmergenosse. währenddessen füllte sich der saal weiter mit leuten so in meinem alter (also zwischen 20 und 30). ich war wohl schon ein wenig aufgeregt, aber irgendwie spürte ich das gar nicht. hatte das gefühl, völlig gelassen zu sein. wir haben weiter gequatscht und die zeit verging wie im fluge. und irgendwann war es dann soweit - und wurde es dunkel. die ersten "yeah"-rufe im saal...

dann der erste filmtrailer: 1408 mit john cusack und samuel l. jackson. bei jackson's auftritt gab's jubelrufe im saal, wohl PF-fans. der trailer sah gut aus, packender mystery-horror mit schönen effekten und ein paar schock-momenten, wenig gore. könnte was werden.

dann der trailer zum remake von halloween. auch hier gab's reaktionen vom publikum, aber diesmal wegen den gore szenen. sah auch vielversprechend aus, stylish und düster.

und dan war es endlich soweit! das riesige GRINDHOUSE-logo in roten lettern lief über die leinwand, was einen stürmischen beifall auslöste! und spätestens jetzt war klar, dass hier vorwiegend fans anwesend waren, die genau wussten, was auf sie zukommen würde. ich klatschte natürlich mit und grinste über das ganze gesicht. dann tauchte das R.I.P-Logo (Rodriguez International Pictures) auf einem grossen grabstein auf der leinwand auf, umrahmt von riesigen, lodernden flammen. rock'n'roll!

dann der machette-trailer. hat hier wohl jeder schon gesehen. "bad man goes on a revenge" at it's best. testosterongeladene action mit einer gehörigen portion skurilität. die grössten lacher, ja regelrecht brüller, rufte cheech marin hervor. ein verrückter kleiner trailer, der sofort lust auf mehr macht. und was wir ja auch bekommen, auf dvd, so heisst es.



und dann das intro von planet terror. oh man, so schnell hat mich noch selten eine braut heiss gemacht. rose mcgowan räkelt sich als gogo-tänzerin in einer bar, dass es einem gleich ganz anders in der hose wird (was im kino zwar leicht unangenehm sein kann). diese bilder sind sex und leidenschaft pur. heiss, heiss, heiss! die jubelrufe blieben weitesgehend vornehm aus, wahrscheinlich war jeder gerade damit beschäftigt, seinen geifer unter kontrolle zu halten. am ende der tanzeinlage tut sich überraschend auch noch eine weitere dimension auf, auf die ich hier der spannung halber nicht näher eingehen will.



nach diesem eingang schienen die darauffolgenden dialoge fast schon öd und banal, aber notwendig, um wieder runterzukommen und die story voranzutreiben. was dann auch sehr flott geschah. ich will nicht zuviel von der story verraten, nur soviel: man folgt erstmal der figur cherry, die man zeimlich schnell (ich nach 2 sekunden) lieb gewonnen hat und bekommt umschweifend mit, was unterwegs auf den nebenschauplätzen geschiet. dabei begegnet man allen möglichen arten von leuten, die alle ihre eigene geschichte haben, auf die zum teil auch ausführlicher eingegangen wird. die figuren sind stimmig gezeichnet und fügen sich fast ausnahmslos gut in die mainstory ein. und wie es sich für einen zombie-film gehört (ok, es sind keine zombies, sondern infizierte sickos), gibt es halt ein paar leute, die draufgehen und andere, die überleben und sich zusammen tun, um gegen die monster zu kämpfen. und eben dieser kampf mit den sickos setzte dem ganzen noch die krone auf. da wird alles nochmal um ein level gesteigert, spannung, gore, intensivität, humor. auch wenn der kampf plötzlich abrupt unterbrochen wird, um dem ganzen nochmal eine neue dimension zu geben. dabei wird näher auf die ursache des ganzen schlamassels eingegangen um gegen schluss nochmals ein furioses finale aufzufahren. das ende ist wirklich traumhaft, besonders eine szene verursachte bei mir eine ganzkörpergänsehaut und die adejktive, die mir in diesem moment in den sinn kamen, waren "wunderschön, grossartig, absolut grossartig!". und das will was heissen, bei einem sogenanten "zombiefilm"...

die leute im kino sind voll mitgegangen, haben jede zu würdigende szene spontan komentiert. von "WOAH!" bis "OH MAN!", von "YEAH!" bis zu schallendem gelächter war alles dabei. und ich spreche hier nicht nur von ein paar wenigen, sondern vom ganzen saal. ein typische beispiel war zum beispiel eine liebesszene, wo es anfing, richtig zur sache zu gehen. da löste sich die filmrolle plötzlich mitten im akt vor den augen der zuschauer in nichts auf! man, die "OOHS, und NOOO'S erfüllten den ganzen saal. bis es in einer späteren szene unter grossem gelächter wieder weiterging. so was erzeugt eine ganz andere stimmung und so bekommt man auch laufend mit, wie die anderen den film empfinden bzw gewisse szenen aufnehmen. es gab aber auch traurige szenen, besinnliche szenen und erotische szenen (cherry's table dance zum beispiel), wo alle still blieben und jeder für sich seine gedanken machte. meistens waren die reaktionen ja synchron und so entwickelte sich ein gemeinschaftliches filmerlebnis, das man sonst in den kinos leider ein wenig vermisst.

natürlich kann man den film zu keinem zeitpunkt wirklich ernst nehmen. aber das darf man auch gar nicht und das ist auch nicht beabsichtigt. der film bietet einfach einen überraschend hohen spassfaktor mit jeder menge liebenswerten charaktren, gut gemachter, beinharter gore, einer angenehmen spannungskurve und einer ganzen reihen verrückten momenten, wo man sich fragt, what the fuck, oh man, WHAT THE FUCK?! beste unterhaltung, die leuten, die was ernsthaftes erwarten, schlecht auf dem magen liegen wird. aber leuten, die spass haben wollen und U-musik von E-musik unterscheiden können, einen heidenspass bereitet. rodriguez schenkt uns mit planet terror ein grindhouse-erlebnis, das man in den heutigen kinos nicht mehr zu erleben geglaubt hat.

wie ich schon mal geschrieben habe, hat der film genügend substanz, und sei es auch nur beste, schäbige, 1a-unterhaltung, um für sich alleine zu stehen.

die vorzüge eines double features zeichnen sich einzig und allein durch folgendes aus: man sitzt in einem geilen, verrückten film, steuert auf den absoluten höhepunkt zu, dem vierfach-looping auf der achterbahn, wenn man so will - und dann wird einem plötzlich bewusst, dass danach noch gar nicht schluss ist! sondnern dass dann nochmal ein film folgt (in meinem fall ein film von tarantino), der mindestens genau so geil sein wird! das ist echt ein gutes gefühl.


leider wird dieser bericht kein double feature. ich hoffe der part von planet terror hat euch fürs erste gefallen. death proof und die restlichen trailer weden folgen...


_________________
No pain, no gain.
gold watch ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AgentSmith
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 19.08.03
Beitrag#41  29.04.07 - 10:37   Antworten mit Zitat

liest sich echt der hammer und des steigert die vorfreude ins unermessliche

_________________
Charlie Chaplin once entered a Charlie Chaplin look-alike contest in Monte Carlo and came in third.
AgentSmith ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Slevin
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 470
Registriert: 26.02.07
Wohnort: Marl
Beitrag#42  29.04.07 - 12:10   Antworten mit Zitat

hast du super geschrieben

_________________
Tarantino: "Gewalt im Kino? Es ist interesanter einem Auto beim explodieren zu zuschauen als beim Parken."
Slevin ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
MickeyKnox
inglourious basterd
inglourious basterd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 4992
Registriert: 27.10.03
Wohnort: FFM
Beitrag#43  29.04.07 - 12:56   Antworten mit Zitat

Bin bis jetzt von dem Bericht begeistert, danke für das ausführliche Schreiben. Habe auch kein Problem damit zu warten bis der nächste Teil kommt wenn er wieder so gut wird.

_________________
"Please father, have mercy!"
"God has mercy, I don't!"
MickeyKnox ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
DonnieBrasco
the shepherd
the shepherd
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2332
Registriert: 21.01.06
Wohnort: nähe Heidelberg
Beitrag#44  29.04.07 - 12:58   Antworten mit Zitat

Liest sich echt super!
Deine Berichte fesseln bis zum Ende!Weiter so!


_________________
"Piss mir nicht in die Hosentasche und sag mir dann es regnet"
DonnieBrasco ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Filmsammlung anzeigen  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1806
Registriert: 31.08.06
Beitrag#45  29.04.07 - 13:02   Antworten mit Zitat

Yeah, PT wird geil, kanns kaum erwarten. Bin jetzt besonders auf Cherry's Dance gespannt. Schelm

_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Death Proof & Planet Terror Seite Zurück 1 2 3 4 ... 24 25 26 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner