[Kurzreviews] Filme (Kino) #3 - Seite 46

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Kurzreviews] Filme (Kino) #3

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 46 von 48
Seite Zurück 1 2 3 ... 45 46 47 48 Weiter
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 725
Registriert: 03.12.06
Beitrag#676  18.09.16 - 01:01   Antworten mit Zitat

Don´t breathe

Toller Film.
Sehr atmosphärisch, mit begrenzten Mitteln, ohne Splatter oder Jumpscare "Missbrauch" für mich
eine sehr gute Spannung erzeugt.
Ich meine mal das ging nicht nur mir so, im Kino könnte man über weite Teile des Film eine Stecknadel fallen hören...Momenten in denen sowohl im Saal als auch auf der Leinwand durchgeatmet werden konnte wurden direkt für Wortwechsel genutzt die aber nicht gestört haben, man hat gemerkt es muss ein Ventil her.
Ein Film der so auch in den 80ern hätte laufen können, dazu noch einige tolle EInstellungen und Kamerafahrten.
Motivation des "Opfers" war mir nicht wiklich immer klar, das wäre aber auch mein Einziger Kritikpunkt.

8.5 von 10 Heckenscheren


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 725
Registriert: 03.12.06
Beitrag#677  28.09.16 - 20:00   Antworten mit Zitat

Die Glorreichen Sieben

Waren gestern in der Stadt und zum Abschluß spontan ins Kino...17.30 Vorstellung...bei gutem Wetter.
Bestes Publikum seit Episode 7...insgesamt 5 weitere Personen im Saal.
Drei einzelne Herren über 60 jeweils am Ende einer Reihe und zwei Mädels die sicher in "Snowden" wollten und sich nichtmehr getraut haben aufzustehen?
Totale Ruhe...herrlich...
Der Film hat mich leider nicht so überzeugt wie ich gehofft hatte.
Trailer ist schon eine Weile her, hatte mit Washington und Hawke schlicht einen "ernsten" Western im Kopf, vergleichbar z.B. mit Todeszug nach Yuma.
Ging dann aber Richtung "The Quick and the Dead" (der mit Sharon Stone, hiess der so?)...Prat kann leider kein Western, der ist irgendwie immer Starlord...größtes Manko war für mich, daß der Tone nicht gepasst hat...zum einen etwas Klamaukig, zum anderen schon übles über den Haufen knallen von Farmern...kann man sich angucken, muss man aber nicht unbedingt.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#678  03.10.16 - 22:17   Antworten mit Zitat

Swiss Army Man_ Überraschung, kein Nekrofurzfilm mit Harry Potter, sondern eine bizarre und einfühlsame Komödie. Zugegeben, der Film hat mich an vielen Stellen irritiert, ich wusste nicht ob ich nun lachen soll oder ob das kompletter Blödsinn ist. Aber: Der Streifen bleibt mir noch immer im Gedächtnis und ich freu mich schon auf eine Zweitsichtung.
Meine Reaktion hat mich iwie an "Pink Flamingos" erinnert, auch wenn der natürlich viel abgedrehter ist und kaum zu toppen.
Radcliffe hat nun für mich endgültig das Potter Image los, starke Leistung. Genau wie Duno.

Neben "The Lobster" der originellste Film in diesem Jahr. Bitte mehr davon.

7-8/10


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 725
Registriert: 03.12.06
Beitrag#679  13.10.16 - 14:52   Antworten mit Zitat

Findet Dori

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum er ähnlich gute Kritiken wie Findet Nemo bekommt.
Optik und Aussage sind wieder sehr schön, aber für mich zumindest gab es ziemlich viele Lücken und Unlogisches die mmn nur drin waren weil die Story sie grad brauchte.
Solider Pixar, kann man sich angucken, aber so gut wie Nemo oder anderes aus dem Hause isser nicht.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Blake
nice guy eddie killer
nice guy eddie killer
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 447
Registriert: 12.09.10
Wohnort: Im Grünen
Beitrag#680  13.10.16 - 18:40   Antworten mit Zitat

The Witch

lest bimbos review.
bei mir kommt der noch n stück schlechter weg. ich wollte nen hexenfilm verdammt!

5/10 faltenärsche


Green Room

Overhypted der streifen. am anfang recht spannend, bis das hauen und stechen losgeht. dann wird's ziemlich dümmlich, verpackt in konsequentem ernst.

6/10 teppichmessern


_________________
"Ich erinnere mich an die Dinge lieber auf meine Art, (...) nicht unbedingt, wie es passiert ist." ~Fred Madison (Lost Highway)
Blake ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#681  15.10.16 - 14:33   Antworten mit Zitat

Zitat Blake hat Folgendes geschrieben:
The Witch

lest bimbos review.


word.


hat sich einer von euch bitte bitte bitte schon den neuen blair witch angetan? ich will profunde meinungen, die das ding komplett zerreißen. kann doch nicht sein, dass die fortsetzung eines solchen klassikers hier keine erwähnung findet. in doitschlands größten filmboard.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 2970
Registriert: 15.04.06
Beitrag#682  15.10.16 - 14:39   Antworten mit Zitat

Die wievielte Fortsetzung ist das denn?

_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#683  15.10.16 - 15:18   Antworten mit Zitat

wenn ichs richtig verstanden habe, ist mit dem neuen sequel der bisher geltende zweite Teil ausgehebelt. Heißt es ist die direkte Fortsetzung des Klassikers. DAS KAHN NUHR GUHT SEIHN111111

_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 725
Registriert: 03.12.06
Beitrag#684  15.10.16 - 17:08   Antworten mit Zitat

Ich mein das ist als "Fortsetzung" aufgezogen, spielt halt nach dem 1. Film und greift die Story auf, ist aber da quasi mit dem ersten identisch nen (soft?) ReBoot.
Den "echten" 2. hab ich glaub ich mal halb gesehen? Ging es da nicht um geklaute Elektroartikel oder sowas? Sehr strange aber immerhin Mut was anders zu machen.


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#685  15.10.16 - 17:42   Antworten mit Zitat

Der zweite Teil ist der Inbegriff des beschissenen Sequels. Schlimmste Szene: Der möchtegern-80s-Hommage-Montage-Clip mit QOTSAs "Feel Good Hit Of The Summer" und Jack Daniel's (Uff!) trinkenden Goth-Teens, die sich halb angegeilt auf Grabsteinen räkeln.

Hab den Film ein Mal gesehen, aber das ist hängen geblieben. Sicher wegen der Teens.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 725
Registriert: 03.12.06
Beitrag#686  16.10.16 - 10:12   Antworten mit Zitat

Inferno

Etwa die erste Hälfte des Films fand ich stark.
Die Schnitzeljagd durch die Amnesie aufzupeppen funktioniert großartig.
Ab dem Zeitpunkt
Spoiler: 
wo rauskommt sie arbeitet mit dem Bösewicht zusammen
flacht der Film für mich stark ab. Man merkt, daß weniger Jagdelemente drin sind als bei den anderen.

Das Ende ist auch aus zwei Gründen unbefriedigend, zum einen Fehlt
Spoiler: 
durch den Selbstmord am Anfang irgendwie der Kampf mit dem Bösewicht, Langdon kämpft nur im Wasser mit einem nie gesehenen Handlanger dessen Leiche zwar nochmal eingeblendet wird und ich dachte "oh, ob der wohl infiziert war?" aber es bleibt belanglos. Generell fand ich Zobrist schlecht gecastet...der hat mich schon in 3:10 Yuma nicht überzeugt und hier hab ich ihn ständig mit Scott Caan verwechselt (der Stoffel aus Gone in 60 sec).

Am allerschwächsten natürlich
Spoiler: 
das sie nicht die Eier hatten das Ende vom Buch zu übernehmen. Das gibt einem wenigstens zu denken und wäre ein bisschen mutig...kann man natürlich vergessen wenn man alle Filme in der Reihenfolge so dämlich un dwarum auch immer durcheinanderwürfelt...wäre ein genialer Abschluß für die Reihe gewesen wenn das Virus wie im Buch ausbricht.


Ich sag mal 6-7 von 10 CGI Drohnen


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#687  25.10.16 - 17:34   Antworten mit Zitat

Hab ein paar Filme auf der Viennale abgecheckt unter anderem:

Arrival_ Wohl mit Interstellar einer der besten SciFi Filme der letzten Jahre. Ruhig und spannend erzählt mit Bildern die man auf der Leinwand erleben sollte. Regisseur ist Denis Villeneuve, der schon Blade Runner 2 in Angriff nimmt. Nach "Arrival" steigt die Vorfreude darauf noch ein Stück mehr.
8/10

Paterson_ Jarmusch erzählt hier eine Woche im Leben eines Busfahrers mit all seinen Unaufgeregtheiten. Für manche vll langatmig, ich persönlich konnte mich durch die ruhige Erzählweise und den Ambientsoundtrack schön fallen lassen. Trotzdem glaub ich, dass der Film nicht noch lange nachhallen wird, für Jarmusch Fans aber allemal ein Musss. 7/10

The Salesman (dt. Titel: Die Mieterin) Wieder ein starkes Drama von Asghar Farhadi, genau wie seine letzten beiden Filme. Wer den noch nicht kennt sollte mal "Nader und Simin" auschecken. 8/10

Goksung (The Wailing)_ Neuester Streich vom Regisseur von "The Chaser" und "The Yellow Sea". Diesmal nimmt er sich eines Horrorthrillers an, wieder rasant, witzig und blutig inszeniert. Mit seinen 150min Laufzeit aber auch etwas zu lang geraten. Trotzdem natürlich ein Pflichtfilm für die Fans des Südkoreaners 7/10


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Quentin's Bimbo
inglourious basterd
inglourious basterd



Beiträge: 3429
Registriert: 26.04.04
Wohnort: Quick-Stop
Beitrag#688  26.10.16 - 01:05   Antworten mit Zitat

Zwei Dinge:

1. ist es sehr bemerkenswert, dass du dir etliche Filme anguckst, für dich bewertest und ins tote tboard tippst wie kein Zweiter. Respekt dafür.

2. Bitte, bitte, bitte arbeite an deinem Schreibstil. Ich kann diese Film / Review / Boardblogwhatever - Floskeln nicht mehr lesen! Das gilt auch für deine Musikreviews.

Manchmal ist weniger mehr. Besonders in der Schriftsprache.

No H8!

PS: Was ich dir zugute halten muss ist, dass du deinen Style seit Jahren durchziehst. Andererseits bist du deswegen auch so etwas wie der gesichtslose Filmnerd aus Österreich, der gern Frusciante hört. Für dieses Board ist es vielleicht zu spät, aber ich helfe ja gern.


_________________
No time for love, Dr. Jones!
Quentin's Bimbo ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1785
Registriert: 31.08.06
Beitrag#689  26.10.16 - 12:13   Antworten mit Zitat

Das meine Reviews keine Glanzleistungen sind was den Schreibstil angeht, ist mir bewusst. Habe das aber in einem Kurzreview-Thread in dem einmal in der Woche (wenn überhaupt) jemand ein paar Zeilen reintippt nicht angestrebt. Ich selbst will in einer Review nicht zu viel über die Handlung erfahren und bin oft mehr an Hintergrundinfos (Regisseur etc) interessiert, deshalb pack ich das auch meistens rein.

Meinen Stil werd ich mal nicht groß verändern, erscheint mir auch nicht sinnvoll mir den Kopf darüber zu zerbrechen, vor allem bei Kurzreviews. Bei längeren Texten wärs schon etwas anderes, aber die kommen hier sowieso kaum vor.

Aber thx für deine Kritik, schön das ich wenigstens irgendeine Reaktion bei dir auslösen konnte Ironisch


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5948
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#690  26.10.16 - 13:17   Antworten mit Zitat

Zitat Quentin's Bimbo hat Folgendes geschrieben:
Ich kann diese Film / Review / Boardblogwhatever - Floskeln nicht mehr lesen!


http://www.omgwtfbbq1337.de/category/film/

kek

btw: Dein One More Time With Feeling Review könnte auch auf moep0r.com stehen. ¯\_(ツ)_/¯

EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite Zurück 1 2 3 ... 45 46 47 48 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Kontakt   FAQ RSS Banner