[Kurzreviews] Filme (DVD, TV) #3 - Seite 55

ANMELDEN MITGLIEDER NEUE POSTS SUCHE PROFIL MAILBOX KALENDER GAMES SHOP LOGIN

[Kurzreviews] Filme (DVD, TV) #3

Registrierte Benutzer in diesem Thema: Keine
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen Seite 55 von 55
Seite Zurück 1 2 3 ... 53 54 55
[quentintarantino.de] -> Review-Forum
 
Autor Nachricht
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3012
Registriert: 15.04.06
Beitrag#811  09.05.18 - 10:58   Antworten mit Zitat

Im Flugzeug so einiges nachgeholt, gerade Oscarfilmmaessig.

Ich fang gleich mal damit an mich darueber auszulassen wie typisch es ist, dass der beste Filmoscar an totalen Schrott geht.

Ja, the shape of water ist totaler Mist. WAS ist an diesen Film bitte so toll? Ok, er sieht ganz huebsch aus, sowohl die Szenenausstattung als auch die Kreatur. Und sonst? Story - 0815, absolut nichts spannendes, ueberraschendes, aufregendes. Dass sich die Stumme innerhalb von 5 Minuten in Fischmann verliebt, nur weil beide etwas anders sind? Totaler Unfug, dumm & duemmer. Der Boesewicht ist soo uninteressant, hat NULL Motivation, ausser dass er einfach ein fieses Arschloch ist, total eindimensional. Keiner der Charaktere, ausser der russische Wissenschaftler, ist irgendwo interessant. Die Nebendarstellerin hat die Oscarnominierung auch nur eingesackt, wegen ihrer Hautfarbe (sorry, aber das war einfach nur durchschnittliches Schauspielern). Der Film selbst, wie Wolf glaub ich schon angemerkt, hat nur wegen #metoo so abgesahnt, oder verpasse ich was, was den Film so toll macht? Rege mich nun auch noch extra darueber auf, dass der bei best Productiondesign gegen Blade Runner gewonnen hat.
Ich bin zwar generell nicht so der Del Toro Fan (fand auch Pans Labyrinth total ueberbewertet), aber das war einfach nur Mist und Zeitverschwendung.

3/10

3 Billboards outside Epping, Missouri

Schon besser. Ganz lustig und nett, tragisch und auch nachdenklich. Hat mir ganz gut gefallen, auch wenns weder wirklich wirklich komisch, noch wahnsinnig wahnsinnig mitreissend war. Aber von den Hauptpersonen (McDormand, Harrelson und Rockwell) so gut und mit Tiefe gespielt, dass er einen schon mitfiebern und fuehlen laesst. Es sind einen die Charaktere nicht gleichgueltig und man kann deren Motivation auch durchaus nachvollziehen.
Allen in allen gelungen und sehenswert, auch wenn nicht weltbewegend, aber sicherlich haette der den Oscar 3 mal mehr verdient.

7/10

Ladybird

Auch ein schoenes coming of age drama mit viel Herz. Ich bin zwar aus dem Alter raus und nicht unbedingt die Zielgruppe, aber der Film war schon echt nett und cool. Das liegt eben mal wieder an sympathischen Charakteren, welche alle toll gespielt werden und mit denen man sich ganz gut identifizieren kann, bzw deren Handlungen nachvollziehen. Hat mir gut gefallen, ein starkes Regiedebut. Aber natuerlich nicht mit vielen Storytwists, oder grossen Aufregern usw. Alles sehr ruhig und gelassen. Und das ist auch gut so. Fuer einen feel good-movie gerne mal reinschauen.

7/10

Star Wars: The Last Jedi

Meh. Langweilige Subplots, vieeeel zu lang. Charaktere wie Rose und die neue Leia jucken mich null und haette ich gern drauf verzichten koennen. Story - meh. Alles meh. Star Wars Interesse war schon vorher nun ziemlich low, ist noch weiter gesunken nun, geht mir alles nun ziemlich hintendran vorbei. Bin froh mir den Kinobesuch gespart zu haben.

5/10

A quiet Place

Cooler Horror. Hab den im Kino geschaut und die Atmosphaere war echt angespannt. Waren zwar nur ca. 7 andere Leute im Kino, aber keiner hat sich getraut auch nur das kleinste Geraeusch zu machen. Der Film ist echt spannend und die Stille setzt einen unter Strom. Natuerlich viele Plotluecken und jetzt auch nicht soo originell, aber schon effektiv und schoen und stylisch umgesetzt. Hab zwar ein bisschen mehr erwartet so wie der Film abgefeiert wurde, aber Spass hat er auf jedenfall gemacht und ist ein besserer Horror der letzten Jahre, wuerde ich sagen. Licht ausschalten, Fresse halten und anschauen.

7,5/10


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
AnTrAxX AnTrAxX wurde ein Goulden Basterd verliehen
bad motherfucker
bad motherfucker
Benutzer-Profil anzeigen


Beiträge: 755
Registriert: 03.12.06
Beitrag#812  10.05.18 - 18:31   Antworten mit Zitat

Shape wurde genauso umsonst "gehyped" wie Du ihn umsonst extra runtermachst.
Was ich meine ist der ist eifnach in jedem Belang grad mal Durhschnit, Du gehst sicher nur auf 3 runter weil alle sagen er wäre sowas besonderes. Insofern beide Seiten schuldig, ne solide 5 sollte es schon sein, er ist ja an sich nicht "scheisse".
Vonwegen "verpassen" meine ich das die Tatsache das sie sich überhaupt in so eine Fischperson verguckt (und auch anderrum) evtl. daran liegen könnte, das sie selber entweder eine Meerjungfrau ist oder auch so eine Fischperson,
(wurde am Flussufer oder Strand gefudnen als Kind, kann nicht sprechen und heilt die Schusswunde im Wasser und ihre Kiemen öffnen sich).
Kann auch sein das ich mir das einrede weil es den Sexszenen für mich wenigstens etwas den Creepfaktor nimmt...


_________________
Well, let's not start sucking each other's dicks quite yet.
AnTrAxX ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3012
Registriert: 15.04.06
Beitrag#813  11.05.18 - 10:42   Antworten mit Zitat

Also gut, die 3 wuerde ich vielleicht auf 4 hochstufen, aber ganz ehrlich, ich fand den Film total langweilig und hab mir nur gewuenscht, dass er bald vorbei ist. Hat mich einfach NULL gepackt, nada, zero.
Das mit der Theorie, dass sie auch n Fischmensch ist hab ich im nachhinein auch gelesen, klingt sogar recht plausibel, hab ich aber selbst nicht gecheckt.

Ich wuerde den Film gerne moegen, mir ist Hype eigentlich egal, wenn der Film gehyped wird und auch wirklich gut bzw. zumindest ueberdurchschnittlich, dann bin ich da auch dabei. Hab ja z.B. fett beim Bladerunnerhype miteingestimmt. Wenn beim Film zumindest der Hype etwas gerechtfertigt ist. Hier meiner Meinung nach eben nicht, wie gesagt - Muell.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
vega brother
reservoir dog
reservoir dog
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 1804
Registriert: 31.08.06
Beitrag#814  11.05.18 - 16:01   Antworten mit Zitat

Zu The Shape of Water:

Mir hat der äußert gut gefallen. Hab ihn auf einem Festival im Oktober gesehen und bin ohne große Erwartungen rein, erstens weil ich kein allzu großer del Toro Fan war u zweitens war der Hype noch nicht so richtig ausgebrochen, ging erst kurze Zeit später los.
Was mich beindruckt hat, waren die unterschiedlichen Stimmungen und Genres die der Film streift ohne das es unübersichtlich wird. Mal Komödie, dann Thriller, wieder Liebesgeschichte, Spionagefilm und Fantasy, die Balance hat der Film sehr gut gehalten.

Zum Hype, Oscar, metoo: Ganz klar, der Film wirkt mit den vielen Minorities und dem mächtigen, weißen, heterosexuellen Boss, der die Putze anmacht, wie ein feuchter Traum der liberalen Streeps und Oprahs. Und das hat natürlich eine Rolle für den Erfolg gespielt, kann man nicht abstreiten.
Wenn man sich aber del Toros Filmographie anschaut, waren die Heldenfiguren immer die Außenseiter und Unterdrückte. Das ist also schon seit längerem sein Markenzeichen. Das er hier weiterhin sein Ding durchzieht und nun zufällig den Zeitgeist trifft, kann man ihm schwer zum Vorwurf machen.
Und auch wenn hier wirklich jede Randgruppe bedient wird, ist mir das in keinster Weise während des Films negativ aufgefallen, einfach weils für mich dadurch noch abwechslungsreicher wurde.


Zitat AnTrAxX hat Folgendes geschrieben:

Vonwegen "verpassen" meine ich das die Tatsache das sie sich überhaupt in so eine Fischperson verguckt (und auch anderrum) evtl. daran liegen könnte, das sie selber entweder eine Meerjungfrau ist oder auch so eine Fischperson,
(wurde am Flussufer oder Strand gefudnen als Kind, kann nicht sprechen und heilt die Schusswunde im Wasser und ihre Kiemen öffnen sich).
Kann auch sein das ich mir das einrede weil es den Sexszenen für mich wenigstens etwas den Creepfaktor nimmt...


Glaub ich auch das du dir das einredest. Das ist einfach eine modere Version von "Die Schöne und das Biest", ein Fantasyfilm, ein Märchen. Weshalb eine Theorie aufstellen das sie eine Meerjungfrau ist, welche Indizien gibt's dafür? Das schöne an Fantasyfilmen (und generell an Filmen) ist, dass man nicht alles logisch erklären muss.


_________________
“Basically, I’m afraid of everything in life, except filmmaking.” – Lars von Trier
vega brother ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3012
Registriert: 15.04.06
Beitrag#815  12.05.18 - 10:43   Antworten mit Zitat

Dazu das Vega - erster Kommentar:

https://www.reddit.com/r/movies/comments/821gbl/can_i_be_honest_about_ the_shape_of_water_for_a/

Macht schon irgendwo Sinn. Macht den Film aber auch nicht besser fuer mich.


_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5988
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#816  12.05.18 - 12:23   Antworten mit Zitat

Kann ja gar nicht so übel sein, wenn man über den Film so im toten Tarantino Board diskutieren kann. :3
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
Erich der Rote
el duderino
el duderino
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 3012
Registriert: 15.04.06
Beitrag#817  13.05.18 - 18:56   Antworten mit Zitat

Anschauen und mithaten, bitte. Wobei ich dir Spacko zutraue, dass du ihn sogar magst. "Voll surreal, altah!"

_________________
Bierdurst - ein Durst nach Bier, der nur zu vergleichen ist mit dem unstillbaren Hunger nach Ei - Eihunger.
Erich der Rote ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Benutzer-Website besuchen  Nach oben
EZR
i won.
i won.
Benutzer-Profil anzeigen

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Beiträge: 5988
Registriert: 20.12.03
Wohnort: The Black Lodge
Beitrag#818  14.05.18 - 03:38   Antworten mit Zitat

Genau! weiß nicht. Pans Labyrinth fand ich ziemlich gut. Den Rest von del Toros Filmen, die ich gesehen habe, unterhaltsam bis sehr mittelmäßig. Irgendwann werd ich mir den mal ansehen, aber bin nicht ganz so heiß drauf und die Fischmenscheb-Story finde ich auch nicht so reizvoll.
EZR ist zurzeit offline 
Private Nachricht senden  Nach oben
 
Beiträge nach Zeit:   
[quentintarantino.de] -> Review-Forum Seite Zurück 1 2 3 ... 53 54 55
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst in diesem Forum keine Dateien anhängen

  Powered by phpBB © 2001 phpBB Group  Impressum & Datenschutz   FAQ RSS Banner